Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 40
  1. #1
    Meeresangler Avatar von Schoxx
    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    57078
    Alter
    24
    Beiträge
    753
    Abgegebene Danke
    491
    Erhielt 432 Danke für 151 Beiträge

    Angeln auf Hundshai in der deutschen Bucht?

    Moin,
    Ich wohne auf der Ostfriesischen Insel Juist und ich habe gehört, dass früher vor der Insel auch Hundshai gefangen wurde.
    Nun ist mein Interesse natürlich groß mal einen dieser Räuber an den Haken zu bekommen.
    Also ein Boot ist soweit vorhanden wobei ich meinen Vater erstmal überreden müsste aber das ist ja meine Sorge. :D

    Bei dem was ich gelesen habe braucht man grundsätzlich Makrelen.
    Da habe ich ein kleines Problem, denn so leicht ist es nicht hier welche zu finden.
    Ich denke jetzt eher weniger an den Köder, denn da könnte man auch Oktopus oder andere Fische nehmen aber Makrelen sollen ja auch zum Anfüttern verwendet werden. Also soweit ich weiß zerstoßene Makrelen am besten noch mit Blut versetzt.
    Das ist aber ein wenig schwierig für mich, wie man sicher verstehen kann.
    Kann man dieses sogenannte Rubby Dubby auch weglassen?
    Haie haben ja einen extrem guten Geruchssinn, aber würde es reichen nur den Köder als Geruchsreiz zu präsentieren?

    Also Die weitere Ausrüstung hatte ich mir so vorgestellt:
    30 lbs Bootsrute; entsprechende Multirolle; geflochtene Schnurr 0,40 mm???; Stahlvorfach so um 2m ???; durchlaufblei???
    Welche Hakengröße? reicht so 3/0 oder 4/0?

    Hat jemand da vielleicht nützliche Erfahrungen?

    Danke für alle Tipps!

    LG,
    Andreas
    Errare humanum est in errore perseverare stultum.
    In diesem Sinne bleibt friedlich.

  2. #2
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Vielleicht noch vor Borkum Riff oder um Helgoland.
    Westfriesische Inseln evtl.
    Gruss Armin

  3. #3
    Meeresangler Avatar von Schoxx
    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    57078
    Alter
    24
    Beiträge
    753
    Abgegebene Danke
    491
    Erhielt 432 Danke für 151 Beiträge
    Das war ja nicht meine Frage.
    Ich wohne nun mal auf Juist und nicht auf Helgoland oder Borkum. Und ich weiß, dass auf dem Juister Riff auch Hundshaie leben. Dort angelt nur keine Sau.

    Hat denn jemand ein paar Antworten auf die Fragen?

    LG,
    Andreas
    Errare humanum est in errore perseverare stultum.
    In diesem Sinne bleibt friedlich.

  4. #4
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Geh mal hier drauf und scroll ganz runter.
    Da kannste alles zum Angeln auf Hundhaie lesen.
    Köder, Anfutter, Geduld und Schwierigkeit.
    Und vor allen Dingen Saison.
    Hundshai von Juni bis September.
    Aber les mal selbst.
    http://www.wrackangeln.de/haie.O.html

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Meeresangler Avatar von Schoxx
    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    57078
    Alter
    24
    Beiträge
    753
    Abgegebene Danke
    491
    Erhielt 432 Danke für 151 Beiträge
    Danke schonmal aber meine Fragen beantwortet das nicht alle.
    Scheinbar ist Anfutter doch sehr wichtig aber was kann ich alternativ als Anfutter nehmen, wenn ich an Makrelen nicht dran komme? Und wie genau füttert man dann an?
    Makrelen würde man zerstoßen und dann? Hängt man sie in einem Netz ans Boot und zieht so eine Blutspur durchs Wasser oder schneidet man sie klein und wirft sie ins Wasser?
    Hakengröße und länge des Stahlvorfaches oder generell Art des Vorfaches werden auch nicht geschildert.

    LG,
    Andreas
    Errare humanum est in errore perseverare stultum.
    In diesem Sinne bleibt friedlich.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Schoxx für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Also Rubbydubby Rezept.
    Es geht mit Makrele oder Hering, denn die Fische im Dubby sollten alle recht fettreiches, öliges Fleisch haben.
    Die Fische werden grob zerkleinert und dann zerquetscht.
    Diese Masse wird dann mit Sägespänen vermeng und in einen nicht zu grobmaschigen Zwiebel oder Kartoffelsack gefüllt.
    In Irland haben wir zusätzlich noch Lebertran zugefügt.
    Dieser Sack wird außenbords gehängt und zwar so das er in regelmäßigen Abständen von einer kleinen Welle angspült wird.
    Er muß keineswegs dauern im Wasser hängen.
    So bildet sich mit der Strömung eine lange Duftspur die von Haien wahrgenommen und zum Ursprung verfolgt wird.
    Anfüttern mit Stücken vom verankerten Boot an einem Hotspot wie einem Wrack oder so nennt man Cumming.
    Das geht dann auch wieder mit Stücken von fettreichen, öligen Fischen.
    Vorfach und Haken.
    Wir haben in Irland Vorfächer von etwa 100 kg Tragkraft genommen.
    Vier bis sechs Meter lang und auf der Hälfte mit einem Starken Wirbel verbunden. Hakengröße so 6/0 bis 10/0 langer Schenkel mit Öse und Quetschhülsen am Vorfach angebracht.
    Köder eine ganze, große Makrele.
    Ruten 40/80 lbs. mit Multirolle und 080er Mono min.
    Das war aber nicht für Hundshaie gedacht, sondern wir haben auf Blauhai und Heringshai gefischt.
    Also wie Hundshai = Regionalliga zu Blueshark = Bundesliga.
    Kann Dein Gerät um gut die Hälfte reduziert werden damit noch Angelspaß bei rauskommt.
    So ich hoffe damit etwas weitergeholfen zu haben.
    Gruss Armin

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Meeresangler Avatar von Schoxx
    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    57078
    Alter
    24
    Beiträge
    753
    Abgegebene Danke
    491
    Erhielt 432 Danke für 151 Beiträge
    Im Relation zur Größe soll der Hundshai ein besserer Kämpfer sein als der Blauhai. Der Heringshai ist natürlich ne Nummer stärker.
    Da hab ich auch gelesen min. 50 besser 80 lbs Ruten. Aber mit solchen Fischen muss ich hier nun echt nicht rechnen :D

    Die beschreibung mit dem Rubby Dubby war echt sehr hilfreich, danke dafür!

    Hakengröße passe ich dann also auch so auf die angedachten 4/0 an, oder?

    LG,
    Andreas
    Errare humanum est in errore perseverare stultum.
    In diesem Sinne bleibt friedlich.

  11. #8
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Passt schon so.
    Aber 80 lbs halte ich für sehr übertrieben.
    Soll ja auch noch was im Drill hergeben der Fisch und mit Rekordgewichten ist in der Nordsee bei uns wohl kaum zu rechen.
    Da mußte schon nach Schottland oder Wales gehen.
    Gruss Armin

  12. #9
    Meeresangler Avatar von Schoxx
    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    57078
    Alter
    24
    Beiträge
    753
    Abgegebene Danke
    491
    Erhielt 432 Danke für 151 Beiträge
    Orkneyinseln sollen ein top Gebiet für Heringshai, Heilbutt und andere große Räuber seien.
    Dort wird mit 80 lbs Ruten gefischt. Ich meine da beißen auch schonmal richtig ordentliche Fische. :D
    Denke da hat man auch an einer 80 lbs Rute noch Spaß.
    Aber in der Nordsee sollten 30 lbs gut und gerne reichen.

    LG,
    Andreas
    Errare humanum est in errore perseverare stultum.
    In diesem Sinne bleibt friedlich.

  13. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.12.2006
    Ort
    31863
    Alter
    53
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Du kannst Hundshaie fangen, sie folgen den Heringsschwärmen. Gute Plätze ist das Borkum Riff und östlich von Helgoland. Auf Juest wird es nicht wirklich klappen, zu flach und nur Sandboden.

  14. #11
    Meeresangler Avatar von Schoxx
    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    57078
    Alter
    24
    Beiträge
    753
    Abgegebene Danke
    491
    Erhielt 432 Danke für 151 Beiträge
    Borkumriff ist doch ebenso nur Sand und auf den Seekarten ist das Juisterriff nicht wesentlich flacher als das Borkumriff.
    Früher wurden hier auch welche gefangen. Wieso sollten die alle weg sein? O:

    LG,
    Andreas
    Errare humanum est in errore perseverare stultum.
    In diesem Sinne bleibt friedlich.

  15. #12
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    15.06.2011
    Ort
    29400
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
    Hallo Schoxx,
    ich habe vor über dreißig Jahren als Junge auf Borkum sehr viele Hundshaie gefangen ( in einem Sommer mal über 40 Stück)
    Ich würde an Deiner Stelle versuchen Makrelen ( auch eingefroren zu bekommen). Nimm nur den Kopf und ziehe den Haken von der Schnittstelle nach oben durch das Schädeldach. Hundshaie leben weit draussen vorm Riff bevorzugt auf sandigen Boden (30 mtr ist perfekt)
    Rubby Dubby haben wir seinerzeit nie genutzt und ich glaube wenn Du eine Stelle erwischst wo die Haie langziehen wirst Du sie auch bekommen. Aber - vergiß nicht das das alles ist dreißig Jahre her. Ich würde mich freuen wenn Du Erfolg hättest.

  16. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei sommer1978 für den nützlichen Beitrag:


  17. #13
    Meeresangler Avatar von Schoxx
    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    57078
    Alter
    24
    Beiträge
    753
    Abgegebene Danke
    491
    Erhielt 432 Danke für 151 Beiträge
    Das ist doch schonmal was! Dankeschön!
    Ich hab schon oft gehört von alten Juistern auf der Insel, dass früher vom Boot aus auf dem Borkumerriff und auch auf dem Juisterriff gute Möglichtkeiten bestanden diesen Fischen nachzustellen aber wie auch du sagtest ist das alles lange her.

    Ich werd mich bemühen es mal zu versuchen!
    Wie verhalten sich die Haie am Boot? Also viele hier übertreiben extrem und ich habe haarsträubende Geschichten gehört von völlig demolierten Booten, Bisswunden und derartigem. Das meiste halte ich für Spinnerei aber wer weiß.

    Ich weiß die Bestände sind nicht besonders gut und weiß eigentlich auch nicht, was ich mit einem Hai machen sollte, also einfach leicht rostende Haken benutzen und knapp drüber abschneiden? Zumindest aus dem TV kenne ich es so und angeblich sollen die Haie das gut überstehen. Ich möchte nur auch keinen toten Fisch wieder ins Meer werfen.

    LG,
    Andreas
    Errare humanum est in errore perseverare stultum.
    In diesem Sinne bleibt friedlich.

  18. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    60316
    Beiträge
    572
    Abgegebene Danke
    343
    Erhielt 449 Danke für 217 Beiträge

    Ich weiß die Bestände sind nicht besonders gut und weiß eigentlich auch nicht, was ich mit einem Hai machen sollte, also einfach leicht rostende Haken benutzen und knapp drüber abschneiden? Zumindest aus dem TV kenne ich es so und angeblich sollen die Haie das gut überstehen. Ich möchte nur auch keinen toten Fisch wieder ins Meer werfen.

    LG,
    Andreas
    Was soll denn das?????? Den Hai-Beständen geht es dermaßen mies, daß man sie in Ruhe lassen sollte (muß).

  19. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei jaykay2003 für den nützlichen Beitrag:


  20. #15
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Zitat Zitat von Schoxx Beitrag anzeigen
    Ich weiß die Bestände sind nicht besonders gut und weiß eigentlich auch nicht, was ich mit einem Hai machen sollte, also einfach leicht rostende Haken benutzen und knapp drüber abschneiden? Zumindest aus dem TV kenne ich es so und angeblich sollen die Haie das gut überstehen. Ich möchte nur auch keinen toten Fisch wieder ins Meer werfen.

    LG,
    Andreas
    Ehrlich gesagt.....manchmal plagen mich gewisse Zweifel am Verstand mancher Menschen.

  21. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei schweyer für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen