Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Alex93
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    49661
    Alter
    23
    Beiträge
    323
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 148 Danke für 45 Beiträge

    3 Fragen zum Hechtangeln

    Hallo Angelkollegen,
    ich hab gestern mein ersten Hecht gefangen der hatte 46 cm.
    Jetzt hat mich der Reiz gepackt mich mehr auf diesen Fisch zu konzentrieren.
    Dazu hab ich aber nur wenig Erfahrung und deshalb brauche ich eure Hilfe.

    Dazu hab ich folgende Fragen:
    1. Wie wirkt Wetterumschwung auf die Hechte? Bei uns war es so das wir gestern 26°C Sonnig hatte, heute 23°C Regnerisch haben und morgen es 18°C Sonnig/Bewölkt sein werden. Wird die Beislaune runter gehen?

    2. Was soll man machen wenn man ein Hecht am Ufer sieht? Hab schon 2 Hechte am Ufer gesehen als ich mich zu ihnen genährt habe haben die ein Rückwärtsgang eingelegt, gewendet und abgehauen!

    3. Den Hecht hab ich auf ein mittleren Spinner erwischt. Ich will es weiterhin mit dem Spinner versuchen, da ich es glaube das es mehr Sinn macht mit einem Spinner eine große Fläche ab zu Fischen, an statt mit einem Köfi an der Pose zu angeln. Was meint ihr?

    Das wärs fürs erste glaub ich. Ich bin gespannt auf eure Antworten.

    Mfg Alex

    Angeljahr 2011

    Karpfen:----------3Stk. l 40cm Größter l 1500g Schwerster
    Rotfeder/-auge:-8Stk. l 31cm Größte l 350g Schwerste
    Schleie:-------------9Stk. l45 cm Größte l 1500g Schwerste
    Forelle
    :--------------1Stk. l 38cm Größte l 580g Schwerste
    Hecht:
    ------------------1Stk. l 46cm Größter l 800g Schwerster
    Barsch:
    -------------0Stk. l 0cm Größter l 0kg Schwerster

    23 mal Angeln gegangen








  2. #2
    Karpfenpapst Avatar von Feederking88
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    64686
    Alter
    29
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    146
    Erhielt 182 Danke für 104 Beiträge
    Zitat Zitat von Alex93 Beitrag anzeigen
    Hallo Angelkollegen,
    ich hab gestern mein ersten Hecht gefangen der hatte 46 cm.
    Jetzt hat mich der Reiz gepackt mich mehr auf diesen Fisch zu konzentrieren.
    Dazu hab ich aber nur wenig Erfahrung und deshalb brauche ich eure Hilfe.

    Dazu hab ich folgende Fragen:
    1. Wie wirkt Wetterumschwung auf die Hechte? Bei uns war es so das wir gestern 26°C Sonnig hatte, heute 23°C Regnerisch haben und morgen es 18°C Sonnig/Bewölkt sein werden. Wird die Beislaune runter gehen?

    2. Was soll man machen wenn man ein Hecht am Ufer sieht? Hab schon 2 Hechte am Ufer gesehen als ich mich zu ihnen genährt habe haben die ein Rückwärtsgang eingelegt, gewendet und abgehauen!

    3. Den Hecht hab ich auf ein mittleren Spinner erwischt. Ich will es weiterhin mit dem Spinner versuchen, da ich es glaube das es mehr Sinn macht mit einem Spinner eine große Fläche ab zu Fischen, an statt mit einem Köfi an der Pose zu angeln. Was meint ihr?

    Das wärs fürs erste glaub ich. Ich bin gespannt auf eure Antworten.

    Mfg Alex
    zu 1: nein das macht dem hecht nicht all zu viel aus da man ihn bei schlechterem wetter besser fängt als bei sonne und hohen temperaturen.

    zu 2: wenn du nicht unbemerkt an sie rankommst dann versuch doch einen köfi zu präsentieren mit einer stellfischrute oder ähnliches.

    zu 3: ich bin der selben meinung wie du mit dem spinner allerdings gibt es ja die möglichkeit einer segelpose die meiner meinung nach sehr effektiv ist und zu dem auch noch spaß macht.

    gruß mirko

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Feederking88 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Allrounder Avatar von Javafinch
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    46342
    Beiträge
    178
    Abgegebene Danke
    170
    Erhielt 144 Danke für 48 Beiträge
    Hi Alex93,

    ich hab gestern mein ersten Hecht gefangen der hatte 46 cm.
    Jetzt hat mich der Reiz gepackt mich mehr auf diesen Fisch zu konzentrieren.
    Dann mal ein dickes Petri zum 1. Hecht

    Wie wirkt Wetterumschwung auf die Hechte? Bei uns war es so das wir gestern 26°C Sonnig hatte, heute 23°C Regnerisch haben und morgen es 18°C Sonnig/Bewölkt sein werden. Wird die Beislaune runter gehen?
    Das hängt meiner Meinung nach extrem vom Gewässer ab, für mich sind 15°C optimal, aber ich habe das "Fangenanhandvonwetterprognosenstudium" längst aufgegeben:P
    Aber die Beißlaune wird eher steigen wenns kühler wird

    Was soll man machen wenn man ein Hecht am Ufer sieht? Hab schon 2 Hechte am Ufer gesehen als ich mich zu ihnen genährt habe haben die ein Rückwärtsgang eingelegt, gewendet und abgehauen!
    Ich höre häufig: "Fische die man sieht, fängt man nicht..." Völliger Quatsch, natürlich geht das, beim Trockenfischen mit der Fliege ist das doch nix anderes! (Kleiner Tipp: Sehr ruhig verhalten und Polbrille benutzten)

    Den Hecht hab ich auf ein mittleren Spinner erwischt. Ich will es weiterhin mit dem Spinner versuchen, da ich es glaube das es mehr Sinn macht mit einem Spinner eine große Fläche ab zu Fischen, an statt mit einem Köfi an der Pose zu angeln. Was meint ihr?
    Also mich z.B. spricht das Spinnfischen wesentlich mehr an und macht mir auch wesentlich mehr Spaß, aber an sehr ruhigen Tagen würde ich die Köfi Montage vorziehen, genauso wie im Winter, oder wenn du den Hecht siehst Versuche es auch einmal mit mittleren Gummifischen, am besten im Naturdekor, die sind gut und günstig und vorallem äußerst fängig

    Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen

    Gruß Marco
    Petri heil und immer krumme Ruten
    Marco

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Javafinch für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Alex93
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    49661
    Alter
    23
    Beiträge
    323
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 148 Danke für 45 Beiträge
    Zitat Zitat von Feederking88 Beitrag anzeigen
    zu 2: wenn du nicht unbemerkt an sie rankommst dann versuch doch einen köfi zu präsentieren mit einer stellfischrute oder ähnliches.

    (zu 2) Wenn man gerade mit der Spinnrute Unterwegs ist ist es nicht all zu einfach Kukös zu bekommen. Könnte man sonst nichts machen?

    Kann es sein das wo man Hechte sieht das die dort öfters stehen?

    Angeljahr 2011

    Karpfen:----------3Stk. l 40cm Größter l 1500g Schwerster
    Rotfeder/-auge:-8Stk. l 31cm Größte l 350g Schwerste
    Schleie:-------------9Stk. l45 cm Größte l 1500g Schwerste
    Forelle
    :--------------1Stk. l 38cm Größte l 580g Schwerste
    Hecht:
    ------------------1Stk. l 46cm Größter l 800g Schwerster
    Barsch:
    -------------0Stk. l 0cm Größter l 0kg Schwerster

    23 mal Angeln gegangen








  7. #5
    Allrounder Avatar von Javafinch
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    46342
    Beiträge
    178
    Abgegebene Danke
    170
    Erhielt 144 Danke für 48 Beiträge
    Ja, eigentlich sind Hechte standorttreue Tiere
    Petri heil und immer krumme Ruten
    Marco

  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Zitat Zitat von Alex93 Beitrag anzeigen
    Hallo Angelkollegen,
    ich hab gestern mein ersten Hecht gefangen der hatte 46 cm.
    Jetzt hat mich der Reiz gepackt mich mehr auf diesen Fisch zu konzentrieren.
    Dazu hab ich aber nur wenig Erfahrung und deshalb brauche ich eure Hilfe.

    Dazu hab ich folgende Fragen:
    1. Wie wirkt Wetterumschwung auf die Hechte? Bei uns war es so das wir gestern 26°C Sonnig hatte, heute 23°C Regnerisch haben und morgen es 18°C Sonnig/Bewölkt sein werden. Wird die Beislaune runter gehen?

    2. Was soll man machen wenn man ein Hecht am Ufer sieht? Hab schon 2 Hechte am Ufer gesehen als ich mich zu ihnen genährt habe haben die ein Rückwärtsgang eingelegt, gewendet und abgehauen!

    3. Den Hecht hab ich auf ein mittleren Spinner erwischt. Ich will es weiterhin mit dem Spinner versuchen, da ich es glaube das es mehr Sinn macht mit einem Spinner eine große Fläche ab zu Fischen, an statt mit einem Köfi an der Pose zu angeln. Was meint ihr?

    Das wärs fürs erste glaub ich. Ich bin gespannt auf eure Antworten.

    Mfg Alex
    Zu deinem ersten Punkt kann ich nicht viel sagen, nur soviel, wenn es nicht beißt, ändere deine Angelmethode(Von Kunstköder zu Köderfisch an der Pose und andersrum). Gestern war es so, dass die Fische den ganzen Tag nichts zu den KöFis gesagt haben die still standen(lediglich 1 Untermaßiger), beim Einholen der Köderfische aber mehrere Attacken kamen(und wir hatten unser Spinnzeug nicht dabei...).

    Würde dir auch einen Köderfisch an der freien Leine empfehlen, wenn du einen Hecht vor dir siehst, such dir am besten eine Deckung, so dass er dich nicht sieht in 10m Entfernung und überwirf die Stelle wo der Hecht steht. Dann zupfst du den Köderfisch bis zu der Stelle und wartest einfach. Wenn sich nichts tut, einfach nochmal anlupfen dann wird das schon^^

    3.:
    Siehe Punkt eins, mal gehts mit Spinnern, Wobblern und co. manchmal mit Köderfisch
    Einfach testen!

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bartelmann für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Karpfenpapst Avatar von Feederking88
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    64686
    Alter
    29
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    146
    Erhielt 182 Danke für 104 Beiträge
    Zitat Zitat von Alex93 Beitrag anzeigen
    (zu 2) Wenn man gerade mit der Spinnrute Unterwegs ist ist es nicht all zu einfach Kukös zu bekommen. Könnte man sonst nichts machen?

    Kann es sein das wo man Hechte sieht das die dort öfters stehen?

    da muss ich dir recht geben das dass nicht so einfach ist.

    da hast du mit deiner vermutung recht, hechte sind standortteue fische und die möglichkeit das du sie an der selben stelle mal wieder siehst ist sehr hoch.
    also so ist meine erfahrung.
    aber noch mal zur spinnrute: wenn du einen gummifisch dabei hast versuch denn mal vor dem maul des hechtes einfach mal nur abzulassen und wieder anzulupfen denn das klappt ja auch beim drop-shot auf hecht barsch und zander.

    viel glück

    gruß mirko

  11. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Alex93
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    49661
    Alter
    23
    Beiträge
    323
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 148 Danke für 45 Beiträge
    Noch was zum Wetter, was ist besser Sonne oder Bewölkt/Regen?

    Angeljahr 2011

    Karpfen:----------3Stk. l 40cm Größter l 1500g Schwerster
    Rotfeder/-auge:-8Stk. l 31cm Größte l 350g Schwerste
    Schleie:-------------9Stk. l45 cm Größte l 1500g Schwerste
    Forelle
    :--------------1Stk. l 38cm Größte l 580g Schwerste
    Hecht:
    ------------------1Stk. l 46cm Größter l 800g Schwerster
    Barsch:
    -------------0Stk. l 0cm Größter l 0kg Schwerster

    23 mal Angeln gegangen








  12. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Kann man nicht pauschal sagen, gewässer- und witterungsabhängig.

  13. #10
    Karpfenpapst Avatar von Feederking88
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    64686
    Alter
    29
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    146
    Erhielt 182 Danke für 104 Beiträge
    also meine erfahrung war bis her das bewölktes regneriches wetter besser war aber da hat der kollege schon recht das dass immer ein wenig gewässerabhängig ist.

    gruß mirko

  14. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Alex93
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    49661
    Alter
    23
    Beiträge
    323
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 148 Danke für 45 Beiträge
    Auch nicht in welcher Tiefe sie dann stehen?
    Wie sieht es mit Wind und Wellen aus?

    Angeljahr 2011

    Karpfen:----------3Stk. l 40cm Größter l 1500g Schwerster
    Rotfeder/-auge:-8Stk. l 31cm Größte l 350g Schwerste
    Schleie:-------------9Stk. l45 cm Größte l 1500g Schwerste
    Forelle
    :--------------1Stk. l 38cm Größte l 580g Schwerste
    Hecht:
    ------------------1Stk. l 46cm Größter l 800g Schwerster
    Barsch:
    -------------0Stk. l 0cm Größter l 0kg Schwerster

    23 mal Angeln gegangen








  15. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Ein bisschen Wind und Wellen sind nie verkehrt, die Tiefe richtet sich nach den physikalischen Werten des Gewässers und dem Stand der Beutefischen.

    Mit den p.Werten meine ich:
    Wo ist viel Sauerstoff?
    Wo ist es evtl etwas kühler(bei Hitze)?
    Wo ist es evtl etwas wärmer(bei Kälte)?

    Zusammengefasst: Wo fühlt sich ein Hecht wohl

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bartelmann für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Alex93
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    49661
    Alter
    23
    Beiträge
    323
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 148 Danke für 45 Beiträge
    Ok danke für die Hilfe.

    Angeljahr 2011

    Karpfen:----------3Stk. l 40cm Größter l 1500g Schwerster
    Rotfeder/-auge:-8Stk. l 31cm Größte l 350g Schwerste
    Schleie:-------------9Stk. l45 cm Größte l 1500g Schwerste
    Forelle
    :--------------1Stk. l 38cm Größte l 580g Schwerste
    Hecht:
    ------------------1Stk. l 46cm Größter l 800g Schwerster
    Barsch:
    -------------0Stk. l 0cm Größter l 0kg Schwerster

    23 mal Angeln gegangen








  18. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.06.2011
    Ort
    19395
    Beiträge
    32
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 13 Danke für 9 Beiträge
    Negativ aus meiner Erfahrung wirkt sich das Wetter auf das Beißverhalten von Hechten nur bei einem plötzlichen Wechsel von Hoch- auf Tiefdruck aus..Ansonsten ist leichter Wellengang (egal aus welcher Richtung) eher fördernd.
    Spinner sind zum Hechtangeln sicherlich eine Alternative. Bei uns sind aber eher Wobbler und Gufis erste Wahl bei den Kunstködern. 10-15cm sollten sie dann auch schon groß sein.
    Wenn du große Flächen beangeln willst, kommt eigentlich nur das Schleppen in Frage-vorausgesetzt es ist bei euch erlaubt.
    Ich hoffe, du hast dir die Stellen gemerkt, wo du die Hechte gesehen hast. Fahre einfach wieder in diesen Bereich und werfe alles ab. Sollte sich nach einiger Zeit nichts tun, wechsle die Köder-irgendwann hast du den Geschmack der Hechte getroffen.

    Hechtangeln auf dem Plauer See: www.angeln-in-plau-am-see.de

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Pikeguide für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Alex93
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    49661
    Alter
    23
    Beiträge
    323
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 148 Danke für 45 Beiträge
    Der See ist groß aber nicht groß genug das man dort mit einem Boot angeln darf. Ich hab den Hecht auf der anderen Seite der Zufahrt gefangen dort wachsen viele Bäume und ist auch ziemlich Ruhig den die meisten gehen nicht weit vom Parkplatz angeln.

    Die Stelle war direkt am Ufer 30cm vom Ufer entfernt wo ich ihn gesehen habe. Wie gesagt er war ziemlich nah an der Oberfläche, deshalb konnte ich ihn einfach so ohne Polbrille sehen? Lohnt sich eine Polbrille? Wenn ja welche ist gut und nicht so teuer da ich noch Schüler bin.

    Angeljahr 2011

    Karpfen:----------3Stk. l 40cm Größter l 1500g Schwerster
    Rotfeder/-auge:-8Stk. l 31cm Größte l 350g Schwerste
    Schleie:-------------9Stk. l45 cm Größte l 1500g Schwerste
    Forelle
    :--------------1Stk. l 38cm Größte l 580g Schwerste
    Hecht:
    ------------------1Stk. l 46cm Größter l 800g Schwerster
    Barsch:
    -------------0Stk. l 0cm Größter l 0kg Schwerster

    23 mal Angeln gegangen








Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen