Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge

    Längere "Wirkungszeit" bei Boilies?

    Hallo Leute,

    letzten Sommer ( bei normalerwiese Idealbedingungen zum Karpfenfang ) ist mir aufgefallen, dass ich auf Boilies ( verschiedene ) extrem wenig Erfolg verbuchen konnte, jedoch auf Frolic, Pellets oder Mais schon nach kurzer Zeit Fischkontakt hatte ( nahezu bei jedem Ansitz ). Dazu muss ich noch sagen, dass bei uns nicht angefüttert werden darf, jedoch viele mit Boilies, Frolic und Mais angeln, jedoch nur wenige mit Pellets. Hab dadurch etwas an Vertrauen zu Boilies verloren. Kann es aber sein, dass Boilies länger brauchen ihren Geschmack im Wasser freizugeben und sie daher erst reizvoll sind wenn mehrere Tage geangelt wird?
    Hoffe ein paar Karpfenspezis können mich mal aufklären

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    44562
    Beiträge
    278
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 79 Danke für 57 Beiträge
    kp ich habe irgendwie immer das gefühl das boilies nur am anfang gut fangen denn wenn ich einhole riechen sie einfach nur noch neutral

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    49456
    Beiträge
    52
    Abgegebene Danke
    32
    Erhielt 17 Danke für 14 Beiträge
    @ jayass: das ist auch gut so. das bedeutet das der boilie im wasser seine lockstoffe freigibt.

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    44562
    Beiträge
    278
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 79 Danke für 57 Beiträge
    also soll ich die boilies dann ständig erneuern???
    und ich habe schon ein angefangene packung von letztem jahr kann ich die noch verwenden??? hab das gefühl die sind schon etwas trocken

  5. #5
    Karpfenfreak
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    97737
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    210
    Erhielt 188 Danke für 109 Beiträge
    Zitat Zitat von jayass Beitrag anzeigen
    also soll ich die boilies dann ständig erneuern???
    und ich habe schon ein angefangene packung von letztem jahr kann ich die noch verwenden??? hab das gefühl die sind schon etwas trocken

    Solang sie riechen kannst du sie noch benutzen.
    Du sollts deine Boilies nich ständig einholen sondern im Wasser lassen

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Carp-Hunter 1991
    Registriert seit
    03.06.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    123
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 45 Danke für 31 Beiträge
    Servus,
    soweit es geht verzichte ich ab diesem Jahr auf Boilies!
    Habe letzte woche zum Teil mit Muschel Mais angefüttert, den ich selber gemacht habe, und hab am WE erste Erfolge verzeichnen können!

  7. #7
    Bachama Hecht Avatar von Carphunter 97
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    92334
    Beiträge
    269
    Abgegebene Danke
    811
    Erhielt 94 Danke für 61 Beiträge
    Wie machst du den Muschelmais?

  8. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge
    Dürfte ich freundlichst auf die Ursprungsfrage hinweisen?

  9. #9
    Karpfenfreak
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    97737
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    210
    Erhielt 188 Danke für 109 Beiträge
    Zitat Zitat von Simon91 Beitrag anzeigen
    Dürfte ich freundlichst auf die Ursprungsfrage hinweisen?

    Moin,

    Es gibt Boilie Arten die laufen an einem Gewässer gut und andere laufen wiederrum nicht so gut.
    Wenn viele an dem Gewässer mit der Boilie Art auf Karpfen angeln werden diese schnell den Köder meiden.
    Wenn du mit Boilies angeln möchtest dann probier einfahc mal eine andere Art aus z. B. 20mm Matrix von Pelzer; Sushi von Pelzer ( ebenfalls 20mm ); Pelzer is die Marke der ich extrem vertraue da sie mich oft zum Erfolg gebracht hat.
    Top Secret Vanille oder eine Vanille Erdbeer Kobi funktioniert im Sommer recht gut.
    Deine Bolies müssen nicht lang im Wasser bleiben um den geruch abzugeben wenn es doch so ist sind es schlechte Boilies.
    Probier es einfach mal mit einer Anderen Sorte und lass dich überraschen
    Wenn Mais, Frolic usw. gut funktioniert würde ich aber von den Boilies abraten da das doch dann viel billiger ist.




    Trotzdem möchte ich egrn noch wissen wie man denn Muschel-Mais macht O.o ?

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

    Grüße

  10. #10
    Petrijünger Avatar von Apfelsorte35
    Registriert seit
    11.03.2007
    Ort
    76698
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 21 Danke für 7 Beiträge
    Die gekauften Stinkbomben von Boilies verlieren ihren Reiz gerade bei Großkarfen sehr schnell, da es lernfähige Wesen sind.
    Mache dir deine Kugeln selbst, so kannst du bestimmen was du anbietest und dich von den anderen Anglern abgrenzen in dem du deine eigenen Köder als Topköder anbieten kannst.

  11. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Carp-Hunter 1991
    Registriert seit
    03.06.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    123
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 45 Danke für 31 Beiträge
    Zitat Zitat von Simon91 Beitrag anzeigen
    Dürfte ich freundlichst auf die Ursprungsfrage hinweisen?
    Ich hab nur eine Alternative angegeben, da du ja geschrieben hast dass Boilies bei dir extrem schwer laufen
    @carphunter 97, wenn du mehr wissen willst schreib mir einfach eine PN!

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Carp-Hunter 1991 für den nützlichen Beitrag:


  13. #12
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus!

    Wenn du mit Boilies fischt, dann setze da auch auf sehr gute Qulität!
    Ansonsten fangen diese Boilies nicht sehr lange.

    Billige Boilies haben fast alle den selben, teils bitteren Geschmack.
    Sie unterscheiden sich nur in den Aromen.
    Diese verfliegen aber im Wasser recht schnell und werden somit uninteressant.

    Ein guter Boilie sollte über einen Eigengeschmack verfügen.
    Das bedeutet dann, dass gut ausgewählte Zutaten drinnen sein müssen.
    Daher haben gute Boilies auch ihren Preis im Handel.
    Wenn man z.B. Top Secret Murmeln anschaut (viele andere Sorten auch), dann sieht man, dass dort nur Mehle verwendet werden.
    Gute Boilies haben noch Stücke von Vogelfutter, Früchten oder ähnliches mit drinnen.
    Die geben dann auch lange Zeit Aromen frei und haben keine schlechten Geschmack.
    Aus diesem Grund fangen Frolic und Co auch recht gut.
    Ich fische nicht mit Frolic, da man damit nicht sonderlich selektiv angeln kann.
    Wenn du aber Karpfen allgemein angelst, dann verwende es ruhig.
    Bei uns ist es an vielen Gewässern inzwischen verboten.
    Der Grund ist der günstige Preis und damit ein billiges Anfutter, was manche in Massen in die Gewässer eingebracht haben.

    Wir rollen unsere Boilies selber und haben damit auch über lange Zeit Erfolge, an den selben Gewässern.

    Als Tip gebe ich dir noch, dass du deinen Boilie im Aminodip einlegst und vieleicht noch mit dem passendem Powder bearbeitest.


    Gruß Stefan
    Geändert von Red Twister (04.04.2011 um 17:55 Uhr)
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  14. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge
    Vielen Dank für eure Antworten bis jetzt... kann es denn sein, dass Boilies eher größere Karpfen fangen oder lässt sich dies ( wenn man nur einen Boilie anbietet ) nicht so spontan sagen?

  15. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von Carp-Hunter 1991
    Registriert seit
    03.06.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    123
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 45 Danke für 31 Beiträge
    Denke nicht dass man das sagen kann, du fängst auch schon 4 Pfund Karpfen mit Boilies!

  16. #15
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus!

    Boilies fangen auch kleinere Karpfen.
    Man kann nur selektiv angeln, wenn man bestimmte Plätze befischt.
    Kleinere Karpfen halten sich vermehrt ufernah auf und große gerne weiter draußen.


    Gruß Stefan
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Red Twister für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen