Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Raubfischangler Avatar von Egri
    Registriert seit
    15.03.2011
    Ort
    59329
    Alter
    46
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 121 Danke für 43 Beiträge

    B.Richi Tackle Sbirolino Rute Trout Forellenrute Deluxe

    hiho
    Wollt mal fragen ob jemand diese Rute hat oder jemanden kennt der sie Fischt.

    Bin am überlegen ob ich mir die kaufen soll , nur leider noch nirgends einen Bericht / Test davon gesehn .

    Daten :

    Sbirolino Rute Trout 420 - WG 10-40g

    Die B.Richi Trout-Spin Sbirolino Rute in 420cm und einem WG von 10-40 Gramm ist speziell entwickelt worden für die Angelei mit der Sbirolino Methode. Der super leichte Blank aus den hochwertigsten High-Modul-Carbon Materialien sowie die extrem durchgehende parabolische Aktion lässt keine Wünsche übrig. Der Blank ist in wunderschönem Burgunder Rot gehalten. Abgerundet wird dieses Finish durch die super leichte Gold Cermet Einstegberingung. Selbst die beste Matchrute hat nicht mehr Feingefühl im Blank als diese Spirolino Rute. Ebenso ist die super edle Alu/Neopren/Carbon Abschlusskappe ein weiteres Highlight. Die Rute verfügt über sehr feinfühlige Zapfenverbindungen.

    Kenner und Spezialisten wissen wovon ich rede. Lange wurde eine solche Rute von den Forellen-Spezialisten gefordert und gewünscht, aber kein Hersteller hat sich daran gewagt, sie zu entwickeln und zu bauen. Jetzt hat das Warten ein Ende...

    Merkmale:

    3teilig
    4,20 m
    WG: 10-40 Gramm
    High-Modul-Carbon
    Gold-Cerment Einstegberingung mit wulstigem Spitzenring
    Alu-Neopren-Carbon Abschlußkappe
    parabolische, durchgehende Aktion
    Natur Korkgriff
    Schraubrollenhalter mit Edelstahleinlagen
    Eingebundene Hakenöse
    Black-Chrom Windingchecks


    Link zum Hersteller : http://www.b-richi-tackle.com/index.php?a=151


    Grund des Kaufs :
    Angel fast nur am Privatsee , 14h , weite Würfe ein muss und dafür reicht meine 3.00m Rute leider nicht oder man tut sich verdammt schwer mit sehr langen vorfächern und so

    Danke im vorraus
    Egri

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    49688
    Alter
    26
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
    Schaut zwar ganz gut aus, aber wie ich finde doch ein recht hohes WG.Ich fische am Forellensee meine Ruten mit maximal 28 g WG, eher um die 20g und damit kommt man auch schon auf wirklich beachtliche Weiten muss ich sagen...
    Geändert von beHne (27.04.2011 um 15:45 Uhr)

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    49688
    Alter
    26
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
    Andererseits die Frage, womit willst du angeln und wie weit musst du raus? "Weite würfe" ist doch sehr relativ...

    habe mich mal schlau gemacht und habe diese Rute von Spro gefunden...
    http://www.spro.nl/de/artikel_inspiration.asp
    Geändert von beHne (27.04.2011 um 15:53 Uhr)

  4. #4
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Hallo,

    hatte die Rute in 3,60 m im Einsatz.

    Positiv:
    - große Ringe
    - gutes Rückrat
    - gutes Wurfverhalten trotz etwas lang "nachschwingenden" Blank
    - Sbiros bis ca. 30g "werfbar" - optimal 20-25g

    Negativ:
    - nicht besonders feinfühlig bei leichten Bissen, selbst mit Finger auf dem Blank
    - Ringe bei geflochtener sehr laut
    - Griffteil sehr dick
    - Korkteil zwischen Rollenhalten und Blank sehr lang

    Ich habe die Rute nur 3 Monate gefischt, Anfang zum Sbirofischen dann als Posenrute auf Forelle und dann an meinen Kumpel verkauft der sie zum Posenfischen auf Karpfen einsetzt. Dafür ist sie meiner Meinung nach besser geeignet als zum Sbirofischen auf Forelle.

    Gruß Peter

  5. #5
    Raubfischangler Avatar von Egri
    Registriert seit
    15.03.2011
    Ort
    59329
    Alter
    46
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 121 Danke für 43 Beiträge
    Hallo
    Erstmal danke für die antworten

    Zitat Zitat von beHne Beitrag anzeigen
    Schaut zwar ganz gut aus, aber wie ich finde doch ein recht hohes WG.Ich fische am Forellensee meine Ruten mit maximal 28 g WG, eher um die 20g und damit kommt man auch schon auf wirklich beachtliche Weiten muss ich sagen...
    Es is wie gesagt ein Privatsee von 14h .
    Würfe um die 50-100m sollten drin sein um die fische zu erreichen die sehr weit draussen stehen.
    Entweder hab ich nen Sbiro von 30-40g oder eine Weitwurfpose von 30g drann .
    Darum wollte ich eine Rute habe ab 3,90 - 4.20 und ein wg -40g ca .
    Die länge habe ich gewählt um auch schön gemütlich mit langen vorfächern locker und geschmeidig und vor allem dann auch weit werfen zu können .


    Zitat Zitat von beHne Beitrag anzeigen
    Andererseits die Frage, womit willst du angeln und wie weit musst du raus? "Weite würfe" ist doch sehr relativ...

    habe mich mal schlau gemacht und habe diese Rute von Spro gefunden...
    http://www.spro.nl/de/artikel_inspiration.asp
    Die Rute sieht auch nett aus .
    Jemand erfahrung mit der Spro Rute ?
    Hab mal geGoogelt , aber meinste ich find nen Laden der mir die Spro verkaufen könnte oder ich mal nen Preis sehe



    Zitat Zitat von cyberpeter Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hatte die Rute in 3,60 m im Einsatz.

    Positiv:
    - große Ringe
    - gutes Rückrat
    - gutes Wurfverhalten trotz etwas lang "nachschwingenden" Blank
    - Sbiros bis ca. 30g "werfbar" - optimal 20-25g

    Negativ:
    - nicht besonders feinfühlig bei leichten Bissen, selbst mit Finger auf dem Blank
    - Ringe bei geflochtener sehr laut
    - Griffteil sehr dick
    - Korkteil zwischen Rollenhalten und Blank sehr lang

    Ich habe die Rute nur 3 Monate gefischt, Anfang zum Sbirofischen dann als Posenrute auf Forelle und dann an meinen Kumpel verkauft der sie zum Posenfischen auf Karpfen einsetzt. Dafür ist sie meiner Meinung nach besser geeignet als zum Sbirofischen auf Forelle.

    Gruß Peter
    Ahh ok , genau sowas wollte ich wissen , besten dank .
    Hat sich also erledigt mit dieser Rute .


    Also wenn nun noch jemand was zu der spro oder jemand einen andere Sbiro oder Matchrute kennt , die in dem Preisrahmen der anderen liegt , immer herr mit den Tipps


    cu
    Egri

  6. #6
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Zitat Zitat von Egri Beitrag anzeigen
    Es is wie gesagt ein Privatsee von 14h .
    Würfe um die 50-100m sollten drin sein um die fische zu erreichen die sehr weit draussen stehen.
    Entweder hab ich nen Sbiro von 30-40g oder eine Weitwurfpose von 30g drann .
    Darum wollte ich eine Rute habe ab 3,90 - 4.20 und ein wg -40g ca .
    Die länge habe ich gewählt um auch schön gemütlich mit langen vorfächern locker und geschmeidig und vor allem dann auch weit werfen zu können .
    Ich weis nicht wie groß deine Erfahrungen beim Fang von Forellen auf eine Weite von über 70 Metern ist. Meine Erfahrung ist, dass es ab dieser Weite trotz geflochtener Schnur mit einer Standardsbirorute schwierig wird den Anhieb durchzubringen vorallem wenn man mit Ködern fischt, die nicht "geschluckt" werden wie es bei den meisten Kunstködern der Fall ist. Leider sind es gerade Kunstköder, die man auf solche Weiten sehr gut benutzen kann, weil sie eben nicht so leicht vom Haken "fallen" wie dies bei Teig oder Made der Fall ist. Die Anzahl der Fehlbisse steigt bei dieser Weite gerade bei diesen Kunstködern drastisch an. Für solche Weiten eignen sich meiner Meinung eher Ruten mit merklich höherem Wurfgewicht und einem erheblich steiferen Blank wie z.B. die Balzer Willi Frosch 55. Der Nachteil bei solchen Ruten ist aber, dass sie halt weniger feinfülig sind und man sehr feine Bisse verpassen wird.

    Zitat Zitat von Egri Beitrag anzeigen
    Die Rute sieht auch nett aus .
    Jemand erfahrung mit der Spro Rute ?
    Hab mal geGoogelt , aber meinste ich find nen Laden der mir die Spro verkaufen könnte oder ich mal nen Preis sehe
    Hier im Forum gibt es zu der Rute schon was zu lesen:
    http://www.fisch-hitparade.de/angeln...ro+Inspiration

    Ich habe zwischenzeitlich zwei dieser Ruten im Einsatz. Leider habe ich keinen Versender gefunden, der die Rute noch anbietet, weil ich gerne noch eine dritte Rute hätte. Spro hat wieso auch immer die Rute aus dem Programm genommen und durch merklich weichere Ruten ersetzt. Falls Du was findest wäre ich über eine Nachricht dankbar.

    Gruß Peter
    Geändert von cyberpeter (27.04.2011 um 21:26 Uhr)

  7. #7
    Raubfischangler Avatar von Egri
    Registriert seit
    15.03.2011
    Ort
    59329
    Alter
    46
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 121 Danke für 43 Beiträge
    moin moin

    Ist das hier die gleich Rute nur in 3,90m ?


    Forellenrute SPRO Inspiration Trout Match
    3teiliger TFX7-Blank
    Länge: 3,90m
    Wurfgewicht: 30g
    AAA-Grade Korkgriff
    Ruten-Endkappe mit EpoxyVersiegelung
    EpoxyCoated
    Light-SIC-Ringe
    Gewicht: 235g

  8. #8
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Ja, haßt Du eine Bezugsquelle?

  9. #9
    Raubfischangler Avatar von Egri
    Registriert seit
    15.03.2011
    Ort
    59329
    Alter
    46
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 121 Danke für 43 Beiträge
    Zitat Zitat von cyberpeter Beitrag anzeigen
    Ja, haßt Du eine Bezugsquelle?
    Moin
    Leider hat dieser Händler die Rute nur noch ,,1x"

    Habe an dich gedacht aber wie gesagt , teilte er mir mit das er diese Rute nur noch 1x hat

    Habe sie nun bestellt und hoffe mit dieser Rute einen guten griff gemacht zuhaben .

    p.s.: was für ein krampf einen Händler zu finden der die nochmal hatte o0 War seid gestern Abend am suchen ,,omg"

    Danke an alle für die Hilfe

    cu
    Egri
    Geändert von Egri (28.04.2011 um 07:45 Uhr)

  10. #10
    Käseboilie
    Gastangler
    Zitat Zitat von cyberpeter Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hatte die Rute in 3,60 m im Einsatz.

    Positiv:
    - große Ringe
    - gutes Rückrat
    - gutes Wurfverhalten trotz etwas lang "nachschwingenden" Blank
    - Sbiros bis ca. 30g "werfbar" - optimal 20-25g

    Negativ:
    - nicht besonders feinfühlig bei leichten Bissen, selbst mit Finger auf dem Blank
    - Ringe bei geflochtener sehr laut
    - Griffteil sehr dick
    - Korkteil zwischen Rollenhalten und Blank sehr lang

    Ich habe die Rute nur 3 Monate gefischt, Anfang zum Sbirofischen dann als Posenrute auf Forelle und dann an meinen Kumpel verkauft der sie zum Posenfischen auf Karpfen einsetzt. Dafür ist sie meiner Meinung nach besser geeignet als zum Sbirofischen auf Forelle.

    Gruß Peter
    Wie handhabst du das mit der Bisserkennung beim Sbirolinofischen?

    Ich orientiere mich quasi mehr nach der Rolle, also ich kurbel konstant sehr langsam ein und bei einem Widerstand (= Biss oder Hänger) werde ich aktiv (Rute zum Wasser, Bügel auf). Schau dabei gar nicht auf die Rutenspitze oder fasse den Blank an.

    Gruß
    KB

  11. #11
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Hallo,

    wie schnell bzw. langsam ich einhole liegt an den Wassertemperaturen bzw. der Bißfreudigkeit. Je wärmer bzw. je agressiver die Fische beißen desto schneller bzw. es werden Pausen eingelegt. Bei schwimmenden Sbiro mache ich öfters Pausen, in denen ich den Koder absinken lasse (Klemmblei auf dem Vorfach). In diesen Absinkphasen kommt dann sehr oft der Biß.

    Was die Bißerkennung angeht hängt das "Feeling" vom verwendeten Material ab. Bei einer Rute die nicht ganz so "feinfühlig" ist, einer sehr stark dehnenden Mono und keinen Finger auf dem Blank ist es tatsächlich schwierig, wenn die Forelle nicht richtig "draufknallt" einen Hänger von einem Biß zu unterscheiden. Ganz leichte "Anfasser" bekommt man nach meiner Erfahrung so gut wie gar nicht mit. Das habe ich mal in eine FoPu mal ausprobiert wo ich gesehen habe, was die Forellen machen, was für mich dann auch der Grund war, in besseres Material zu investieren.

    Bei guten Material merkt man, so die Forelle normal beißt, in den meisten Fällen den Unterschied zwischen Biß und Hänger recht deutlich. Nur bei den leichten "Anfassern" habe ich, wenn ich ganz ehrlich bin, den Unterschied nicht wirklich raus und gehe dann vorsorglich von einem Biß aus.

    Nach einem Biß gehe ich, zumindest bei Naturködern (Teig, Made usw.), genauso vor wie Du. Die Rute, die beim Einholen im 90 Grad Winkel zum Gewässer ist, wird in Richtung Forelle gerichtet um schnell Schnur freizugeben und in dieser Bewegung wird der Bügel geöffnet. Bei den meisten Kunstködern, wird je nach Bißfreudigkeit kein Bügel aufgemacht sonder etwas schneller oder langsamer weitergekurbelt.

    Gruß Peter

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei cyberpeter für den nützlichen Beitrag:


  13. #12
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Hallo Egri,

    wie ich geade gesehen habe, hast Du Dir die Trout Match in 3,90m gekauft.

    Glückwunsch - guter Kauf!

    Ich habe in der Zwischenzeit noch einen Händler aufgetan, leider hat der nur noch die Rute in 4,20m was mir persönlich zu lang ist.

    Falls Du Bedarf an der 4,20m Version hast, schreibe mir eine kurze PN.

    Gruß Peter

  14. #13
    Raubfischangler Avatar von Egri
    Registriert seit
    15.03.2011
    Ort
    59329
    Alter
    46
    Beiträge
    107
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 121 Danke für 43 Beiträge
    Hallo Cyber

    Jo die Rute ist heute angekommen

    Und 4.20 ist glaube mir auch ein wenig zu lang , die 3.90 ist schon gewaltig

    Trotzdem besten dank

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen