Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Vollblutangler Avatar von -Forellenspezi-
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    40723
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 91 Danke für 31 Beiträge

    Der Karpfen-Anfänger

    Hi Leute
    wollte mal Karpfen ergern, jedoch hab ich noch einige fragen:

    1. kann man es vermeiden sehr große Karpfen zu Fangen (so ab 10 Pfund)
    2. kann man ne Haarmontage auch mit der pose angeln ?
    3. wenn ich an nem "normalem" See angle sind da eher tife oder flache
    bereiche besser bei etwa 19°C Wassertemparatur
    4. Sind Blasen ein gutes anzeichen für Karpfen (nicht viele Scheien
    vorhanden dank Wels)
    5. Wenn ich Mais am Haar nehme soll ich auch noch maden auf den Hacken
    ziehen ?
    6. Geht ein 1 Haken auch oder ist der zu Groß ?


    Ich Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und der Beitrag lohnt sich nicht nur für mich sondern auch noch für andere einsteiger.

    Mit Freundlichen Grüßen

    -Forellenspezi-
    Geändert von -Forellenspezi- (15.06.2011 um 21:52 Uhr)
    MfG
    Torben
    Petri an alle !

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.08.2008
    Ort
    29640
    Beiträge
    157
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 28 Danke für 20 Beiträge
    Bei uns am vereinsteich reicht es vorher mit mais und paniermehl anzufüttern eine rute mit grundblei 4-5 maiskörner eifnach aufm haken andere rute mit pose auch auf grund stellen auch mit mais fängst bestimmt n karpfen
    achja...
    ich würd eher ins flache

  3. #3
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Zitat Zitat von -Forellenspezi- Beitrag anzeigen
    Hi Leute
    wollte mal Karpfen ergern, jedoch hab ich noch einige fragen:

    1. kann man es vermeiden sehr große Karpfen zu Fangen (so ab 10 Pfund)
    2. kann man ne Haarmontage auch mit der pose angeln ?
    3. wenn ich an nem "normalem" See angle sind da eher tife oder flache
    bereiche besser bei etwa 19°C Wassertemparatur
    4. Sind Blasen ein gutes anzeichen für Karpfen (nicht viele Scheien
    vorhanden dank Wels)
    5. Wenn ich Mais am Haar nehme soll ich auch noch maden auf den Hacken
    ziehen ?
    6. Geht ein 1 Hacken auch oder ist der zu Groß ?


    Ich Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und der Beitrag lohnt sich nicht nur für mich sondern auch noch für andere einsteiger.

    Mit Freundlichen Grüßen

    -Forellenspezi-
    zu 1. sehr große Karpfen ab 10 Pfund? Naja...ich freu mich immer wenn ich sehr große fangen kann Du angelst also für die Pfanne...oder?
    zu 2. kann man,muss man aber nicht...ohne Pose ist es effektiver!
    zu 3. ausprobieren...nur Versuch macht klug!!!
    zu 4. können auch Faulgase sein,ansonsten immer ein Zeichen für gründelnde Fische!
    zu 5. Kombiköder können manchmal durchaus der bringer sein!
    zu 6. Hacken kannst du Holz.......aber einen Haken der Größe 1 für Karpfen unter 10 Pfund halte ich für wenig sinnvoll!

    Gruß MB
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  4. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    31303
    Alter
    29
    Beiträge
    119
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 76 Danke für 35 Beiträge
    1. kann man es vermeiden sehr große Karpfen zu Fangen (so ab 10 Pfund)
    2. kann man ne Haarmontage auch mit der pose angeln ?
    3. wenn ich an nem "normalem" See angle sind da eher tife oder flache
    bereiche besser bei etwa 19°C Wassertemparatur
    4. Sind Blasen ein gutes anzeichen für Karpfen (nicht viele Scheien
    vorhanden dank Wels)
    5. Wenn ich Mais am Haar nehme soll ich auch noch maden auf den Hacken
    ziehen ?
    6. Geht ein 1 Hacken auch oder ist der zu Groß ?
    1. Partikelköder erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass du einen kleinen Karpfen fängst.
    2. Klar, der Anschlag ersetzt den Selbsthakeffekt. Würde aber auf Selbsthakmontage am Haar verzichten und klassisch angeln (eben mit Partikelködern)
    3. Suche Stellen auf, wo das meiste Futteraufkommen ist. Das sind Kanten und Erhebungen unter Wasser, auf denen der Wind steht. An solche Stellen wird das Futter gedrückt und da wird auch gefressen
    4. KANN ein Anzeichen sein, meist nur bei schlammigen Grund. Bei kiesigen Grund wirst du nicht viele Bläschen sehen
    5. Kombiköder können manchmal der Schlüssel zum Erfolg sein.
    6. Ein großer Haken greift grundsätzlich schwieriger als ein kleiner schlanker Haken. Achte lediglich auf stabile Haken. Mit Pose auf Karpfen angel ich mit 6er Haken.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an chugworth für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Petrijünger Avatar von KarpfenKiller1997
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    35039
    Alter
    20
    Beiträge
    32
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Ich Angel mit 20 mm Boilis und einem 6 Harken kann man damit auch kleine Karpfen fangen oder gehen da vorzugsweise nur Große dran

  7. #6
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Ich angel auch mit 20mm Boilies und einem 6er HAKEN, und damit kannst du auch kleine fangen, definiere doch mal klein. Es ist aber für kleine Karpfen eine absolute Geheimwaffe 2 12er boilies, möglichst fruchtig, aufs haar zu ziehen und mit einem 8er Haken und ner leichten Selbsthakmontage von ca 70 Gramm zu angeln. Damit fange ich bei uns ohne Ende kleine Karpfen. Versuchts doch mal wenn ihr kleine Karpfen wollt :-) Vorsicht Schleien-Beifang Gefahr sehr hoch :-)

  8. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von KarpfenKiller1997 Beitrag anzeigen
    Ich Angel mit 20 mm Boilis und einem 6 Harken kann man damit auch kleine Karpfen fangen oder gehen da vorzugsweise nur Große dran
    Die Frage müsstest du uns beantworten können.....oder noch keinen gefangen?

    1. kann man es vermeiden sehr große Karpfen zu Fangen (so ab 10 Pfund)
    Nein

    2. kann man ne Haarmontage auch mit der pose angeln ?
    Halte ich für unsinnig

    3. wenn ich an nem "normalem" See angle sind da eher tife oder flache
    bereiche besser bei etwa 19°C Wassertemparatur
    Sowohl als auch, alles möglich


    4. Sind Blasen ein gutes anzeichen für Karpfen (nicht viele Scheien
    vorhanden dank Wels)
    Wie schon geschrieben, muss nicht unbedingt vom Fisch kommen/sein.

    5. Wenn ich Mais am Haar nehme soll ich auch noch maden auf den Hacken
    ziehen ?
    Wozu?

    6. Geht ein 1 Haken auch oder ist der zu Groß ?
    Für mich zu gross, meine liegen zwischen den Größen 4 bis 8
    Geändert von Spaik (17.06.2011 um 19:38 Uhr)
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    Zitat Zitat von -Forellenspezi- Beitrag anzeigen
    1. kann man es vermeiden sehr große Karpfen zu Fangen (so ab 10 Pfund)
    2. kann man ne Haarmontage auch mit der pose angeln ?
    3. wenn ich an nem "normalem" See angle sind da eher tife oder flache
    bereiche besser bei etwa 19°C Wassertemparatur
    4. Sind Blasen ein gutes anzeichen für Karpfen (nicht viele Scheien
    vorhanden dank Wels)
    5. Wenn ich Mais am Haar nehme soll ich auch noch maden auf den Hacken
    ziehen ?
    6. Geht ein 1 Haken auch oder ist der zu Groß ?
    1.Kann man nicht 100 % sagen, aber kannst ja kleinere Köder nehmen und vorzugsweise Partikel Füttern.
    2. Kann man, macht aber keinen Sinn.
    3. Leg doch 1 Rute ins Flache und eine ins Tiefe, dann siest du ja wo die Karpfen stehen.
    4. Wie oben schon gesagt, kann auch Faulschlamm sein, wie sieht der Grund bei euch aus ? Habt ihr viel Kraut,oder ist der Boden schlammig ?
    5. Macht auch keinen Sinn. Stört eher den Selbsthakeffekt.
    6. Wenn du es auf U 10 Pf. abgesehen hast, soltest du einen 6 oder sogar 8 nehmen.
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  11. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von mr. zander Beitrag anzeigen
    1.Kann man nicht 100 % sagen, aber kannst ja kleinere Köder nehmen und vorzugsweise Partikel Füttern.
    2. Kann man, macht aber keinen Sinn.
    3. Leg doch 1 Rute ins Flache und eine ins Tiefe, dann siest du ja wo die Karpfen stehen.
    4. Wie oben schon gesagt, kann auch Faulschlamm sein, wie sieht der Grund bei euch aus ? Habt ihr viel Kraut,oder ist der Boden schlammig ?
    5. Macht auch keinen Sinn. Stört eher den Selbsthakeffekt.
    6. Wenn du es auf U 10 Pf. abgesehen hast, soltest du einen 6 oder sogar 8 nehmen.
    Das begründe mir mal kleiner Haken kleine Fische, großer Haken große Fische, oder wie soll man das verstehen.
    Ich (und sicherlich nicht nur ich) beangele 30 Pfünder mit 6er Haken....und nun?
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    Würde ich doch auch so machen ! Ich Fische NIE größere Haken als 4er !
    Nur es macht keinen Sinn wenn man kleine Karpfen beeangeln möchte nen 1 Haken zu nehmen. Ist doch ganz logisch das ein kleiner Haken besser in ein kleines Karpfenmaul eindringt.
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an mr. zander für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von mr. zander Beitrag anzeigen
    Würde ich doch auch so machen ! Ich Fische NIE größere Haken als 4er !
    Nur es macht keinen Sinn wenn man kleine Karpfen beeangeln möchte nen 1 Haken zu nehmen. Ist doch ganz logisch das ein kleiner Haken besser in ein kleines Karpfenmaul eindringt.
    Ja gut, kann man aber auch anders verstehen.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  16. #12
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik Beitrag anzeigen
    Ja gut, kann man aber auch anders verstehen.
    Stimmt
    Hab mich etwas ungenau ausgedrückt.
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  17. #13
    Vollblutangler Avatar von -Forellenspezi-
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    40723
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 91 Danke für 31 Beiträge
    Also zum Thema schleien wenn ich eine Fangen sollte wird die warscheinlich mehr als 2 kilo habne da uns der Wels die "weggefressen" hat.

    Ich werde mir morgen 6er haken holen oder wenn da 5er.
    Ein Blei zwischen 70 und 80 gramm.

    Frage woraus soll das vorfach sein mono oder geflecht ?
    Für stör hab ich letzen Kevla genommen (hatte nichts anderes)
    geht das auch für Karpfen?

    Ne Tüte Boilis entwerder Frutti de Maare oder Erdbeer und ne tüte Pellets, weil an einem unserer Seen Boili verbot ist.

    Sollte ich nen elekronischen Biss anzeiger nemen (warscheinlich bin ich nur tagsüber oder arbents los) oder recht auch ne gestrafte schnur (und ne lose bremse versteht sich die hört man ja auch gut).

    Hoffe ihr könnt mir zu den hier nachträglich gestellten Fragen auch noch was sagen.

    MfG

    Torben
    Geändert von -Forellenspezi- (19.06.2011 um 18:27 Uhr)
    MfG
    Torben
    Petri an alle !

  18. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    49456
    Beiträge
    52
    Abgegebene Danke
    32
    Erhielt 17 Danke für 14 Beiträge
    Ich würde für Vorfächer Geflecht nehmen, aber das bleibt jeden selbst überlassen. Du brauchst nicht unbedingt einen elektronischen Bissanzeiger nehmen. Wenn du direkt neben der Rute sitzt hörst du die Bremse.

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an karphecht für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #15
    Vollblutangler Avatar von -Forellenspezi-
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    40723
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 91 Danke für 31 Beiträge
    Also geht Kevlar auch ist ja auch praktisch ein geflecht .
    MfG
    Torben
    Petri an alle !

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen