Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    31241
    Beiträge
    49
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 49 Danke für 23 Beiträge

    Spro Globetrotter GT pro Reiserute

    Hallo Leute,

    Ich bin verzweifelt am Suchen nach ner Reiserute nun hab ich die oben genannte gefunden. Hat jemand Erfahrung mit dieser?
    Oder kann mir jemand eine andere aus eigener Erfahrung empfehlen?
    Ich such ein ca. 2,70m lang WG bis 50 oder 60 g und wenn es geht unter 70 cm Tl damit sie in meinen Koffer passt.

    Gruss Hoscheck

  2. #2
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Ahoi,

    ja habe ich...besitze sogar 2 der o.g. Ruten .








    Es handelt sich um die Version in 9´5", also 285cm mit einem Wurfgewicht von 25-60g, von SPRO gern "medium heavy" genannt.

    Bevor ich diese Rute bekam hatte ich 2 Balzer Diablo Ruten die beide an der Steckverbindung brachen...beide Ruten brachen beim Werfen mit einem normal schweren Köder.

    Nachdem Balzer dann keine Ersatzrutenteile liefern konnte bekam ich von meinem Händler die beiden SPRO, eine liegt immer in meinem Kofferraum und die andere habe ich nun mal für die Fotos ausgepackt damit du dir ein Bild machen kannst.

    Da ich im Keller keinen Zollstock parat hatte habe ich die Köderbox daneben gelegt, selbige hat eine Breite von 27,5cm. Der Spro Koffer sollte also so ca 54cm sein, die Teile der Rute so knapp über 50cm.


    Nunja, zur Rute:

    - die Rute lädt sich sehr schön auf, schon beim durchschwingen ohne Köder...sehr steif fällt sie jedoch nicht aus, twitchen o.ä. fällt damit leider aus...aber bei der Rutenlänge wäre twitchen eh nur von einer erhöhten Position aus möglich

    - Verarbeitung ist super, alle Ringe sind sauber verklebt und die Steckverbindungen wirken vertrauenserweckend, sind also schön lang (das war das Problem der Balzer, durch die zu kurzen Zapfen brach die Rute offensichtlich)

    - insgesamt fällt der Blank nicht zart aus, sondern eher kräftig...in punkto Material, anders wären so viele Teilstücke wohl auch nicht möglich


    Tja, was soll man noch sagen? Die Rute kommt bei mir oft zum Einsatz wenn ich unverhofft irgendwo zwischen 2 Terminen ans Wasser komme. Ich bin zufrieden...sie arbeitet bei den Durchschnittsködern wie Spinner, Blinker,und Wobbler mit deutlichem Feedback. Gummis habe ich noch nicht getestet, kann ich also nix zu sagen.


    Fazit: für um die 70€ ne tolle (Reise)Rute


    Grüße

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an TeamBockwurst für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    hat jemand schon erfahrungen mit den dreiteiligen Ruten gemacht?

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen