Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ94 Wolf-Kößnachweiher bei Parkstetten

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    Der Donaufischer KG
    Inh. Kurt Schweiger
    Kagerser Hauptstr. 2a
    94315 Straubing
    Tel. 09421 / 928620
    Fax 09421 / 787372
    E-Mail: donaufischer@gmx.de

    Evi`s Angelwelt
    Amselstr. 26
    94315 Straubing
    Tel. 09421 / 23799
    Fax 09421 / 82417

    Landgasthof Reisinger
    Sossauer Platz 1
    94315 Straubing
    Tel. 09421 / 10658
    Fax 09421 / 88127

    Zoo & Co Käser
    Schlesische Strasse 108
    94315 Straubing
    Tel. 09421 / 974441


    Kiessee im Landkreis Straubing-Bogen

    zwischen Parkstetten und Kössnach - bewirtschaftet vom Bezirksfischereiverein Straubing e.V..


    Größe: ca. 17 ha

    Bestimmungen:
    Tageskarten erhältlich.

    Hauptfischarten:
    Karpfen, Schleien, Brassen, Hechte, Zander, Barsche, Aale und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

    Geändert von FM Henry (31.10.2012 um 09:09 Uhr)
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Kann mir Jemand Tiefe ,Krautbewuchs und Bestand an Raubfischen sagen?
    Tipps wären auch nicht schlecht aber nicht notwendig

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.06.2009
    Ort
    93455
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Bin ziemlich oft dort. Tiefe stark wechselnd, je nach Stelle. Im Sommer viel Kraut und Badegäste. Hab dort immer gut Hecht und Zander gefangen, aber dieses Jahr ist schlecht. An "meiner" Stelle geht dort auf Hecht und Zander gar nichts mehr wie voriges Jahr. Dachte zuerst das liegt am Besatz. Hab zuerst immer mit KöFi auf Grund gefischt aber wenn man aber jetzt nachts das Fischchen an der Pose anbietet (ca 3m gesenkt), dann weiss man warum. Zumindest fange ich so an dieser Stelle jetzt wo früher Hecht und Zander waren nun lauter Waller zwischen 20 und 60cm. Meist schon nervig. Und trotzdem so vorsichtig wie Zander. Dann sind die Alten bestimmt auch nicht weit und dann kann sich jeder ausmalen wo die Zander, etc. hinkommen. An diesem See könnte man ein Aufheben des Schonmaßes und des Fanglimits auf Waller empfehlen, sprich entnahmepflicht.
    Geändert von Angelspezialist (31.08.2009 um 03:08 Uhr) Grund: Themenunrelevantes und für Suchergebnisse verfälschende Gewässerplauderei entfernt. Thema hier: Wolf-Kößnachweiher !

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen