Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Petrijünger Avatar von sunskull
    Registriert seit
    22.11.2009
    Ort
    63739
    Beiträge
    58
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 37 Danke für 13 Beiträge

    Fast wahr es um Sie geschehen!

    Verdammte tat hat ich ein Glück.War eben am Main ein bisschen twistern,mal auf die schnelle dachte ich mir....
    kurzum,Rute zusammengesteckt,drei mal geworfen und dann fliegt mir doch tatsächlich der obere teil meiner Steckrute weg!
    Jetzt bloß kein Hänger dachte ich aber natürlich gabs den sofort.also es half nichts....rein ins wasser und Rute geborgen,war übrigens der erste Versuch mit der Rute...Gibts da nen tipp das das nicht nochmal passiert?

  2. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei sunskull für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Karpfenfreak
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    97737
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    210
    Erhielt 188 Danke für 109 Beiträge
    Nächstes mal richtig zusammenstecken & mal nachschauen ob sie nicht richtig hält.. Wenn du sie richtig zusammengesteckt hast passiert sowas eigentlich nicht durch die Stecköffnung der Rutenteile..

  4. #3
    Fishing - What else ? Avatar von Barbenangler
    Registriert seit
    21.06.2008
    Ort
    58730
    Beiträge
    652
    Abgegebene Danke
    805
    Erhielt 610 Danke für 239 Beiträge
    Richtig zusammenstecken...
    Oder tausch sie gegen eine neue ein. Vllt. war das ein Produktionsfehler.
    Und wie der Angeltag auch endet,
    entscheidend ist, was man erlebt!

    Grüße Alex

  5. #4
    Angelsüchtig...^^ Avatar von Emsangler291
    Registriert seit
    16.10.2009
    Ort
    34134
    Alter
    32
    Beiträge
    871
    Abgegebene Danke
    1.525
    Erhielt 1.574 Danke für 380 Beiträge
    Einfach stark genug zusammen stecken!

    Und noch ein Tipp:
    Kauf dir Rutenbänder aus Neopren für deine Steckrute.
    Sie halten nicht nur die Rute beim Transport zusammen.Sie sind auch bestens dazu geeignet eine Steckrute die man nicht mehr auseinander bekommt,wieder zu trennen.

    Einfach jeweils ein Rutenband um ein Rutenteil wickeln,fest drum greifen und gegeneinander drehen!
    Funktioniert bestens...
    Dann kannst du deine Ruten in Zukunft auch kräftiger zusammen stecken!!!
    Eat,drink,sleep.....GO FISHING!!!!!




  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Emsangler291 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge
    Dasselbe ist mir am Rhein passiert. Natürlich auch Hänger. Die Spitze ist wahrscheinlich jetzt in Holland.

  8. #6
    Markus Hattel
    Gastangler
    Mit ner einteilgen, oder Teleskoprute "währe" das nicht passiert

  9. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beiträge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke für 230 Beiträge
    Einen Tipp hätte ich noch, der mir mal gegeben wurde.
    Man soll die Zapfenverbindung einmal rundum mit einer frischen Kerze "bestreichen", damit sich eine dünne Wachsschicht bildet. Diese dünne Schicht reicht aus, um das Problem für einige Zeit zu beheben. Ansonsten, einfach nachschmieren
    Achja. Die Kerze sollte nicht brennen, also wirklich nur den kalten Wachs über die betroffene Stelle reiben.

    Lg, Tobi
    Ein Satz der immer fällt,selbst wenn es um Autos geht:


    .. Ich würde dir die Red Arc empfehlen.....




    Angler an die Macht

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Blaubarschmann für den nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Petrijünger Avatar von sunskull
    Registriert seit
    22.11.2009
    Ort
    63739
    Beiträge
    58
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 37 Danke für 13 Beiträge
    Zitat Zitat von Angelspaß011 Beitrag anzeigen
    Nächstes mal richtig zusammenstecken & mal nachschauen ob sie nicht richtig hält.. Wenn du sie richtig zusammengesteckt hast passiert sowas eigentlich nicht durch die Stecköffnung der Rutenteile..

    na ganz blöd bin ich ja auch nicht......aber ein brauchbarer tipp war dann ja doch noch dabei....werds dann mal mit dem wachs ausprobieren!

    danke

  12. #9
    Karpfenfreak
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    97737
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    210
    Erhielt 188 Danke für 109 Beiträge
    Zitat Zitat von sunskull Beitrag anzeigen
    na ganz blöd bin ich ja auch nicht......aber ein brauchbarer tipp war dann ja doch noch dabei....werds dann mal mit dem wachs ausprobieren!

    danke
    Ich hab dich nicht als blöd dargestellt, wobei ich mir da nicht wirklich sicher bin.
    Wenns kein Produktionsfehler war muss es an dir gelegen haben
    Vor dem Wachsen die Rute erst reinigen ( natürlich nass ) und sie dann erstmal trocknen lassen ( mind 1 Tag ) ohne das sie zusammengesteckt ist, sonst kanns passiern das du se nich mehr auseinander bekommst.

  13. #10
    Petrijünger Avatar von sunskull
    Registriert seit
    22.11.2009
    Ort
    63739
    Beiträge
    58
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 37 Danke für 13 Beiträge
    Sehr nett.....danke für die tipps

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an sunskull für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen