Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hecht-Combo

  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Pepe Reina
    Registriert seit
    25.04.2010
    Ort
    85356
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    354
    Erhielt 55 Danke für 36 Beiträge

    Hecht-Combo

    Hallo liebe Angelfreunde ;D

    nach dem ich in diesem Jahr verdammt viel Pech gehabt habe, was Rutenbrüche betrifft, will ich zu Weihnachten eine neue Hecht-Combo.

    Ich dachte daran an die Balzer Diabolo V Spin 75 mit 3m und 25-75gr Wurfgewicht. Als Rolle die Penn Slammer 360 und als Schnur die Cormoran Corastrong 0,18mm in gelb. Was haltet ihr von dieser Combo ? Rute nicht gut genug.. oder etwas anderes ?

    Bitte sagt mal eure Meinung ;D Danke schon mal im Vorraus !
    Catch & Release

    Mit freundlichen Grüßen euer Stefan

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Pepe Reina
    Registriert seit
    25.04.2010
    Ort
    85356
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    354
    Erhielt 55 Danke für 36 Beiträge
    Kann bitte einer etwas zur Rute sagen..
    Catch & Release

    Mit freundlichen Grüßen euer Stefan

  3. #3
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Die Slammer ist schonmal ne gute Rolle würde ich noch als 2. Möglichkeit ne Technium ins Rennen schicken. Ist so ziemlich das selbe Preissegment.
    Die Rute kenn ich nicht, aber was willst du denn damit machen ??

    Die Schnur favorisiere ich dann doch ne Power Pro.
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Pepe Reina
    Registriert seit
    25.04.2010
    Ort
    85356
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    354
    Erhielt 55 Danke für 36 Beiträge
    Hauptsächlich Hecht und Zander in stehenden und fließenden Gewässern. Köder hauptsächlich Gufis in 13-16cm teils auch Wobbler wie den Zalt in 14cm.

    Die Schnur hab ich halt schon zuhause..
    Catch & Release

    Mit freundlichen Grüßen euer Stefan

  5. #5
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.669
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.160 Danke für 1.293 Beiträge
    Hallo,

    Mit der Slammer machst Du nichts falsch. Ich habe selber eine 560er Slammer. Einziger Nachteil (und deshalb scheidet sie bei mir als Spinnrolle aus): Es wird keine Ersatzspule mitgeliefert. Das ist für mich sehr wichtig, da ich immer 2 fertig bespulte Rollen mit unterschiedlichen Schnüren mitführe. Ist aber natürlich nicht immer nötig und vielleicht auch Geschmacksache. Die Slammer ist außerdem sehr robust gebaut, aber eben auch ein wenig schwerer als z.B. eine Shimanorolle gleicher Größe.

    Die Rute kenne ich leider nicht und kann somit nicht viel dazu sagen.

    Die Corastrong hatte ich auch bis letzes Jahr auf einer meiner Spulen und war mit der Schnur an sich sehr zufrieden. Ich habe sie nur nicht mehr im Einsatz, weil ich im klaren Wasser sehr viele Nachläufer hatte und mir die Schnur einfach zu gut sichtbar erschien.
    Geändert von angelhoschi76 (11.10.2011 um 21:32 Uhr)
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  6. #6
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Hallo. Ich habe die Diabolo 6 Spin 25-75 - aber in 2,40 m

    Zu den Rollen und der Schnur kann ich mir kein Urteil erlauben. Aber die Rute finde ich sehr gut wegen der Rollenhalterung. Fuer Deine Zielfische ist sie sicherlich genau richtig, da das Rueckgrat zwar vorhanden aber nicht soo extrem ausgepraegt ist wie bei ner reinen Hechtrute. So kannst Du auch mal auf Zander den Koeder auf Grund legen.

    Bei der Diabolo 6 kann ich zur Aktion folgendes sagen:

    Hast Du einen 60 gr Koeder an der Rute in der Luft, so " wabbelt" die Spitze schon sehr. Das beschrankt sich aber auf die 40 cm Spitze.
    Im Drill ( oder auch bei Hängern....;-) ) geht die Aktion dann auf die komplette vordere Rutenhälfte ueber.
    Nach dem We- Erlebnis habe ich soviel Vertrauen in die Rute, dass ich ihr 80 cm Hechte zutrauen. Meine Unerfahrenheit mit eingeplant. ;-)
    Dann wird die 2,40 er Version etwa auf 90 Grad gebogen sein.

    Hilft Dir das?
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  7. #7
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Also fuer Spinner und GuFis so unter 10 cm brauchst Du schon nen sehr schweren Jigkopf.
    Mit nem 3 er Mepps war aber bei etwa 10 m Schluss. Bei nem mittleren Jigkopf und mittlerem Wobbler kam ich so auf 15m .
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  8. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Pepe Reina
    Registriert seit
    25.04.2010
    Ort
    85356
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    354
    Erhielt 55 Danke für 36 Beiträge
    Danke ;D

    Slammer war mir klar dass sie Top is.. hatte sie ja schon. Schnur auch okey weiß ich aber ich will wenn es geht mehr um die Rute wissen.

    @fwmachine : wie fischt du bitte.. ? wenn du mit nem 3er mepps geradem al auf 10m !!! kommst ?
    Catch & Release

    Mit freundlichen Grüßen euer Stefan

  9. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von AllgäuFischer
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    87700
    Beiträge
    197
    Abgegebene Danke
    554
    Erhielt 204 Danke für 78 Beiträge
    Servus,
    hab den Thread erst jetzt gesehen,kann dir aber jetzt von der Rute berichten da ich sie in der Länge von 2,40 mit -75wg seit ca. 1 Jahr fische.

    Meiner Meinung nach ist sie eine sehr gute Rute in diesem Preissegment,ist aber denke ich Geschmackssache da sie doch relativ weich ist,mit Gummis allerdings sehr schön zu fischen,Wobbler gehen auch sind aber ab einer bestimmten Größe nicht mehr so gut zu führen.

    Vom Drill her ist sie echt geil,an der Rute macht auch noch eine Forelle Spaß,hat aber trotzdem ordentlich Power um auch mal größere Hechte zu drillen hab sie selber auch schon zum Fischen auf Karpfen misbraucht^^

    Das ideale Wg dürfte denke ich so bei 30-35g liegen würft allerdings auch schon sehr gut leichte Spinner und Wobbler,da sie ja relativ weich ist und sich dadurch gut auflädt.Zu große Köder würde ich allerdings nicht werfen,da sich diese dann nicht mehr gut und genau werfen lassen,max hat ich mal 70g dran,werd ich aber wenns nicht unbedingt nötig ist nicht mehr machen,aber 55-60g Köder lassen sich aber schon gut werfen

    Hoffe konnte weiterhelfen
    Grüße Patrick

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an AllgäuFischer für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #10
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Mein Freund sagte mir, dass es ein 3 er Spinner war. Ich frage nochmal nach. Vom Wg hat es etwa - verglichen mit nem 25 er Grundblei irgendwas zwischen 5-10 gr gehabt.

    Vielleicht waren es auch 12 meter. Aber weit flog das leichtgewicht von spinner nicht.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen