Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von strangemaik
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    27232
    Alter
    43
    Beiträge
    191
    Abgegebene Danke
    2.082
    Erhielt 245 Danke für 80 Beiträge

    Mein erster ESOX

    Vorgeschichte: Ich muß gestehen, daß ich zwar seit 1985 im DAV Mitglied bin, aber bis letzten Samstag noch nie einen Hecht gefangen habe. Ich gehörte bis zu jenem Tag eigentlich zu den reinen Friedfischanglern, da ich vorher nie Ambitionen zum Spinn- bzw. Raubfischangeln hatte und mich auch nie richtig mit der Raubfischangelei beschäftigt hatte. Durch einige Beiträge hier im Forum wurde mein Interesse zum Spinnangeln geweckt und ich legte mir über den Winter eine Spinnangelausrüstung zu. Meine Spinncombo, die zum ersten Mal zum Einsatz kam, besteht aus einer „Berkley Tactix 2,7m WG 7 bis 28 g, einer Pezon & Michel Specialist FV 500 bespult mit einer Berkley Spidewire 0,12 mm gelb bis 7,10 kg. Dazu gehört noch die Lidl-Spinnangeltasche gefüllt mit diversen Gufi’s, Wobblern und sonstigen Kunstködern.

    Meine Spinncombo:


    Am vergangenen Samstag starteten mein Vater und ich um 7 Uhr morgens bei purem Sonnenschein auf meine erste richtige Spinnangeltour. Es ging an die „Alte Elbe“ bei Pretzien (im Salzlandkreis) Sachsen-Anhalt DAV-Gewässernummer: 7-400-1. Wir beangelten die Strecke vom Pretziener Wehr bis zum Steinhafen. Ein wirklich schönes attraktives Angelgewässer. Hier mal ein paar Fotos.





    Da ich noch keine Erfahrung mit dem Spinnangeln und der Köderführung hatte, versuchte ich nach und nach alle möglichen verschiedenen Kunstköder aus meinen Boxen und testete den Lauf und versuchte verschiedene Köderführungen. Nach ca. einer halben Stunden bei einem 9-teiligen flachlaufenden Wobbler in der Farbe „Rot-Gold-Silber“ so ca. 4 Meter vom Ufer entfernt, merkte ich dann einen Schlag in der Rute. Ich hatte mich tierisch erschrocken, da ich das Gefühl noch nicht kannte, wenn ein Hecht beißt. Nach einem 5-minütigen Drill bekam ich dann den schönen Burschen zum keschern. Eine Handlandung traute ich mir noch nicht zu. Das Maßband zeigte 82 cm. Die Waage zeigte 4,5 kg. Der perfekte Hecht zum Mitnehmen. Mein Vater angelte ca. 50 m entfernt und kam zu mir, als er den Drill bei mir bemerkte. Er beglückwünschte mich zum 1. Hecht in meinem schon langen Anglerleben.



    Der Hecht wurde versorgt und im Auto in der Kühlbox zwischengelagert. Die Kühlbox haben wir mitgenommen, da es schon morgens sehr warm war und die Temperatur von Stunde zu Stunde extrem zunahm. Es ließ sich keine einzige Wolke sehen, die mal etwas Schatten spenden könnte. Mein Vater fing eine Stunde später noch einen kleinen 45 cm Hecht, den er natürlich zurücksetzte. Wir hörten es überall plätschern an dem Gewässer, ob in der Mitte oder an den Rändern. Überall tat sich was, nur nichts mehr an unseren Ruten. Als wir dann gegen 12 Uhr am Abzweig „Steinhafen“ ankamen, beendeten wir an dieser Stelle unsere Spinnangeltour. Ich hatte den Fehler gemacht und keine Mütze aufgesetzt. So hab ich mir nun meine Nase verbrannt. Aber man lernt ja immer dazu. Beim nächsten Mal bin ich dann schlauer. Der Tag hat mir großen Spaß bereitet und ich habe es nicht bereut, mich mit der Raubfischangelei zu beschäftigen.

    Hier noch einmal mein 1. ESOX.


  2. #2
    Wildboy Avatar von CarpJoker
    Registriert seit
    28.03.2007
    Ort
    53578
    Alter
    29
    Beiträge
    434
    Abgegebene Danke
    117
    Erhielt 138 Danke für 85 Beiträge
    Herzlichen Glückwunsch zum ersten Hecht.....
    Ich finde der erste Esox ist immer ein ganz besonderer Fisch!!!
    Ich wünsche dir weiterhin noch viel Erfolg und dicke Brummer!!

    Petri Heil
    Beste Grüße

    Jan
    alias CarpJoker


    Du kannst nur etwas fangen, wenn du die Angel ins Wasser hälst

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an CarpJoker für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Der mit dem Gummi spielt Avatar von J.Hecht.
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    13051
    Alter
    59
    Beiträge
    2.268
    Abgegebene Danke
    1.126
    Erhielt 1.104 Danke für 769 Beiträge
    Dann mal ein Petri Heil, zum ersten Hecht und weiter so.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Grüße aus der Hauptstadt
    Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an J.Hecht. für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Träger Ehrennadel Gold Avatar von Vielfischangler
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    13051
    Alter
    46
    Beiträge
    884
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.231 Danke für 463 Beiträge
    Ich hatte mich tierisch erschrocken
    Das geht mir heut noch manches mal so, wenn man in Gedanken versunken ist.

    Ich geiles Gefühl, oder?!?

    Petri zum Hecht!

    Auf das noch Viele folgen mögen!

    Gruß VFA

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Vielfischangler für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Ein dickes Petri von mir zu Deinen ersten Esox.
    Mit 82 cm ist doch ein gelungener Einstand.
    Ist doch ein geiles Gefühl wenn auf dem Kunstköder der Einschlag kommt und ein Esox an der Rute tobt.
    Wünsche Dir noch viele solche Erlebnisse.

    Gruß Bernd


    Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch jemand verrückteren findet, der ihn versteht

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bernd Zimmermann für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi stragemaik,

    Petri zum ersten Hecht!!

    Toller Bericht und schöne Fotos!!
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Angeltouren Avatar von hamburger67
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    17214
    Alter
    50
    Beiträge
    546
    Abgegebene Danke
    637
    Erhielt 470 Danke für 197 Beiträge
    Petri zum ersten Hecht, ich hoffe für Dich, das noch viele weitere folgen werden Gruss Fred

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an hamburger67 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von mic1969
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    86156
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 559 Danke für 125 Beiträge
    schöner fisch !!der knoten ist geplatzt jetzt gehts richtig los!!dickes petri auch von mir!!übrigens sehr schöne gewässer die ihr da habt!!

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an mic1969 für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge

    Wink

    Petri zum 1. Esox , auf das weitere folgen!
    *fishing is flow*

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Schuppi2002
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    54296
    Alter
    55
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    2.513
    Erhielt 564 Danke für 167 Beiträge
    Petri zum Hecht und mach weiter so , es ist halt was anderes ob man ein Rotauge drillt oder einen Essox.

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Schuppi2002 für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Karpfenangler Avatar von Andi93
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    96114
    Alter
    24
    Beiträge
    1.358
    Abgegebene Danke
    2.701
    Erhielt 1.770 Danke für 572 Beiträge
    Petri zum ersten Hecht und das ist kein schlechter für den Anfang. Mach weiterso;-)

    Gruß Andi


    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!!!

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andi93 für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #12
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    42
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Tach Post,

    meinen Glückwunsch und Petri Heil zum ersten Esox. Nur weiter so.

    MfG
    Markus
    Aalschreck
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!



  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Aalschreck für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von strangemaik
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    27232
    Alter
    43
    Beiträge
    191
    Abgegebene Danke
    2.082
    Erhielt 245 Danke für 80 Beiträge
    Vielen Dank für all Eure bisherigen netten Wortmeldungen. Irgendwie hat mich jetzt das Raubfischfieber erwischt und ich werde da weiter machen, wo ich aufgehört habe. Jetzt fehlt mir noch ein Zander als Fisch-Premiere. Ich werde es heute am Vorabend probieren.

  25. #14
    Der mit dem Gummi spielt Avatar von J.Hecht.
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    13051
    Alter
    59
    Beiträge
    2.268
    Abgegebene Danke
    1.126
    Erhielt 1.104 Danke für 769 Beiträge
    Also strangemaik hau rein, die Zander warten schon.
    Gruß u. Petri J.H.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Grüße aus der Hauptstadt
    Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an J.Hecht. für diesen nützlichen Beitrag:


  27. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von strangemaik
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    27232
    Alter
    43
    Beiträge
    191
    Abgegebene Danke
    2.082
    Erhielt 245 Danke für 80 Beiträge
    Premiere die 2.

    Eigentlich hatte ich vor, heute meinen ersten Zander zu fangen. Aber für Überraschungen bin ich immer zu haben. Es gab heute die Premiere Nr. 2 für mich, aber einer ganz anderen Art. Einen Zander gab es nicht, dafür aber was anderes. *ggg*

    Den ganzen Tag hat es hier bei uns geschüttet wie aus Eimern. Gegen 17 Uhr nach meinem Feierabend ließ dann der Regen nach und ich machte mich mit Nässeschutzmontur und meiner Frau auf den Weg nach Nienburg (Weser) an die Weser, genau gesagt an den Kiesbaggersee „Schäferhof“, der eine Verbindung zur Weser hat. Die Weser fließt direkt angrenzend vorbei. Ein Hinweis: Die Kiesgrube „Schäferhof“ ist ein reines Vereinsgewässer des „Angler-Verein Nienburg / Weser e.V.“. Es gibt für dieses Gewässer keine Gastangelkarten.

    Diesmal kam meine 2. neue Spinnrute zum Einsatz. Eine Ron Thompson Tyran Spin 3,00m lang mit einem Wurfgewicht 20 bis 60 g. Diese hatte ich mir zugelegt, um auch mit größeren und schwereren Kunstködern zu angeln. Da ich von der Pezon & Michel Specialist FV 500 so begeistert bin, habe ich mir diese Rolle noch einmal zugelegt, diesmal aber bespult mit einer Spiderwire Stealth Code Red Braid 0,14 mm bis 10,2 kg.



    Zuerst versuchte ich es an der Weser mit Gufi. Leider ohne Erfolg. Der Wasserstand der Weser war durch die Regenfälle leicht erhöht und die Strömung war enorm. Das Wasser war sehr aufgewühlt und trübe. Also ging es an die benachbarte Kiesgrube „Schäferhof“. Hier ein paar Fotos vom Kiesbaggersee "Schäferhof".






    Hier war das Kraut an den Rändern schon etwas hoch gewachsen, also entschied ich mich grundsätzlich für Oberflächenköder. Das Wasser war sehr klar. Ich nahm mal keinen flachlaufenden Wobbler, sondern versuchte mal ein paar von meiner Spinner-Sammlung. Nach einer halben Stunde ca. 5 Meter vor dem Ufer schoss plötzlich etwas Großes von der Seite auf meinen silbernen Spinner mit Gummi-Twister (blau-glitter) zu.



    „Bam“ machte es in der Rute und der Fisch saß am Haken. Der Drill ging eigentlich relativ zügig von statten. Ich konnte aber immer noch nicht genau erkennen, was es denn eigentlich für ein Fisch ist. Fisch gekeschert und siehe da, ein stattlicher Rapfen mit einer Länge von 70 cm und einem Gewicht von 3,25 kg. Der Rapfen ist laut Gewässerordnung beim Angler-Verein Nienburg / Weser e.V. streng geschützt und darf nicht gefangen werden. Also hieß es für mich schnell ein paar Fotos machen und dann den Fisch seinem nassen Element wieder zukommen lassen. Hier die schnell gemachten Fotos vom Rapfen.







    Das war wieder mal ein Erlebnis für mich. Die nächste Fisch-Premiere. Leider kein Zander, aber ein Rapfen! Ich werde jedenfalls weiterhin an meinen ersten Zander arbeiten. Versprochen!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen