Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge

    Angry Anti Mücken Mittelchen

    Jaja, ich pack das in die Tackle Abteilung weil IMHO angeln ohne Mücken Mittelchen mal garnicht geht.

    Die Oder hatte / hat Hochwasser, es fällt zwar wieder, aber das Resultat ist, dass wir jetzt eine extreme Mückenplage haben. selbst in der Stadt in Flussnähe sind die mistviecher on mass und extrem aggro. Selbst in meiner Wohnung sind die biester und ich werd sie kaum los.

    Naja, wie auch immer, war heut nacht mal wieder Jiggen und Jerken, die Fische haben nicht gebissen, aber die Mücken. Teilweise hatte ich 5 auf der linken hand, 5 auf der rechten hand, 20 im Gesicht, etliche auf den Ohren, Hals, Kopf. Durch's Haupthaar hindurch haben die Biester gebissen/gestochen.

    Normal hab ich immer ne Flasche Autan Spray dabei, diesmal jedoch nicht - und kein scherz und keine übertreibung, ich seh aus wie nen Streuselkuchen, obwohl ich auf die überfluteten Buhnen soweit ging wie meine Gummistiefel hoch waren. Selbst mittem im Fluss hatte man kaum seine Ruhe!

    So, nun meine Frage an euch alle:
    Wie haltet ihr euch die PEST beim angeln vom Leib? Und bitte sagt nicht "Eine rauchen" lol..ich müsste schon 10 Zigarren gleichzeitig rauchen um die Biester fern zu halten. Beim Spinfischen mag es ja vielleicht noch gehen, weit raus auf die überspülte Buhne und mit Autan die restlichen paar Viecher fernhalten, aber ich will mal wieder Ansitzangeln machen...und ich will den Angeltag überleben! lol
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2011
    Ort
    12055
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 21 Danke für 12 Beiträge
    guten morgen sacid,

    ich benutz anti brummm hält so 4-6 std kommt in einer grünen pumpflasche zu 75 ml hab glaube 7,50€ bezahlt und ich muss sagen das ich zufrieden achja es riecht nach zitronenmelisse.

    so hoffe kann dir helfen den viechern herr zu werden.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Protrax für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Hi,

    ich mache gar nix(bis auf das Rauchen). Bei uns ist das nicht so schlimm.

    Kuck doch mal hier:
    http://fisch-hitparade.de/angeln.php...autan+m%FCcken
    http://fisch-hitparade.de/angeln.php...autan+m%FCcken

    regards
    Peter

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an zottel für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Prallex
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    86444
    Alter
    34
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    219
    Erhielt 481 Danke für 150 Beiträge
    Hallo,
    ich benutz eigentlich auch Autan aber ich finde das es je nach Gewässer mal besser mal schlechter die Mücken abhält. daher habe ich auch immer ne Flasche Care Plus DEET Anti-Insekt Spray 40/100 dabei denn damit ist definitiv ruhe. Jedoch ist es teurer als Autan daher nutze ich es nur wenn Autan nicht die gewünschte Wirkung zeigt.
    Zu beziehen ist es via Amazon oder in gut geführten Bergsport/Travel Läden.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Prallex für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Petrijünger Avatar von Marv.Sossenheimer
    Registriert seit
    17.04.2011
    Ort
    54292
    Beiträge
    83
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 56 Danke für 29 Beiträge
    Ich kann dir auch nur zu "Anti Brumm" raten.
    Wobei man beachten muss, dass es der Mix aus Körpergeruch und Mückenspray ist, der die Mücken vertreibt. Da jeder Mensch anders riecht, musst du so lange probieren, bis du das für dich passende Mittel gefunden hast.
    Anti Brumm hat mich nach Asien, Afrika und in den Nahen Osten begleitet und ich war bis jetzt sehr zufrieden.

    Just my 2 cents.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Marv.Sossenheimer für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    49xxx
    Beiträge
    240
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 62 Danke für 46 Beiträge
    schneid eine Zitrone einmal durch und drück,dann Nelken in die Zitrone das mögen die Viecher garnicht :-)
    Allzeit

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kondl1993 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Zitat Zitat von Kondl1993 Beitrag anzeigen
    schneid eine Zitrone einmal durch und drück,dann Nelken in die Zitrone das mögen die Viecher garnicht :-)
    ich glaube aber nicht,das so ne kleine zitrone den ganzen körper vor mücken schützt,wenn man sich nicht gerade damit eingerieben hat...:D
    Ich selbst bin auch anti brum nutzer-am rhein beim nachtangeln wurde ich nicht einmal gestochen(obwohl kurze sachen an)

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an wolfsbarschfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von wolfsbarschfischer Beitrag anzeigen
    ich glaube aber nicht,das so ne kleine zitrone den ganzen körper vor mücken schützt,wenn man sich nicht gerade damit eingerieben hat...:D
    Ich selbst bin auch anti brum nutzer-am rhein beim nachtangeln wurde ich nicht einmal gestochen(obwohl kurze sachen an)
    Zitrone mit Nelken hält auch Wespen und Bienen fern!

    Du sollst dich nicht damit einreiben, sondern es neben dich stellen!

    Als Anti-Mücken-Mittel benutze ich Autan, Balistol und Anti Brumm, je nachdem was gerade da ist oder was ich am günstigsten bekommen kann!
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    ja ist mir ja klar mit dem daneben stellen...aber wespen zb kommen ja nicht in scharen vor,mücken schon,deshalb denke ich,dass das nicht viel bringen wird(da die ein oder andere doch zu einem finden wird)
    In italien hatte ich trotz autan 57stiche...(spricht für ein hohes mücken aufkommen^^)
    Aber wenn die zitrone wirklich helfen soll,werde ich es vllt mal ausprobieren,der duft überwiegt dann dem nicht ganz so angenehmen fischgeruch,und man hat zugleich was gegen mücken
    -> ich vermute ja nur,dass das nicht viel bringt,soll kein beweis sein
    mfg Hannes

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an wolfsbarschfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Spitzenbrecher Avatar von stadtangler
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    10439
    Beiträge
    1.008
    Abgegebene Danke
    2.785
    Erhielt 1.831 Danke für 612 Beiträge
    Zitat Zitat von wolfsbarschfischer Beitrag anzeigen
    ...aber wespen zb kommen ja nicht in scharen vor.
    Diese Aussage ist seit diesem Sommer nicht mehr gültig;.-)

    Ich nehme auch Anti-Brumm. Autan geht bei mir gar nicht. Azaron dagegen schon.
    Und wenn gar nichts mehr hilft, dann muss diese schwedische Räucherpaste ran. Die riecht zwar furchtbar, hält die Viecher aber dauerhaft fern. Leider weiss ich den Namen nicht mehr. Kommt in so ner Dose wie Penatencreme und riecht nach Lagerfeuer.

    Dann gibt es noch so ne grüne Tube von der Army, das brennt auch gleich Löcher in die Arme, so scharf riecht es. Liegt leider unten im Keller, aber ich kann ja mal nachschauen.

    Ferne rate ich von schwarzer Kleidung ab. Speziell von schwarzen Socken. Für den Kopf gibt es mittlerweile brauchbare Netze, die über den Hut gelegt werden.
    Denn Tatsache ist, wenn es sooo viele Mücken gibt, wie gerade, dann muss man sich eben drauf einstellen und kann nicht mehr im T-Shirt zum Angeln. Dann heisst es Ärmel bis vorne zuknöpfen, Hose in die Gummistiefel (weite Hose, damit sie nicht ins Knie stechen, wenn man sitzt).
    Ach ja, wenn ich das mal nur selber immer machen würde.....

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an stadtangler für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Gooseman81
    Registriert seit
    17.04.2011
    Ort
    66571
    Alter
    36
    Beiträge
    159
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 105 Danke für 54 Beiträge
    Moin zusammen,

    ich persönlich mag die chemischen Repelente nicht sonderlich, ein guter Tip den mir mal ein guter Freund empfohlen hat der viel an Seen angelt und immer wieder Problem mit Mücken hat...einreiben mit Kamillentee...klingt total banal funktioniert aber gegen Stechmücken und Wespen recht gut...

    Gruss

    Kai

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gooseman81 für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #12
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von wolfsbarschfischer Beitrag anzeigen
    ja ist mir ja klar mit dem daneben stellen...aber wespen zb kommen ja nicht in scharen vor,mücken schon,deshalb denke ich,dass das nicht viel bringen wird.
    Aber wenn die zitrone wirklich helfen soll,werde ich es vllt mal ausprobieren,der duft überwiegt dann dem nicht ganz so angenehmen fischgeruch,und man hat zugleich was gegen mücken
    -> ich vermute ja nur,dass das nicht viel bringt,soll kein beweis sein
    mfg Hannes
    Hi Hannes,

    ich wohne direkt am Bach , in der Nachbarschaft befindet sich ein Wespennest, am Dachfenster des Schlafzimmers(wohne in der Mansarde) und im Badezimmer befindet sich kein Fliegengitter , dort stehen nur Zitronenhälften auf Tellern mit Nelken, habe aber trotzdem keine Mücken und Wespen in der Wohnung.
    Fliegengitter habe ich nur im Wohnzimmer, der Küche und dem Abstellraum/Bastelzimmer/Anglerzimmer!
    Ebenso helfen auch Kerzen, welche einen ausgiebigen Zitrusfruchtduft haben, Mückenspiralen/Rauchspiralen haben wir beim Angeln auch immer dabei.
    Geändert von Jack the Knife (15.08.2011 um 17:50 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  23. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  24. #13
    strawinski
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    12057
    Beiträge
    540
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 183 Danke für 97 Beiträge
    autan...was anderes hat noch nie geholfen...hält 6-8 stunden alles ab....

  25. Der folgende Petrijünger sagt danke an strawinski für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen