Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von karpfenfreak008
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    32545
    Alter
    23
    Beiträge
    127
    Abgegebene Danke
    445
    Erhielt 88 Danke für 28 Beiträge

    Bei welchem Wetter beißen Aale?

    Moin

    Wollte mal fragen bei welchem wetter ihr die meisten Aale gefangen habt und ob die auch bei regen beissen

    MFG Simon

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi,

    ja, Aale beißen auch bei Regen, allerdings sollte es nicht schütten wie aus Eimern, das ist nicht fangfördernd, ein leichter "warmer Sommerregen" dagegen ist perfekt .

    Warme Nächte, laues Wasser, also nicht so kalt, und die Aale liefen, meist auf Köfis, Fischfetzen und Dendrobenas bzw Tauwürmer.
    Bei Vollmond sogar mit der Posenmontage zwischen der Oberfläche und dem Mittelwasser, ansonsten fischte ich mehr auf Grund, egal mit welcher Montage.

    Kalter Regen, Temparatursturz und schnell abkühlendes Gewässer schlugen den Aalen hingegen auf den Magen.
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von karpfenfreak008
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    32545
    Alter
    23
    Beiträge
    127
    Abgegebene Danke
    445
    Erhielt 88 Danke für 28 Beiträge
    Vielen Dank für den Hilfreichen Beitrag

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an karpfenfreak008 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    36124
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge
    ja ich gebe jack recht. am besten wenn es trüb ist oder wenn es noch dabei ein bisschen nieselt oder regnet

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an :KarpfenKönig: für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Aalkiller
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    10409
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
    Ich geh bei Aal auch lieber auf Grund. Den Tipp bei Vollmond werde ich aber mal ausprobieren.

  9. #6
    Allrounder Avatar von Bleikopf
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    81
    Alter
    29
    Beiträge
    689
    Abgegebene Danke
    1.630
    Erhielt 1.202 Danke für 405 Beiträge
    Nachtangeln ist natürlich das Non-Plus-Ultra.

    Jedoch gibt es einen weiteren Geheimtipp, Aale zu fangen.
    Und zwar wäre der, bei einem anziehenden Gewitter seine Montagen auszuwerfen, und zwar dann, wenn der Himmel fast schwarz ist!!

    Hintergrund: Der dunkle Wolkenhimmel, der vor einem Unwetter entsteht, lässt den Aal denken, dass die Dämmerung eintritt und lockt ihn aus seinen Löchern, um auf Nahrungssuche zu gehen.

    Habe schon desöfteren unter diesen Wetterumständen Aale gefangen!!

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Bleikopf für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Petrijünger Avatar von RaubfischTobi
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    -----
    Beiträge
    82
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 50 Danke für 19 Beiträge
    Die Aale laufen bei uns am Besten wenn es ziemlich schwül ist. Im Fluss fange ich sie dann meistens in einer Tiefe von maximal einem Meter. Meist sogar noch niedriger. Wenn ich bei Vollmond geangelt habe ist mir aufegefallen das die Aale nur solange beißen bis sich die Wolkendecke vorm Mond verzogen hat. Oder als der Mond noch hinter einem Berg stand. Aber sobald der Mond aufs Wasser schien war es vorbei mit den Bissen.
    Gruß Tobi

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an RaubfischTobi für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von meile09
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    04420
    Alter
    34
    Beiträge
    513
    Abgegebene Danke
    1.305
    Erhielt 414 Danke für 168 Beiträge
    hi ich fange meine aale immer im hochsommer wenn die sonne so richtig ballert so um die mittagszeit ! am besten mit pose ca.6 gramm 5-10 meter vom ufer entfernt als köder verwende ich immer mistwürmer .ich mache ca.5 stück immer aufen 4er haken weil da kommt richtig bewegung ins spiel !mfg sven

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an meile09 für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.07.2008
    Ort
    28719
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    31
    Erhielt 112 Danke für 37 Beiträge
    na ich denke mal das nonplusultra ist ein warmes Sommergewitter kurz vo der dämmerung.Meistens knallt es dann so richtig und das meist dann bis Mitternacht

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Berni260677 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    Wenn das Wetter abends und nachts bedeckt ist angel ich auf Grund mit Tauwürmer oder meist auch Fischfetzen.
    Bei Vollmond dagegen angel ich knapp über Grund ca. 30-50cm, fing bei Vollmond immer besser als die normale Montage auf Grund.
    Gruß Tim

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tim Kuehn für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen