Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von kaputtnix
    Registriert seit
    13.06.2011
    Ort
    51467
    Alter
    22
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 39 Danke für 28 Beiträge

    Friesland (Holland) 2011

    Hallo zusammen!

    Ich bin recht neu hier und war lange Zeit nur gelegentlich im Urlaub mit der Angel zugange!
    Da wir dieses Jahr erstmals unseren Wohnwagen in Holland stehen haben, habe ich mich etwas mehr informiert und gehe das ganze jetzt nicht mehr ganz so Anfängermäßig an
    Davon haben mich vorher die strengen Regeln und recht hohen Kosten in Deutschland abgehalten...den Schein machen und dann noch Gewässerkarten...dazu hatte ich keine Lust und vor allem kein Geld, wie das als Schüler so ist...

    In Holland sieht das ganz anders aus. Hier kauft man sich für 34€ einen Jahresschein und darf dann fast überall angeln. Das ganze Angelsystem läuft in den Niederlanden mMn viel besser als bei uns. So gibt es für viele Regionen Angelkarten, eine Art Wanderkarten nur halt für Angler, mit Gewässern, Fischarten etc. Außerdem gibt es online den Visplanner (LINK), worin man sich alle Gewässer und Fangplätze schonmal grob angucken kann...sowas brauchen wir hier auch!

    Unser Wohnwagen steht in Friesland auf einem Bauernhof, keine 20m vom Wasser entfernt. Hier habe ich eine Bootssteg meist für mich alleine und kann schön angeln. Der See ist von einem Schilfgürtel fast komplett eingerahmt. Am Rand von diesem fängt man schon ordentliche Rotaugen und -federn. Meine größten hatten bisher so um die 33cm Gefangen wir die meist mit Pose und Made oder Mais, aber auch mit der Grundmontage fängt man das ein oder andere.

    Auch im Umland kann man überall angeln, denn hier gibt es genau soviel Wasser wie Straßen und Häuser! Vom kleinen Kanal bis zum großen See ist alles dabei.
    Am Eingang eines Kanals habe ich meinen bisher größten Fisch gefangen, ein 49cm Brassen. Auf Pose und Maden.


    Da die Schonzeit jetzt vorbei ist habe ich es auch mal mit Kunstködern probiert, hatte in den 1 1/2 Stunden aber nur einen Biss, den ich nicht verwerten konnte, aber es soll schöne Hechte, Zander und Barsche geben...
    Beim nächsten mal werde ich dann mal länger gezielt auf Räuber gehen...über die sogenannten Polder hört man ja viel...diese werde ich dann wohl auch mal testen!

    LG
    Oscar
    Fänge 2011:

    1. Hecht -->60cm
    2. Forelle-->53cm
    3. Brassen-->49cm
    4. Brassen-->47cm
    5. Brassen-->45cm
    6. Rotauge-->35cm

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an kaputtnix für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen