Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    91611
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    249
    Erhielt 68 Danke für 48 Beiträge

    Beim Wallerfischen am KBS

    War am Samstag mit einem Freund mit meinem Boot am Kleinen Brombachsee draußen, heuer das erste mal auf Waller und insgesamt für mich das dritte mal auf diese Fischart. Es fing ganz gut an, als meinem Freund beim 1. mal Versetzen des Bootes gleich ein Fisch in die Wallerrute einstieg und sich über das Tauwurmbündel hermachte. Die Baitrunner sang und es gab einige schöne Schwalls an der Wasseroberfläche. Welch Überraschung, als sich herausstellte, dass es eine 95 Hechtdame war die sich auf die Tauwürmer gestürzt hatte. Sie wurde schonendst releast. Dann versuchten wir es weiter auf Waller. Der eine oder andere stieg auch, aber keiner wollte beissen. Als wir uns Richtung Damm bewegten hörten wir auf einmal jemand rufen: Hallo! Hallo! Ich schaute auf, aus welcher Richtung der Ruf wohl herkam? Damm oder sonstwo vom Ufer? Dann wieder: Hallo! Hallo könnt ihr mal kommen? Da sahen wir ein Schlauchboot, dessen Besitzer winkte und rief. Naja sagte ich zu meinem Freund, ich glaub, da sollten wir mal hinschauen. Sieht aus als wenn der Hilfe bräuchte, der fährt so komisch im Kreis rum Also Angel eingezogen und in Richtung Schlauchboot losgefahren. Als wir näher kamen sahen wir einen jungen Buschen mit einer Jerkbaitrute im Halbkreis und daran schien ein etwas größerer Fisch zu sein, der ihn mehr oder weniger mitsamt dem Schlauchboot über den See zog. "Hast du nen Waller dran?" fragte ich. "Ja und kann glan,schätz so 1,50 bis 1,70." "Aha und was sollen wir jetzt machen?" "Könnt ihr den in euer Boot ziehen?" "Wenn du den hochkriegst schon" Nach einigen Versuchen kam dann tatsächlich der Fisch hoch. Ein Wels und was für einer! Nach dem 1. Kopfklopfer schwamm er erst mal mit dem Schlauchboot im Schlepptau davon. Wir hinterher, dann vertäuten wir vorsichtshalber das "Dingi" an meinem Boot. Nach dem dritten Anklopfen war es soweit mein Freund, etwas über 1,90 und 120 kg packte den Waller mit dem Wallergriff und dann lag er auch schon im Boot. Wow was für ein Riese. Kurzes grobes Messen ergab über 1,80m. Was nun? Der junge Bursche hatte vorher schon seine Freunde benachrichtigt und deshalb deckten wir den Fisch mit nassen Tüchern zu und fuhren mit dem Schlauchi im Schlepptau schnell an das Ufer.Hier wurde der Fisch dann in Empfang genommen. Wir fuhren zurück und fischten danach weiter. Ich ließ die Montage ins Wasser und sagte zu meinem Freund noch: „Mensch haben wir auf einmal eine Drift! „Welche Drift? Es ist windstill!“ „Was?? Ach du dickes Ei das ist ja ein Biss, der meine Wallerpose davon zieht!“ Ich setzte sofort einen Anhieb und dann knarrte meine Multi nur noch in höchsten Tönen. „Schexxxx!!!“ Ich hatte die Bremse nicht zu gemacht, sondern nur die Knarre eingestellt. Fisch weg und Haken sitzt im Baumstumpf.
    Klasse! Das war mein erster Wallerbiss und dann so was! Leider blieb es bei diesem Biss. Der junge Bursche kam mit einem Freund am Nachmittag noch mal und fing tatsächlich noch zwei Waller von 1,10 und 1,20 m.
    Für uns war es ein erlebnis- lehrreicher und spannender Angeltag.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Ossipeter für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Das war doch mal ein Erlebnis.
    Selbst wenn es mit dem eigenen Waller nicht so richtig geklappt hat.
    Ich finde es toll, wenn sich Angelkollegen gegenseitig helfen.
    Manchmal sieht die Wirklichkeit aber ganz anders aus.

    Gruß Bernd


    Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch jemand verrückteren findet, der ihn versteht

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bernd Zimmermann für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Petrijünger Avatar von access1979
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    84489
    Alter
    38
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 61 Danke für 12 Beiträge
    120kg? Glaub ich jetzt nicht ganz^^
    Aber ansonsten schöne Geschichte

  6. #4
    Karpfenpapst Avatar von Feederking88
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    64686
    Alter
    29
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    146
    Erhielt 182 Danke für 104 Beiträge
    hey,

    also wir gehen am freitag abend raus auf wels und ich hoffe das ich auch mal einen biss bekomme um auch einen ordentlichen bericht schreiben kann.

    gruß mirko

  7. #5
    Karpfenpapst Avatar von Feederking88
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    64686
    Alter
    29
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    146
    Erhielt 182 Danke für 104 Beiträge
    Zitat Zitat von access1979 Beitrag anzeigen
    120kg? Glaub ich jetzt nicht ganz^^
    Aber ansonsten schöne Geschichte

    die 120 kg waren auf seinen kumpel bezogen und net auf denn fisch

    aber schöne verwechslung

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Feederking88 für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Petrijünger Avatar von hasenbraten24
    Registriert seit
    07.09.2009
    Ort
    91466
    Beiträge
    32
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 36 Danke für 12 Beiträge
    Zitat Zitat von access1979 Beitrag anzeigen
    120kg? Glaub ich jetzt nicht ganz^^
    Aber ansonsten schöne Geschichte
    Ich denke, es geht hier um den Freund, der ist 1,90m und 120kg schwer . (Nicht der Waller.)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen