Gestern entschloß ich mich kurzfristig am Hafen ein wenig Stippen zu gehen.
Kurz nach dem Anfüttern bissen auch die ersten Rotaugen. Nach einer Stunde war auf einmal Ruhe. Also hakte ich ein zuvor geangeltes, etwa 10 cm großes Rotaugeam Doppeldrilling, auf einen 16g Schwimmer und bot es kurz über Grund an. Kaum 10 Minuten später hatte ich einen 50 cm Hecht im Kescher.
Nachdem ich in wieder freigelassen habe, hakte ich ein 2. Rotauge an und warf die Angel erneut aus. Eine halbe Stunde später drillte ich den 2. Hecht der 65 cm aufwies. Es folgte noch ein Barsch von ca. 30 cm und ein untermaßiger Zander. Alles in allem ein gelungener Sonntagnachmittag. Ich werde die Stelle die Tage noch intensiver befischen, da dort noch größere Fische rauben.

Gruß Zanderjogi