Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beitrge
    36.271
    Abgegebene Danke
    14.482
    Erhielt 11.495 Danke fr 2.609 Beitrge

    Solgen - sa Grd - Raubfischparadis fr drei Berliner

    Ende September war es endlich so weit, Norbert, mein Sohn Steven, Wau Wau und ich waren unterwegs nach Smaland um den Herbst zu nutzen in Punkto Raubfische im Solgensee.

    Die Fhrberfahrt Rostock - Trelleborg wurde gute verschlafen und knapp 400 Km spter waren wir endlich am Ziel, der Solgensee von dem wir im Vorfeld nur gute, aber sprliche Infos erhalten hatten was die Raubfische betrifft.

    Begrt wurden wir von Daniel und Ines, er Schwede sie Deutsche die sich gefunden hatten und so ganz nebenbei einen Reiterhof betreiben, sich rhrend um ihre Gste kmmerten, mit Rat und Tat zur Seite standen und, und, und.

    http://www.asagard.se/?lang=de




    Der Anbau direkt an dem Haupthaus



    wurde schnell von uns in Beschlag genommen und die Plnnen wurden verstaut.





    Dabei schweifte unser Blick stets aus dem Fenster



    und unser Fieber stieg deutlich in die Hhe.

    Knapp 150 m von unserem Haus entfernt lag der eigene Bootssteg, mit Sonnenterrasse, Boot mit Motor und guten 22 qkm Wasser, die das Auspacken der Sachen nur noch beschleunigten.

    Der einheimische Fiskeclub von Eksj liegt direkt neben dem Gelnde von sa Grd

    http://www.eksjo.se/kultur_fritid/fr.../sjoear/solgen





    und so wurden schnell die Angelkarten fr uns beide "alten Scke" besorgt, was ein Grinsen im Gesicht von meinem Sohnematz auslste, denn bis 15 Jahre ist hier Angeln frei.

    Uns hielt nichts mehr im Quartier, der Top Kaffee vorher wurde glhend hei geschlrft und in der Abendsonne



    ging es gleich mal fr nen Stndchen raus - Kder baden und Beissfreudigkeit ausloten.

    Das eigene Boot von Daniel und Ines war mehr als ausreichend und der Motor war der Hammer.

    Ich hatte selten ( ehrlich gesagt noch nie ) einen so zuverlssigen Mietmotor am Boot, der zur Krnung auch noch beim ersten "Anziehen" zuverlssig seine Arbeit verrichtete und dabei so Verbrauchsfreundlich war.

    Keine 500 m von Anlegesteg entfernt, hatte es uns gleich eine kl. Insel angetan, deren Ufer von 12 auf 1,5 m anstieg und so flogen die Gufis zum Testen in Richtung Insel.

    Upps, war da schon was beim ersten Wurf???

    Der "Tock" war gut und der Stachelritter wunderschn.



    35 cm Barsch beim ersten Wurf, was fr eine Begrung.

    Auch Sohnematz hatte Erfolg



    und Norbert setzte dem ganzen die Krone auf.



    Die erste Nacht verlief sehr unruhig und am nchsten Morgen brauchte niemand von uns einen Wecker.

    Der Solgen begrte uns mit strahlenden Sonnenschein



    und wir lieen es langsam angehen, den See und seine Bewohner etwas nher zu untersuchen.

    Auf dem Weg zum Boot reiften Mittagsgedanken angesichts der Pilze die hier berall in ihrer Pracht zu sehen waren.









    Wir sind zum Angeln hier Papa und nicht zum Essen war der lapidare Kommentar meines Sohnes, denn Pilze zum Mittag lieen seine Mundwinkel nach unten fallen.

    Am Bootssteg wurden wir von einem "Einheimischen Angler" aufgehalten, der uns auf deutsch einfach seine Hilfe anbot bei der Wahl der Kder und Angelpltze.

    Die halbe Stunde Fachsimpeln musste jetzt einfach sein und das Trampeln meines Sohnes berhrten wir geflissentlich.

    Allerdings wurden mit den von ihm angepriesen "The Best" Kdern von uns im Laufe unseres Besuches am Solgen nicht ein einziger Fisch berlistet. Versucht haben wir es mehrfach, aber der Fangerfolg unserer eigenen
    Kderauswahl brachte die "The Best" immer tiefer in die Kramkiste bis sie aus unserem Sehfeld verschwunden waren.

    Hier eine Auswahl unsere besten Kder, die bei Sonne, Regen, Sturm, tief oder flach immer fngig waren.



    Fast alle Kder sind bei uns mit Sicherheitsdrillingen ausgestattet, denn die Zander "tocken" hier sehr gerne und sehr vorsichtig und die tgl. Fehlbisse konnten wir damit gut reduzieren.

    Allerdings ist sehr gut auf den Fischbildern zu erkennen, dass beisswillige Fische unsere Gufis frmlich eingesaugt haben ohne sich an den Zusatzdrillingen zu stren.

    Das Schleppen mit Wobblern aller Art bringt hier alle 15 min einen untermaigen Zander zum Vorschein und deshalb bei uns wie immer Gufi.

    Steven hielt sich tapfer und brachte einen Fisch nach dem anderen zum Landgang und Fotoshooting.







    Norbert und ich hatten Mhe hinterher zu kommen, aber unsere Fische konnten sich auch sehen lassen.















    An einem schnen Wochenende bot uns Daniel an, einige der ihm bekannten guten Fangstellen fr Barsche zu zeigen.

    Rund um diese Inseln



    sollten sich die von uns hei begehrten Grobarsche von 50 aufhalten.

    Bei Schleichfahrt zu den Fanggrnden zeigte uns Daniel in Zeichensprache etwas ( nu wa ick schon so oft in Schweden und kann imma noch nich die Landessprache - Asche auf mein Haupt ) , was ich als stark ansteigenden Grund interpretierte.
    Gemeint war jedoch der "Rumms" und gleichzeitige Stillstand des Bootes was von einem wehmtigen Lcheln von Daniel begleitet wurde.

    Ich hatte den einzigen Stein gefunden, der auf 22 qkm Wasserflche einem Boot gefhrlich werden konnte.

    Das nervige Piepen des Flachwasseralarm meines E-Lotes kam leider gleichzeitig mit dem "Rumms".
    Die Klamotte kam aus 3m Tiefe senkrecht nach oben und wird leider nur bei Welle sichtbar.

    Allerdings waren unsere anglerischen Bemhungen rund um den Stein auch von Erfolg gekrnt.

    Leider nur einer dieser Gewichtsklasse



    aber Daniel zckte sofort nach dem Fang des 45ers sein I-Phone und lies in Deutsch den Text

    " ES GIBT NOCH VIEL MEHR DAVON " ber das Display huschen.

    Uns war es leider nicht vergnnt noch grere Exemplare zum Biss berreden zu knnen.

    Die anderen Fnge konnten sich aber durchaus sehen lassen.













    Dann kam irgend wann der Zeitpunkt, wo wir dem Zanderfilet im Pfifferlingsbett ( das Bett war extra grozgig ausgelegt fr Sohnematz ) nicht mehr widerstehen konnten.

    Bei unseren PP Pausen hielten wir gelegentlich an einer der unzhligen Inseln und stolperten zwangslufig ber das Mittagessen.



    Wozu Watkesscher doch gut sein knnen.



    Alles berzhlige wurde in die Sonne verfrachtet und wird im Winter im Gulasch verschwinden.

    Die Wochen vergingen viel zu schnell am Solgen und so konnten wir den Herbstanfang in all seinen Nuancen live miterleben.





    Wenn die Zugvgel



    in den warmen Sden unterwegs sind, dann dauert es auch nicht lange, bis diese Tage zunehmen



    und wir glcklich ber eine GPS Funktion sind, die uns das Angeln berhaupt noch ermglichte.

    Als sich der Nebel verzogen hatte, kam die schwedische Variante der Fischereikontrolle



    was Steven nicht daran hinderte, seine Geschichte zu erzhlen.

    Wir waren am Abend zu einer Insel gefahren und wollten die Beisszeit der Zander abpassen.

    Geangelt wurde in einer Tiefe von ca.7-9 m als bei Steven ein beachtlicher Hecht seinem Gufi bis ans Boot folgte und beim Biss den Haken verfehlte.

    Steven bot seinen Gufi sofort wieder an und der Hecht verfehlte ein zweites
    und auch ein drittes mal den Kder.
    Dies spielte sich alles an der Oberflche ab und wir waren die verblfften
    Zuschauer.
    Bei seiner vierten Attacke hing der Hecht endlich und Steven drillte super, bis der Hecht anderer Meinung war und der Kder ausschlitzte.

    Ca. 2 min spter ging bei Steven der gleiche Hecht wieder auf seinen Kder ( der wurde inzwischen gewechselt )
    und ein erneuter Kampf begann.
    Kurz bevor der Fisch sich auf die Seite legen wollte-wieder ausgeschlitz.

    Steven sein Kommentar - bleibt er an einem Haken nicht hngen, dann nehme ich ebend drei - sprach es und machte einen Spinner an das Stahlvorfach.

    Was soll ich sagen, das eigentlich Unmgliche passierte 10 Minuten spter,- endlich mit Landungserfolg fr den glcklichen Fnger.

    Viel Gegenwehr brachte er nicht mehr, aber das Gesicht von Steven sagt eigentlich alles.



    Die Nchte wurden langsam knackig



    aber Klrchen sorgte tagsber immer wieder fr traumhaftes Angelwetter mit super Fangerfolgen.













    Abschlieend kann ich nur sagen - danke Ines und Daniel fr einfach alles.

    Perfekte Unterkunft, super Service, Anglerherz was willste mehr.

    Wir kommen definitiv wieder.

    Gru Henry
    Gendert von FM Henry (27.11.2014 um 08:49 Uhr)


  2. #2
    BarschSchwarmSucher Avatar von TotteBLN
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    13467
    Alter
    47
    Beitrge
    505
    Abgegebene Danke
    489
    Erhielt 725 Danke fr 205 Beitrge
    Toller Bericht, Tolle Fotos, Petri zu den Prachtburschen...
    Gru aus Berlin Reinickendorf von Totte

    Mitglied in der IG Belly-Boot-Berlin-Brandenburg

  3. Der folgende Petrijnger sagt danke an TotteBLN fr diesen ntzlichen Beitrag:


  4. #3
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beitrge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke fr 1.202 Beitrge
    Wow, Petri euch dreien!
    Wie lange wart ihr da?
    Viele Gre aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast berall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  5. Der folgende Petrijnger sagt danke an ...andreas.b... fr diesen ntzlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijnger Avatar von eckhaard
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    66606
    Alter
    42
    Beitrge
    679
    Abgegebene Danke
    795
    Erhielt 1.050 Danke fr 278 Beitrge
    Petri Heil! Vielen Dank fr den tollen Bericht!

    Gru, David

  7. Der folgende Petrijnger sagt danke an eckhaard fr diesen ntzlichen Beitrag:


  8. #5
    Allrounder Avatar von Bleikopf
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    81
    Alter
    29
    Beitrge
    689
    Abgegebene Danke
    1.630
    Erhielt 1.202 Danke fr 405 Beitrge
    Klasse Bericht mit unzhlbar vielen Fischen und Fotos in super HD-Qualitt.

    Weiter so , Petri

  9. Der folgende Petrijnger sagt danke an Bleikopf fr diesen ntzlichen Beitrag:


  10. #6
    Profi-Petrijnger Avatar von trizzy
    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    65934
    Beitrge
    299
    Abgegebene Danke
    210
    Erhielt 715 Danke fr 123 Beitrge
    jo geile kiste respekt
    Meine Angelzeit http://dogsday.de.tl

  11. Der folgende Petrijnger sagt danke an trizzy fr diesen ntzlichen Beitrag:


  12. #7
    Profi-Petrijnger Avatar von Zanderfreak97
    Registriert seit
    02.06.2010
    Ort
    85xxx
    Beitrge
    153
    Abgegebene Danke
    106
    Erhielt 150 Danke fr 39 Beitrge
    super Bericht

  13. Der folgende Petrijnger sagt danke an Zanderfreak97 fr diesen ntzlichen Beitrag:


  14. #8
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beitrge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke fr 920 Beitrge
    Ich sage nur chapeau.
    Super Fotobericht.

    Gru Bernd


    Keiner ist so verrckt, dass er nicht noch jemand verrckteren findet, der ihn versteht

  15. Der folgende Petrijnger sagt danke an Bernd Zimmermann fr diesen ntzlichen Beitrag:


  16. #9
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beitrge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke fr 3.115 Beitrge
    So kenn ich meinen Henry, Fische, Fische, Fische, und dann noch einen obergeilen Bericht mit schnen Bildern und HD-Videos - perfekt.

    Die Frbung der Fische in Schweden fasziniert mich immer wieder, herrlich.

    Ich bin schon gespannt auf den nchsten Bericht von Dir.

    Gre an Norbert und Steven

    Petri Heil

    Stephan

  17. Der folgende Petrijnger sagt danke an Stephan Wolfschaffner fr diesen ntzlichen Beitrag:


  18. #10
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beitrge
    36.271
    Abgegebene Danke
    14.482
    Erhielt 11.495 Danke fr 2.609 Beitrge
    Zitat Zitat von ...andreas.b... Beitrag anzeigen
    Wow, Petri euch dreien!
    Wie lange wart ihr da?
    Leider nur zwei Wochen, vieeeeeel zu kurz.

    Gru Henry

  19. #11
    Super-Profi-Petrijnger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beitrge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke fr 3.323 Beitrge
    Was fr ein Bericht
    Man kennt es von euch ja nicht anders, wo du/ihr aufschlagt da gibts Fisch.
    Geile Bilder, tolle Fische.........ihr wart im Anglerparadies
    Petri euch dreien.
    Gruss Bernd
    Ich bin nur dafr verantwortlich was ich sage, nicht dafr, was du verstehst.

  20. Der folgende Petrijnger sagt danke an Spaik fr diesen ntzlichen Beitrag:


  21. #12
    Forellen Hunter
    Registriert seit
    18.06.2011
    Ort
    46049
    Beitrge
    9
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 3 Danke fr 3 Beitrge
    Petri Heil euch 3!!
    Also der Bericht ist einfach nur Klasse schne Fotos. Das schreit nach MEHR.....

    Weiterhin viel Erfolg und Petri Heil

  22. Der folgende Petrijnger sagt danke an BruceLee fr diesen ntzlichen Beitrag:


  23. #13
    Karpfenangler Avatar von Andi93
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    96114
    Alter
    24
    Beitrge
    1.358
    Abgegebene Danke
    2.701
    Erhielt 1.770 Danke fr 572 Beitrge
    So muss ein Bericht sein. Sehr schne Bilder und super geschrieben. Dickes Petri an euch;-)

    Gru Andi


    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!!!

  24. Der folgende Petrijnger sagt danke an Andi93 fr diesen ntzlichen Beitrag:


  25. #14
    Super-Profi-Petrijnger Avatar von Enzio
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    85414
    Alter
    50
    Beitrge
    811
    Abgegebene Danke
    2.542
    Erhielt 3.246 Danke fr 513 Beitrge
    da werde ich jetzt doch ein wenig neidisch ...

    klasse ... einfach klasse ...

    Gelegenheitsangler ... bei jeder sich bietenden Gelegenheit

  26. Der folgende Petrijnger sagt danke an Enzio fr diesen ntzlichen Beitrag:


  27. #15
    Der mit dem Gummi spielt Avatar von J.Hecht.
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    13051
    Alter
    59
    Beitrge
    2.268
    Abgegebene Danke
    1.126
    Erhielt 1.104 Danke fr 769 Beitrge
    Das ist ja mal ein MEGA geiler Fotobericht.
    Und Petri Heil zum Angelurlaub, echt erste Sahne Danke Danke.
    Gru J.H.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Gre aus der Hauptstadt
    Wer Blinker set, wird Raubfisch ernten!

  28. Der folgende Petrijnger sagt danke an J.Hecht. fr diesen ntzlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen