Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Schuppi2002
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    54296
    Alter
    55
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    2.513
    Erhielt 564 Danke für 167 Beiträge

    Angelurlaub mit Hindernissen

    Endlich war es wieder soweit , unser alljährlicher Angelurlaub in Skandinavien stand an , es sollte mal wieder nach Finnland gehen.Doch in der Planung schon die ersten Probleme , durch Jobwechsel und Krankheit fielen schon 2 ´Mitfahrer aus , also dann halt nur zu 3. auch nicht schlecht. Doch ein paar Tage vor Reiseantritt kam noch ein Kranker hinzu , also blieben nur noch 2 übrig , das gute ist ja 2 Mann in einem Boot , das paßt immer. Gut das wir dieses mal auch nur ein kleines Haus ( aber dafür direkt am Wasser gebucht hatten. Dann am Freitag morgen kurze Anreise zum Flughafen , Abflug nach Tampere zirka 2,5 Stunden Flug. Mitauto empfangen einladen und 300 Kilometer ab in Richtung Inland , unterwegs noch die Vorräte für die ganze Woche besorg und ab. Nach weniger als 3 Stunden Fahrt , endlich angekommen , nette Hütte , toller See . schönes Boot. Da es bereits mehr als dunkel war , blieb uns nur noch das einräumen unserer Sachen ins Haus und die Angelsachen startklar machen für den nächsten Morgen.
    Tag 1. ich ruderte mir 4 Stunden lang die Hände wund , ohne Erfolg , kein Raubfisch gesehen , geschweige denn Fischkontakt gehabt , dann eine kurze Mittagspause und das selbe nochmals von vorne , in die andere Richtung gerudert und irgendwann mal einen kleinen Hecht erwicht , das war's für Tag 1.

    Tag 2 . lief genau wie der erste , außer das wir und dieses mal mit Motorkraft fortbewegten. Auch am 2,Tag wieder nur ein Hechtlein , es war auch weit und breit niemanden den wir fragen konnten , unser Hausvermieter sprach kaum englisch und mein finnisch ist auch sehr , sehr beschränkt , lol. Wir vermuteten das es mit der Farbe des Gewässers zusammen hing , diese war leicht bräunlich was auf eine Übersäuerung hinweisen könnte. So setzten wir noch alle unsere Beziehungen in der Region Tampere ein und es gelang uns ein uns bekanntes Haus in einem bereits von uns befischtem Gewässer kurzer Hand zu buchen, so verließen wir bereits am 3, Tag unser Haus und machten uns wieder auf den Weg Richtung Tampere - Nokia.

    Tag 3 . auch hier bescheiden , kein Fisch aber dafür Dauerregen . Gut das wir eine Sauna im Haus hatten , völlig durchnässt die Klamotten vom Leib und ab in die bereits vorgeheizte Sauna . Danach haben wir unsere Kleidung auch noch dort getrocknet.

    Tag 4. mit frischem Mut ging es nun mal daran einige Stellen mit unseren Spinnstangen zu beangeln und endlich stellte sich der erwartete Erfolg auch ein , bis zum Abend konnten wir 9 Hechte zwischen 50- 65 cm fangen , alle wurden wieder zurück gesetzt.

    Tag 5. lief ähnlich gut und wir konnten 8 Hechte erbeuten , davon landete einer abends in der Pfanne , dazu eine leckere Sauce , Salat unf Kartoffeln und ein bis 2 Bierchen.

    Tag 6. war mal wieder recht verregnet und brachte uns nur 3 Hechte , diese waren alle etwas größer , einen davon erwichte ich in der Strömung , da merkt man schon einen riesigen Unterschied , der hat sich richtig gewehrt , obwohl es kein großer war.
    .
    Tag 7. eine Stunde fuhren wir noch mal die unmittelbare Nähe unseres Hauses ab und konnten hier noch 2 Hechte erbeuten und hatten noch einige Fehlbisse auf Spinnerbaits,

    Die meisten Hechte wurden gefangen mit Lucky Craft Pointer und Staysee , einer auf einen Lucky Craft Fat CB 20
    desweiteren auf gelbfarbene Spinnerbauts die sich in den verkrauteten Zonen echt bewährten .
    Der ein oder andere Hecht biß dann noch auf Storm Pike und auf einen Salmo Fatso .

    Es war nun unser vierter Finnlandurlaub , ein tolles Angelland mit super schöner Natur unzählige einsame Seen mit viel Fisch.Was uns allerdings nicht davon abhält das kommende Jahr einen Angelurlaub in Irland zu machen ( Hecht , Barsch und Forelle sollen hier die Zielfische werden .. Wer hier ein paar gute Tipps für uns hat , gerne an meine PN schicken .
    Danke schon mal
    Petri Herb

  2. Folgende 17 Petrijünger bedanken sich bei Schuppi2002 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Zanderoli
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    24148
    Alter
    55
    Beiträge
    1.388
    Abgegebene Danke
    4.400
    Erhielt 1.183 Danke für 393 Beiträge
    Moin Herb
    Schönen Bericht hast Du da abgeliefert!!Dickes Petri zu Euren Hechten,auch wenn die ganz großen diesmal ausgeblieben sind.Finnland ist ein wunderschönes,naturreiches Land,wäre auch für mich mal interesant.Ich weiß ja jetzt wo ich mir die Tip`s abholen kann wenn es los geht.Versteif Dich aber nicht darauf das es in Irland besser läuft.Ein Kollege von uns war vor 2 Jahren drüben und ist nach 3 Wochen als komplett Schneider nach Hause gefahren.Er ist Anfang Mai am Shannon gewesen und die Hechte hätten "eigentlich" beißen müssen wie verrückt,aber durch sehr getrübtes Wasser(war starkes Hochwasser) konnte man keine 3cm. tief gucken.Auch mit Köfi war nichts zu machen.Wenn Du also irgendeinen Kontakt nach Irland hast,informiert Euch vorher ob sich zu der Zeit,in der Ihr fahren wollt,auch was tut mit den dicken Hechtdamen.Ich schätze mal das sich hier auch noch einige Kollegen melden die schon in Irland geangelt haben.Wünsch Euch auf jeden Fall ein fettes Petri für Euren Urlaub in Irland!!
    Gruß und Petri Heil aus Kiel Oli

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Zanderoli für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Schuppi2002
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    54296
    Alter
    55
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    2.513
    Erhielt 564 Danke für 167 Beiträge
    Jo danke Oli ,
    du hast natürlich recht , eine Sicherheit zum Fang von dickem Hechten gibts nicht , ist aber auch zweitrangig , im Mittelpunkt steht ja die Kameradschaft , einen schönen Urlaub zu haben , neue Angelgewässer zu befischen und dann was auch sehr wichtig ist auszuspannen ! Außerdem hoffe ich das meine Mitfahrer mal was dickeres an die Leine bekommen ,die haben es eher verdient als ich , ich hab ja schon mal den einm oder anderen Kapitalen gefangen ( und zurück gesetzt.) Wir freuen uns auf Irland und dir kann ich Finnland wärmstens empfehlen , du hast ja wirklich nicht so weit .
    Gruß und dickes Petri
    Herb

  6. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    126..
    Alter
    57
    Beiträge
    117
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 80 Danke für 38 Beiträge
    aha schuppi,nun weis ich ja wo du warst.am näsijärvi westseite wenn du in nokia warst. dieser see ist auch meine urlaubsregion,nur auf der anderen seite 30 km nördlich von tampere.dort gibt es zwar hechte aber erfolgreicher ist das schleppangeln auf lachs zur mittsommerzeit oder mit netz auf renken (große maräne).mir metallreuse gehen auch krebse gut.
    mal als tip,mit englisch sprechen brauchst du in finnland nicht kommen,es sei du bist in einer touristenecke wo englisch sprechen pflicht ist.finnen können fast alle englisch aber sie wollen es nicht verstehen und sprechen.das hängt mit der geschichte zusammen,sie lieben eher die deutschen als die engländer da die ganze welt sie im krieg gegen rußland im stich ließ und nur deutschland dem general mannerheim eine division gab.
    wenn du pech hast verkauft dir der busfahrer nicht mal ein ticket wenn du englisch sprichst. das sollte man wissen. mir geschah es mal das ich sagte: yksi kartoni päll mäll. ich wurde nicht beachtet,päll mäll ist englisch,pall malli hätte ich sagen sollen.oder gleich deutsch sprechen.
    nette sache ist auch das es in finnland kaum klingeln an den außentüren gibt.wenn mal jemand zu besuch eingeladen werden sollte, dann immer die handynummer geben lassen,es ist dort üblich anzuklingeln per handy und zu sagen das man dort ist damit jemand runter kommt und die haustür öffnet.
    und sehr wichtig,wer mit dem bus fahren möchte muß an der bushaltestelle immer winken.ansonsten fährt der bus durch wenn keiner aussteigen möchte. andere länder andere sitten.
    Geändert von andylein (23.04.2013 um 09:34 Uhr)

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an andylein für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Schuppi2002
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    54296
    Alter
    55
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    2.513
    Erhielt 564 Danke für 167 Beiträge
    Andylein , was willst du mir damit eigentlich sagen ?
    Ich war zum 5. mal in Finnland und wenn du meine Berichte wirklich gelesen hättest , wüßtest du das ich keinen Bus gebraucht habe !
    Ich kenne mich also etwas in dem Lande aus und auch seine Geschichte ist und war mir nicht fremd.
    Und in den Angelurlaub fahren wir immer im Herbst , da ist dann recht wenig mit Mitternachtssonne , daweiteren ist unser Zielfisch der Hecht und Zander , wenn ich Lachse angeln will suche ich mir ein anderes skandinavisches Land aus.

  9. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    126..
    Alter
    57
    Beiträge
    117
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 80 Danke für 38 Beiträge
    schuppi das war durchaus keine angriffsreihe gegen dich von mir und das ihr ein mietwagen hattet habe ich gelesen.mehr war es eine allgemeininfo von mir.ich weis leider nicht wie oft ich in suomi war,aber kommt schon einiges zusammen.im übrigen fand ich deine urlaubsgeschichte sehr interessant und wenn du auf hecht aus bist liegen die besseren fanggründe weiter nördlich.es freut mich auch das du bemüht bist dich deinem urlaubszielen und den leuten in den ländern anzupassen aber sei mir nicht sauer wenn ich die finnen etwas mehr kenne und das land weil meine familie dort lebt.also nichts für ungut,war wirklich nicht gegen dich böse gemeint.
    Geändert von andylein (23.04.2013 um 16:20 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen