Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Der der den Boilie Isst
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    03172
    Alter
    20
    Beiträge
    140
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 29 Danke für 12 Beiträge

    Eure Lieblingsmontagen auf Karpfen

    Was sind eure Lieblingsmontagen auf Karpfen?







    Liebe Grüße
    Dicker Karpfen

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von DickerKarpfen Beitrag anzeigen
    Was sind eure Lieblingsmontagen auf Karpfen?
    Karpfen beangle ich meist mit einer Festblei- und/oder Haarmontage, welche mit Hartmais, Boilies, Hunde-und Katzenfutter usw etc bestückt ist.
    Manchmal jedoch beangle ich die Karpfen auch gerne mit einer Wagglermontage/Posenmontage oder mit der Feederrute, als Köder dienen dann allerdings Dosenmais, Würmer, Maden, Teig usw.

    Abhängig ist die verwendete Montage allerdings vom verwendeten Köder, dem Gewässer, der Jahreszeit, der Angelentfernung, der Umgebung(Uferbeschaffenheit, Wasserpflanzen, usw) und einigen anderen Faktoren!
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Der der den Boilie Isst
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    03172
    Alter
    20
    Beiträge
    140
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 29 Danke für 12 Beiträge
    Und so mit Maiskette und Boilie in der Jahreszeit?(bisschen schlammig)







    Liebe Grüße
    Dicker Karpfen

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von DickerKarpfen Beitrag anzeigen
    Und so mit Maiskette und Boilie in der Jahreszeit?(bisschen schlammig)
    Probiiiiiiiiiiiiiiiiieren und dann berichten wie es lief.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Raubfisch-lover
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    48324
    Beiträge
    150
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 25 Danke für 22 Beiträge
    hi
    also festblei und mais mag ich auch sehr gerne . was aber noch 1000 mal spannender ist , ist das schwimmbrot angeln auf karpfen
    lg
    xbrowerserx

  8. #6
    Petrijünger Avatar von Frankfurter-
    Registriert seit
    13.06.2011
    Ort
    61118
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 20 Danke für 9 Beiträge
    morgen in der früh gehts wieder raus

    werd wohl mit 1 rute auf grund mit festblei und 1 rute mit pose 20-30cm über grund , eventuell auch mal nen stück schwimmbrot am hotspot ,
    da waren heut 15-20 pfünder an der oberfläche unterwegs

    hab mir da mal so verschiedene fertigteige als probe mitgeben lassen und will ma testen was unsere schuppis so davon halten

  9. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    32139
    Beiträge
    134
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 40 Danke für 27 Beiträge
    Ich angler am liebsten mit der inline oder der waggler.
    Aber so oft angle ich nicht auf karpfen

  10. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.03.2011
    Ort
    25693
    Alter
    20
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    23
    Erhielt 23 Danke für 13 Beiträge
    Meine Montage ist ganz einfach.

    Ich nehme ein Birnenblei auf die Hauptschnur (0,24) Dann eine Gummiperle und dann ein ganz normalen Wirbel.Dann ein 4er Wurmhaken und da einen halben Tauwurm drauf und man sehe das man da drauf Karpfen fängt wenn welche da sind.Bei mir funktioniert das immer.Ich bin nicht so ein Typ der die ganze Karpfenausrüstung besitzt Probiers aus und sage obs geklappt hat aber Achtung,es können auch Schleien,Aale und Barsche anbeissen

    Mfg Kevin
    Mfg Forellenkiller
    Nicht jeder Tag ist Fangtag
    Nehmt bitte euren Müll mit nach Hause.



  11. #9
    Raubfisch-lover
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    48324
    Beiträge
    150
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 25 Danke für 22 Beiträge
    eventuell auch mal nen stück schwimmbrot am hotspot ,
    da waren heut 15-20 pfünder an der oberfläche unterwegs

    auf jeden fall schwimmbrot !!!
    Hier ein paar tipps :
    http://www.youtube.com/watch?v=PgtM3...eature=related

  12. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    73230
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Ich angle meistens mit einer leichten Wagglermontage mit Mais, da mein Gewässer sehr flach ist und die Karpfen nur 1-2 m vom Ufer entfernt schwimmen.

  13. #11
    Petrijünger Avatar von Karpfenangler14
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    64572
    Alter
    21
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ich angle nur mit Festbleimontage. An unserem Vereinsgewässer ist das die erfolgreichste Montage. Als Köder benutze ich meistens Dosenmais auf einen 4er Karpfenhaken. Abundzu auch mal Pop Ups.

  14. #12
    Der der den Boilie Isst
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    03172
    Alter
    20
    Beiträge
    140
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 29 Danke für 12 Beiträge
    Schwimmbrot würde mich echt schon mal reizen,aber ich hab noch nie Karpfen an unserem See an der Oberfläche gesehen.







    Liebe Grüße
    Dicker Karpfen

  15. #13
    Raubfisch-lover
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    48324
    Beiträge
    150
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 25 Danke für 22 Beiträge
    DickerKarpfen
    Der der den Boilie Isst
    Registriert seit: 28.06.2010
    Land: Deutschland
    PLZ: 03172
    Alter: 13
    Beiträge: 119
    Bei anderen bedankt: 14 Mal
    Erhielt 14 Danke für 8 Beiträge

    Schwimmbrot würde mich echt schon mal reizen,aber ich hab noch nie Karpfen an unserem See an der Oberfläche gesehen.


    an heißen Tagen mit Brot anfüttern und dann wie im video !
    ps : natürlich sind Enten wenn vorhanden sehr nervig dabei !!! immer einholen usw... :omg:

    :D lg

  16. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Ich fische am liebsten mit der Method-Feeder auf Karpfen.Als Köder dienen da Mini-Boilies, Soft Hook Pellets und Mais.

    Gruß
    Frank

  17. #15
    Petrijünger Avatar von Frankfurter-
    Registriert seit
    13.06.2011
    Ort
    61118
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 20 Danke für 9 Beiträge
    ja mit enten hatte ich gestern auch stark zu kämpfen , hab dann mit der schleuder einfach n paar maiskörner ans ufer geschossen und war sie erstmal los

    nochn heißer tipp für ne oberflächen karpfenmontage

    schwimmt dann 1-2 cm unter der wasseroberfläche sodas die enten den köder nicht sofort sehen

    dazu einfach n stück styropor nehmen , auf den haken schieben und sichern ( gummiperle , silikonschlauch oder was man halt grade zur hand hat ) dann ! ganz wichtig ! toastbrot kurz anfeuchten und den teig ( ohne rand ) in der gewünschten größe um die styroporkugel kneten ( man kann in das styropor kleine schlitze reinschneiden damit der teig besser hält ) .. sehr fängige methode

    toastbrot hab ich gute erfahrungen mit gemacht .. der teig ist sehr stabil und hält auch mal weitere würfe aus , zudem ist es schön hell und der geruch zieht die karpfen praktisch magisch an

    viele würden sagen das man auch schwimmende boilies oder sonstwas nehmen kann..
    aber der klare vorteil beim toastbrot ist das es sich gaaaanz gaaanz langsam auflöst und so immer ein paar flocken auf den grund sinken
    so kann man die gründler auch mal an die oberfläche locken ohne das die enten davon was mitbekommen

    konnte damit gestern einen 19 pfünder unter einem überhängendem baum erwischen

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Frankfurter- für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen