Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Käseboilie
    Gastangler

    Tauwürmer suchen 2011

    Moin!
    War schon mal jemand bei Nacht draußen auf Wurmsuche? Erfolge?

    Gruß
    KB

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Prallex
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    86444
    Alter
    34
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    219
    Erhielt 481 Danke für 150 Beiträge
    Hab heute Gartenarbeit verrichtet und unter den Laubhaufen vom Herbst ist die Hölle los...
    Auch bei Tag.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Prallex für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Klar gibts schon Tauwürmer, mußt nur schauen wo es schön feucht ist, dann einfach einsammeln!

    MfG Micha

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Elbeangler Nummer 1 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Kaiserfisch
    Registriert seit
    19.08.2008
    Ort
    46539
    Alter
    42
    Beiträge
    342
    Abgegebene Danke
    716
    Erhielt 313 Danke für 174 Beiträge
    Letztes Jahr habe meinen Rasen in der Dämerung gut angefeuchet (im Sommer), aber die Ausbeute war immer sehr gering.
    Vielleicht mal 2 Tauwürmer und der Rest war winzig und ebenfalls nicht viel.
    Dazu sei gesagt, das der Boden erst 2006 aufgeschüttet wurde.
    Ca. 30 bis 40 cm Mutterboden und darunter Lehm. Liegt es vielleicht daran, das die Ausbeute so gering ausfällt?
    In diesem Jahr sind mir sehr viele Wurmhügel aufgefallen, die zuvor nie da waren.


    MfG

    FishHunter Team 00Nix

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kaiserfisch für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen!
    Wenn man wirklich mit Erfolg Tauwürmer suchen will, muß man sich einen alten Rasen aussuchen. Also keinen, der erst vor 2 oder 3 Jahren angelegt wurde.In jungem Rasen sind meist noch nicht viele Würmer. Der Rasen sollte kurz gemäht u. schön feucht sein. Dann geht man mit einer Taschenlampe u. einem Eimer bewaffnet los. Am besten trägt man Turnschuhe mit weichen Gummisohlen, damit das Auftreten gedämpft wird. Außerdem sollte die Taschenlampe nicht auf Punktstrahl, sondern auf Breitstrahl ein gestellt sein u. selbst das ist manchmal noch zu viel. Die Würmer sind zwar blind, trotzdem nehmen sie starkes Licht wahr. Außerdem nehmen sie jede leichte Erschütterung des Bodens wahr. Beim Aufnehmen der Würmer muß man Vorsicht walten lassen. Sie liegen bei der Paarung immer mit den Samenknoten aneinander, aber mit dem Schwanzende in ihren Löchern. Und sie können rückwärts über den Schwanz genauso schnell verschwinden, wie vorwärts. Hat man einen Wurm gepackt u. es ist ihm gelungen, zum Teil in seinem Loch zu verschwinden, dann darf man nicht ziehen, denn sonst reißt er garantiert durch. Einfach nur ohne Zug festhalten ist besser, denn irgendwann läßt er los u. entspannt sich. Dann kann man ihn aufnehmen. Wer sich diese Zeit nicht nehmen will, sollte den Wurm dann einfach loslassen. Hat man einmal durch zu hartes Auftreten oder durch zu festes Abstellen des Eimers alle Würmer verscheucht, braucht man nur das Licht auszuknipsen u. eine Weile zu warten. Der Paarungstrieb läßt sie bald wieder aus ihren Löchern kommen. An sehr heißen Sommertagen sollte man nie vergessen, den Eimer mit den Würmern aus dem Auto zu nehmen u. irgendwo kühl abzustellen. Vergißt man das, so hat die Nase am nächsten Tag ein ganz neues Erlebnis, wie ich einmal vor Jahren selbst erfahren mußte.
    Es stank einfach bestialisch. Am sichersten ist, die Würmer, welche noch übrig sind, nach dem Angeln freizulassen u. sich abends neue zu suchen.
    Gruß
    Eberhard

  9. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    lol,
    leg dir 3 junge katzen zu...und du laesst sammeln, mein katzengesindel schleppt die massenweise heim
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  11. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Icefischer für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Träger Ehrennadel Gold Avatar von Vielfischangler
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    13051
    Alter
    46
    Beiträge
    884
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.231 Danke für 463 Beiträge
    Eberhard hat recht! Nicht ziehen sonst bekommen sie Knoten und vergammeln mehr oder weniger langsam. Mit den Taschenlampe selbst bei breitem Strahl immer nur so leuchten das man die Würmer gerade so erkennt. Im Idealfall findet man sie nur durch den Glanz der feuchten Haut. Beete und Rabatten sind immer gut. Vollmond ist schxxxxe!

    Noch ein Tip: Da sie immer mit dem Ende im Loch stecken, einfach mal mit den flachen Hand gegen den Boden drücken, dann rutschen sie durch den Reflex von alleine aus dem Loch. Im übrigen ist diese Art der Köderbeschaffung nichts für Leute mit Rückenbeschwerden.

    Gruß VFA

    PS: Rasen sprengen ist gut, kommt aber nicht an einen schönen Landregen heran.

    Gruß VFA
    Geändert von Vielfischangler (31.03.2011 um 22:05 Uhr)

  13. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Vielfischangler für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Kochtopfangler ;)
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    38690
    Alter
    44
    Beiträge
    678
    Abgegebene Danke
    1.906
    Erhielt 1.774 Danke für 424 Beiträge
    Letztes Jahr hatte ich mir einen Vorrat angelegt und eben mal nachgeschaut. Die Kiste ist immer noch mehr als gut gefüllt.
    Das mit der Hand auf den Boden drücken kannte ich noch nicht, danke dafür!
    Ansonsten ist rotes Licht gut, schreckt die Würmer weniger als weißes Licht. Ich nehme immer die gute, alte Maglite, das Licht ist gelber als die modernen LED Lampen und die Würmer merkens net so schnell! Gegen die Rückenschmerzen hilft ein altes Rutenteil. Die Spitze vorsichtig zum Wurm und dann nach vorne schnellen. Man kann unbeschädigte Würmer ganz einfach aufheben ohne sie aus den Löchern Drillen zu müssen. Flutscht mit etwas Übung richtig gut und die Würmer fliegen regelrecht aus den Löcher, da sie nicht damit "rechnen" und sich net "festhalten"! Versuchs ruhig mal, ich mach es nur noch so....
    VG Sven

    Angeln 2011

    • 1 Eimer
    • 1 Kükenkiller
    • 0 Enten
    • 0 Sporttaucher
    • 0 vermoppte Fußgänger
    • 0 Fledermäuse
    • 3 Dosen gefutterte Ravioli
    • 4 gefütterte Ratten
    • 0 verjagte Hunde
    • 0 erschreckte Katzen
    • 2 gefundene Spaltbleie
    • 0 eingerissene Fingernägel
    • 8454523 gerauchte Zigaretten
    • 1 gebrochener Haken
    • 0 gebrochene Hacken



  15. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Nordharzer für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.03.2011
    Ort
    30982
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 35 Danke für 7 Beiträge
    nach dem ich diesen thread gelesen habe, habe ich mir einfach mal ne kopflampe aufgesetzt und bin auf jagd gegangen und war erfolgreich
    rund 50 tauis sind dabei rausgekommen auch richtige fleischschlangen sind dabei und kein mickerling alle schön groß

  17. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Fettflosse87 für den nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Käseboilie
    Gastangler
    Danke erstmal für die ganzen Postings.
    Werde dann wohl mal am Wochenende mit Kopflampe und Eimerchen bewaffnet bei Nacht losziehen. Ich gehe da immer auf einen Radweg, da ist meine Trittfläche asphaltiert (= man muss nicht größer auf lautlose Pirsch achten) und kann links und rechts vom Weg die Würmer abgreifen. Sind manchmal echt spannende Drills dabei und ja, nur nicht zu fest ziehen oder zu stark drücken. Man muss es mit Liebe machen.
    Auf einem alten Sportplatz habe ich auch schon Erfolge gehabt, aber wenn man sich da mal falsch bewegt oder zu lange wohin leuchtet, ziehen sich gerade alle Würmer im näheren Umkreis wieder zurück in die Erde.

    Zitat Zitat von Fettflosse87 Beitrag anzeigen
    nach dem ich diesen thread gelesen habe, habe ich mir einfach mal ne kopflampe aufgesetzt und bin auf jagd gegangen und war erfolgreich
    rund 50 tauis sind dabei rausgekommen auch richtige fleischschlangen sind dabei und kein mickerling alle schön groß
    Coole Sache, andere bezahlen für 10 Stück über 2 Euro.

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Käseboilie für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    37412
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 128 Danke für 45 Beiträge
    Echt lustig das ich diesen Fred gerade lese.

    Letztes Jahr als mein Angelwahn begann dacht ich eines Abends auch, gehste mal raus und sammelst Würmer. Kopflampe auf und ab ins Beet vom Vermieter. Siehe da richtig dicke Würmer gesichtet. Und ob es mir einer glaubt oder nicht, ich habe den sch... Wurm noch nicht berührt da macht der nen Abgang als wenn ich Dünsch habe. Hmmmm, denk ich. Zufall! Nächster. Siehe da, genau dasselbe Spiel wie vorher. Ich wiederholte das ganze 5 mal und gab es auf. Das Problem dabei wahr, ich kam mir von diesen Würmern dermaßen verarscht vor, daß ich eigentlich hier nachfragen wollte ob ich was falsch mache. Getraut hab ich mich jedoch nicht.

    Fazit: Würmer fangen (nicht sammeln) ist nicht einfach :-D
    Hochachtungsvoll

    VıνλŁλŦŖεε

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an PaxiFixi aka Free für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #12
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Ja aufjedenfall, hat mich selbst gewundert aber da das Wetter bei uns stimmte, habe ich im Komposthaufen den ich angelegt habe 7Stk. gefunden.
    Die wurden direkt verhaftet und in Karantene geschickt Aber auch viele Mistwürmschen die ich gerne für Barbe und Schleie verwende habe ich auch gefunden,aber die sind ja keine seltenheit im Komposthaufen jedenfalls.

    Gruß Frank
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  23. #13
    Käseboilie
    Gastangler
    Aber bloß keine Mistwürmer/Dendrobenas und Tauwürmer in einen Eimer tun!!

    Die Mistwürmer töten die Tauis durch ihr Sekret und es ist dann nur noch ein Klumpen stinkender Wurmmatsch übrig!!
    Geändert von Käseboilie (01.04.2011 um 09:05 Uhr)

  24. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Käseboilie für den nützlichen Beitrag:


  25. #14
    Kochtopfangler ;)
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    38690
    Alter
    44
    Beiträge
    678
    Abgegebene Danke
    1.906
    Erhielt 1.774 Danke für 424 Beiträge
    Zitat Zitat von Käseboilie Beitrag anzeigen



    Coole Sache, andere bezahlen für 10 Stück über 2 Euro.
    10 Stück = 3,50 Euro bei uns!
    VG Sven

    Angeln 2011

    • 1 Eimer
    • 1 Kükenkiller
    • 0 Enten
    • 0 Sporttaucher
    • 0 vermoppte Fußgänger
    • 0 Fledermäuse
    • 3 Dosen gefutterte Ravioli
    • 4 gefütterte Ratten
    • 0 verjagte Hunde
    • 0 erschreckte Katzen
    • 2 gefundene Spaltbleie
    • 0 eingerissene Fingernägel
    • 8454523 gerauchte Zigaretten
    • 1 gebrochener Haken
    • 0 gebrochene Hacken



  26. #15
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Zitat Zitat von PaxiFixi aka Free Beitrag anzeigen
    Echt lustig das ich diesen Fred gerade lese.

    Letztes Jahr als mein Angelwahn begann dacht ich eines Abends auch, gehste mal raus und sammelst Würmer. Kopflampe auf und ab ins Beet vom Vermieter. Siehe da richtig dicke Würmer gesichtet. Und ob es mir einer glaubt oder nicht, ich habe den sch... Wurm noch nicht berührt da macht der nen Abgang als wenn ich Dünsch habe. Hmmmm, denk ich. Zufall! Nächster. Siehe da, genau dasselbe Spiel wie vorher. Ich wiederholte das ganze 5 mal und gab es auf. Das Problem dabei wahr, ich kam mir von diesen Würmern dermaßen verarscht vor, daß ich eigentlich hier nachfragen wollte ob ich was falsch mache. Getraut hab ich mich jedoch nicht.

    Fazit: Würmer fangen (nicht sammeln) ist nicht einfach :-D

    Mach Dir mal keinen Kopp. Das Einsammeln von Tauwürmern bedarf schon einer gewissen Übung, wenn man Erfolg haben will. Am Anfang meiner "Angel-Karriere" war ich auch schon zufrieden, wenn ich am Abend 10 oder 12 Würmer zusammen brachte. Das wird schon.
    Gruß
    Eberhard

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen