Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Vollblutangler Avatar von -Forellenspezi-
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    40723
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 91 Danke für 31 Beiträge

    Erste Zandererfahrungen bei gutem Zanderbestand

    Moin Leute

    wir haben momentan einen guten Zander bestand und darum wollte ich nach der schonzeit drauf los, jedoch bin ich kommplet unerfahren was zander angeht ne Rolle hab ich schon Shimano Catana 250FB die hat mir ein bekanter empfolen jedoch weis ich nicht was ich für ne Schnur und ne Rute nehmen soll.
    Ich möchte jedoch am liebsten nur mit Köfi loss weis auch nicht wie ich ihn aufziehen soll.
    Inforamtionen über das Gewässer findet ihr unter Gewässer Plz 4 Bahnsee Hilden.

    Ich weis das es warscheinlich schon viele trads gibt aber nunja ich will auch man nen Trade eröffnen der mehr als 1000 klicks schaft und alles noch mal gebundelt haben so das ich nicht durch hunderte von trads wühlen muss.

    Ich sag schon mal vielen Dank im voraus

    Liebe Grüße

    Torben
    MfG
    Torben
    Petri an alle !

  2. #2
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    hallo torben,

    am besten eignen sich lange ruten ab 2,70 bis 3,30m am besten.
    der blank sollte nicht zu hart sein damit die fluchten und kopfstöße gut abgefangen werden.
    weiterer vorteil ist die wurfweite durch längere ruten.
    der anschlag sitzt besser wenn auf größerer distanz gefischt wird.
    du kannst den fisch besser navigieren falls hindernisse vorhanden sein sollten.

    ich angel beim ansitzfischen auf zander am liebsten mit der matchrute von 3,00 und schnurklasse 2-4lbs.
    mit vernümftigen matchruten kannst du problemlos ein 60er tiroler und einen 12,5cm köfi problemos auf distanz bringen,
    auch wenn das angebliche wg nur 5-10gr vorher sieht.
    der drill macht auch viel mehr spaß
    ansonsten eignen sich auch leichte spinnruten mit einem wg von ca. 30 bis 40gr.
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei OnlyWaller41379 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Vollblutangler Avatar von -Forellenspezi-
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    40723
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 91 Danke für 31 Beiträge
    Mahl ne Frage
    geht ne rute die so in der art ist wie die hier
    http://www.pro-fishing.de/produkt_11...20g-3-00m.html
    MfG
    Torben
    Petri an alle !

  5. #4
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Dazu kann ich im allgemeinen nur sagen,
    eine super Rute mit einem sehr vernümftigen Preis.
    Hervorragend geeignet für das Spinnfischen auf Hecht und Zander.
    Der Blank ist auch geeignet zum angeln mit dem Gummifisch.
    Am besten sind Wobbler von der führung her.

    Zum Angeln auf Zander per Ansitz würde es ebenso gut funktionieren.
    Hinzu kommt das die Rute auch problemlos nit einen Hecht fertig wird,wobei die Wahrscheinlichkeit beim anglen mit Köderfisch hoch ist.

    Ist zwar was anderes als mit der Match aber funktioniert trotzdem gut.
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an OnlyWaller41379 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Kaiserfisch
    Registriert seit
    19.08.2008
    Ort
    46539
    Alter
    42
    Beiträge
    342
    Abgegebene Danke
    716
    Erhielt 313 Danke für 174 Beiträge
    Beim Spinnfischen solltest dieses System benutzen!

    Drachkovitch-System

    http://www.youtube.com/watch?v=6a6L9IEE0no



    Mfg

    FishHunter Team 00Nix

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Kaiserfisch für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von BrunkhorschteWiesen
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    21647
    Beiträge
    184
    Abgegebene Danke
    170
    Erhielt 651 Danke für 78 Beiträge
    http://www.anglerzentrale24.de/Shima...-AX-MORT-MANIE

    Das ist auch ein echter Allrounder, wobei hier aber der Schwerpunkt mehr auf dem Aktiven fischen liegt, kannst sie aber auch genauso für einen Ansitz nehmen.

  10. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Tramper
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    67287
    Beiträge
    145
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 167 Danke für 89 Beiträge
    Da bereits Alles zur Ausrüstung und Technik gesagt wurde, hier noch ein kleiner Tipp:

    Solltest Du den Hecht als Beifang ausschlissen können, nimm ein weiches geflochtenes Vorfachmaterial.

    Der Zander ist oftmals kein großer Kämpfer da reichen dir die kleinsten Durchmesser….die schon locker 9kg tragen …sind dann so 0,1er Stärke

    Dein Köfi oder Fetzen wird sich bei kleinsten Wassergang (So was gibt es auch im See)
    schön bewegen.

    Hast du mit Mulm zu rechnen, suche dir ne andere Stelle, kiesiger Grund oder den Übergang dazu.

    Lege am Tag zuvor deine Köder aufgezogen aufem Vorfach in eine Büchse mit Lebertran.

    Von der Büchse aus kannst Du dann am Wasser die Vorfächer nebst Köder einhängen, und raus an die bevorzugte Stelle.

    Schlage nicht sofort beim Biss an, der Zander im Stillwasser zieht schon mal ne Weile mit dem Köder umher, bis er ihn richtig nimmt...

    Am besten läßt Du den Rollenbügel offen, und klemmst die Schnur locker irgendwo ein, aber nur so fest, dass Wellengang sie nicht löst, der Zander aber beim Biss das noch kann.



    Viel Glück, und Daumendrück!

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Tramper für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen