Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Miche Avatar von Carp-Hunter´95
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    94424
    Alter
    22
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 16 Danke für 4 Beiträge

    Mit welchen Ködern fängt ihr eure Karpfen?

    Mit welchen Ködern (Boilies,Pellets etc.)fängt ihr so eure Karpfen???

  2. #2
    Karpfenpapst Avatar von Feederking88
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    64686
    Alter
    29
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    146
    Erhielt 182 Danke für 104 Beiträge
    Ausschließlich mit Boilies die ich selber koche.

    Gruß Mirko

  3. #3
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    http://fisch-hitparade.de/search.php?searchid=1704523

    Guckst du hier !

    Benutze zum Karpfenfang meist Boilies und diverse Partikel, Brot, Würmer, Maden und dergleichen finden weniger Verwendung, Teig und andere Köder finden keine Verwendung, da diese Köder viele Weißfische anziehen!
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  4. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    94536
    Alter
    21
    Beiträge
    146
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 30 Danke für 16 Beiträge
    ich fische fast nur mit mais auf karpfen

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    44562
    Beiträge
    278
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 79 Danke für 57 Beiträge
    Boilies und Schwimmbrot sowie gelegentlich ein Beifang auf Made beim Feedern

  6. #6
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen!
    Wie ich glaube, habe ich es schon mal irgendwo erwähnt: ein sehr guter Karpfenköder, der zwar als Nebenwirkung auch Weißfische anzieht, ist ofenfrisches Weißbrot. Ich betone das Wort "ofenfrisch", weil es sehr wichtig ist. Am besten soll es noch warm sein. Man braucht dazu keinerlei Duftstoffe, denn es hat einen ausreichenden Eigengeruch. Man bietet es als große Brotflocke oder als ebenfalls großer Krustenköder mit anhaftender Krume an. Angefüttert wird mit einem Teil des Weißbrotes, der gut durchnäßt u. dann ebenso gut durchgeknetet wird. Etwas Partikelköder dazu kann nichts schaden.
    Man muß den Köder natürlich öfter kontrollieren als Boilies, weil er außer Karpfen nun mal auch andere Liebhaber findet.
    Ein weiterer guter, heute leider fast vergessener Köder ist die gute alte Kartoffel. Hierbei ist es wichtig, die festen, gelben Sorten zu wählen. Die mehligen Kartoffelsorten zerfallen zu leicht. Zum Anfüttern reichen ca. 5 - 6 große, richtig weich gekochte Kartoffeln, die man viertelt u. achtelt. Auf den Haken kommt ein Stück von ungefähr Walnußgröße. Im Gegensatz zu den mehligen Kartoffelsorten kann man die gelben ruhig gar kochen. Sie zerfallen nicht so schnell u. halten auch eher 2 - 3 Einwürfe aus, wenn das erforderlich sein sollte. Sehr weit kann man sie aber auch nicht werfen. Es ist ein Köder für das Fischen in Ufernähe. Wer möchte, kann eine kleine, rote Kork-Kugel als Bißanzeiger auf die Schnur fädeln.
    Wichtiger als der Köder ist aber, zunächst einmal die Wege der Karpfen zu ergründen. In kleinen Gewässern kann man das relativ schnell. In großen Gewässern muß man sich dafür eben Zeit nehmen. Wenn man die Punkte mit einer gedachten Linie verbindet, an denen man Karpfen sich wälzen sah, hat man die ungefähre "Karpfenstraße". An dieser "Straße" sucht man sich einen Punkt, wo man ansitzt, denn dort kommen sie immer wieder irgendwann vorbei.
    Gruß
    Eberhard

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen