Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.08.2011
    Ort
    8620
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    5
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Köderfischaquarium - Pumpe nötig?

    Hallo.

    Da es an meinem Hausgewässer, dem Balaton, mal sehr viele kleine Köderfische gibt und mal garkeine (zumindest fange ich keine) möchte ich mir gern ein Köderfischaquarium einrichten. Aquarium deshalb, weil ich gern das angenehme mit dem nützlichen verbinden möchte. Also auch noch etwas fürs Auge tun will.

    Heute habe ich einen kleinen Wels erwischt, ca 10cm.

    Frage: Benötige ich zwingend eine Sauerstoffpumpe? (beispielsweise für den Mini Wels)

    Ich habe erstmal einfach Seewasser in einen Eimer gefüllt und ihn dort geparkt.

    Grüsse

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Lass Ihn so schnell es geht wieder frei. Ein Eimer oder auch ein Aquarium ist nicht der richtige Platz für einen Wels, es sei denn es handelt sich um ein richtig Großes.
    Und ja, du bräuchtest auf jeden Fall eine Pumpe. Nicht nur für den Sauerstoffeintrag sondern auch zur Filterung des Wassers.
    MFG, Nicki

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von eckhaard
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    66606
    Alter
    42
    Beiträge
    679
    Abgegebene Danke
    795
    Erhielt 1.050 Danke für 278 Beiträge
    Wie Hechtforelle schon schrieb, es ist auf jeden Fall ein Filter für die biologische Filterung von Nöten. Eine Sauerstoffpumpe mußt Du nicht haben, da reicht sicher auch etwas Oberflächenbewegung. Aber bevor Du Fische einfach irgendwo reinsetzt, mach Dich vorher kundig.

    BTW: Ich friere meine Köderfische ein, 1-2 Stunden vorm Ansitz rauslegen, dann sind sie am Agelplatz soweit aufgetaut, daß man sie anködern kann.

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.08.2011
    Ort
    8620
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    5
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Vielen Dank für die Antworten.

    Dann schau ich mal nach einem Filter.

    Einfrieren muss und möchte ich sie nicht. Lebende Köfis gefallen mir persönlich besser. Aber ich weiss schon, Schlaue deutsche Gesetze. Zum Glück habe ich das Problem hier nicht.

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von eckhaard
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    66606
    Alter
    42
    Beiträge
    679
    Abgegebene Danke
    795
    Erhielt 1.050 Danke für 278 Beiträge
    Ich habe das Problem gern, bei aller Meckerei ist Deutschland doch eines der schönsten Länder zum Leben ...

    Wenn Du so ein AQ einrichtest, lass es erstmal einlaufen. Sonst hast Du irgendwann einen Nitritpeak und alle Fische sind tot. Ich kenne mich eher mit Warmwasserfischen in AQ aus. Google doch mal nach Kaltwasseraquarium+Einrichten oder so und hol Dir da ein paar Tipps ....

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.08.2011
    Ort
    8620
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    5
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Zitat Zitat von eckhaard Beitrag anzeigen
    Ich habe das Problem gern, bei aller Meckerei ist Deutschland doch eines der schönsten Länder zum Leben ...
    Da hast du völlig recht. Was aber nicht bedeutet das alles toll ist. Oder man es toll finden muss wenn táglich etwas neues verboten wird.

    Kaltwasser AQ schau ich mir an.

  7. #7
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Zitat Zitat von Jay- Beitrag anzeigen
    Da hast du völlig recht. Was aber nicht bedeutet das alles toll ist. Oder man es toll finden muss wenn táglich etwas neues verboten wird.

    Kaltwasser AQ schau ich mir an.
    @ Jay

    Wenn ich Deine Ausführungen richtig deute, findest Du es toll, dass in "Deinem" Land mit lebendem Köderfisch geangelt werden darf.
    Ich hingegen bin in diesem speziellen Fall stolz darauf, dass in Deutschland der lebende Köderfisch verboten ist. Es ist schlicht und ergreifend Tierquälerei und jeder verantwortungsbewußte Angler sollte darauf verzichten....ob verboten oder nicht.

    Thomas

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei schweyer für den nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von eckhaard
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    66606
    Alter
    42
    Beiträge
    679
    Abgegebene Danke
    795
    Erhielt 1.050 Danke für 278 Beiträge
    Zitat Zitat von Jay- Beitrag anzeigen
    Da hast du völlig recht. Was aber nicht bedeutet das alles toll ist. Oder man es toll finden muss wenn táglich etwas neues verboten wird.
    Da gebe ich Dir Recht, mir passt hier auch vieles nicht. Trotzdem ist es ein guter Kompromiss.

    Die Diskussion "lebender/toter Köderfisch" sollten wir hier besser nicht anfangen, sonst artet das aus.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an eckhaard für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Angelsüchtig...^^ Avatar von Emsangler291
    Registriert seit
    16.10.2009
    Ort
    34134
    Alter
    32
    Beiträge
    871
    Abgegebene Danke
    1.525
    Erhielt 1.574 Danke für 380 Beiträge
    Diese Diskussion gabs auch schon öfter und es führte zu nix!

    Aber nun zum Thema:

    Da wir auch lieber mit frischen(keine lebenden) anstatt mit gefrorenen KöFis angeln und man diese bei uns aber nicht immer fängt(vor allem wenn man welche braucht),hat mein Vater im Keller auch ein großes Becken stehen um Köderfische zu hältern.
    Wenn mich nicht alles täuscht,fasst es knapp 300 Liter.
    Er hat lediglich einen starken Filter angeschlossen.Keine Sauerstoffpumpe!!!

    Die Sache mit dem Wels im Eimer ist allerdings nicht gerade optimal!
    Eat,drink,sleep.....GO FISHING!!!!!




  12. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von eckhaard
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    66606
    Alter
    42
    Beiträge
    679
    Abgegebene Danke
    795
    Erhielt 1.050 Danke für 278 Beiträge
    Ich habe den Gedanken durchaus auch schon verfolgt. Insbesondere da ich sowieso im Keller insgesamt 2500l aus meiner Diskuszeit frei habe.

    Hier mein größtes Becken: http://www.u-filter.de/index.php?/Re...ril-uf424.html (ich bin nicht Betreiber dieser Seite, lediglich das Bild entstand bei mir)

    Ich bin mir nur nicht sicher ob der Aufwand lohnt. Ist ein getöteter und schnell eingefrorener KöFi soviel schlechter als ein frisch getöteter?

  13. #11
    Angelsüchtig...^^ Avatar von Emsangler291
    Registriert seit
    16.10.2009
    Ort
    34134
    Alter
    32
    Beiträge
    871
    Abgegebene Danke
    1.525
    Erhielt 1.574 Danke für 380 Beiträge
    Zitat Zitat von eckhaard Beitrag anzeigen

    Ich bin mir nur nicht sicher ob der Aufwand lohnt. Ist ein getöteter und schnell eingefrorener KöFi soviel schlechter als ein frisch getöteter?
    Naja,so ein Aufwand ist das garnicht!Vor allem dann nicht wenn man noch einige Becken rumstehen hat!(Mein Dad ist da ein echter Fanatiker)
    Speziell dafür eins besorgen würde ich auch nicht!

    Auf gefrorene Köfis greifen aus nur einem Grund nicht gern zurück!
    Sie sind nach dem Auftauen nicht mehr so zäh wie ein frischer Fisch!Sie werden wie soll ich sagen?
    Weich,laberig....gehen beim Wurf schneller kaputt und die Haken halten auch nicht so gut.

    Ob sie schlechter fangen kann ich nicht sagen,da ich nur mit frischen angel!
    Aber ich denke dass aufgetaute genauso gut fangen würden.
    Eat,drink,sleep.....GO FISHING!!!!!




  14. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von kaas
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    97084
    Alter
    24
    Beiträge
    352
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 271 Danke für 79 Beiträge
    Hallo,

    1. Wie groß ist dein Becken.

    -Eine Sauerstoffpumpe ist von nöten.
    -Den wels nur ab 300 Liter+, und nur vllt paar Monate!
    -Ohne Filter wird zur Suppe
    -Einige gegenstände ins Aquarium legen (Wurzeln etc... Orte zum zurückziehen) und wenns geht Sand oder kies

    Bin schon seit 8 jahren in der Aquaristik tätigt, habe auch ein Becken (500L) mit Wildkarpfen + Gründlingen

    Greeeetz


    Edit: Und den Aufwand ists absolut wert und wenn die Fische sich auch noch einigermaßen wohlfülen machts mega Spaß zuzuschauen!
    Geändert von kaas (30.08.2011 um 11:15 Uhr)

  15. #13
    Ballistic Separator Avatar von Dr. Fu Man Shu
    Registriert seit
    22.07.2011
    Ort
    40545
    Beiträge
    317
    Abgegebene Danke
    171
    Erhielt 400 Danke für 196 Beiträge
    Zum Becken und zur Technik wurde ja schon das wichtigste gesagt. Mach es lieber gleich richtig, sonst ärgerst du du hinterher nur.
    @all: ich denke er meint nen Zwergwels, die sind ja am Balaton in der Größe (10cm) sehr häufig und ganz gut für ein großes Aquarium geeignet. Wenn er die Tierchen ein Weilchen im Aquarium beobachtet hat, werden sie ihm eh zu schade zum anködern sein
    "Tu was du musst, sieg oder stirb und lass Gott die Entscheidung."

  16. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Zitat Zitat von Emsangler291 Beitrag anzeigen
    Naja,so ein Aufwand ist das garnicht!Vor allem dann nicht wenn man noch einige Becken rumstehen hat!(Mein Dad ist da ein echter Fanatiker)
    Speziell dafür eins besorgen würde ich auch nicht!

    Auf gefrorene Köfis greifen aus nur einem Grund nicht gern zurück!
    Sie sind nach dem Auftauen nicht mehr so zäh wie ein frischer Fisch!Sie werden wie soll ich sagen?
    Weich,laberig....gehen beim Wurf schneller kaputt und die Haken halten auch nicht so gut.

    Ob sie schlechter fangen kann ich nicht sagen,da ich nur mit frischen angel!
    Aber ich denke dass aufgetaute genauso gut fangen würden.

    Hi Emsangler,

    in der Tat sind die Fische nach dem Auftauen nicht mehr so zäh, aber das kannst du umgehen indem du die Fische vor dem einfrieren schon mit einem Haken (Vorfach) versiehst.
    Ich nehme sie auch gefroren mit ans Wasser, dann halten sie jeden "Gewaltwurf" aus. Wenn sie dann im Wasser schwimmen sind sie schnell aufgetaut.
    MFG, Nicki

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtforelle für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.08.2011
    Ort
    8620
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    5
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Zitat Zitat von schweyer Beitrag anzeigen
    @ Jay

    Wenn ich Deine Ausführungen richtig deute, findest Du es toll, dass in "Deinem" Land mit lebendem Köderfisch geangelt werden darf.
    Ich hingegen bin in diesem speziellen Fall stolz darauf, dass in Deutschland der lebende Köderfisch verboten ist. Es ist schlicht und ergreifend Tierquälerei und jeder verantwortungsbewußte Angler sollte darauf verzichten....ob verboten oder nicht.

    Thomas
    Hallo.

    Ich finde es nicht toll. Ich finde es ganz normal. So kann man in vermutlich 98% der Laender dieser Welt angeln. Aber klar. In Deutschland weiss man es natürlich wie immer viel besser und alle anderen sind Tierquaeler. Was ist eigentlich mit lebenden Würmern? Ich garantiere Dir ich könnte ein Horrorvideo drehen wenn ich in Grossaufnahme zeige wie ich den Wurm auf meinen Haken spiesse und er aufplatzt und die Gedaerme herumspritzen. Ich nenne es einfach nur: Da fliessen die Saefte. Und meine Fische mögen das. Demnaechst musst du dann hoffentlich den Wurm erst waidgerecht töten um damit zu angeln.

    Ja es ist ein Zwergwels. Davon gibts hier wirklich sehr viele.

    Ich werd mir mal ein vernünftiges Becken besorgen und dann passts schon.

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jay- für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen