Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27

Thema: Welche Rute?

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    95632
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    5
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Question Welche Rute?

    Hallo,
    wollte einmal Fragen zu welcher Rute und Rolle ihr mir raten würdet.

    Brauche die Angel zum fischen auf Raubfische aber auch einmal auf Karpfen.
    Will diese dann zum Posenfischen nehmen.

  2. #2
    Erfahrener Angler Avatar von knuddel161
    Registriert seit
    30.08.2006
    Ort
    97486
    Alter
    38
    Beiträge
    74
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 37 Danke für 30 Beiträge
    welches wurfgewicht wird denn bevorzugt??

  3. #3
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    Zitat Zitat von Simon29 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wollte einmal Fragen zu welcher Rute und Rolle ihr mir raten würdet.

    Brauche die Angel zum fischen auf Raubfische aber auch einmal auf Karpfen.
    Will diese dann zum Posenfischen nehmen.
    Bzw. wie gross die Karpfen?

    Natürlich ist auch der Peis ne Frage, was möchtest du denn ausgeben?

    Ich denke dann kann man dir leichter weiterhelfen.

    Gruss

    Björn

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an spaceace82 für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    95632
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    5
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Für die rute so 100 - 150 kann scho sein und rolle muss ma sehn.
    Mit wurfgewicht bin ich mir da net so ganz sicher. Ich will nämlich auch mit Köfi angeln.
    Und solln dann am Besten auch scho große Karpfen sein.

  6. #5
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    Dann würde ich dir die Shimano Beastmaster BX Float, 3,66,5-30g.
    Absolut feines Teil mit kräftigem Rückrad. Ist meine absolute Lieblingsmatchrute und an der würdest viel Freude haben.

    Björn

  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    95632
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    5
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Fischt du auch mit Köfi und Pose bei der Rute?

    Simon

  8. #7
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    Zitat Zitat von Simon29 Beitrag anzeigen
    Fischt du auch mit Köfi und Pose bei der Rute?

    Simon
    Also kleine Rotaugen etc. kann ich damit ohne Probleme werfen. Meines Erachtens ist das angegebene WG zum wenig.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an spaceace82 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    18246
    Alter
    21
    Beiträge
    97
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge
    wieso zu wenig das Wg. Ich angeln mit maximal 40 auf Raubfisch. Du kannst auch mehr wg nehm das is manchmal egal.

  11. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    95632
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    5
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Würde die Rute dann aber auch nen Karpfen stand halten?

  12. #10
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    Habe damit nen 8kg Schuppi gefangen und nen 60kg Beluga Stör gedrillt, hat voll und ganz funktioniert.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an spaceace82 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    Zitat Zitat von steven.? Beitrag anzeigen
    wieso zu wenig das Wg. Ich angeln mit maximal 40 auf Raubfisch. Du kannst auch mehr wg nehm das is manchmal egal.
    Ich meine das mir die angegeben 30g zu wenig erscheinen, da mit dieser Rute wesentlich mehr drin ist.

  15. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Wobo21
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    40822
    Beiträge
    157
    Abgegebene Danke
    77
    Erhielt 52 Danke für 32 Beiträge
    Da bin ich aber als "Anfänger" mal auf weitere Meinungen gespannt.
    Ich persönlich finde ein WG von max.30g etwas mager. Kommt aber auch drauf an wo man damit angeln möchte.

  16. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    95632
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    5
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Wie 30 g finde ich auch wenig. Aber für eine Posenangel naja.
    Wie bei meiner Karpfenrute werfe ich halt auch mit 60 g.

    Simon

  17. #14
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    Also mit der Rute hättest du keine Probleme

  18. #15
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Naja, es ist schon ein Unterschied ob man mit der Pose auf karpfen oder mit der Pose und Köderfisch auf hecht gehen will. Auf Karpfen fischt man meistens mit kleineren bzw. leichteren Posen und Bleien, bei der hecht- Posenmontage ist es schonmal ne 15 gr Pose, mit nem 10 gr laufblei und nem 15-20cm Rotauge, da reicht dann ne 40 gr Rute nie und nimmer. Erstens ist sie deutlich überlastet beim Wurf und der Anschlag kommt nicht durch. Fürs Posenfischen auf Karpfen nehme ich meistens Floatruten oder schwere Forellenruten bis 30 gr bei einer Länge von 3,15- 3,30, jedoch fische ich damit nur auf kleinere karpfen, wenn mal ein größerer dran geht bekommt man den zwar raus aber auf dauer ist das dann doch nicht das Richtige. Deshalb gehe ich auf große Karpfen meistens nur mit meinem richtigen Karpfentackle sprich selbsthakmontage rod pod usw. Mit Köfi auf Hecht sieht das z.B. ganz anders aus, da kommt statt ner 0,22ger mono ne 0,35ger Mono oder ne 0,20ger geflochtene und ne 3lbs Karpfenrute zum einsatz. Wenn ich jetzt beides in einer Rute nehmen müsste, würde ich dir raten, eine Rute mit ca. 80 gr Wurfgewicht zu holen, bei einer Länge von ca 3,30m-3,60m. Damit würde sich die Rute zwar mit der Karpfen Posenmontage nicht richtig aufladen, aber gehen tut es trotzdem wenn du jetzt nicht unbedingt maximale Weite erreichen willst. Dann würde ich mir auf die eine Spule auf jeden Fall eine 0,35 ger für die Köderfischangelei machen und auf die für Karpfen ne 0,30ger, da du mit ner 0,35ger die Posenmontagen sehr schlecht rausbekommst ( für karpfen die Wagglermontagen). Rolle würd ich ne Freilaufrolle holen, z.b. ne Us-Baitrunner b oder d, 3500.
    Gruß Jan

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Störfan für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen