Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Tramper
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    67287
    Beiträge
    145
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 167 Danke für 89 Beiträge

    Bevorzugte Wallermontagen…?

    Mich würde mal interessieren, mit welschen Montagen ihr am Still- oder Fließgewässer am erfolgreichsten seid/ward….egal ob mit totem oder, wenn erlaubt (Ausland), lebenden Köfi.

    Da ich das Thema eröffnet habe, fange ich mal an:



    Fluss:

    Wenn Nachtfischen erlaubt ist, Abspannen ans andere Ufer an Bäumen oder Ästen. Vorfach unter Wasser ca. 1 bis 1,5 Meter…oder sogar Köfi direkt an der Oberfläche.

    Bojenmontage, wenn der Köfi am Hot Spot gehalten werden soll.

    U-Pose tagsüber im tiefen Wasser/Fahrrinne

    Freilaufende U-Pose (Naabmontage) wenn ich die Hot Spots nicht kenne.



    See/Stillgewässer:

    Ebenfalls Abspannen an erreichbare Ufer

    Kran- oder Knochenmontage, wenn der Köfi an einem Hot Spot gehalten werden soll.


    …und wie macht Ihr das so…?
    Catch & decide for yourself...

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Tramper für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Ansitz am Fluss:
    -Bojenmontage mit totem Köfi ca. 1-2m entfernt vom anderem Ufer
    am liebsten mit Aal (wegen seinem starkem Eigengeruch), ansonsten auch gerne die Karausche.

    -U-Posenmontage mit Geräuschkapseln und Grundblei.
    -U-Posenmontage mit Reissleine und Ankerstein

    -Angeln in der Hauptströmung mit Ankerstein ohne U-Pose mit Köderfisch.

    See Ansitz:
    -Bojenmontage/Knochenmontage wenn Boote erlaubt sind. Entfernung zum anderen Ufer/"Insel" "wenn vorhanden" kann deutlich größer ausfallen.

    -Segelposenmontage mit Tauwurm/Leber an kritischen Gewässern.

    -Grundmontage mit Pellet's

    -Stellfischmontage ähnelnd der Bojenmontage

    Bootsangeln am Fluß und See:

    -Klopfermontage Ab 150Gramm Blei Einzelhaken kombiniert mit einem Drilling bestenfalls mit einer Karausche/Giebel.

    Was am meisten Spaß macht ist das Spinnfischen auf Wels.
    Köder: Löffelblinker, Twin Blinker, Gummifische, XXL Spinner, XXL Wobbler.
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.04.2007
    Ort
    100000
    Beiträge
    308
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 361 Danke für 146 Beiträge
    See und Altarm.

    Knochenmontage mit Medusa oder Tintenfisch
    Toter Köfi mit Mach 3 an der Reißleine.
    Am liebsten Barsch oder Brassen.
    Posenangeln mit Blutegel oder Wurmbündel.

    Fluss

    Unterwasserpose mit Köfi
    Wasserkugel mit Köfi ,mit vorgeschalteten Krallenblei.

    Auf Pellets(kette) habe ich noch nie ein Wels gefangen.
    Sieht nach einer Stunde aus wie Kake.

    Blinkern bei Nacht mit Z-Blinker oder Jitterbug

    mfg Olli

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen