Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 36
  1. #1
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Ron17
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    22143
    Alter
    38
    Beiträge
    765
    Abgegebene Danke
    1.993
    Erhielt 3.137 Danke für 516 Beiträge

    Fische im Wald entsorgt

    Ich wollte euch mal zeigen was ein Kumpel und ich vor einiger Zeit mal im Wald entdeckt haben. Entfernung zum Wasser (ein Stausee) bestimmt 300m.
    Meine Vermutung ist das der Fischer der das Gewässer bewirtschaftet sie entweder schon tot abgesammelt hat bei einer kompletten Uferabfahrt per Boot, oder das sie in einer Reuse waren und er die einfach nicht mehr haben wollte... Es waren insgesamt so 12 Stück. Kein schöner Anblick. Die waren schon ganz schön kapital, mein Kumpel auf den Fotos ist über 1.90m groß.

    Aber seht selbst
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 060.jpg (422,6 KB, 359x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 061.jpg (404,4 KB, 317x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 062.jpg (347,6 KB, 415x aufgerufen)

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ron17 für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Ballistic Separator Avatar von Dr. Fu Man Shu
    Registriert seit
    22.07.2011
    Ort
    40545
    Beiträge
    317
    Abgegebene Danke
    171
    Erhielt 400 Danke für 196 Beiträge
    1,90 gehockt oder ausgestreckt?
    Tja, Futter für die Wildschweine. Diese Fische will ja hier anscheinend sowieso niemand haben.

  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von buntschuh
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    13187
    Alter
    43
    Beiträge
    226
    Abgegebene Danke
    1.200
    Erhielt 439 Danke für 105 Beiträge
    das ist ja der hammer!

    was sind'n das für fische? rapfen?

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Was eine Verschwendung!

    Solche schönen Fische könnten schon einen Angeltag gestalten.

  6. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von warranty
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    94034
    Beiträge
    437
    Abgegebene Danke
    423
    Erhielt 1.533 Danke für 223 Beiträge
    Zitat Zitat von buntschuh Beitrag anzeigen
    das ist ja der hammer!

    was sind'n das für fische? rapfen?
    Rapfen auf keinen Fall, würd jez sagen Silberkarpfen. Bin aber nicht 100% sicher. Auf jeden Fall eine Sauerei sowas, hab mal sowas ähnliches erlebt. da hat ein Angler am Ufer ca. 8 schöne Regenbogen- und Bachforellen im Gebüsch am Ufer entsorgt (Kein FoPu). Ich wär damals schon um einen einzigen von denen an der Angel froh gewesen.

  7. #6
    Ballistic Separator Avatar von Dr. Fu Man Shu
    Registriert seit
    22.07.2011
    Ort
    40545
    Beiträge
    317
    Abgegebene Danke
    171
    Erhielt 400 Danke für 196 Beiträge
    @buntschuh: Werden wohl Silberkarpfen sein. Kann man sowieso nicht gezielt beangeln, also halt sich die Verschwendung in Grenzen. Aber wenn ich Fischer wäre, hätt ich sie an ein Asia-Restaurant verkauft, die nehmen die immer, und wenns nur für Eigenbedarf ist.

  8. #7
    Träger Ehrennadel Gold Avatar von Vielfischangler
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    13051
    Alter
    46
    Beiträge
    884
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.231 Danke für 463 Beiträge
    Die Bilder sehen aus als wären sie im zeitigen Frühjahr gemacht worden. Denke mal die waren schon tot. Tippe mal auf Winterschäden. Der Fischer hätte sie mit Sicherheit durchgedreht und verarbeitet, wenn sie noch gelebt hätten.
    Naja, über die Entsorgung kann man streiten. Aber er konnte ja auch nicht wissen das ihr dort rumkraucht. Wegen 12 Stück bestellt keiner einen Container.

    Anders sah das hier aus: http://www.youtube.com/watch?v=QMGv3xbLLJU

    und hier: http://www.youtube.com/watch?v=JjKQ1...eature=related

    Gruß VFA

    PS: Die Dinger will übrigens wirklich keiner haben!
    Geändert von Vielfischangler (27.07.2011 um 20:25 Uhr)

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Vielfischangler für den nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Ballistic Separator Avatar von Dr. Fu Man Shu
    Registriert seit
    22.07.2011
    Ort
    40545
    Beiträge
    317
    Abgegebene Danke
    171
    Erhielt 400 Danke für 196 Beiträge
    Und was sagt uns das? Die Natur klärt die Probleme mit den Neozooen über kurz oder lang von alleine.

  11. #9
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Ron17
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    22143
    Alter
    38
    Beiträge
    765
    Abgegebene Danke
    1.993
    Erhielt 3.137 Danke für 516 Beiträge
    Ja das waren Silberkarpfen. Es ist nie schön viele tote Fische zu finden, aber ich denke auch das die abgesammelt waren. Der Fischer hat sich dann wohl gedacht, lieber in der Natur lassen dann haben wenigstens noch Tiere was davon. Einen wirklichen Sinn haben sie in diesem Gewässer eigentlich eh nicht. Wobei sie dennoch ein Recht auf Leben hätten, wurden ja immerhin mal besetzt. Nur wurde der Sinn leider oft verfehlt...

    @VFA,

    in Rangsdorf war es aber auch eine heftige Population von Silber- und Marmorkarpfen oder?! Kenne das nur aus dem I-Net. Ist das deine Region?

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Ron17 für den nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Träger Ehrennadel Gold Avatar von Vielfischangler
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    13051
    Alter
    46
    Beiträge
    884
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.231 Danke für 463 Beiträge
    @ Ron

    Das ist ein bißchen weiter südlich von mir, so 40km(Wohnsitz). (oder westlich ca. 30km(Garten))

    War damals auch sehr stark in den Printmedien (andere würden Zeitung sagen) aktuell.

    Muß ein riesen Gestank gewesen sein.

    Ich mag mich erinnern, daß gegen Mitte bis Ende der Achziger vermehrt Amur-, Silber- und Mamorkarpfen gegen den starken Krautbewuchs eingesetzt wurden. War damals auch in unsererem Verein ein Thema. Wurde in den Ortsgruppen kritischer aufgenommen als z.B. vom KFA.

    Gruß VFA
    Geändert von Vielfischangler (27.07.2011 um 22:48 Uhr) Grund: ortsangabe ergänzt

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Vielfischangler für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    22.03.2011
    Ort
    58509
    Alter
    56
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 58 Danke für 40 Beiträge
    Hallo an die Runde,ich bin der Meinung das es Egal ist ob die Fische tot abgesammelt wurden oder gefangen und dann getötet wurden,es ist keine Art sich so der Kadaver zu endledigen, da nimmt man sich eine Schüppe und vergräbt sie.

    Gruß Angelpeder

    P.S.Wenn die Fisch gefangen wurden gibt es bestimmt auch eine möglichkeit sie zu verwerten.

  16. #12
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    ...wurde doch bereits gesagt dass die fische durchaus verwertet werden. wildtiere wie wildschweine freuen sich

  17. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    22.03.2011
    Ort
    58509
    Alter
    56
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 58 Danke für 40 Beiträge
    Zitat Zitat von Dr.Esox Beitrag anzeigen
    ...wurde doch bereits gesagt dass die fische durchaus verwertet werden. wildtiere wie wildschweine freuen sich
    Ja Dr.Esox das habe ich schon gelesen,aber letztendlich weiss nimand genau wie oder woran die Fische gestorben sind.
    Des weiteren sind mir vor einigen Wochen ein paar Hühner (wascheinlich durch einem Mader)getötet worden,die kann ich auch nicht einfach in den Wald werfen.
    Im übrigen sollte jeder Angler und Fischer wissen das man so etwas nicht macht.
    Wenn die Fische gefangen und getötet wurden,kann man sie selbst verständlich als Futtermittel verwerten aber nicht auf so eine Art und Weise,man stelle sich vor das würde jeder machen.

    Gruß Angelpeder

  18. #14
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    ...stimmt schon

    man sieht ja immer nur den einzelfall.


    grüße

  19. #15
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Ron17
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    22143
    Alter
    38
    Beiträge
    765
    Abgegebene Danke
    1.993
    Erhielt 3.137 Danke für 516 Beiträge
    Zitat Zitat von Angelpeder Beitrag anzeigen
    Wenn die Fische gefangen und getötet wurden,kann man sie selbst verständlich als Futtermittel verwerten aber nicht auf so eine Art und Weise,man stelle sich vor das würde jeder machen.

    Gruß Angelpeder

    Wir wissen doch gar nicht auf welche Art und Weise...!

    Gruß Ron

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen