Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34
  1. #1
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Ron17
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    22143
    Alter
    38
    Beiträge
    765
    Abgegebene Danke
    1.993
    Erhielt 3.137 Danke für 516 Beiträge

    Ein völlig unerwarteter, unglaublicher und unvergesslicher Abend!

    Moin allerseits,

    ich muss unbedingt was loswerden. Gestern hatte ich den Angelabend des Jahres bisher.
    Alles fing damit an das meine Freundin wie üblich an ihrer Bachelor-Arbeit saß und ich Langeweile hatte, also dachte ich mir letztendlich "ab ans Wasser"!
    Meinen Kumpel informiert, der konnte aber erst 19 Uhr nachkommen. Egal, also erstmal los und in aller Ruhe aufbauen, das Wetter war herrlich. Einige der User hier kennen ja mein spezielles Gewässer aus dem "Gewässer ohne Weißfisch möglich? - Thread". Genau dahin bin ich auch mal wieder gefahren in der Hoffnung auf eine kapitale Schleie. Also die Montagen mit Tauwurm raus und "gemütlich" auf die Erde gesetzt (Stuhl vergessen).

    Nach kurzer Zeit hatte ich 2 Bisse zu verzeichnen die ich nicht verwerten konnte, aber dennoch hoch erfreut war denn manchmal tut sich auch in 12Std. dort locker mal gar nix...

    Nach 45 min hatte ich dann einen guten Biß der mit einem ca. 25er Barsch belohnt wurde. Dann war eine Stunde komplett Ruhe und dann hatte ich einen guten Biß, voller Erwartung habe ich den Anhieb gesetzt, und es kam ein Barsch heraus der sich wohl unter Wasser mit dem Tauwurm gestritten hat wer länger ist. (der Tauwurm hatte knapp die Nase vorn).

    Dann verließ ich kurz meine Angelstelle um zu pinkeln und 5m weiter rechts lag dann mein Zielfisch. Eine tote Schleie von exakt 50cm Keine Ahnung wie die dahin gekommen ist.

    Desweiteren beobachtete ich 3 verschiedene Schwärme von fingerlangen Barschen die sich ständig etwas von der Oberfläche holten. Habe ich in der Form noch nie gesehen da. Konnte es auch nur deuten weil ein Schwarm bis ans Ufer kam, dachte erst an Kaulquappen, Mückenschwärme oder sonstwas aber nicht an kleine Barsche.

    5min danach traf mein Kumpel ein und während er noch aufbaute hatte ich an der nächsten Rute wieder Biss und es kam ein 30er Barsch zum Vorschein. Ich sagte "das ist schon der "zwei-einhalbte" Fisch heute" und er "Wahnsinn - kaum zu glauben" Das schlimme ist - es war unser voller Ernst!!! Und ich erzählte ihm von den Barschschwärmen und meinte noch "na wenigstens scheinen die Fische heute zu fressen". Und dieser eigentlich spaßig gemeinte Satz sollte sich noch bewahrheiten......

    Ok, bisher nicht wirklich unglaublich oder gar unvergesslich oder?!?!

    Aber bleibt dran... kommt noch!


    Er legte eine Posenmontage aus und setzte sich auf seine mitgebrachte kleine Klappbank und da ich eh an den Ruten saß kümmerte ich mich mit um diese. Ich wollte sie einholen da sie etwas ungünstig getrieben war und nach wenigen Kurbelumdrehungen "Hänger". Ich drehte mich zu ihm und sagte, sorry falls es abreisst, hab nen Hänger. Aber während des sprechens fing es da unten an zu zappeln und hin und herzuschlagen. Ich war so perplex das ich keinen Anhieb gesetzt habe, es war ja eh schon total auf Spannung und für wenige Sekunden kein vor und kein zurück. Es war ein wirklich kapitaler Fisch auf der anderen Seite, dann flog mir auch schon die Montage um die Ohren...
    Ich tippte in dem Moment auf Wahrscheinlichkeit von 80% auf Aal und 20% Karpfen. Wäre vom Gefühl wohl der größte Fisch bisher dort gewesen. Also nach kurzer Frustration frohen Mutes weiter geangelt (was auch sonst).

    Keine 20min später hatte ich erneut Biss, vorsichtige Zupfer, also nahm ich die Rute in die Hand und fühlte nur mit den Fingern die Sehne. Ich war mir fast sicher das es endlich ein Schlei ist. Also Anhieb und sofort heftiger Widerstand, nach 2sek war klar dass das ein Aal sein muss, also kompromisslos rangepumpt und dann lag "ES" da...

    Wir beide schätzen den Aal auf 1.10m und 3kg!

    Ja richtig gelesen, 1.10m und damit zu groß für unseren Kescher also meinte ich er soll das Vorfach nehmen und so weit laufen wie er kann^^
    Es ist ziemlich abschüssig an unserer Stelle, also packte er beherzt zu und drehte sich um, "versuchte" die Böschung hochzuschnellen wobei er sich leider leider ziemlich schnell auf deutsch gesagt "aufs Maul packte" und dann riß auch schon das Vorfach, wir stürzten uns also beide noch Richtung Aal aber zum einen ging es nur abwärts und zum anderen wissen Aale eh immer genau wo sie hin müssen und von daher war er nach 5 sek des puren Adrenalins auch schon wieder weg.

    Für 5 sek den "Aal des Lebens" gehabt und wieder weg!!!

    Ich musste mit meinen Gefühlen irgendwo hin also bin ich 30m quasi in den Wald gelaufen und habe meinen Opa angerufen... Nach 2min Gespräch hörte ich meinen Kumpel aus der Ferne rufen: Rooooooooooooooooon!!!!!!!


    Ich sofort los gestürmt 3mal fast hingelegt, Handy so wie es war in irgend ne Tasche verfrachtet und kam bei ihm an. Er stand mit meiner anderen Rute da und stammelte nur: "riesen Fisch dran, paß auf - riesen Fisch dran - nimm Angel aber paß auf riesen Fisch dran" Ich sag Alter wasn los?? Und er meint: "Deine Rolle ist kaputt." Ich schau hin, die Sehne komplett unter dem Rad zur Justierung der Bremse, alle Umdrehungen gingen ins Leere und keine Chance es zu beheben. Also hielt ich den Fisch da wo er war. Einzige Chance die uns erstmal einfiel, ich geh solange mit der Rute rückwärts bis er ihn evtl. landen kann. Ich musste eine Böschung hoch und dann wieder komplett runter in den Wald und konnte nicht mal mehr irgendwas sehen und rief nur ob er schon am Ufer ist... "Nein nix zu sehen" kam zurück. Shit, so ging das alles nicht oben Bäume Rute konnte ich also eh nicht halten wie es sich gehört, also Rute hingeschmissen wieder über den Hügel und die Sehne genommen. Alles erschlafft, ich dachte das war es jetzt zum dritten mal! Aber dann doch wieder Kontakt und wir zogen ihn per Hand ans Ufer. Da lag dann die nächste Schlange, wir schätzten genau 1m.

    Also diesmal ich runter mit dem reudigen Lappen in der Hand bewaffnet, mit der anderen hielt mein Kumpel mich fest. Ich sagte wenn ich "JETZT" sage ziehst du mich mit aller Macht hoch. Also griff ich kurz hinter dem Kopf zu so fest ich konnte und murmelte "ähm jetzt"... und mein Kumpel hievte mich hoch, ich stolperte nen Meter weiter rauf als er es vorher schaffte und dann fiel er mir aus der Hand aber ich warf mich einfach rauf und begrub ihn fast unter mir und hatte schnell wieder eine Hand dran. Ich sagte das mein Kumpel die Hakenlösezange holen soll und dem Aal ins Maul greifen und zur Unterstützung so halten soll und ich trag ihn den Hügel hoch. Das klappte dann auch und wir hatten ihn...

    Das Messen ergab übrigens 1.03m und ein Gewicht von 2.2kg ergab das Wiegen, wobei ich meiner Digitalwaage nicht so wirklich vertraue was Genauigkeit angeht. Und so gewaltig das Tier auch aussah, trotzdem wirkte er gegen seinen Vorgänger "klein". Ja es klingt wirklich frech das bei einem Meteraal so zu sagen...

    30min später erbarmte sich dann mal mein Zielfisch, eine Schleie die aber leider eine ca.300g Kategorie war besuchte uns kurz und schwamm dann relativ fröhlich weiter.

    Dann um 22.30 Uhr mussten wir einpacken da mich eine 12 Std. Schicht erwartete am nächsten Tag, (also jetzt grad hehe...) und um 4.40 Uhr meinte mein Wecker das er nicht drumrum kommt mich wecken zu müssen.
    Ich wäre gerne noch die halbe Nacht geblieben, denn die Fische fraßen tatsächlich diesen Abend.

    Den ganzen Sommer saßen wir dort, nicht ein einziger Aal. Und nun das in 1,5 Std.


    Soooo und da 95% der lieben User hier diese Geschichte, und wenn nicht, dann zumindest die "Größenangaben" in das "Reich der Fabeln" und "Anglerlateins in ausgeprägtester Form" verweisen...

    Ich habe den Aal mitgenommen und schenke ihn Sa. meinem Schwiegervater zum Geburtstag und habe ihn natürlich auch fotographiert. Ich habe aber mein Kabel zum verbinden des Handys mit dem Laptop zu Hause vergessen, also reiche ich das heute Abend nach. (Für den größeren habe ich leider keinerlei Beweise.)

    Ich lag übrigens dann um 2 Uhr doch auch mal im Bett und konnte trotzdem nicht schlafen, das Erlebte schwirrte konsequent noch im Kopf rum und ich kam nicht zur Ruhe.

    So das wars und das musste raus...

    Schönen Gruß allerseits und Petri


    Ron


  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von eckhaard
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    66606
    Alter
    42
    Beiträge
    679
    Abgegebene Danke
    795
    Erhielt 1.050 Danke für 278 Beiträge
    Hi Ron,

    das war ja nen abwechlungsreicher Angeltag gestern! Schön geschrieben, als wär ich dabei gewesen.

    Die erste Aallandeaktion erinnert mich an meinen Hecht (1,10m; 11,5kg) vor zwei Wochen. Als ich ihn fast am Ufer hatte und zu meiner Tochter sagte "hol den Kescher" ... Sie hat den Hecht nichtmal halb reinbekommen, zum Glück war der Hecht gut ausgedrillt und ich konnte ihn per Kiemengriff landen. Ich hatte zwar eine zerschrammt Hand danach, das war mir aber egal.

    Petri Heil zu Deinem Meteraal!

    Gruß, David

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an eckhaard für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    und mal wieder der Beweis dass es sich lohnt sich intensiv mit einem Gewässer zu beschäftigen!
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei ...andreas.b... für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Zanderoli
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    24148
    Alter
    55
    Beiträge
    1.388
    Abgegebene Danke
    4.400
    Erhielt 1.183 Danke für 393 Beiträge
    Moin Ron
    Erstmal ein fettes Petri Heil zu den Monsteraalen!!!!Auch wenn es bei dem richtigen Monster nicht ganz geklappt hat.Schönen Bericht hast Du da geschrieben ,weiter so.Hoffe Du lieferst die Fotos nach,obwohl ich`s Dir auch so glaube.Und den Riesen bekommt Ihr auch noch!!!!
    Gruß und Petri Heil aus Kiel Oli

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Zanderoli für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Hi Ron,

    Petri zum Meteraal!
    Übrigens eine der am besten und spannendsten geschriebenen Angelgeschichten die ich hier je gelesen habe.

    Gruß Thorsten

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thunfisch für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus Ron!

    Klasse Bericht!
    Also mehr kann man glaube ich nicht an einem Angeltag (wenige Stunden) erleben.

    Freut mich, dass du wenigstens für den ersten Aal, der verloren ging, entschädigt worden bist.
    Und deine Zielfisch hast ja auch gehabt.
    Zwar ne kleine Schleie, aber eben dein Zielfisch.
    Also ein dickes Petri Heil von mir!

    Bin ja mal auf das Bild gespannt.


    Gruß Stefan
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Red Twister für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Küstenjäger Avatar von cux.team
    Registriert seit
    28.03.2011
    Ort
    27472
    Alter
    35
    Beiträge
    203
    Abgegebene Danke
    435
    Erhielt 211 Danke für 61 Beiträge
    Hi Ron,
    von diesem Erlebnis wirst Du bestimmt Deinen Enkelkindern noch berichten,denn so etwas vergisst man nicht mehr,denke ich.
    Klasse Bericht...hat wirklich Spass gemacht zu lesen.
    Und natürlich auch ein dickes Petri zu dem 1,03m Schleicher!
    Wer weiss,vllt. habt Ihr da ja sogar ein richtiges "Aalnest" entdeckt.


    Gruß Maik
    Der Klügere gibt solange nach,bis er der Dumme ist!


  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an cux.team für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Fliegenfischer Avatar von Knasti
    Registriert seit
    08.07.2010
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    383
    Abgegebene Danke
    936
    Erhielt 509 Danke für 177 Beiträge
    Hallo Ron,
    Petri Heil zu deinen Aalen sehr schöner Bericht !!!!!

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Knasti für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Träger Ehrennadel Gold Avatar von Vielfischangler
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    13051
    Alter
    46
    Beiträge
    884
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.231 Danke für 463 Beiträge

    Thumbs up

    Hallo Ron,

    super Story!

    Petri von mir!

    Gruß VFA

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Vielfischangler für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Petri Heil Ron.

    Sehr schöne Story. Zu einem Teil spannend, und auf der anderen Seite auch sehr lustig.
    MFG, Nicki

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtforelle für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #11
    catfischer Avatar von Roadtrain
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    89264
    Beiträge
    183
    Abgegebene Danke
    147
    Erhielt 91 Danke für 62 Beiträge
    Hi Ron
    Klasse Bericht was du da geliefert hast. Weiterhin viel spaß und Petri Heil.


    mfg Rol

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Roadtrain für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #12
    Kampfangler Avatar von Tieger66
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    32425
    Alter
    47
    Beiträge
    92
    Abgegebene Danke
    89
    Erhielt 54 Danke für 24 Beiträge
    Petri von mir !

    Klasse Geschichte !

    Fast genau so erging es mir mit einem Karpfen !

    cu Tieger66
    Wanted! Ein Fisch, der unseren Ködern nicht widerstehen kann!

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tieger66 für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #13
    ist angelbekloppt Avatar von querkopp
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    95???
    Alter
    46
    Beiträge
    1.310
    Abgegebene Danke
    7.238
    Erhielt 2.021 Danke für 610 Beiträge
    superspannend geschrieben !
    solche erlebnisse vergisst man nie mehr !!!



    mfg qwerkopp
    mfg querkopp

    FISCHLEIN, FISCHLEIN BEISS DOCH AN, HIER SITZT EIN ARMER ANGLERSMANN...

  25. Der folgende Petrijünger sagt danke an querkopp für diesen nützlichen Beitrag:


  26. #14
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Hallo Ron,
    das liest sich ja so spannend wie ein Krimi.
    Denke von diesen Erlebnis wirst Du noch Jahre später erzählen können.

    Gruß Bernd


    Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch jemand verrückteren findet, der ihn versteht

  27. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bernd Zimmermann für diesen nützlichen Beitrag:


  28. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Gessi
    Registriert seit
    16.09.2009
    Ort
    15234
    Alter
    56
    Beiträge
    484
    Abgegebene Danke
    1.306
    Erhielt 758 Danke für 271 Beiträge
    Hallo Ron,
    toller Bericht, sehr spannend geschrieben. Mehr davon!
    Petri Heil zum Fang.
    Gessi

  29. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gessi für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen