Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    26452
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Maiskette an Haarmontage

    Hi, könnt ihr mir sagen wie man eine maiskette an eine haarmontage bekommt? ich weiß es nicht und boilies selber machen kann ich nicht und welche kaufen ist mir zu teuer. schonmal danke im voraus.

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Altarm_Fan
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    49477
    Alter
    23
    Beiträge
    127
    Abgegebene Danke
    133
    Erhielt 170 Danke für 52 Beiträge
    einfach die gewünschte anzahl von maiskörnern auf eine boilienadel ziehen und dann die kette aufs haar ziehen und mit einem stopper fixieren
    klappt auch echt gut gestern noch drei karpfen mit gefangen?
    Lebendige Fische sind die schönsten Fische..!!
    Pro C&R

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Karpfenpapst
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    73107
    Alter
    24
    Beiträge
    728
    Abgegebene Danke
    1.008
    Erhielt 1.370 Danke für 317 Beiträge
    Hi,....

    Genauso wie es Altarm_Fan schon beschrieben hat! Nur weiß ich nicht, ob du nun Dosenmais oder Hartmais meinst! Den Dosenmais ans Haar zu bekommen und dann noch auszuwerfen ist recht schwierig! Auserdem wird er schnell von Weißfischen weggefressen! Kauf dir in einer Mühle etc. lieber einen Sack Hartmais (ca 10 Euro/25kg) und koche diesen auf (Suchfunktion). Nun fädelst du wie schon beschrieben mit der Boilienadel 1-4 Körner auf das Haar und fixierst ihn mit einem Boiliestopper! Eine weitere Möglichkeit zum Befestigen der Hartmaiskette sind künstliche Maiskörner, welche zum Teil auch auftreiben und deine Maiskette schweben lassen!

    mfg alex...

  4. #4
    Stippmaster Avatar von DerLuzi
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    99086
    Beiträge
    145
    Abgegebene Danke
    180
    Erhielt 105 Danke für 42 Beiträge
    Zitat Zitat von Karpfenpapst Beitrag anzeigen
    Hi,....

    Genauso wie es Altarm_Fan schon beschrieben hat! Nur weiß ich nicht, ob du nun Dosenmais oder Hartmais meinst! Den Dosenmais ans Haar zu bekommen und dann noch auszuwerfen ist recht schwierig! Auserdem wird er schnell von Weißfischen weggefressen! Kauf dir in einer Mühle etc. lieber einen Sack Hartmais (ca 10 Euro/25kg) und koche diesen auf (Suchfunktion). Nun fädelst du wie schon beschrieben mit der Boilienadel 1-4 Körner auf das Haar und fixierst ihn mit einem Boiliestopper! Eine weitere Möglichkeit zum Befestigen der Hartmaiskette sind künstliche Maiskörner, welche zum Teil auch auftreiben und deine Maiskette schweben lassen!

    mfg alex...
    Habe bis jetzt keine Probleme gehabt mit Dosenmais. Ich soch mir immer die noch etwas festeren raus und die anderen nehme ich zum anfüttern.
    Wobei dies auch wieder auf das Gewässer ankommt. Wir haben bei uns zum teil Gewässer da gibt es ziehmlich wenig Weißfisch.

    na dann Petri
    All about Fisch

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an DerLuzi für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.01.2009
    Ort
    02700
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 67 Danke für 33 Beiträge
    Ich nehme auch Dosenmais dazu, gab es bis jetzt keine Probleme damit. Hartmais ist natürlich auch nicht schlecht (obwohl sich die Weißfische ab einer gewissen Größe auch an den zu schaffen machen), muss aber auch vorbereitet werden - bequemer ist da der Dosenmais.
    Alles wird gut ....

  7. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Altarm_Fan
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    49477
    Alter
    23
    Beiträge
    127
    Abgegebene Danke
    133
    Erhielt 170 Danke für 52 Beiträge
    ich habe auch noch keine probleme mit dosenmais gehabt
    Lebendige Fische sind die schönsten Fische..!!
    Pro C&R

  8. #7
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge

    Thumbs up

    Hallo Tobias123!

    Kaufe dir ein Glas "Carp-Mais" (Natur, Honig- Vanille- oder Anis-Aroma), der ist etwas größer als der gewöhnliche Dosenmais aber vorallem ist der viel fester! Kostet so um die 3-4 € bei 125g/Glas(ich meine nicht den Jumbo-Mais!). Den ziehst du mit der Boilienadel auf, in der Regel bekommst du bis zu 6 Maiskörner aufgezogen. Ansonsten verlängerst du dein Boiliehaar einfach (ich binde meine Haken selber mit verschiedenen Haarlängen). In der Regel verhindert allein schon der Schlaufenknoten das Herunterrutschen der Maiskörner, ansonsten schiebst du einen kleinen Stopper (ich nehme ein Stückchen Grashalm dafür) durch die kleine Schlaufe. Habe selber schwere Karpfenmontagen mit 90g Festblei bzw. mit Futterspirale und die Montage hält mind. 3 Gewaltwürfe stand, ohne dass du auch nur ein Maiskorn verlierst, auch knabbern dir die Weißfische diese nicht so schnell ab. Die 3-4 € sind gut investiert, wenn du das angefangene Glas kühl und sauber hälst, hält das über Monate! Zum Anfüttern nimmst du weiterhin den billigen Dosenmais. Habe auf diese Weise mehr Karpfen gefangen als auf Boilies, auch große Brassen. Von Plasik-Maisatrappen halte ich nichts, die echten Maiskörner setzen auch viel Lok-Aroma frei.
    Viel Erfolg!
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    16321
    Alter
    19
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    also ich nehm einfach eine boilie nadel mach 2-3 körner darauf ,zieh die auf den haken und mache keinen stopper am ende rein .wichtig ist halt nur dass das letzte stück etwas härter ist als die anderen.wenn das nicht hält dann nehm ich das hinterste ende des haars und zieh es über die hackenspitze (mit der kleinen schlaufe) damit fange iech eig. sehr gut an meinen stammsee.

    hoffe es hilft diir

  10. #9
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge
    ...bitte nicht schonwieder Hacken!!! Danke!
    Deshalb wurde schon ein eigener Thread angelegt....
    Du kannst den Hahn zwar einsperren, die Sonne geht dennoch auf.

    Sapere ande
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
    (Immanuel Kant)


  11. #10
    Friedfischprofi
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    12345
    Beiträge
    58
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge
    ... ich mach es so wie karpfenpapst!
    mfg
    Petri Heil
    Auch Fische können riechen, besonders, wenn sie lange liegen
    -----------------------------------------
    http://fishcounter.de/fishcounter.php?von=Marc_1996

  12. #11
    allroundangler
    Registriert seit
    18.07.2011
    Ort
    79877
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    also wenn ich mit mais angle mach ich ihn direkt auf den haken. Wenn du es trotzdem aufs haar versuchen willst würd ich dir auch den gekauften angelmais im glas empfehlen. Falls du doch lieber den hartmais verwenden willst, würd ich ihn mit zucker o. Ein wenig aromastoff (ausm angelladen) kochen. Wie lange er gekocht werden muss? Das kommt drauf an wie du ihn haben wills. Also ich steche mit ner nadel o. Etwas anderem spitzen rein um zu testen wie hart/weich er ist.
    Viel erfolg und ein dickes petri marvin

  13. #12
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Ich hatte letztes WE mit (dosen-)maiskette geangelt(3-6körner) und jedesmal war sie entweder abgefressen,oder ich hatte eine Brasse dran.In dem beangelten gewässer gibt es viele brassen,schleien und karpfen,doch ich fing NUR brassen auf die maiskette,vllt lag es aber auch am futterkorb,denn ich war nicht gezielt auf karpfen aus.
    Mit Hartmais wäre das bestimmt nicht passiert
    LG

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen