Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Bachforelle001
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    57299
    Beiträge
    181
    Abgegebene Danke
    218
    Erhielt 69 Danke für 27 Beiträge

    Bester Naturköder im Herbst auf Forelle?

    Hi,wollte mal fragen,welcher Naturköder zu dieser Jahreszeit auf Forelle in einem kleinen Naturweiher läuft?War länger nicht mehr am Weiher auf Forelle.

    Danke für alle hilfreichen Antworten!

    Gruß Bachforelle001!!!
    Bachexperte

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Im Forellenpuff oder im Privatteich ziemlich egal, die beißen auf alles was sich bewegt.

    In Vereinsgewässer würde ich erst mal nachschauen, wie es mit der Schonzeit aussieht, den manche Salmoniden genießen diese schon lange.

    Bei dir wären die in NRW neben der Bachforelle, die Regenbogenforelle, die Seeforelle und diverse Saiblinge.

    Bachforelle 20. Oktober bis 15. März
    Bachsaibling 20. Oktober bis 15. März
    Seesaibling 20. Oktober bis 15. März
    Seeforelle 20. Oktober bis 15. März
    Regenbogenforelle 20. Oktober bis 15. März
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Bachforelle001
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    57299
    Beiträge
    181
    Abgegebene Danke
    218
    Erhielt 69 Danke für 27 Beiträge
    Bei uns sind im Vereinsweiher nur die Bachforellen und Saiblinge geschützt.Die Regenbogenforellen dürfen wir ganzjährig beangeln.Ist halt bei und so.
    Bachexperte

  4. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Dann würde ich ausnahmslos auf bewegte Köder setzten, daß heißt Würmer und Maden an der Posenmontage, bzw kleine Gummiköder am Sbirolino, Spinner und Blinker mit Einzelhaken und so weiter.
    Ich bevorzuge aber lieber künstliche Köder aller Art.
    Geändert von Jack the Knife (01.11.2011 um 18:47 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Boiliesternekoch
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    52428
    Beiträge
    1.030
    Abgegebene Danke
    1.003
    Erhielt 716 Danke für 299 Beiträge
    Mehlwürmer, egal ob groß oder klein, kombiniert mit Bienenmaden!

    Ansonsten stimme ich zu, alles, was sich bewegt!

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an HTK für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    Köfi!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Viele Grüße und

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an conger77 für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen