Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 38
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2011
    Ort
    66583
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Multirollen Vor-/Nachteile

    hi leute
    ich wollten fragen was an einer multirolle besser bzw. schlechter ist warum sie im gegensatzt zu stationären rollen so teuer sind und warum man so viele einstellungen braucht

  2. #2
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    -->DAS<--
    sollte die meisten Fragen beantworten.

    regards
    Peter

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei zottel für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Sollte es.

  5. #4
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Eine Multirolle ist nicht immer besser.
    Es kommt darauf an womit du sie vergleichst, ansonsten steht die Frage weiterhin noch im Raume.

    Das mit dem Preis hängt auch davon ab womit du sie vergleichst.

    Unter Multi- und Stationär- Rollen gibt es beiderseits Vor und Nachteile.

    In Punkto Stabilität gibt es bei den Sationärrollen ebenso gleichwertige Rollen,
    also lass dir sowas schon mal garnicht rein quatschen!
    Gibt genug die mit eienr Slammer Jerken und das sind Arbeitstiere der Extraklasse!

    Und das mit dem mehr Würfe in selber Zeit stimmt auch nicht, Jemand der mit seiner Stationär gut umgehen kann macht ebenso viele Würfe!
    Außerdem haben die meisten Stationärrollen einen höheren Schnureinzug
    Somit besteht da KEIN vergleich.

    Angeln und Coolness naja..ob das wirklich zusammen gehört ist reine Ansichtssache aber
    nicht erwähnenswert bezüglich deiner Fragestellung.

    Baitcast Rollen erfordern viel Übung damit man sich viel Ärger am Wasser ersparrt.
    Ansonsten bist du die ganze Zeit Perücken am entfummeln oder landest mit deinem Köder dort wo du nicht hin möchtest.

    Das mit den Vielen Einstellungen ist auch nicht so kompliziert, eine Baitcast Rolle muss halt möglichst optimal auf das genutze/gewünschte Ködergewicht abgestimmt werden,
    damit man den Köder besser werfen kann.
    Das wäre es schon, nur gibt es Unterschiede zwischen Zentrifugalbremse und Magnetbremse in Punkto Abstimmung.
    Aber das geht dann glaube ich zu sehr ins Detail.
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  6. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei OnlyWaller41379 für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Klar, alles Sachen die passieren wenn man sich nicht vorher mit der Materie beschäftigt.
    Und erst mal üben ist richtig.
    Wenn jedoch alles stimmt ist die Multi der Stationnärrolle überlegen.
    Vor allen Dingen in der erreichbaren Wurfweite und Zielgenauigkeit.
    Der Faktor grade Flugbahn bei gespannter Sehne ist auch ein positiver Aspekt.
    Der einzige Grund sie nicht zu nutzen wäre für mich nur einer.
    Sie ist eben nicht so einfach universell einsetzbar.
    Mit der Stationärrolle gehen eben viele Arten der Fischerei.
    Wofür die Baitcastrolle eben nicht konstruiert wurde.
    Sie ist eben eine Rolle für den spezialisierten Kunstköderangler.
    In USA etc. gibts natürlich auch sowas.
    Die Multi fürs Brandungsfischen mit Naturködern.
    Bei einer Wurfweite die in geübter Hand nicht durch die Stationärrolle in der Brandung zu toppen ist.

  8. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Zitat Zitat von OnlyWaller41379 Beitrag anzeigen

    1 In Punkto Stabilität gibt es bei den Sationärrollen ebenso gleichwertige Rollen,
    2 also lass dir sowas schon mal garnicht rein quatschen!
    3 Gibt genug die mit eienr Slammer Jerken und das sind Arbeitstiere der Extraklasse!
    1. da liegst du aber richtig daneben...die bauart erlaubt es einfach nicht im DIREKTEN vergleich gleichwertig zu sein
    2. niemand hier QUATSCHT
    3. lass sie jerken, lass es arbeitstiere sein...der schwachpunkt beim jerken wird immer die umlenkrolle bleiben. und die nimmt früher oder später schaden! ganz abgesehen von der unnatürlichen bewegung mit einem unten liegenden schwerpunkt! bei einer stationärrolle wuchtest du ein kontergewicht hin und her- förderlich für dein handgelenk!

    1 Und das mit dem mehr Würfe in selber Zeit stimmt auch nicht, Jemand der mit seiner Stationär gut umgehen kann macht ebenso viele Würfe!
    2 Außerdem haben die meisten Stationärrollen einen höheren Schnureinzug
    3 Somit besteht da KEIN vergleich.
    1 das hat nichts mit gut umgehen können zu tun, die mehrbewegung die du bei einer stationären machst nutze ich schon zum schwung holen!

    2 die meisten und selbst wenn...gerade beim jerken benötige ich keinen gignatischen schnureinzug, ich will ja möglichst lang am fisch bleiben



    Baitcast Rollen erfordern viel Übung damit man sich viel Ärger am Wasser ersparrt.
    Ansonsten bist du die ganze Zeit Perücken am entfummeln oder landest mit deinem Köder dort wo du nicht hin möchtest.
    wieder falsch, eine abu c3 oder 5601JB wirft ein jeder nach ein paar testwürfen ohne weiteres. mein 8jähriger neffe fährt maximal 3-4x im jahr mit mir angeln und beherrscht meine bc rollen wie kein zweiter!


    so wie ich das sehe geht es dir bei manchen beiträgen von manchen usern hier im board einzig und allein um die torpedierung! noch dazu scheinst du mehr von erfahrungen anderer zu berichten als von deiner eigenen...

    als beispiel: die slammer- jerkenden user werden spätestens bei jerks um 200g probleme bekommen. nicht umsonst wurden bc rollen erfunden! ganz abgesehen von einem wesentlich angenehmeren schwerpunkt hat die bauweise der bc rollen einfach nur vorteile bei gewissen angelarten...wie eben dem jerken.
    Geändert von TeamBockwurst (20.07.2011 um 12:25 Uhr)

  10. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei TeamBockwurst für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Zitat Zitat von Dr.Esox Beitrag anzeigen
    1. da liegst du aber richtig daneben...die bauart erlaubt es einfach nicht im DIREKTEN vergleich gleichwertig zu sein
    2. niemand hier QUATSCHT
    3. lass sie jerken, lass es arbeitstiere sein...der schwachpunkt beim jerken wird immer die umlenkrolle bleiben. und die nimmt früher oder später schaden! ganz abgesehen von der unnatürlichen bewegung mit einem unten liegenden schwerpunkt! bei einer stationärrolle wuchtest du ein kontergewicht hin und her- förderlich für dein handgelenk!
    Zitat Zitat von Dr.Esox Beitrag anzeigen
    1 das hat nichts mit gut umgehen können zu tun, die mehrbewegung die du bei einer stationären machst nutze ich schon zum schwung holen!


    2 die meisten und selbst wenn...gerade beim jerken benötige ich keinen gignatischen schnureinzug, ich will ja möglichst lang am fisch bleiben


    Das wär mir NEU! Stimme ich keines Falls zu!
    Ich setzte erst Recht auf eine hohe Übersetzung, sonst kurbelt man sich einen ab.

    Ansichtssache, das händelt jeder so wie er will.

    Darauf bezogen das man mehr Würfe macht.
    Was sollen das für vergleiche sein!?

    [quote=Dr.Esox;465496]wieder falsch, eine abu c3 oder 5601JB wirft ein jeder nach ein paar testwürfen ohne weiteres. mein 8jähriger neffe fährt maximal 3-4x im jahr mit mir angeln und beherrscht meine bc rollen wie kein zweiter!

    Nicht Jeder hat ne c3.
    Denk mal an die, die klein Anfangen.
    Die sich auch wahrscheinlich was günstigeres zu legen und leichterer Köder werfen wollen.
    Da fangen die Probleme an.
    Und liest du nicht genau? so lange kein Vergleich gemacht wird,
    ist die Argumentation nicht mal handfest!
    Womit willste ne Slammer vergleichen? Nehme mal stark an ne Rolle im selben Preissegment für 60-70€! Zeig mir da mal ne Baitcast!! Oder ne c3

    [quote=Dr.Esox;465496so wie ich das sehe geht es dir bei manchen beiträgen von manchen usern hier im board einzig und allein um die torpedierung! noch dazu scheinst du mehr von erfahrungen anderer zu berichten als von deiner eigenen...

    [B]Interessant, meinst?[/B]
    Es sind alles meine Erfahrungen und die, die ich zusammen mit kollegen gemacht habe, also quatsch mich nicht voll mit so einem Müll!

    Handelt es sich um die Spinn und DS Frage?
    Geändert von OnlyWaller41379 (20.07.2011 um 14:18 Uhr)
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei OnlyWaller41379 für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Getroffene Hunde bellen!


    Des weiteren, um auf den Punkt des genauen Lesens einzugehen, solltest du noch einmal den Teil mit dem "torpedieren" lesen, in deine Signatur schauen und darüber nachdenken was ich wohl meinen könnte!

    Wenn du diest getan hast kannst Du es gern noch einmal versuchen...


    Und zu deinem Vorwurf dass ich Dein KnowHow beneiden würde und hier nur poste weil Du dem Brian im DS Thread den Tipp gegeben hast- ja, da frage dich ob Du die örtlichen Begebenheiten kennst. Mit einem Wobbler in der Strömung an der DS Rute und ihrem semiparabolischen Blank? Na dann viel Spaß beim setzen des Anschlags! Wird bei nem Hechtmaul sicher fruchten!
    Geändert von TeamBockwurst (20.07.2011 um 13:57 Uhr)

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an TeamBockwurst für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #9
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Zitat Zitat von Dr.Esox Beitrag anzeigen
    Getroffene Hunde bellen!

    Des weiteren, um auf den Punkt des genauen Lesens einzugehen, solltest du noch einmal den Teil mit dem "torpedieren" lesen, in deine lachhafte Signatur schauen und darüber nachdenken was ich wohl meinen könnte!

    Wenn du diest getan hast kannst Du es gern noch einmal versuchen...

    Und zu Deinem lächerlichen Vorwürf dass ich Dein weltumfassendes KnowHow beneiden würde und hier nur poste weil Du dem Brian im DS Thread den supergeilen Tipp gegeben hast- ja, auch da lächel ich müde und frage dich ob Du die örtlichen Begebenheiten kennst. Mit einem Wobbler in der Strömung an der DS Rute und ihrem semiparabolischen Blank? Na dann viel Spaß beim setzen des Anschlags! Wird bei nem Hechtmaul sicher fruchten!

    Die ganzen anderen Anspielungen und Vorwürfe bleiben unkommentiert...weil du ja der große Vergleicher bist und nicht definieren kannst ob wir nun über den Preis oder das Einsatzgebiet vergleichen!


    Denk mal drüber nach!...oder frag Google
    Genau lesen sollte man auch können.
    Ich schrieb das man Miniwobbler und Cranks mit einer DS Rute sehr gut führen kann.
    Das behaupte ich nicht, das weis ich einfach weils meine REINE Praxis ist.
    Egal ob Weiher, Teich, See, Bach oder Fluß..
    Wer es gemacht hat, weis was ich meine.

    Ahja ich vergass, warum glaubst du denn auch Semiparabolic?
    Damit das erste drittel die Bisse und Fluchten übernimmt,
    und die beiden anderen drittel sind das Rückrat der Rute was einen Hammerharten Anhieb ermöglicht!
    Geändert von OnlyWaller41379 (20.07.2011 um 14:15 Uhr)
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an OnlyWaller41379 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    14476
    Beiträge
    164
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 89 Danke für 59 Beiträge
    Zitat Zitat von Dr.Esox Beitrag anzeigen
    Äußerst schwache Gegenargumentation!

    Und offenbar verstehst Du noch immer nicht worauf ich anspiele...


    Woran du leidest, und da biete ich dir ne kostenfreie Beratung in unserer Praxis, ist eine gandenlose Selbstüberschtätzung und gleichermaßung ganz schlechte Selbstwahrnehmung.


    Überlegs dir
    Ich finde so etwas gehört hier nun wirklich nicht her.
    Ihr habt beide Eure Meinungen dazu geschrieben könnt sie aber nicht akzeptieren.
    Sich dann zu bekriegen muss echt nicht sein.
    Viele User die mit der Angelei angefangen haben verunsichert das alles nur
    Als Mitleser hat man dann einfach keinen Bock mehr den Tread zu lesen.
    Man muss auch mal nachgeben können und nicht wie jeder Barsch auf alles anspringen

  18. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Grugnir für den nützlichen Beitrag:


  19. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Zanderoli
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    24148
    Alter
    55
    Beiträge
    1.388
    Abgegebene Danke
    4.400
    Erhielt 1.183 Danke für 393 Beiträge
    Hey Leute
    Das war doch eine ganz normale Frage,dabei muß man sich doch nicht gegenseitig runter machen.Zur Frage,jede Rolle,BC oder Stationär,hat seine Berechtigung,hab auch schon mit einer Slammer gejerkt,hat mir überhaupt nicht gefallen.Und das man unbedingt mit Bc Rollen über 100€ anfangen muß?????Hab mir vorletzte Saison eine Iron Claw X-Act geholt zum üben.Bin selbst mit dieser günstigen BC. sofort klar gekommen,obwohl ich vorher noch nie eine Multi gefischt hab.Danach war dann eine Shimano Corvalus CVL 301 dran.Auch damit bin ich gleich gut klar gekommen.Trotzdem würd ich nie auf den Gedanken kommen mit einer Multi zum Aalangeln zu gehen.Oder umgekehrt,mit einer Stationären zum Jerken.Fang doch erst mal günstig an und wenn Dir der Umgang mit der Bc gefällt kannst Du Dich ja langsam steigern.Und soviele Einstellungen sind es doch garnicht,einmal die Einstellung auf das Ködergewicht und dann nochmal die Einstellung der Bremse auf die Schnurstärke(Tragkraft).Soweit dazu.Ich versteh trotzdem nicht warum sich hier einige User über Antworten so aufregen können das es (meistens) beleidigend und unsachlich wird.Versucht doch mal einfach nur Eure Erfahrungen zu posten und geht auf solche Provokationen garnicht ein.Damit meine ich nicht bestimmte User sondern alle die sich bei jedem Bericht gleich angegriffen fühlen,egal ob er jetzt persönlich gemeint ist oder nicht.Leute,wir sind alles ANGLER.Der eine kann sich,durch seinen gut bezahlten Job,ebend etwas teureres Equip. leisten,der andere kann auch mit günstigerem Gerät umgehen!!!Warum muß (fast) jeder Thread in streiterein enden.Vertragt Euch und verbringt Eure Zeit lieber am Wasser anstatt dumm rumzustreiten.
    Gruß und Petri Heil Oli

  20. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Zanderoli für den nützlichen Beitrag:


  21. #12
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Zitat Zitat von Grugnir Beitrag anzeigen
    Ich finde so etwas gehört hier nun wirklich nicht her.
    Ihr habt beide Eure Meinungen dazu geschrieben könnt sie aber nicht akzeptieren.
    Sich dann zu bekriegen muss echt nicht sein.
    Viele User die mit der Angelei angefangen haben verunsichert das alles nur
    Als Mitleser hat man dann einfach keinen Bock mehr den Tread zu lesen.
    Man muss auch mal nachgeben können und nicht wie jeder Barsch auf alles anspringen

    korrekt und editiert

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an TeamBockwurst für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #13
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Zitat Zitat von Zanderoli Beitrag anzeigen
    Hey Leute
    Das war doch eine ganz normale Frage,dabei muß man sich doch nicht gegenseitig runter machen.Zur Frage,jede Rolle,BC oder Stationär,hat seine Berechtigung,hab auch schon mit einer Slammer gejerkt,hat mir überhaupt nicht gefallen.Und das man unbedingt mit Bc Rollen über 100€ anfangen muß?????Hab mir vorletzte Saison eine Iron Claw X-Act geholt zum üben.Bin selbst mit dieser günstigen BC. sofort klar gekommen,obwohl ich vorher noch nie eine Multi gefischt hab.Danach war dann eine Shimano Corvalus CVL 301 dran.Auch damit bin ich gleich gut klar gekommen.Trotzdem würd ich nie auf den Gedanken kommen mit einer Multi zum Aalangeln zu gehen.Oder umgekehrt,mit einer Stationären zum Jerken.Fang doch erst mal günstig an und wenn Dir der Umgang mit der Bc gefällt kannst Du Dich ja langsam steigern.Und soviele Einstellungen sind es doch garnicht,einmal die Einstellung auf das Ködergewicht und dann nochmal die Einstellung der Bremse auf die Schnurstärke(Tragkraft).Soweit dazu.Ich versteh trotzdem nicht warum sich hier einige User über Antworten so aufregen können das es (meistens) beleidigend und unsachlich wird.Versucht doch mal einfach nur Eure Erfahrungen zu posten und geht auf solche Provokationen garnicht ein.Damit meine ich nicht bestimmte User sondern alle die sich bei jedem Bericht gleich angegriffen fühlen,egal ob er jetzt persönlich gemeint ist oder nicht.Leute,wir sind alles ANGLER.Der eine kann sich,durch seinen gut bezahlten Job,ebend etwas teureres Equip. leisten,der andere kann auch mit günstigerem Gerät umgehen!!!Warum muß (fast) jeder Thread in streiterein enden.Vertragt Euch und verbringt Eure Zeit lieber am Wasser anstatt dumm rumzustreiten.
    Gruß und Petri Heil Oli
    Ahoi Oli,
    natürlich muß man nicht mit ner Rolle Ü100€ anfangen. Ich hab jedoch keine Rolle im unteren Preissegment und kann daher auch nichts dazu sagen .

    Ich wende hier nur an was ich in der Praxis getestet habe, und das sind eben u.a. die recht günstige C3 unddie 5601.

    Nun ging es ja im Grunde auch nicht um das Preissegment sondern um die Vor- und Nachteile. Ich denke das führt Zottels Artikel ganz gut auf...

    Grüße

  24. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei TeamBockwurst für den nützlichen Beitrag:


  25. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Zanderoli
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    24148
    Alter
    55
    Beiträge
    1.388
    Abgegebene Danke
    4.400
    Erhielt 1.183 Danke für 393 Beiträge
    Moin Doc
    Stimmt,deshalb versteh ich ja auch nicht warum dieser Thread so einen Verlauf genommen hat.Aber das wird sich wohl nie ändern.Schade,denn ich finde dieses Forum ansonsten nämlich recht informativ und die meisten User (unbekannterweise) auch recht nett.Aber den einen oder anderen Streit/Neidhammel gibt es wohl in jedem Forum.Ich hoffe nur die neu dazu gekommenen Angler lassen sich davon nicht abschrecken.Und wir wollen doch im Grunde genommen alle nur das eine,Spaß an unserem schönen Hobby und Fische fangen,egal ob mit teuer oder günstigem Equip.!!
    Gruß und Petri Heil aus Kiel Oli

  26. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Zanderoli für den nützlichen Beitrag:


  27. #15
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Oli,

    ich glaub dass hat nix mit Steithammel zu tun ? Oftmals ist es leider so dass man geschriebenes anders versteht als gesprochenes.

    Würden wir alle an einem Stammtisch sitzen würde es mitunter auch hoch hergehen, aber eben auf einer Ebene die man "besser kennt".

    Ich meine wie ot lese ich im Berufsleben Emails o.ä. die umgangssprachlich formuliert sind? Abgesehen von verstörten Eltern denen das Sorgerecht entzogen wurde eher selten...


    Was ich damit sagen will, was hier manchmal passiert ist auch nur menschlich...gerade beim Hobby welches man ernst nimmt . Im Nachhinein find ich meine Reaktion albern- in dem Moment war es mir aber wichtig für "meine" Baitcaster einzutreten.


    Grüße

  28. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei TeamBockwurst für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen