Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    78351
    Beiträge
    272
    Abgegebene Danke
    568
    Erhielt 214 Danke für 99 Beiträge

    Entscheidungshilfe Räucherofen oder Tonne?

    Hallo Zusammen,
    bin hier vorallem als Leser sehr aktiv und über Eure Hilfe die ich durch Nachlesen bekomme immer sehr dankbar!

    Ich wollte Euch mal um eure Meinung als Entscheidungshilfe bitten. Ich habe mich entschlossen dieses Jahr mit Räuchern anzufangen und dazu mir das nötige Gerät zu kaufen, nun stellt sich mir die Frage, was für Fisch besser ist, ein Räucherofen, oder eine Räuchertonne, wo sind da die Vor- und Nachteile, gibt es welche, oder ist es einfach nur die Form?

    Liebe Grüße und danke für Eure Hilfe,
    Josef

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Servus,

    gut ist beides, zum Anfang bzw zum Erlernen würde auch eine Tonne reichen.

    Was man sich aber zulegt hängt von mehreren Fragen ab.

    Wie oft im Jahr willst du Räuchern?

    Welche und wieviele Fische sollen veredelt werden?

    Gas oder Holz/Kohle?

    Gehört das Haus mir, würde ich lieber einen Mauern oder selbermachen als kaufen.

    Es gibt bei Räucherschrank und Räuchertonne eigentlich nur zwei Unterschiede, nämlich daß bei dem einen die Fische von oben eingehängt werden und bei dem anderen von vorne befüllt wird und die Form, ansonsten ist alles gleich.

    Ich selbst habe auch eine Räuchertonne und bei meinem Freund einen Schrank zur Verfügung(ist seiner), damit haben wir mal Vergleichsräuchern gemacht , Ergebnis war, daß es keinen Unterschied gibt.
    Geändert von Jack the Knife (23.04.2011 um 20:18 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    78351
    Beiträge
    272
    Abgegebene Danke
    568
    Erhielt 214 Danke für 99 Beiträge
    Hallo Jack,

    danke für Deine schnelle Antwort!

    Also ganz so viele Fische werden es wohl nicht sein.

    Dann werde ich wohl die Tonne nehmen, Einen zu bauen fehlt mir der rechte Platz und denke auch das Wissen mit den Materialien umzugehen.

    Noch eine Frage, was haltet ihr von so einem Tisch Räuchergrill?
    http://www.kochkg.de/bilder/angelsport/056575.jpg

    Grüße,
    Josef

  5. #4
    Schlepp u. Hegenenfischer Avatar von Helmut K.
    Registriert seit
    29.10.2009
    Ort
    83052
    Alter
    51
    Beiträge
    552
    Abgegebene Danke
    499
    Erhielt 2.012 Danke für 346 Beiträge
    Für die schnelle oder nur für ein-zwei Fische ist der Tischräucherofen optimal
    Ansonsten würde ich den normalen Räucherschrank der Räuchertonne vorziehen !
    Gründe:
    Bequemer und meiner Meinung nach für Anfänger besser geeignet.
    Außerdem können im Räucherschrank die Fische beim räuchern nicht ausreißen.
    Gott erschuf die Zeit, von Eile hat er nichts gesagt.
    Gruß Helmut

  6. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Josef,

    die Meinungen über die Tischräucherofen sind sehr gespalten, ich selber halte sie für Spielerei, denn Platz hat man ja nicht wirklich viel , zwei Ü40 Forellen sind meist schon zuviel, Kopf und Schwanz wegschneiden sieht nicht so toll aus.

    Für den Urlaub mit Wohnmobil gut oder für "mal schnell zwei Portionsforellen" zum baldigen Essen, ansonsten nicht mein Ding.

    Ich würde für den Anfang eine Tonne oder einen kleinen Schrank bevorzugen, um das Ganze erst mal zu erlernen, hat man dann alles soweit im Griff, kann man sich immer noch einen größeren und besseren Schrank kaufen oder bauen, so habs ich gemacht.
    Geändert von Jack the Knife (23.04.2011 um 20:19 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  7. #6
    Allrounder Avatar von Javafinch
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    46342
    Beiträge
    178
    Abgegebene Danke
    170
    Erhielt 144 Danke für 48 Beiträge
    Also ich habe selber einen Tischräucherofen. Für kleine Mengen Fisch ist er optimal. Allerdings muss man ihn nach jedem Gebrauch sehr gründlich reinigen, das herabgetropfte Fett ist relativ schwer zu entfernen. Für mich reicht er aber alle male.
    Petri heil und immer krumme Ruten
    Marco

  8. #7
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Die Frage die sich stellt ist ob ich viel Fische auf einen Schlag räucher und ob auch Aale dabei sein werden.
    Viel Fisch und Aale ganz klar ne Tonne.
    Wenig Fisch und Aale einen hohen Schrank.
    Wenig Fisch und keine Aale einen normalen Schrank.
    Lernen mußt Du in jedem Fall wies geht.
    Und Erfahrung sammeln.
    Lies mal ordentlich im Räucherthread denn da gibts reichlich gute Tips.
    Tischräucheröfen sind gut für Camping oder auf die Schnelle maln Rauchfischchen zu machen.
    Mit richtigem Räuchern hat das jedoch kaum was gemeinsam.
    Gruss Armin

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    78351
    Beiträge
    272
    Abgegebene Danke
    568
    Erhielt 214 Danke für 99 Beiträge
    Danke Euch allen für die guten Tipps und Erfahrungswerte, das ist sehr hilfreich von Euch.

    Also ich habe mir nun gedacht das ich mir so einen kleinen Räucherschrank hier kaufen werde, mit Fenster
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...=STRK:MEWAX:IT
    hoffe 80cm sind eine gute Größe, oder ist das vielleicht schon zu klein für den einen oder anderen Aal? Und wie es mir scheint ist ja der ganze Ofen 80cm hoch, aber der eigentliche Platz wo die Fische drin hängen nochmal einiges kleiner. Was sagt Ihr?

    Grüße vom Bodensee,
    Josef
    Geändert von Josef87 (25.04.2011 um 15:01 Uhr)

  11. #9
    Petrijünger Avatar von Marv.Sossenheimer
    Registriert seit
    17.04.2011
    Ort
    54292
    Beiträge
    83
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 56 Danke für 29 Beiträge
    Ich räuchere mit ner Räuchertonne und bin sehr zufrieden.
    Die kann ich bis ca 1,40m ausziehen und Sie dadurch der Fischlänge anpassen. Vom Durchmesser her bekomm ich da 5-8 Forellen rein.
    Ich räuchere damit seit 2001 und kann mich nicht beklagen.
    Auch vom saubermachen recht unkompliziert, du kannst das Gitter, woran der Fisch mittels Haken eingehängt wird, rausnehmen und in die Spülmaschine stecken.

    Just my 2 cents.

  12. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.05.2008
    Ort
    31592
    Alter
    28
    Beiträge
    81
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 19 Danke für 16 Beiträge
    Naja ich würde mal sagen kauf dir nen Ofen der mindestnes 1,0 m für die fische lässt weil dann kannst du alle aale immer gut räuchern

    ein weiterer vorteil sind die türen die sind einfacher zu handhaben als eine tonne

    also ich habe nen schrank selber gebaut der hat knapp 2 m höhe und 1,5 für fische und dann nur sagen top gerät

  13. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    22.03.2011
    Ort
    58509
    Alter
    56
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 58 Danke für 40 Beiträge
    Ein Kumpel von mir hat sich einen alten Spinnt besorgt,und benutzt diesen als Räucherschrank(hat nichts gekostet).

    Gruß Angelpeder

  14. #12
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von Josef87 Beitrag anzeigen
    Danke Euch allen für die guten Tipps und Erfahrungswerte, das ist sehr hilfreich von Euch.

    Also ich habe mir nun gedacht das ich mir so einen kleinen Räucherschrank hier kaufen werde, mit Fenster
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...=STRK:MEWAX:IT
    hoffe 80cm sind eine gute Größe, oder ist das vielleicht schon zu klein für den einen oder anderen Aal? Und wie es mir scheint ist ja der ganze Ofen 80cm hoch, aber der eigentliche Platz wo die Fische drin hängen nochmal einiges kleiner. Was sagt Ihr?

    Grüße vom Bodensee,
    Josef
    Ich habe fast denselben. Auch mit Scheibe und in den gleichen Abmaßen.
    Nur ist meiner nicht verzinkt sondern aus Edelstahl gefertigt.
    Für Forellen bis etwa 2 Kilogramm reicht der völlig aus.
    Aal wird problematisch aber ist lösbar in dem Du den Aal an zwei Punkten aufhängst.
    Einmal am Schädel wie immer und dann an der Spitze der Schwanzflosse.
    Hängt dann zwar gebogen und kommt auch so raus, aber ist doch eh wurscht,
    wird sowieso in Stücke geschnitten zum Happi machen.
    Keine schlechte Entscheidung für den Ofen.
    Gruss Armin

  15. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    78351
    Beiträge
    272
    Abgegebene Danke
    568
    Erhielt 214 Danke für 99 Beiträge
    Marv.Sossenheimer, danke Dir, werd mir nun aber wohl den Schrank kaufen da er sehr kompakt und stabil wirkt.


    Vendetta_Fischer89, ja selber bauen wäre natürlich klasse, aber dazu fehlt mir denke ich das Geschick!

    Angelpeder, super Idee!

    Danke Armin, dann werde ich mir den wohl kaufen, den gibts dort auch als Edelstahl Model. War am überlegen ob ich mir vielleicht lieber den aus Edelstahl hohle, aber der ist deutlich teuerer!

  16. #14
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Natürlich isser teurer. Das liegt einfach am Material.
    Jedoch wird man länger was von haben und unansehnlich wegen
    Rost wird der nie.
    Muß aber auch ab und an mit ner Politur ran von aussen.
    Denn Staub und Hitze in Combi hinterlassen auch Spuren und auch Edelstahl wird mal matt.
    Von innen empfehle ich zum Reinigen einen Rauchharzentferner wie man ihn im Zubehörhandel für Schlachtereien und Wurstfabriken bekommt.
    Aber etwas Innenpatina, sprich Rauchkruste ist erklaubt.
    Das macht den zusätzlichen Kick beim Rauchgut aus.
    Oder hat schon mal einer gehört das die alten Traditionsräuchereien ihre Altonaer abreissen?
    Oder die Kate für den Katenschinken alle zehn Jahre nen neues Reetdach samt Stuhl bekommt?
    Gruss Armin

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Steff-Peff
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    97816
    Alter
    50
    Beiträge
    286
    Abgegebene Danke
    279
    Erhielt 353 Danke für 162 Beiträge
    Hi,
    ich habe mir letztes Jahr meine Tonnen-/ Ofenmischung auch aus Niro bauen lassen. Ist klar teurer, aber man hat was für die Ewigkeit
    Man muss aber darauf achten, dass der Niroofen nicht mit normalem Baustahl vermischt verbaut wird. Niro rostet nämlich auch, wenn es mit Rost "infiziert" wird. Also ein Teil Niro, alles Niro.
    Gruß
    Stefan





    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon
    (Gottfried Keller)

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Steff-Peff für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen