Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Welsruten?

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2011
    Ort
    32694
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Welsruten?

    Hallo,
    Ich habe auf dem Dachboden noch drei re4cht starke Angelruten nun st meine Frage kann ich diese zum Wallerfischen nutzen, die eine ist eine Rute von DAM aus der Grünen Serie (ein etwas älteres Model) mit einem Wurfgewicht bis 200g, von den anderen beiden Ruten weiss ich den Namen leider nicht, da nichts auf der Rute steht, das Wurfgewicht schäte ich auf 300 - 400g.
    Alle ruten sind um die 2m lang.
    Vielen Dank im vorraus

  2. #2
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    hört sich eher nach Bootsrute an!!!
    ich weiss nciht, angelst du vom boot???
    ansonsten wirds schwierig midn werfen!
    mfg
    conger77
    Viele Grüße und

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei conger77 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2011
    Ort
    32694
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
    Also ich angel vom Ufer aus, allerding in einem sehr flachen Teil de Sees wo ich die Köder mit der Wathose rausbringen kann.

  5. #4
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    vom wg wären die meiner Meinung nach OK!,
    frag mal die Wallerexperten hier!
    ich bin noch Walleranfänger
    Viele Grüße und

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2011
    Ort
    32694
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
    Wen den z.B.?

  7. #6
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    Onlywaller,
    ....
    ich kann dir mal empfehlen schau mal in den
    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=70581&page=7
    tread, die leute die da tipps geben kennen sich aus!
    Viele Grüße und

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei conger77 für den nützlichen Beitrag:


  9. #7
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Hallo frederic96,

    wie conger77 schon sagte, es hört sich sehr stark nach Bootsruten an die man aus der Dorschszene her kennt.

    Ganz ehrlich, pauschal kann man deine Frage nicht beantworten, man müße die Ruten ganz genau kennen
    und dementsprechend auch schon ausgelastet haben,
    damit man eine einschätzung bekommen kann was die Rute maximal aushalten könnte.
    Ich würde sie aber nicht für deine geplanten Zwecke verwenden.

    Es gibt Bootsruten zum Wallerangeln die haben ähnliche angaben,
    auch über 2m lang, 200 Gramm Wurfgewicht...
    daher halte ich es für möglich das man dieses zum Bootsangeln durchaus verwenden "könnte.."
    Das ist nur eine Vermutung! Danach würde ich soweiso nie gehen.

    Aber zur Uferangelei auf Wels...zu kurz und wahrscheinlich auch zu schwach.

    Es gibt wirklich gutes Welsgerät welches tadelos arbeitet wie u.a.
    die Ruten von Black Cat siehe Joy/Fun-Stick Bojenruten etc. für Preise um die 100€
    Ansonsten kann man auch wirklich vernümftige und gute Ruten zu guten Preisen bei Uni Cat bestellen.
    "Askari hat dort wirklich interessante Preise (für sparer)"

    Im Allgemeinen finde ich Ruten mit einem hohen Fiberglasanteil für angebracht,
    diese fallen von ihrer Aktion her weicher aus und das hat den Vorteil:
    Das der Angler durch die Aktion de Rute nicht so schnell übermüdet.
    Denn eine harte Straßenlaterne in der Hand kostet dem Angler im Endeffekt auch mehr Energie.

    Bei Kapitalen kann man dann ganz schnell an seine Grenzen stoßen.
    Diese Erfahrung habe ich gemacht als ich vor einigen Jahren wahre "Straßenlaternen hatte"
    Die drills machen nach der Zeit immer weniger spaß und es wird zur Prozedur für den Angler.
    Weiche Ruten fangen auch die Kopfstöße und fluchten viel besser ab.
    Wer dann zum Kontrast solche Ruten dann gefischt hat weis wo von ich spreche.

    Das soll jetzt nicht heissen kaufe dir eine weiche Rute, gehe in den Laden und teste
    ausführlich die Ruten kaufe nichts unvorher-"getestet"!
    Vor allem leg dich in die Rute rein, mache überlastungstests usw.
    Denn es bringt nichts wenn du die Rute selber nicht mals Durchgebogen bekommst.
    Falls ich dich richtig einschätze das du 15 Jahre alt bist?
    Wichtig ist das du beim Drill ordentlich Druck auf den Fisch ausüben musst.

    1ste Priorität ist, dass das verwendete Gerät IMMER halten muß! Da gibt es keine Kompromisse.
    Eine Meeresrute die für Dorsch ist muß nicht unbedingt auch für Welse ausgelegt sein.
    Das sind 2 verschieden paar Schuhe.
    Umgekehrt gehts komischerweise schon, wenn du mich verstehst.

    Wenn du einen 40KG Dorsch fangen solltest, ist dieser proportional zum Wels ein Witz...
    Einen 40KG Wels fängst du eher als den 40KG Dorsch, jetzt mal so am Rande.

    Daher wurde die Rute sehr wahrscheinlich auf ganz andere Belastungen abgestimmt.
    Geändert von OnlyWaller41379 (15.11.2011 um 16:45 Uhr)
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an OnlyWaller41379 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2011
    Ort
    32694
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen