Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    47321
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Abu garcia sorön stx 40

    hallo
    hab mir die Abu Sorön stx40 in meine engere wahl gezogen zum mittleren spinnfischen auf Barsch Zander und beifang Hecht,wollte fragen ob einer mir was zu der Rolle sagen kann ausser das was im internet steht.Die Abu hatte ich selbst in der Hand gehabt aber nur im laden am Wasser konnte ich Sie nicht testen:ERFAHRUNGSBERICHTE

    Größe: 40
    Kugellager: 10+1
    Schnurfassung:185m/0,30mm
    Bremse: Frontbremse
    Übersetzung: 5,1:1
    Schnureinzug: 0,69m
    Gewicht: 289g

    VIELEN DANK SCHON MAL


    am Ende hängt immer nur der Haken

  2. #2
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Hallo,

    ich hatte die Sorön STX 20+40 im Einsatz - im Moment sind sie bei mir "Ersatzrollen". Die Sorön fällt unter die Rubrik "Arbeitstier". Keine besonderen Stärken aber auch kene besonderen Schwächen und wirklich sehr stabil. Nach Berichten aus anderen Foren (keine eigene Erfahrung), ist die Rolle auch sehr gut für den Einsatz im Salzwasser geeignet.

    Bei dem von Dir genannten "Aufgabengebiet" würde ich persönlich die Shimano Stradic FI bevorzugen. Die kostet wenn überhaupt 10-15 € mehr und ist was Bremse, Schnurverlegung und Lauf angeht der Sorön doch merklich überlegen.

    Gruß Peter

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    47321
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo,

    vielen dank für die schnelle antwort werde mich mal mit der Stradic befassen.Zurzeit fahren viele auf der Shimanoschiene mal sehen ob was für mich dabei ist

    Gruss angel pit

    am Ende hängt immer nur der Haken

  4. #4
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Zitat Zitat von angel pit Beitrag anzeigen
    Hallo,

    vielen dank für die schnelle antwort werde mich mal mit der Stradic befassen.Zurzeit fahren viele auf der Shimanoschiene mal sehen ob was für mich dabei ist

    Gruss angel pit

    am Ende hängt immer nur der Haken
    Die Fangemeinde von Shimano gibs auch nicht unbegründet
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    47321
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Zitat Zitat von tingelianer Beitrag anzeigen
    Die Fangemeinde von Shimano gibs auch nicht unbegründet
    dat glaub ich gerne es gibt immer paar Alternativen,hab da noch die
    Quantum Specialist Salsa im auge
    Salsa 1220 ST
    160 / 0,20
    5,0 / 1
    72 cm
    275 g
    12

    wird wohl eng,die Qual der Wahl

    Gruss angel pit

  6. #6
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Hallo Pit,

    Du willst unbedingt was "neues" ausprobieren ...

    Zu der Salsa wirst Du hier im Forum wie auch in anderen Foren einige wenige Einträge finde. Überwiegend Positiv was auch nicht verwundert denn über 100 € sind nur noch sehr wenige wirklich schlechte Rollen auf dem Markt ...

    Des weiteren ist mir aufgefallen, dass solche "Nieschenrollen" oft (nicht immer) von Leuten gekauft werden, die vorher Rollen in merklich tieferen Preisregionen gekauft haben, weil dort wirklich gutes und preiswertes auch ohne Shimanoaufkleber zu haben ist. Die dann nachfolgenden "Tests" nach drei bis vier Einsätzen sind dann entsprechend überschwänglich verfaßt. Dies ist auch verständlich, denn für einen Angler, der vorher mit mit Rollen um die 50 € geangelt hat, wird fast jede Rolle, die über 100 € kostet, ein quantensprung sein. Ob man hier eine objektive und für sich brauchbare Meinung erhalten wird ist zumindest fraglich. Ein optimaler "Auskunftgeber" sollte also am besten neben der "Nieschenrolle" auch mit Rollen von Shimano oder Daiwa in der gleichen oder etwas höheren Preiskategorie schon länger gefischt haben und sie nicht nur im Laden probegedreht haben. Nur dann läßt sich ein ensprechendes Urteil fällen.

    Dies ist aber leider oft nicht der Fall, weil die meisten, die eine Rolle von Shimano oder Daiwa in dieser Preisklasse gekauft haben, dann auch wieder zu solchen Rollen greifen. Dies habe ich jetzt auch bei Karpfenrollen festgestellt. Bei manchen "Informationsgebern" ist darüberhinaus leider auch relativ schnell feststellbar, dass sie ihre "Erfahrungen" vom Probedrehen im Angelladen und nicht vom Praxiseinsatz haben. Bei so einer "Auskunftslage" läßt bei mir die "Experimentierfreudigkeit" sprich "Blindkauf" bei Gerät über 100 € extrem nach, obwohl ich, wenn ich ehrlich bin, nicht abgeneigt wäre eine Rolle zu kaufen die das gleich leistet wie eine Shimano und 30 € billiger ist zumal diese Firmen meist auch einen besseren Service bieten als Shimano. Leider habe ich sowas noch nicht gefunden. Zusätzlich kann man eine Shimanorolle, sollte sie einem nach ein paar Wochen Einsatz doch nicht zusagen, mit relativ vertretbaren Verlust weiterveräußern, eine Quantumrolle wird deutlich höhere Verluste einfahren ...

    Das soll nicht heißen kauf Dir auf jeden Fall die Stradic und nicht die Quantum. Ich habe die Quantum wie gesagt nicht gefischt. Wenn Du einen Test wagen willst nur zu bin gespannt auf deinen Test und eine wirklich schlechte Rolle wirst Du sehr warscheinlich nicht bekommen. Ob Du aber das "Beste" für dein Geld bekommst, wenn Du zu einer "Nieschenrolle" greifst, ist zumindest deutlich fragwürdiger als in der Preisklasse unter 100 € wo es einige Rollen gibt, die den Shimanos teilweise deutlich den Rang ablaufen. Meine Erfahrungen und Gespräche mit Händlern zeigen, dass auch andere Hersteller in der Preisklasse über 100 € recht saftige Preise verlagen und der "Shimanoaufschlag" in dieser Preisklasse nicht mehr sonderlich ins Gewicht fällt. Bei vielen Händlern sind die Shimanorollen deshalb aus den Regalen verschwunden bzw. nicht mehr so zahlreich vertreten, weil die Marge deutlich kleiner ist und auch der Service von Shimano aufwendiger und teilweise länger dauert ist als bei anderen Firmen.

    So begründet sich meine Mitgliedschaft in der Shimano Fangemeinde ....

    Mein einziges Experiment, was ich bei Spinnrollen in Zukunft wagen werde sind Daiwarollen die zumindest im Laden einen etwas stabileren Eindruck machen als vergleichbare Shimanos wenngleich sie im Durchschnitt 20-30 € teurer sind.

    Gruß Peter
    Geändert von cyberpeter (22.06.2011 um 08:17 Uhr)

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an cyberpeter für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Hatte auch schon über die Quantum nachgedacht, aber aus mangelnden Erfahrungen hab ich mir dann doch lieber die Shimano Stradic Fi geholt.
    Was auch darin begründet ist, dass ich zuvor schon im Besitz der Pti-A Tour Edition war und nicht unbedingt begeistert war. Und das war ja bekanntlich mal das Flaggschiff von Quantum!
    Finde die Stradic jetzt übrigens wesentlich besser als die Quantum davor, trotz des niedrigeren Preis. Die Quantum stand ja mal 300-400€ im Laden.. bekommen habe ich dafür übrigens nurnoch knapp 100€
    Und solch einen Wertverlust wirsd du bei Shimano wohl nicht haben.
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an tingelianer für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    47321
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo,

    so wie du die Shimano beschreibst könnte man glad denken das du bei Shimano arbeitets, lol spass.Ganz erlich gehe seit 3 jahren raubfischen,keine von meinen unter 50 euro rollen hat mich bis jezt in stich gelassen hab damit grundgeangelt und gespinnt und dat nicht wenig.Habe mir gedacht mal in die 2.Liga aufzusteigen mit denn Rollen und merke die Luft ist ziemlich dünn da oben, dann werde ich wohl erstmals wieder meine alten weiter benutzen und schauen und sparen
    Habt ihr das auch gemerckt dat das Angeln immer mehr zur Kunst wird, glaube der Hype um die ganzen neuen Sachen artet so aus dat die Leute garnicht mehr Angeln nur noch so broken haben, das Sie die garnicht erst benutzen aber haben


    bin süchtig nach Angeln kann es kaum abwarten ans Wasser zukommen und dann bleib ich


    am Ende hängt immer nur der Haken

    gruss angel pit

  11. #9
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Zitat Zitat von angel pit Beitrag anzeigen
    so wie du die Shimano beschreibst könnte man glad denken das du bei Shimano arbeitets, lol spass.
    Und wieso bekomme ich dann kein Geld - sauerei ...

    Mal im ernst. Diese "Pro Shimano" Einstellung wirst Du in vielen wenn nicht sogar den meisten Foren finden. Dabei ist es egal ob Spinnfischer oder Karpfenfischer. Bei einem Teil fußt diese Erkenntnis auf eigenen Erfahrungen, bei anderen ist es ein reines nachplappern ...

    Wenn man das ganze mal filtert muß bzw.sollte man sich schon Gedanken machen ob dies nur die Überzeugungskraft der Werbung ist wie viele behaupten, vorallem weil dies überwiegend auf den Rollensektor "beschränkt" ist obwohl Shimano im Rutensektor nicht weniger Werbung macht und auch gute Rute baut. Auf dem Rutensektor gibt es noch wirkliche Konkurrenz, während Du im Rollensektor die Anbieter von Rollen mit einem Straßenpreis über 100 € fast an einer Hand abzählen kannst. Allerdings wirst Du auch negative Seiten wie z.B. den Service finden. Da gilt es dann abzuwägen.


    Zitat Zitat von angel pit Beitrag anzeigen
    Ganz erlich gehe seit 3 jahren raubfischen,keine von meinen unter 50 euro rollen hat mich bis jezt in stich gelassen hab damit grundgeangelt und gespinnt und dat nicht wenig.
    Wenn Du aber damit klar kommst und Dir nichts kaputt geht wieso willst Du Dir überhaupt neue und dazu noch recht "teure" Rollen kaufen? Die Rollen oder Ruten, die ich nur gelegentlich einsetze und die keiner so hohen Belastung ausgesetzt sind kosten bei mir auch keine 100 € oder mehr. Deshalb kaufe ich nur dann was neues, wenn das alte nicht mehr das tut was es soll. Ansonsten geht die Geschichte zu schnell ins Geld und man verfällt genau dieser "Werbemaschenerie" die Du hier ja "anprangerst".

    Bei Gerätschaften im "Dauereinsatz" wie Karpfenruten und früher Spinnruten schaut dies anders aus. Wenn bei Dir solche Gerätschaften in dieser Preisklasse so lange leben mutest Du ihnen (vermutlich) nicht soviel zu. Die meisten meiner "Angelkolegen" sowie ich haben schon einige Rollen dieser Preisklasse (auch Shimano) zur Strecke gebracht was auf Dauer auch ins Geld geht ... Glaubst Du, ich gebe freiwillig bis zu 200 € (das ist mein Limit) für eine Rolle oder Rute aus, wenn ich das auch für 50 € haben kann nur dass ich am See rumlaufen kann "guck mal ich hab eine Shimano" ... Sicher ist es nett wenn dein Angelkollege sagt - tolle Rollen hast Du da. Aber als Familienvater muß man seine "Eitelkeiten" etwas zurückstellen ...


    Zitat Zitat von angel pit Beitrag anzeigen
    Habt ihr das auch gemerckt dat das Angeln immer mehr zur Kunst wird, glaube der Hype um die ganzen neuen Sachen artet so aus dat die Leute garnicht mehr Angeln nur noch so broken haben, das Sie die garnicht erst benutzen aber haben
    Ich angele jetzt schon über 30 Jahre. Sicher hat im Vergleich zu früher immer mehr "Livestyle" einzug gehalten sei es nun beim Angelgerät aber auch bei Bekleidung und Outdoorbedarf - gerade in den letzten 5 Jahren. Angeln ist vom "Sport" für "kleine Leute" immer mehr zur "Trendsportart" geworden - manche sagen verkommen. Entsprechend auch das "Interesse" der Industrie.

    Darüber kann man denken was man will etwas weniger Interesse wäre mir auch lieber. Ich gehe zumindest immer noch mit meiner BW-Kleidung ans Wasser und brauche keine Realtree-Anzug... Allerdings erleichtern manche "neumodischen" Sachen dem Angler das Leben auch, wenn man ehrlich ist.

    Was Ruten und Rollen angeht, finde ich diese Entwicklung nicht nur negativ wenngleich es hier schon einige "Auswüchse" gibt über die man nur noch den Kopf schütteln kann.

    Früher hat man nach einer Empfehlung vom Händler oder einem Kumpel gekauft und ist bei "günstigen" Sachen auch da ein oder andere mal reingefallen bis man schon damals zu höherwertigen und leider auch -preisigen Sachen gegriffen hat. Nur damals war die Rolle halt nicht von Shimano. Soviel hat sich also auch nicht verändert.

    Heute sind die Information wesentlich genauer und umfangreicher was bei der Angebotsvielfalt aber auch nötig ist. Wenn man bereit ist Zeit, für die Suche zu investieren und sich nicht mit "Vorurteilen" aufhält kann das ganz hilfreich sein. Deshalb sehe ich dies nicht als negativ an, alle "Gesichtspunkte" vor einer Anschaffung zu durchläuchten denn wenn ich ein neues Auto oder DVD-Player kaufe oder eine Reise buche informiere ich mich auch vorher und vermeide z.B. bei stark benutzten Sachen Billigkäufe. Wieso soll das bei Angelsachen dann übertrieben sein...
    Geändert von cyberpeter (22.06.2011 um 11:56 Uhr)

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei cyberpeter für den nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    47321
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    man
    Ertsmals vielen dank,so gut erklärt tut es selten einer und dazu noch überzeugen wie du.Bin seit 3 Jahren am Angeln und mach mir stehts gedanken wie man sich verbessern kann,dazu gehört die Broken und auch das Wissen wie man denn Fisch überlistet.An dich muss ich mich halten haste ne lange erfahrung



    mann soll ja Spass haben wenn man zum Wasser fährt

  14. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    47321
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hab da noch ne frage an dich was hälts du denn von der Combi,rute Shimano Yasei Aspius 2,70m 7-28wg und dazu die Shimano Rarenium Ci4 2500 fd,auf Barsch Zander und beifang Hecht.Da müsste ich doch die nächste Jahre zufrieden sein?


    gruss angel pit

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen