Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.04.2009
    Ort
    12685
    Beiträge
    71
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 28 Danke für 19 Beiträge

    Miniwobbler-geeignete Montage?

    wollte gerne erfahren welche montage (???schnurstärke, mit oder lieber ohne wirbel, micro snap, vorfach???) am besten geeignet ist für das angeln mit miniwobblern am bach?!

    anmerkung... habe wobbler von 2,8 cm bis 5cm und würde gern mit geflochtener angeln!

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Ersteinmal ist geflochtene fürs UL angeln nicht so gut. Hier geht man mit hochwertiger Monofiler 0,14 bis 0,16 ans Werk Spiderwire Mono xx z.Bsp.. Der Wobbler kommt mit dem Rappalaknoten direkt an die Hauptschnur.
    Passendes Gerät vorausgesetzt ist der Spassfaktor beim echten UL Angeln eine glatte 10 .

    Gruss
    Olli

  3. #3
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Würde nach der Geflochtenen nen kleinen Wirbel montieren,daran knotest du dann etwa 1m Flourocarbon oder Mono und den Wobbler bindest du dann direkt an das FC / Mono.

  4. #4
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Hallo Atze,

    Für Mini Wobbler reichen Schnüre in der Klasse von 0,06-0,10mm und Tragkräften um die 5 kg.

    Bei den kleinen Wobbler greife ich gerne auf feinem Stahl zurück,(Je nach Hechtgefahr ist es sogar Pflicht.)
    Und somit kannst du aus einem Floattant einen Suspender machen

    Sind deine Zielfische Barsche & Forellen? dann wird es reichen.

    Snaps sind für Flourocarbon-Vorfächer, die man mit einem Miniwirbel kombiniert werden sollten.
    FC kommt bei mir zum Einsatz wenn die Fische vorsichtiger werden oder das Wasser sehr klar ist. Das ist aber reine Erfahrungssache und hängt von der jeweiligen Gewässerart ab.
    Du kannst auch 10m FC auf die Hauptschnur anknoten und am ende einen Microwirbel befestigen, dahinter kommt das eigentliche Vorfach und am Ende der Snap,
    Vorteil dabei ist die Pufferwirkung des FC's.

    Bei einem normalen Stahlvorfach brauchst Du dir keine Gedanken zu machen um Karabiner und Wirbel.

    Gruß
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.04.2009
    Ort
    12685
    Beiträge
    71
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 28 Danke für 19 Beiträge
    ja danke schon mal für die info...
    was ich noch schreiben hätte sollen ist, dass ich die wobbler schnell wechseln möchte... also müsste ich doch noch nen micro-snap an FC-vorfach knoten? will aber nicht das zuviel montage die laufeigenschaften
    des wobblers beeinflusst!
    ich würde ne 12er geflochtene schnur verwenden, zuviel?
    oder eher ne dünnere variante?

  6. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.11.2008
    Ort
    87600
    Alter
    35
    Beiträge
    393
    Abgegebene Danke
    1.216
    Erhielt 545 Danke für 171 Beiträge
    Wieso willst du ne geflochtene einsetzten?
    Die brauchst du nicht. Würde Dir auch zu einer hochwertigen ~18er Mono raten

  7. #7
    Petrijünger Avatar von LickMyBass
    Registriert seit
    23.03.2011
    Ort
    41515
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
    Ich benutze diese Snaps hier an einer 18er Stroft GTM -> http://cgi.ebay.de/PROFI-BLINKER-Fas...item588d685ffa

    Die sind kleiner als der Nagel eines kleinen Fingers.

  8. #8
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Zitat Zitat von Atze_DuKeim Beitrag anzeigen
    möchte... also müsste ich doch noch nen micro-snap an FC-vorfach knoten? will aber nicht das zuviel montage die laufeigenschaften
    des wobblers beeinflusst!
    ich würde ne 12er geflochtene schnur verwenden, zuviel?
    oder eher ne dünnere variante?
    Hi,

    ich nutze fuer sowas die Profiblinker Micro-Snaps. Als Schnur nimmst Du ne 18er geflochtene.(Punkt) Ne 12er Braid ist fuer's leichte Hechtangeln. Meine Empfehlung waere die SPRO G-line super Schnur, fuer gaaanz wenig Geld.

    regards
    Peter

  9. #9
    Da geht noch was!!!!!!!! Avatar von Biervampier85
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    41363
    Alter
    32
    Beiträge
    850
    Abgegebene Danke
    6.987
    Erhielt 1.626 Danke für 357 Beiträge
    Ich nehme eine Dünne geflochtene 0.08-0.12mm.
    Wenn es keine hechte gibt dann ein FC vorfach knoten bei Hecht gefahr ein dünnen Stahl. daran Einen Micro snap.

    Die von Profi Blinker sind echt gut und unkaputtbar, Decoy hat aber auch super Snaps die sind sogar noch etwas leichter und kaum weniger Stark.
    Also es gibt keine Forelle die so was klein bekommt.

    Die Snaps beeinflussen auch nicht den Lauf allerdings sollte man da keine spinner dran machen.
    alles gute von mir und Petri.
    Mfg Danny

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Biervampier85 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Fürs echte UL-Angeln kann man auch gut <0.06mm geflochtene Schnüre nehmen, man sollte dann aber drillen können.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen