Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 47
  1. #1
    El Barscho© Avatar von Dietmar
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    64...
    Beiträge
    675
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 1.082 Danke für 347 Beiträge

    VORSICHT GEBOTEN! EHEC in unseren Gewässern?

    EHEC - das mutierte Darmbakterium könnte womöglich in unsere Gewässer gelangen - ober bereits gelangt sein!!!
    Neben vielen anderen Übertragungswegen war bereits vor 2 Wochen darüber spekuliert worden dass der Krankheitserreger vielleicht über unser Trinkwasser vom Mensch aufgenommen wird! Möglicherweise - man weis es nicht!

    Tatsächlich liegt dann aber sehr nahe und ist um so wahrscheinlicher dass der Erreger über Infizierte Personen z.B. über die Toilette ins Abwasser, damit in unsere Kläranlagen und somit in unsere Gewässer gelangt. Von der Ansteckung bis zu den ersten Symptomen dauert es etwa 10 Tage! In dieser Zeit wird womöglich unkontrollierte Mengen an Bakterien über das Abwasser verbreitet!
    Somit kann nicht ausgeschlossen werden dass der Fisch zum Bakterienträger wird oder bereits geworden sein könnte!
    Die Frage ist: Können Fische aus heimischen Gewässern in denen Kläranlagen Wasser einspeisen bedenkenlos gegessen werden??????????
    Grüsse
    Dietmar
    Wer sich über den Dreck vor anderer Leuts Haustüre aufregt hat den riesen linken Misthaufen vor seiner eigenen Türe übersehen. Aber es kommt noch schlimmer: Er hat ihn noch nichtmal gerochen!
    Jägerlatein?

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dietmar für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    catfischer Avatar von Roadtrain
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    89264
    Beiträge
    183
    Abgegebene Danke
    147
    Erhielt 91 Danke für 62 Beiträge
    Das sind meines erachtens mal ganz weit hergeholte vermutungen. Da müßten ja viele andere Erreger von den Kläranlagen auch in Grundwasser, Seen und Flüsse kommen.

  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Roadtrain für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Gaaaaaanz ruhig Ehec kann wie alle anderen Darmkeime nicht über unser Abwasser wieder in den Trinkwasserkreislauf gelangen. Das ist aufgrund der in einer Kläranlage verwendeten Verfahren nicht möglich .
    Es gibt EHEC nicht erst seit 3 Wochen und die E. Coli Bakterien trägt jeder in sich und scheidet sie in nicht unerheblichen Umfang aus.
    Das ist wieder eine Räuberpistole, denn wenn das Trinkwasser oder in so einem heissem Frühjahr auch nur das Badewasser im See betroffen wäre sprächen wir nicht von 2000 erkrankten ( von denen die meisten überleben werden) sondern 10000 und mehr.
    Achtet auf eure persönliche Hygiene ( händewaschen etc ) und auf die Lebensmittelhygiene, das ist das beste was ihr machen könnt.

    Gruss
    Olli

  6. Folgende 11 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Heringssalatesser Avatar von Hellge
    Registriert seit
    24.12.2007
    Ort
    09212
    Alter
    42
    Beiträge
    321
    Abgegebene Danke
    337
    Erhielt 222 Danke für 109 Beiträge
    SCHWARZMALEREI und Panikmache, nun ist aber Schluß mit dem Mist, das Bakterium war schon immer da, nur wird es mal wieder hochgepuscht. Alles Schnickschnack.
    Grüße Helge

  8. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Hellge für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    Der ganze Beitrag ist ab dem Punkt "Bakterium übers Trinkwasser aufgenommen" totaler Blödsinn. Hast du schon mal nen Wasserwerk von innen gesehen Dietmar? Aus nem Wasserwerk kommt nichts lebend raus. Wenn hätte eine Einschleusung in den Bereich nach der Wasseraufbereitung in unzählig vielen Trinkwassersystemen in Deutschland stattfinden müssen.

    Und wie Holtenser schon dargelegt hat, die Aufbereitung in Kläranlagen vernichtet vieles und was da noch hinten raus geht wird über natürliche Abbauprozesse erledigt.
    Viele Gewässer in Großstadtnähe bestehen zu einem nicht unerheblichen Teil aus geklärten Abwässern, besonders im Sommer.

    Alles in allen ein toller Hetz Beitrag in Bild Zeitungs Qualität.

  10. #6
    schlimmster Fischreiher Avatar von Welsgeier
    Registriert seit
    03.04.2009
    Ort
    50
    Beiträge
    327
    Abgegebene Danke
    216
    Erhielt 161 Danke für 97 Beiträge
    und selbst wenn. beim garen des fisches würden die bakterien abgetötet.

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Welsgeier für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Flußangler
    Registriert seit
    11.04.2011
    Ort
    09337
    Alter
    54
    Beiträge
    102
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 86 Danke für 47 Beiträge
    Die Panikmache war auch bei der Schweinepest-Vogelgrippe-Rinderseuche und jetzt Ehec immer locker bleiben, und Hygiene ist das beste was wir machen können.
    Fällt der Frosch von der Leiter, macht der Angler trotzdem weiter.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Flußangler63 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    El Barscho© Avatar von Dietmar
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    64...
    Beiträge
    675
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 1.082 Danke für 347 Beiträge

    Freut mich...

    ...dass ihr alle schlauer seit als die gesamte Fachwelt! Ich habe nichts anderes erwartet.
    Wer sich über den Dreck vor anderer Leuts Haustüre aufregt hat den riesen linken Misthaufen vor seiner eigenen Türe übersehen. Aber es kommt noch schlimmer: Er hat ihn noch nichtmal gerochen!
    Jägerlatein?

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Dietmar für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    Zitat Zitat von Dietmar Beitrag anzeigen
    ...dass ihr alle schlauer seit als die gesamte Fachwelt! Ich habe nichts anderes erwartet.
    Moment mal, welche Fachwelt?

    Dein Beitrag von dir zeigt keine Referenzen zu irgendwelchen Fachbeiträgen auf. Es ist also davon auszugehen das der Text auf deinem eigenen Wissen beruht.
    Wenn du ach so tolle Expertenmeinungen hast, kannst du sie ja noch per edit einfügen. (ach ja, und bitte keine Beiträge aus der Tagespresse die wiederum keine Beläge für das Vorgetragene enthalten, sowas ist nämlich genauso wenig fachlich belegt wie dein Beitrag)

  17. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei Blubberbarsch für den nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Zitat Zitat von Dietmar Beitrag anzeigen
    Die Frage ist: Können Fische aus heimischen Gewässern in denen Kläranlagen Wasser einspeisen bedenkenlos gegessen werden??????????
    Hi Dietmar,

    wenn das deine Frage ist, dann lautet die Antwort Ja, kann man bedenkenlos essen.
    Welche "Fachwelt" ist denn da anderer Meinung? Ausgerechnet in diesem Fall kann ich mich mal zur "Fachwelt" dazuzählen - war schließlich fast mein Diplomthema...

    Der ganze Beitrag ist ab dem Punkt "Bakterium übers Trinkwasser aufgenommen" totaler Blödsinn.
    Nee, das ist absolut kein Blödsinn sondern fast tägliche Realität, auch in Deutschland. Grade da, wo Trinkwasser aus Oberflächenwasser gewonnen wird und gleichzeitig Tiere in unmittelbarer Nähe auf Weiden gehalten werden kann das passieren. Alleine in meinem Kreis 2-3 Mal jährlich!

    Gruß Thorsten

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Thunfisch für den nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    Zitat Zitat von Thunfisch Beitrag anzeigen
    Nee, das ist absolut kein Blödsinn sondern fast tägliche Realität, auch in Deutschland. Grade da, wo Trinkwasser aus Oberflächenwasser gewonnen wird und gleichzeitig Tiere in unmittelbarer Nähe auf Weiden gehalten werden kann das passieren. Alleine in meinem Kreis 2-3 Mal jährlich!
    Dann würde ich mal verlangen das ihr weniger bezahlen müsst, denn ihr kriegt offensichtlich kein Trinkwasser aus der Leitung.

    Zitat Zitat von DIN 2000:2000-10, Absatz 5.2.1
    Trinkwasser muss mikrobiologisch (bakteriologisch, virologisch und parasitologisch) so beschaffen sein, dass durch seinen Genuss oder Gebrauch eine Erkrankung des Menschen nicht zu besorgen ist.
    Eine gute Filtration sollte Bakterien schon raus holen, ne Ozonierung hinterher und da lebt nix mehr. Wenn ihr (krankheitsverursachende) Bakterien im Trinkwasser habt, dann ist offensichtlich die Wasseraufbereitung mangelhaft.
    Geändert von Blubberbarsch (02.06.2011 um 21:24 Uhr)

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Blubberbarsch für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #12
    Coepenicker-Fishing-Devil Avatar von 270CDIT-Model
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    16559
    Alter
    51
    Beiträge
    1.929
    Abgegebene Danke
    6.224
    Erhielt 2.753 Danke für 1.150 Beiträge
    @ Dietmar!
    Hihi,lese Dir deinen Beitrag mal durch,er besteht aus ganz viel womöglich,möglicher Weise,wahrscheinlich und spekuliert.
    Alles in allem allso nichts greifbares und nur so dahervermutet.
    Nun sei es wie es sei,ich achte auf Sauberkeit und gut ist,ich denke mehr bleibt Uns nicht.
    Gruß Frank.
    Sei Du selbst die Veränderung,die Du Dir wünscht
    für diese Welt.

    Mahatma Gandhi





  23. #13
    El Barscho© Avatar von Dietmar
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    64...
    Beiträge
    675
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 1.082 Danke für 347 Beiträge
    Moin Thorsten,
    hmm...also, "Fachwelt", dass sind die, die sich nun mit EHEC befassen und nicht Wissen, wie, wo und was, ausser dass es die 3 Gurken nicht gewesen sein können. Man sprach davon dass man derzeit nichts ausschliessen könne, auch nicht, dass es über das Trinkwasser aufgenommen werden könnte!
    Eigentlich hätt ichs mir denken können dass man sowas nicht hier rein setzen kann, der Intelligenz wegen.
    Der nächste Schritt ist dann nicht weit: Wie am Marbachstausee und anderenorten auch kommen im Sommer regelmäßig Blaualgen in ungeheurer Zahl zum vorschein. Kurios, aber sicher im Zusammenhang dazu immer dort, wo Kläranlagen ihr "geklärtes Wasser" einleiten! Wasser mit einer gehörigen Portion Schwebeteilchen und BAKTERIEN! So...das das EHEC ein Bakterium ist, dieses sicher von Infizierten über die Toilette weitergegeben wird und von den Kläranlagen NICHT herausgefiltert wird - wie viele andere Bakterien auch nicht - ist doch meine Frage berechtigt oder?
    Dass natürlich die hier anwesenden Spezialfachproleten das alles Besser wissen und sich bereits persönlich mit dem EHEC unterhalten haben und natürlich nichts an der ganzen Geschichte dran ist hätte ich eigentlich wissen können.
    Seis drum.......dir nochn schönen Abend Thorsten
    Grüsse
    Dietmar
    Wer sich über den Dreck vor anderer Leuts Haustüre aufregt hat den riesen linken Misthaufen vor seiner eigenen Türe übersehen. Aber es kommt noch schlimmer: Er hat ihn noch nichtmal gerochen!
    Jägerlatein?

  24. #14
    El Barscho© Avatar von Dietmar
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    64...
    Beiträge
    675
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 1.082 Danke für 347 Beiträge

    @Frank

    Das war auch so beabsichtigt. Ich behaupte nix was ich nicht weis, deshalb der Text in "in Frage Stellung"
    Grüsse
    Dietmar
    Wer sich über den Dreck vor anderer Leuts Haustüre aufregt hat den riesen linken Misthaufen vor seiner eigenen Türe übersehen. Aber es kommt noch schlimmer: Er hat ihn noch nichtmal gerochen!
    Jägerlatein?

  25. #15
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    Zitat Zitat von Dietmar Beitrag anzeigen
    .....
    Eigentlich hätt ichs mir denken können dass man sowas nicht hier rein setzen kann, der Intelligenz wegen.
    ......
    Dass natürlich die hier anwesenden Spezialfachproleten das alles Besser wissen und sich bereits persönlich mit dem EHEC unterhalten haben und natürlich nichts an der ganzen Geschichte dran ist hätte ich eigentlich wissen können.
    Schön das du jetzt persönlich wirst. Wie immer im Internet, wenn man mal kontra gibt und nicht jeden Mist abnickt der so gepostet wird, wird man beleidigt und als Idiot hingestellt.

    P.S. selber unterstellst du dir Fachwissen, aber andere runter machen. Fass dir mal lieber an die eigene Nase. Ohne Quellen glaub ich dir jedenfalls kein Wort.

  26. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Blubberbarsch für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen