Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ17 Düstersee bei Temmen

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Uckermark-Fisch GmbH
    Templiner Str. 2a
    17268 Boitzenburg
    Tel. 039889 396

    Uckermark-Fisch GmbH
    Großer Lychensee
    17279 Lychen
    Telefon 039888 2457

    Uckermark-Fisch GmbH
    Am Webertor 1
    17268 Templin
    Telefon 03987 2546


    Schilfreicher See im Landkreis Uckermark in Brandenburg

    bei Temmen gelegen, zwischen Templin und Angermünde.


    Größe: ca. 13,19 ha
    Max. Tiefe: ca. 14 m

    Bestimmungen:
    Bootsangeln erlaubt.

    Tageskarte Friedfisch 11,50 € mit Boot + 1,50 €
    Tageskarte Raubfisch 15 € mit Boot + 2,50 €
    Wochenkarte Friedfisch 28 € mit Boot + 1,50 €
    Wochenkarte Raubfisch 40 € mit Boot + 2,50 €
    Stand Info 2017

    Tipp:
    Bootsangeln ist sehr zu empfehlen, da es viele Stellen gibt, die zu Fuß nicht erreichbar sind.
    Um die Insel in der Mitte des Sees sind sehr gute Angelstellen.
    Die Hechte stehen gerne vor dem Schilfgürtel an der Straßenseite.

    Hauptfischarten:
    Viele Hechte, Zander, Barsche, Karpfen, Schleien, Aale und verschiedene Weißfischarten

    Gewässertipps melden

    Geändert von FM Henry (30.01.2013 um 07:56 Uhr)
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Karpfenfreak
    Registriert seit
    20.01.2008
    Ort
    17291
    Alter
    28
    Beiträge
    153
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 44 Danke für 35 Beiträge
    Hat jemand Erfahrungen mit dem Gewässer..? Wie sieht's mit Karpfen aus..? hab ne Jahreskarte für den See.......
    Catch and Release

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Marcel_73
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    15831
    Alter
    44
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 76 Danke für 44 Beiträge
    Zitat Zitat von carphunter_keule
    Hat jemand Erfahrungen mit dem Gewässer..? Wie sieht's mit Karpfen aus..? hab ne Jahreskarte für den See.......
    Probiere es einfach mal aus , eine Insel ist meistens ein HotSpot

    Wer nicht wagt , der nicht gewinnt.

    Big Carps 2008 und Catch and Release .


    Gruss Marcel

  4. #4
    Karpfenfreak
    Registriert seit
    20.01.2008
    Ort
    17291
    Alter
    28
    Beiträge
    153
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 44 Danke für 35 Beiträge
    Ich werde demnächst mal hinfahren um zu loten und mir die Stellen anschauen...


    Catch and Release

  5. #5
    Spitzenbrecher Avatar von stadtangler
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    10439
    Beiträge
    1.008
    Abgegebene Danke
    2.785
    Erhielt 1.831 Danke für 612 Beiträge
    Am Montagmorgen konnte ich vor der Schilfinsel im hinteren Teil einige große Schuppenkarpfen beobachten. Die Fische haben im Schilf mächtig Radau gemacht. Wir dachten zuerst an ein größeres Tier, aber es bewegten sich nur die Halme und die Action fand unter Wasser statt. Als wir mit unserem Boot nahe genug dran waren, konnten wir im flachen, klaren Wasser gerade noch sehen, wie eine ca. sechsköpfige Karpfenfamilie aus dem Schilf geschwommen kam. Das waren richtige U-Boote! Angeln dort ist aber sehr schwierig, der einzige in Frage kommende Platz an Land ist ca. hundert Meter entfernt und in den nächsten Wochen wird das Kraut hier sehr stark wachsen. Für einen einzelnen Angler gibt es noch einen nähergelegenen Platz, dort wo die Insel nahe ans Ufer reicht. Dort ist es aber eng und man muss sehr aufpassen, das ein gehakter Fisch sich nicht festsetzt.
    An der richtigen Insel hatten wir allerdings kein einziges Fischsignal auf dem Echolot. Zum Ansitzen ist sie aber wesentlich besser geeignet, denn das Ufer rund um die Insel fällt stark ab und es gibt wesentlich weniger Bewuchs unter Wasser. Der Grund ist hier hart und man findet viele kleine Muscheln, die Karpfen dürften sich auch hier wohlfühlen.
    Auf unserer Runde um den See haben wir einige Stellen entdeckt, wo das Angeln von Land aus möglich ist, die sind aber alle nur mit Boot zu erreichen.
    Auf dem Bild ist die kleine Schilfinsel zu sehen. Auf dem zweiten Bild die Hauptinsel.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von stadtangler (14.05.2008 um 08:26 Uhr)

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei stadtangler für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen