Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge

    Innauen bei Egglfing

    Hey leute wollte euch mal fragen ob ihr die innauen bei egglfing/irching gemeinde Bad Füssing kennt.

    Ob gut gefangen wird oder ob die altarme derweil total verlandet sind.
    _____________________________

    "Ein guter Angler braucht keine Geduld, was er braucht, ist kontrollierte Ungeduld."




  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.03.2012
    Ort
    94149
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 50 Danke für 7 Beiträge
    Hallo,

    Der Thread ist zwar vom Ende letzten Jahres aber evtl. hilft es dir / anderen ja dennoch weiter. Zumindest hab ich über das Gebiet noch nichts im Forum gefunden.

    Es ist in der Gegend stark davon abhängig welche Fischerkarte du besitzt. Wenn du wie ich zum FV- Simbach am Inn gehörst gibt es nur noch zwei Altgewässer in denen du (noch) Angeln kannst.

    Das Wäre zum einen direkt bei Irching die Kalkofener Lake und zum anderen neben Eggelfing die Ganslake. Wobei du zweitere nur noch max 2 Wochen befischen kannst. Dann ist dort alles mit Seerosen zugewachsen.

    Die Kalkofenlake ist ein sehr schönes Gewässer wenn du viel Wert auf Natur legst. Köderfische fängst du dort an schönen Tagen schneller als du einwerfen kannst. Kapitale Fische sind dort zwar vorhanden, lassen sich aber nur schwer überlisten. Ich hab zwischen meinen letzten schönen Karpfen und jetzt fast 20 erfolglose Versuche hinter mir

    Als Pockinger Anhänger gibt es noch 3-4 weitere kleine "Laken" zum plantschen. Von denen kann ich dir aber leider nichts berichten. Sehen aber noch super aus. Ich werd mir nächstes Jahr dafür eine Karte holen.

    Was es gar nicht mehr gibt ist das Altwasser bei Aufhausen. Das ist bis auf wenige cm ausgetrocknet und wo wir vor 10 Jahren noch mit dem Bot gefahren sind steht jetzt ein kleiner Vogelturm

    *edit*

    Wie siehts an der Rott aus? Besitzt dein Verein dort eine Gewässterstrecke?
    Geändert von tobi468 (08.05.2012 um 16:37 Uhr)

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an tobi468 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge
    Zitat Zitat von tobi468 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Der Thread ist zwar vom Ende letzten Jahres aber evtl. hilft es dir / anderen ja dennoch weiter. Zumindest hab ich über das Gebiet noch nichts im Forum gefunden.

    Es ist in der Gegend stark davon abhängig welche Fischerkarte du besitzt. Wenn du wie ich zum FV- Simbach am Inn gehörst gibt es nur noch zwei Altgewässer in denen du (noch) Angeln kannst.

    Das Wäre zum einen direkt bei Irching die Kalkofener Lake und zum anderen neben Eggelfing die Ganslake. Wobei du zweitere nur noch max 2 Wochen befischen kannst. Dann ist dort alles mit Seerosen zugewachsen.

    Die Kalkofenlake ist ein sehr schönes Gewässer wenn du viel Wert auf Natur legst. Köderfische fängst du dort an schönen Tagen schneller als du einwerfen kannst. Kapitale Fische sind dort zwar vorhanden, lassen sich aber nur schwer überlisten. Ich hab zwischen meinen letzten schönen Karpfen und jetzt fast 20 erfolglose Versuche hinter mir

    Als Pockinger Anhänger gibt es noch 3-4 weitere kleine "Laken" zum plantschen. Von denen kann ich dir aber leider nichts berichten. Sehen aber noch super aus. Ich werd mir nächstes Jahr dafür eine Karte holen.

    Was es gar nicht mehr gibt ist das Altwasser bei Aufhausen. Das ist bis auf wenige cm ausgetrocknet und wo wir vor 10 Jahren noch mit dem Bot gefahren sind steht jetzt ein kleiner Vogelturm

    *edit*

    Wie siehts an der Rott aus? Besitzt dein Verein dort eine Gewässterstrecke?
    Hallo tobi468,

    Danke für dein antwort. Anscheinend kennen nicht viel die "Innauen" leider.
    Es kann traumhaft schön drinnen sein.
    Aber leider kaum mehr zu befischen, da alles voller kraut ist und ein drill fast schon unmöglich ist sobald der karpfen im kraut verschwindet.
    Ich selber bin anhänger des pockinger vereins und fische im baggersee hoheneich, überlege aber ob ich mir nächstes jahr die inn karte hohle.

    Wer es doch mal versuchen will sollte sich entscheiden zwischen entenlake oder auspitz. Die anderen laken im zeitigen frühjahr wo das kraut noch nicht viel ist.

    Der pockinger besitzt keinen abschnit der rott.

    mfg
    _____________________________

    "Ein guter Angler braucht keine Geduld, was er braucht, ist kontrollierte Ungeduld."




  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.03.2012
    Ort
    94149
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 50 Danke für 7 Beiträge
    Ohja, im Frühling sind die meisten Gewässer in der Au Top. Vorallem auf Karpfen Aber momentan hilft nur noch das entkrauten von kleinen Plätzen. Da beißt dann gern mal der ein oder andere Aal.

  6. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge
    Wie sieht es eig aus mit schweren karpfen??
    _____________________________

    "Ein guter Angler braucht keine Geduld, was er braucht, ist kontrollierte Ungeduld."




  7. #6
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    80796
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo,

    ich bin jetzt seit zwei Jahren beim pockinger Verein und hab auch die Karte für den Inn, die ja die ganzen Laken beinhaltet. Schön, dass hier mal ein Thread zum Inn bei Egglfing zu entstehen scheint.
    Von kapitalen Karpfen hört man nur selten.
    Das Kraut geht in den Laken aber auch schon wieder zurück und man kann inzwischen scho wieder mal den ein oder anderen Wobbler probieren. Was eigentlich immer geht sind Aale, sieht man teilweise sogar tagsüber im Uferbereich rumschwimmen.
    Allgemein ist zu sagen, dass der ganze Bereich Inn und Innauen echt ein schöner Bereich zum Angeln ist. Und es wird doch allgemein gut gefangen. Ich bin zwar die letzten Male immer als Schneider heim (gut ich hab auch noch nicht so die bombige Erfahrung), aber es macht immer wieder Spaß. Außerdem hat man fast immer seine Ruhe und die Angelplätze sind top zu erreichen.
    Jetzt bräucht ich dieses Jahr nur noch einen Hecht oder Zander überm Schonmaß und ich bin glücklich .

    In diesem Sinne
    Hoffentlich hört man mal öfter was in diesem Thread über die Region.

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an brotob für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge
    Wie siehts im inn aus mit karpfen?
    Wo fischt du überall?
    Bin auch im Pockinger, vill sind wir uns schonmal übern weg gelaufen.
    _____________________________

    "Ein guter Angler braucht keine Geduld, was er braucht, ist kontrollierte Ungeduld."




  10. #8
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    80796
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Also wie es im Inn mit Karpfen aussieht, kann ich dir ned sagen, aber ich denk mal eher schlecht, also im freien Inn. Wenn dann im Rückstaugebiet, wo die Verlandungszonen anfangen, das müsste so auf Höhe von Irching sein. Mit Karpfen hab ich leider weiniger Erfahrung. In den Altwässern wird aber regelmäßig von vielen angefüttert und auch gefangen.
    Ich bin eigentlich zum Start der Forellen-Saison die ersten 3-4 Wochen am Inn, meist Oberstau, teilweise gehts am Unterstau aber auch ganz gut.
    Ansonsten bin ich überall unterwegs..... wie ich halt grad lustig bin. Altwässer, Sickergraben oder Inn.
    Das kann leicht sein, dass wir uns schonmal über den Weg gelaufen sind. Ich bin halt nur am Wochenende aktiv und dann meistens am Abend / nachts. Hab jetzt aber einen echt frustrierenden Monat hinter mir im Bezug die Fangerfolge

  11. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.08.2012
    Ort
    94148
    Alter
    31
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo. Fische seit diesem Jahr und bin auch beim Pockinger Ferein. Bin meistens in Schlupfing am Baggersee wil aber nächstes Jahr mehr Richtung Fließgewässer habt ihr da an Tip für mich was den Inn betrift?

  12. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge
    Gibt es wieder mal informationen von fängen?
    _____________________________

    "Ein guter Angler braucht keine Geduld, was er braucht, ist kontrollierte Ungeduld."




  13. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.03.2012
    Ort
    94149
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 50 Danke für 7 Beiträge
    Vorgestern an Schuabandl Aal, hab ihn wieder zurückgesetzt. Die Woche davor am freien Inn 2 Forellen und eine Rute.

    @brotob
    ich bin auch fast nur Nachts oder am frühen Morgen (4 Uhr) unterwegs. Gibt nicht mehr viele Nachtfischer. Hab selten jemanden nach 22:00 Uhr in den Innauen gesehen.
    Geändert von tobi468 (05.05.2013 um 10:40 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen