Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    78351
    Beiträge
    272
    Abgegebene Danke
    568
    Erhielt 214 Danke für 99 Beiträge

    Einteilige Rute

    Hallo Zusammen,

    Mich würde mal Eure Meinung zu einteiligen Ruten interessieren. Was ist generell von solchen Ruten zu halten, habt Ihr damit schon selber Erfahrung gemacht? Wie ist da der Transport? Ist es sehr nervig sie nicht auseinanderstecken zu können?

    Ich habe mir eine Rute zum fischen auf Barsche ausgesucht, welche aber bei einer Länge von 210cm einteilig ist. Nun bin ich mir nicht sicher ob das mir einfach auf Dauer zu nervig werden würde!
    Es ist eine gute Rute, von Falcon! Von der Auslegung genau das was ich suche, nur verunsichert mich eben das es sich dabei um eine einteilige Rute handelt!

    Danke Euch für Eure Meinung!

    Beste Grüße,
    Josef

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    32549
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    175
    Erhielt 70 Danke für 16 Beiträge
    wenn du die rute gut im auto verstauen kannst ist sie doch ok
    wenn du aber mit dem fahrrad/roller fährst könnts schwierig werden

  3. #3
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi

    Einsatzzweck?


    Ich tät mal vermuten,dass 2,1m Probleme bereiten. Grad bei so nem filigranen Stock...wenn die Rute im Transportrohr von der Garage ins Auto und vom Auto ins Boot getragen wird,sehe ich aber keine Probleme (wenn es im Auto hinhaut).Aufjedenfall würde ich ein taugliches Transportrohr anschaffen.


    Meine drei einteiligen Lieblinge sind ~175-180cm und das geht wunderbar,auch mit dem Fahrrad! Im Transportrohr werden die an einem Ende fixiert (mit einem Klettband am geteilten Griff).
    MfG Lorenz

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lorenz89 für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Habe auch eine einzige 2m Rute (DropShot) welche ich selber zusammengebaut habe.
    Passende Transportrohre zu finden ist schwierig, da muss man sich schon selber was bauen.
    Zum Transport selber wurde ja schon gesagt, dass wenn du sie im Auto unterbringst es kein Problem darstellen sollte.

    Du kannst vorher doch abwägen ob es dir nervig werden wird oder nicht, das kannst doch nur du wissen!
    Bitte verschont mich mit PN's in denen ihr mich nach (m)einer Meinung über Wobbler etc. fragt!
    Du möchtest eine eigene Webseite (mit oder ohne CMS Joomla) haben? - PN me! Tausch möglich!
    Mainschleifen-Angler Webseite |
    Neue T-Shirts zur Einführung sehr günstig im Mainschleifen-Angler-Shop
    Bitte keine Anfragen zum Rutenbau mehr, das Gewerbe ruht! Unikate Angelrute nach Euren Wünschen!

  6. #5
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Zitat Zitat von Revilo Beitrag anzeigen
    Du kannst vorher doch abwägen ob es dir nervig werden wird oder nicht, das kannst doch nur du wissen!
    Wenn man noch nie so eine Rute oder sperrige Angelgeräte hatte,dann ist es schon sinnvoll vorher zu fragen. Man muss halt schon mehr aufpassen (u.a. auch beim Beladen) und hat einen gewissen "Mehr-"Aufwand. Rute mal schnell in den Kofferraum stecken oder für den Fall der Fälle drinlassen,mal fix an den Rucksack hängen etc. geht halt nicht.
    Wenn man sie montiert durch die Gegend trägt muss man auch mehr aufpassen,wie bei ner Steckrute die man im Zweifelsfalls mal fix auseinandersteckt (Decke,Türen/Türrahmen,Passanten...Äste...).
    MfG Lorenz

  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    78351
    Beiträge
    272
    Abgegebene Danke
    568
    Erhielt 214 Danke für 99 Beiträge
    Danke für Eure Erfahrung zu dem Thema!

    Ich gehe meistens wirklich mit dem Fahrrad angeln und da dürfte es schon problematisch werden, aber wenn ich wie ihr es sagt, ein Transportrohr mit Tragegurt zusammenbaue dürfte es ja vielleicht doch klappen.

    Revilo, wie Lorenz schon sagt, wenn man mit sowas noch keine Erfahrung gemacht hat ist es nicht so leicht im vorhinein zu sagen wie man mit so was klarkommt! Aber im Grunde muss es ja gehen, die Amis fischen ja glaube ich fast nur mit einteiligen Ruten auf Schwarzbarsch.

    Danke Euch, ich werde mir wohl dann wenn ich das Geld zusammen habe die Rute kaufen.

    Lorenz, die Rute wollte ich zum Fischen mit dem Carolina und Texas Rig verwenden irgendwie sagen mir diese Methoden ganz gut zu. Leichtes jig und Gummifisch Fischen wird damit wohl auch gut gehen.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen