Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge

    Was nimmst du alles bei einem längeren Ansitz mit?

    Hi Leute ,

    da mir diese Frage schon desöfteren über PN, E-mail usw gestellt worde ist, stelle ich meine Liste mal rein.

    Da sich längere Ansitze bei mir eigentlich nur noch auf Urlaube beschränken oder auch mal auf verlängerte Wochenenden, gebe ich mal meine Liste preis, denn je älter man wird, desto bequemer möchte man es auch haben, gerade bei Rückenbeschwerden usw.
    Mit einer Liste kann man auch nichts vergessen.

    Dabei stehen natürlich die benötigten Angelgerätschaften ganz weit oben, wie

    - zwei Rutenfutterale mit Karpfen-, Feeder-, Spinn-, Posen- und Fliegenruten

    - Rod Pod mit Zubehör

    - Karpfenstuhl und Liege

    - Anglerweste und Koffer/Rucksack

    Folgender "Haufen" zeigt das Tackle von zwei Leuten, es wurde aber schon einiges an den See getragen.


    - Wetterschutz und wo erlaubt auch ein Zelt


    - Setzkescher, wo erlaubt

    - Futter und Köder

    - Schlafsack, im Sommer reicht mir eine dünne Decke(diese dient mir gerade als Hintergrund)

    - einen zerlegbaren Mehrweggrill mit Zubehör wie Anzünder und Kohlen/Briketts, ich hasse nichts mehr als diese Einweggrills, die man immer wieder aus dem Wasser fischt oder zwischen den Büschen entdecken muß, welche zudem hässliche Brandflecke auf den Wiesen hinterlassen

    -auch sehr wichtig sind der Klappspaten(hier nicht im Bild), Toilettenpapier, Taschenmesser und ein Messer oder eine Axt/Säge zur Holzbeschaffung

    -ein paar Küchenutensilien benötigt man als Koch auch, denn es geht nichts über selbstgemachten Wurstsalat ,frischen gemischten Salat und Nudel- oder Kartoffelsalat zum gegrillten Steak, Würstchen oder Fisch, die gekauften Salate mag ich nicht besonders gerne und mache sie deshalb selber, gerade bei mehreren Leuten .
    Dosenfutter gibts selten, meist wenn ich alleine unterwegs bin oder auch mal im Winter.
    Eine Schüssel, eine Espressokanne sorgt für Kaffee, ein Brett, Grillzange, Salatbesteck, ein Topf , eine Pfanne, Alufolie, ein Gaskocher und was auf dem Foto noch zu sehen ist komplettiert meine "Feldküchenausstattung".

    -klar dürfen ein paar Gewürze, wie Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauchpfeffer, Mayoran, Thymian und Zucker nicht fehlen, Essig und Öl sind nicht im Bild, kommen aber auch unbedingt mit.

    - sehr wichtig finde ich zudem ein Handy(ich nehme nie mein Vertragshandy mit, so habe ich meine Ruhe), welches aufgeladen ist (sowohl Akku, als auch Prepaidkarte) , und einen Verbandskasten mit Schmerztabletten, denn man weiß ja nie .

    - auch dürfen eine Kühlbox oder Styrobox nicht fehlen, um Getränke oder Lebensmittel kühl lagern zu können .

    Des weiteren nehme ich natürlich auch Wechselklamotten, Mückenschutz usw mit und im Sommer gehören zudem Flipflops oder Espandrillos dazu, die ich beim Ansitz anstatt den Stiefeln gerne trage, die zudem auch mal ein unfreiwilliges Bad beim Drill ohne Probleme überstehen und schneller trocknen.
    Abfallsäcke, Gelber Sack(Recycelingmaterialien) dürfen auch nicht fehlen.

    Hoffe die Liste ist für manche einigermaßen hilfreich.
    Habe auch schon Leute beim Ansitz gesehn, die ihren Lap Top , Radio, Minifernseher usw dabei hatten, das brauche ich nicht.

    Viel Spaß und Petri Heil beim Ansitz!!
    Geändert von Jack the Knife (13.05.2011 um 15:12 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  2. Folgende 11 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Der mit dem Barsch tanzt Avatar von Andree68
    Registriert seit
    19.04.2011
    Ort
    44147
    Alter
    48
    Beiträge
    503
    Abgegebene Danke
    640
    Erhielt 532 Danke für 243 Beiträge
    Vielen Dank ! Da will man sich sofort zum Ansitz bei dir einladen

    Kann ich mir bildlich vorstellen und es stellt sich sofort Lagerfeuerstimmung ein ( blos ohne Gesang )

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andree68 für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Karpfenfreak
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    97737
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    210
    Erhielt 188 Danke für 109 Beiträge
    Moin,

    Dann schrieb ich auch mal ein wenig

    Längere Ansitze kommen bei mir nur am Privatweiher in Frage und das ist dann natürlich sehr Vorteilhaft da dort unsere Anglerhütte steht.
    In der Anglerhütte gibt es ne Küche & n Bett..
    Das einzigste was ich dabei hab is meine Karpfenliege da ich nie in dem Bett lieg. Mein Grillzeug und alles was man zum Grilln braucht..
    Meine Ruten dürfen natürlich nicht fehlen da nehme ich nur mit was ich als Zielfisch habe ( zur Zeit also eher Karpfen )
    Meine Angelboxen dürfen natürlich auch nicht fehlen ebenso wie Futter & Köder. Road Pod mit Bissanzeigern sind auch dabei und mein (altes ) Handy, da ich kein neues am Wasser brauch und es mir zu schade wäre wenn es mal zufällig nass werden würde.
    Gern pack ich mir auch noch nen Kumpel mit ein oder auch mal mehrere

  6. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.07.2008
    Ort
    28719
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    31
    Erhielt 112 Danke für 37 Beiträge
    Jo das ist immer ganz cool.Also wir fahren heute z.b. mit 2 Mann Nachtangeln.Neben den ganzen Angelsachen

    Kommen folgende sachen bei uns mit:

    1.Taschenlampe(braucht man beim Nachtangeln)
    2. 2 Klappstühle
    3. Zeltschirm (falls es mal Regnen sollte)
    4.Einweggrill
    5.Marinerte Rückensteaks und ne Grillwurstplate
    6.Ein kleines Radio
    7.Ein paar Bierchen

    Und das wichtigste ganz viel gute Laune

  7. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Berni260677 Beitrag anzeigen
    Jo das ist immer ganz cool.Also wir fahren heute z.b. mit 2 Mann Nachtangeln.Neben den ganzen Angelsachen

    Kommen folgende sachen bei uns mit:

    1.Taschenlampe(braucht man beim Nachtangeln)
    2. 2 Klappstühle
    3. Zeltschirm (falls es mal Regnen sollte)
    4.Einweggrill
    5.Marinerte Rückensteaks und ne Grillwurstplate
    6.Ein kleines Radio
    7.Ein paar Bierchen

    Und das wichtigste ganz viel gute Laune
    Taschenlampe und Kopflampe befinden sich bei mir in der Anglerweste, bzw im Rucksack(Maglite).

    Einweggrills nehme ich grundsätzlich keine mehr mit, weil siehe oben!

    @Angelspaß

    Eine "eigene" Anglerhütte am Gewässer hat leider nicht jeder, hat auch Vor-und Nachteile.

    Auf dem ersten Foto oben ist ein See zu sehen, an dem stehen alle ca 50-100m feste Wetterschutzhütten extra für Angler, das ist super, kann jeder benutzen der dort angelt, und man muß sie nicht reservieren.
    Zweiter Pluspunkt, Baden ist dort nicht.
    Geändert von Jack the Knife (13.05.2011 um 15:46 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  8. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.07.2008
    Ort
    28719
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    31
    Erhielt 112 Danke für 37 Beiträge
    bei richtiger gebrauchs anweisung gibt es keine brandflecken.Zudem wer die sachen mit schleppt kann sie auch wieder mitnehmen.Dafür nehmen wir z.b. extra immer nen Müllbeutel mit.Aber ich weiss was du meinst.Das sind dann auch die Leute die am schnellsten weinen wenn es heisst dort darf nicht mehr gegrillt oder geangelt werden

  9. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Berni260677 Beitrag anzeigen
    bei richtiger gebrauchs anweisung gibt es keine brandflecken.Zudem wer die sachen mit schleppt kann sie auch wieder mitnehmen.Dafür nehmen wir z.b. extra immer nen Müllbeutel mit.Aber ich weiss was du meinst.Das sind dann auch die Leute die am schnellsten weinen wenn es heisst dort darf nicht mehr gegrillt oder geangelt werden
    So sieht es leider aus.

    Wer sie direkt in die Wiese stellt, verursacht immer Brandflecken, schon genügend solche "Brandlöcher" gesehen, ob von Anglern oder Badegästen verursacht spielt keine Rolle, kenne bereits einige Gewässer an denen der Gebrauch verboten ist, das Ordnungsamt geht Streife, finde ich auch richtig.

    Aber ich meine die Einweggrills gehen auch ganz schön ins Geld, wenn man sich das hochrechnet, war nur ein gut gemeinter Tipp!
    Geändert von Jack the Knife (13.05.2011 um 16:25 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  10. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.08.2008
    Ort
    29640
    Beiträge
    157
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 28 Danke für 20 Beiträge
    Ich sehe kein bild?
    am wichtigsten is der stuhl oder liege.

  11. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Jetzt müßte es gehen.
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  12. #10
    Der mit dem Fisch tantzt Avatar von Fischhunter Fabian
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    51503
    Alter
    21
    Beiträge
    143
    Abgegebene Danke
    85
    Erhielt 35 Danke für 22 Beiträge
    Danke für den schönen Bericht Jake (den ich schon kenne hihihi).
    Flussmonster ist voll cool!

  13. #11
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Fischhunter Fabian Beitrag anzeigen
    Danke für den schönen Bericht Jake (den ich schon kenne hihihi).
    Ich weiß, der steht wo anders auch seit gestern drin!

    Nur , wer ist Jake?
    Geändert von Jack the Knife (14.05.2011 um 11:40 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen