Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Baitcaster Avatar von Venom80
    Registriert seit
    07.03.2010
    Ort
    94262
    Beiträge
    118
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 318 Danke für 52 Beiträge

    Revo elite aurora

    Hallo,

    ich habe vor, mir eine weitere Baitcastrolle anzuschaffen. Im Moment nutze ich an der leichten Urban Spirit eine Revo SX und bin sehr zufrieden mit der Rolle. Was ist an der Elite besser? Hat jemand Erfahrungen damit?

    Die Rolle ist im Moment im Angebot. Seht selbst:
    http://www.am-angelsport-onlineshop....9_p7614_x2.htm

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Venom80 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Hi,

    die Elite Aurora ist nix anderes als eine Revo Premier in BlingBling.
    Vom 2009er Modell der Premier gab es das Editionsmodell "SkeetReese", bei der 2010er Premier ist es die "Elite Aurora". Diese Edition wurde fuer den JDM Markt hergestellt und wurde von Katsutaka designed (in Japan ne grosse Nummer ;-)...). Die Uebersetzung ist etwas hoeher, sprich Du hast mehr Schnureinzug pro Kurbeldrehung. Leider sind die Handles die gleichen. Da hat sich Skeet Reese mehr Muehe gegeben...

    Ich glaube das war's dann auch schon.

    Achso, im Vergleich zu SX hast Du natuerlich ne leichtere Rolle, eine Magnetbremse und unten rum performed die Rolle besser. Koeder ab 5Gramm lassen sich stressfrei werfen. Ab 7Gramm fliegen Deine Koeder, an entspr. Rute, Richtung Horizont.

    regards
    Peter
    Geändert von zottel (07.06.2011 um 16:44 Uhr)

  4. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei zottel für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Baitcaster Avatar von Venom80
    Registriert seit
    07.03.2010
    Ort
    94262
    Beiträge
    118
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 318 Danke für 52 Beiträge
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Das hilft mir weiter. Was haltet Ihr vom Preis / Leistungsverhältniss?

  6. #4
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Zitat Zitat von Venom80 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Das hilft mir weiter. Was haltet Ihr vom Preis / Leistungsverhältniss?
    Da sich ja sonst keiner mehr meldet...


    Ich denke, technisch gesehen tut's die normale 2010er Premier auch. Die SkeetReese(2009er Modell) oder die Curado E51 waeren ebenfalls wuerdige Aspiranten.

    Wobei die SkeetReese dann auch Deinen mutmaßlichen Optik-Vorstellungen entgegen kaeme. Die Rolle sieht echt "geil" aus. Ist allerdings bedeutend zickiger als das 2010er Modell, nicht zuletzt wegen der fehlenden Magnetbremse. Meiner Meinung nach performt die alte Technik(Basis 2009er) aber mindestens genauso so gut, wenn man werfen kann. Ich meine sogar die "alte, umgebaute" wirft nen' Ticken besser, wobei mir hier viele Sachkundige widersprechen wuerden. Deshalb mal ganz subjektiv und ohne anlegen eines Maßbandes, bin ich der Meinung mit der SkeetReese weiter&besser werfen zu koennen.

    Die Curado E51 habe ich erst seit 2Wochen hier und bin noch nicht zum antesten gekommen. Von der Verarbeitung her wirkt eine ABU-Rolle allerdings qualitativ besser. Dennoch traue ich der Rolle zu, bei Koedergewichten deutlich unter 5Gramm, den ABU Premiers den Rang abzulaufen. Die Spule rotiert zwar nicht so leichtgaengig wie bei den ABUs, scheint aber deutlich filigraner und damit leicher zu sein. Genau darauf kommt's ja bei den Leichtgewichten an.

    Um's dann auf die Spitze zu treiben, solltest Du wirklich die letzten 5% Wurf-Performance bei der neuen Rolle rausgeholt wissen, freunde Dich schonmal mit einer Investition ab 300€ an ;-)

    So das war jetzt viel komprimiertes KnowHow-Gefasel ohne ueberhaupt von Dir erfahren zu haben, was Du eigentlich mit der neuen Rolle machen willst.
    Deine lieblos dahingerotzte Frage entbehrt naemlich jeden Rueckschluss drauf, ob eine Premier oder Ihre Editionsmodelle ueberhaupt Sinn machen, wenn Du schon im Besitz einer SX bist.
    Zum Thema Preis-/Leistung kann man so keine Einschaetzung machen. Im Zweifelsfall gilt "You get what you paid for". Die Frage nach dem Sinn, steht auf einem anderen Blatt


    regards
    Peter
    Geändert von zottel (08.06.2011 um 20:53 Uhr)

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei zottel für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Baitcaster Avatar von Venom80
    Registriert seit
    07.03.2010
    Ort
    94262
    Beiträge
    118
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 318 Danke für 52 Beiträge
    Vielen Dank für die Antworten und entschuldige bitte, dass ich meine Frage nicht weiter konkretisiert habe. Ich wollte hauptsächlich die Unterschiede der beiden Rollen erfahren.

    Die Revo SX möchte ich weiter an der leichten Urban Spirit nutzen. Köder ab 3 Gramm lassen sich mit dieser Kombo schon recht gut werfen.

    Die Revo Elite Aurora würde ich dann an meiner Hecht-Kombo nutzen. WG zwischen 15 und 40 Gramm.

  9. #6
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Du,
    keine Ursache. Ich dachte schon ich haette Dich verschreckt...


    Deine Ausfuehrung
    Zitat Zitat von Venom80 Beitrag anzeigen
    Die Revo SX möchte ich weiter an der leichten Urban Spirit nutzen. Köder ab 3 Gramm lassen sich mit dieser Kombo schon recht gut werfen.

    Die Revo Elite Aurora würde ich dann an meiner Hecht-Kombo nutzen. WG zwischen 15 und 40 Gramm.
    ist absoluter Duennpfiff(Sorry, fuer die abermals derbe Ausdrucksweise, eigentlich will ich nur helfen ).

    Punkt 1, mit einer Revo SX 3Gramm zu werfen - damit meine ich werfen, im Vergleich zu Rollen die fuer solche Gewichte ausgelegt sind - ist nach 10000Wuerfen(Stichwort Microtoleranzen) und bei einem durchaus erfahrenen, beseelten BC-Werfer zwar moeglich, aber selbst mit "MagicThumb" suboptimal. Deine Wurfweiten koennen bei 3Gramm an einer Revo SX gar nicht so toll sein, da spielt schon die Physik nicht mit. Die Urban Spirit bringt auch gar nicht die Aufladung dazu mit. Die ML vllt. ansatzweise... Welche Urban Spirit hast Du noch gleich?(Wurfgewicht von/bis?)

    Punkt 2, Du willst ja wohl nicht allen ernstes die Aurora auf ne Hechtkombo schnallen und mit der SX weiter (erfolglos) Leichtgewichte werfen.
    Die Aurora ist die Rolle fuer die leichte Angelei und die SX eher fuer's groebere bis hin zum leichten Jerken. Nur da ABU so tolle Rollen baut, wirft man auch mit der SX 7Gramm auf ordentliche Weiten.
    Vom Spulengewicht und den Achslagern her ist die Aurora in den unteren Gewichtsklassen - seien es die 3Gramm *lach* - der SX ueberlegen.

    Auch die Aurora ist fuer 3Gramm nicht wirklich konzipiert!!!

    Entweder Du besorgst Dir Tuninglager fuer Premier, SkeetReese, Aurrora, oder musst direkt zu einer Rolle 300€ aufwaerts greifen, um 3 Gramm wirklich werfen zu koennen. Alternativ wartest Du bis Ende naechster Woche und ich sage Dir, ob die Curado E51 das haelt, was sie verspricht und die sagen wir 3Gramm+Plus wirft ;-)

    Wenn Du ne echte, sinnvolle und richtige Beratung willst, erklaer doch bitte was genau mit den beiden Kombos gemacht werden soll(Wo fischst Du? Welche Koeder, Welcher Zielfisch).

    Du hast uebrigens mal nach Preis-/Leistung gefragt...
    Ne Rolle zu kaufen, die nicht mehr kann als ne Premier aber deutlich teurer kommt, bringt's nicht !!!

    P.S.: Der Einzige dem ich glaube, dass er 3Gramm mit 'ner SX wirft ist der "Alte Barschzocker" und das auch nur weil ich extra von Hessen nach Brandenburg gefahren bin, um das zu sehen

    regards
    Peter

    regards
    Peter

  10. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei zottel für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Baitcaster Avatar von Venom80
    Registriert seit
    07.03.2010
    Ort
    94262
    Beiträge
    118
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 318 Danke für 52 Beiträge
    Danke nochmals für Deine sehr ausführliche Antwort!

    Und so leicht lasse ich mich nicht verschrecken!

    Zu erstens: Ich werfe mit der Urban Spirit (WG 5 bis 20 Gr.) und der Revo SX wirklich Köder mit Köder ab 3 gr. Klar komme ich damit nicht allzu weit. Wirklich interessant wird es ab 4,5 gr. (z.B. Mepps Black Fury Gr. 2) Als Schnur nutze ich die Spiderwire in 0,12.

    Im Moment montiere ich die Revo SX immer wieder um. Mal auf die leichte Urban Spirit und mal an die schwerere Hecht-Rute (Ich weiss leider gerade nicht wie sie heisst). Genau diese Ummontiererei (geiles Wort) möchte ich vermeiden. Ich wollte mir deshalb eigentlich eine zweite Revo SX zulegen, bis ich auf das eingangs beschriebene Angebot gestossen bin. Deshalb dachte ich, ich frag hier einfach mal nach Euren sehr geschätzten Meinungen.

    Als ich mit den Baitcasten angefangen hatte, hatte ich nur Pech mit den "Billigrollen" von Abu Garcia (Black Max) oder Iron Claw (X-Act). Mit diesen Rollen kann man erstens keine leichten Köder werfen und zweitens geben diese Rollen ziemlich schnell den Geist auf. Dann bin ich hier im Forum auf die Revo SX gestossen und bin seither wirklich begeistert von der Rolle.

    Und natürlich warte ich gerne noch auf Deinen Test der Shimano Curado 51 e. Da bin ich wirklich schon gespannt. Preislich ist sie sicher ne Alternative.

    Die Revo Premier habe ich übrigens noch nicht unter 200 € gefunden. Somit bleibt die Aurora noch in der engeren Auswahl. Allerdings würde ich sie wirklich auf die Urban Spirit installieren.

  12. #8
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Zitat Zitat von Venom80 Beitrag anzeigen
    Und natürlich warte ich gerne noch auf Deinen Test der Shimano Curado 51 e. Da bin ich wirklich schon gespannt. Preislich ist sie sicher ne Alternative.
    Moin,
    ich habe die Curado jetzt schon mehrfach gefischt und bin ziemlich begeistert. Zu der Bremsleistung kann ich noch nicht viel sagen, da der groesste Fisch nen' 50er Hecht war. Die Wurfperformance ist absolute Klasse. Die Rolle wurde in den ersten 3Tagen lauter und lauter, wobei die Wurfperformance extrem zugenommen hat.
    Im unteren WG-Spektrum von 3,4,5 Gramm ist sie einer Premier(auch Aurora) ueberlegen.

    regards
    Peter

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an zottel für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen