Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.03.2011
    Ort
    82237
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Fischerprüfung in Niedersachsen

    Hallo Freunde!
    Ich habe ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:

    Ich komme eigentlich aus Bayern, bin aber derzeit in Niedersachsen. Ich würde sehr gerne möglichst schnell meinen Angelschein machen da ich gerade Abitur geschrieben hab, jetzt den Frühling und Sommer frei habe und ein einen geilen See vor der Tür habe.

    Jetzt ist das Problem das es in Bayern nur einen zentralen Termin für die Prüfung im Jahr gibt und an dem konnte ich leider nicht teilnehmen, da ich fürs Abi lernen musste. Ich würde nur sehr ungern jetzt noch ein Jahr warten.

    Jetzt bin ich grad in Niedersachsen und hab gehört das man den Schein hier an vielen Terminen auch unterm Jahr machen kann.

    Meine Fragen hierzu sind jetzt:
    Wann und wo finden Prüfungen statt (Großraum Uelzen bis Lüneburg, genauer Bad Bevensen)?
    Ist ein Vorbereitungslehrgang verpflichtend oder kann ich einfach so an der Prüfung teilnehmen ( Ich hab in Bayern schonmal einen mitgemacht)?
    Gilt der Schein auf Lebenszeit und wird er (bzw. die Prüfung) in Bayern anerkannt wenn ich ihn umschreiben möchte?

    Lg und Danke Im Vorraus,
    Neli

  2. #2
    Brahma27
    Gastangler
    soweit ich weiß mußt du deinen Hauptwohnsitz dort haben, wo du die Prüfung machst.
    Die Prüfung (Zeugnis) gilt dein ganzes Leben, nur die Gültigkeitsdauer deines Fischereischeines kannst du selbst bestimmen. Ich hab 10 Jahre, war billiger. Nach der Zeit geh ich dann mit meinem Zeugnis wieder hin und verlängere. Es geht auch auf Lebenszeit- is aber teurer.

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Dein Angelschein (Fischereischein) gilt auf Lebenszeit. Es sei denn er wird dir aufgrund irgendeiner Missachtung entzogen.
    Am besten wird es sein wenn Du bei den einzelnen Angelvereinen in Uelzen und Lüneburg anrufst und nachfragst. Wenn Bad Bevensen einen eigenen Verein hat kannst Du auch dort anrufen. Ich habe die Prüfung auch in Niedersachsen abgelegt. Die Kursvorbereitung war Pflicht. Ich weiß aber nicht ob sich da was geändert hat.
    MFG, Nicki

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Zitat Zitat von Brahma27 Beitrag anzeigen
    soweit ich weiß mußt du deinen Hauptwohnsitz dort haben, wo du die Prüfung machst.
    Die Prüfung (Zeugnis) gilt dein ganzes Leben, nur die Gültigkeitsdauer deines Fischereischeines kannst du selbst bestimmen. Ich hab 10 Jahre, war billiger. Nach der Zeit geh ich dann mit meinem Zeugnis wieder hin und verlängere. Es geht auch auf Lebenszeit- is aber teurer.
    Brahma,

    Du redest vom Bundesfischereischein wenn ich nicht irre. In Niedersachsen bezahlt man ca. 35 Euro und hat ihn auf Lebenszeit.
    Ich bin mir aber nicht sicher ob Neli vielleicht den Angelschein (Prüfungsbeleg) meint.
    MFG, Nicki

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtforelle für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Brahma27
    Gastangler
    Zitat Zitat von Hechtforelle Beitrag anzeigen
    Brahma,

    Du redest vom Bundesfischereischein wenn ich nicht irre. In Niedersachsen bezahlt man ca. 35 Euro und hat ihn auf Lebenszeit.
    Ich bin mir aber nicht sicher ob Neli vielleicht den Angelschein (Prüfungsbeleg) meint.
    Genau den meinte ich. In Sachsen isser aber erheblich teurer (auf Lebenszeit). Danke für den Hinweis.

  7. #6
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Hi Neli
    Ich bin Niedersachse und hier bei uns ist Teilnahmepflicht angesagt.
    Die Prüfbescheinigung gilt lebenslang und ist die Bescheinigung mit der und nur der Du den Fischereischein erwerben kannst.
    Hier in Niedersachsen gilt der übrigens lebenslang.
    Keine Verlängerungen, keine neuen Kosten.
    Mit den Lehrgängen könntest Du Pech haben, denn diese beginnen in der Regal im Augenblick und meist dann erst wieder im Herbst.
    Schau schnell nach den Vereinen in Deiner Gegend ob noch was läuft.
    Ob Du dann jedoch mit der niedersächsischen Prüfbescheinigung in Bayern einen Fischereischein erwerben kannst, da bin ich momentan überfragt.
    Denn der Fischereischein ist nicht verbandsabhängig sondern wird von der jeweiligen Kommune ausgestellt. Also staatlich.
    Und da Fischereirecht eben Länderrecht ist könnte es sein das es nicht geht.
    Typisch Deutschland mit dem Jederkochtseineigenessüppchengehabe.
    Gruss Armin

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.03.2011
    Ort
    82237
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Vielen Dank für die schnellen Infos. Ja ich mein den Prüfungsbeleg, ich denke mit dem müsste ich mir in Niedersachsen einen Fischereischein beantragen und den dann in Bayern umschreiben. Dass das nicht so einfach geht ist mir klar da man seinen Hauptwohnsitz nicht in Bayern haben darf wenn man ihn woanders macht. Aber ich hätte meinem Hauptwohnsitz dann einfach für die Zeit nach NS verlegt und dannach wieder zurück nach BY. Ist zwar vielleicht nicht ganz richtig so aber finde da ist Bayern selber schuld wenn sie die Prüfung nur einmal im Jahr anbieten!
    Das mit der Teilnahmepflicht ist echt ein bisschen blöd.. Wieso kann man denn nicht einfach extern drann teilnehmen, oder eine art "fernlehrgang" machen?
    Und dann fangen die fangen die auchnoch jetzt grad an bzw haben schon angefangen..!
    Ich sehs schon kommen das wieder ein weiteres Jahr verstreichen wird in dem ich allen beim Angeln zuschaun muss und vielleicht mal bei nem Kumpel die Angel halten darf!

  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.03.2011
    Ort
    83607
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
    Hallo

    der Anglerschein gilt (auf Lebenlag oder Befristet)
    Den Kurs musst du besuchen in Niedersachsen.
    Wenn die Prüfung in Niedersachsen geschehen soll musst den Hauptwohnsitz in Niedersachsen haben (das Prüflokal wird dann Gemeinde / Landkreis mitgeteilt)
    Was beauchtet werden muss:
    Der Anglerschein sollte auf Lebenslag gemacht werden.
    Wenn er Befristet ist und du Ziehst wieder nach Bayern dann musst du den kompletten Anglerschein neu machen! ;-)

  10. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Hallo Neli,

    nicht gleich verzweifeln. Die Fragen sind nicht wirklich schwer. Und da Du schreibst das Du Abi gemacht/machst, hast DU nichts zu befürchten. Bei jedem Kurs gibt es ein Heft mit allen Fragen die in der Prüfung vorkommen können. Wenn du das Heft intus hast dann kann Dir nichts passieren.
    MFG, Nicki

  11. #10
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von SenCom Beitrag anzeigen
    Hallo

    der Anglerschein gilt (auf Lebenlag oder Befristet)
    Den Kurs musst du besuchen in Niedersachsen.
    Wenn die Prüfung in Niedersachsen geschehen soll musst den Hauptwohnsitz in Niedersachsen haben (das Prüflokal wird dann Gemeinde / Landkreis mitgeteilt)
    Was beauchtet werden muss:
    Der Anglerschein sollte auf Lebenslag gemacht werden.
    Wenn er Befristet ist und du Ziehst wieder nach Bayern dann musst du den kompletten Anglerschein neu machen! ;-)
    Nicht richtig so.
    Die Lehrgänge werden in Niedersachsen von den Vereinen durchgeführt.
    Doziert wird meist von einem Beauftragten des Landesverbandes.
    Die Prüfung wird ebenfalls vom Verband abgenommen.
    Du bekommst bei Bestehen der Prüfung eine Bescheinigung.
    Mit der gehst Du zu Deiner Gemeinde (Wohnsitz).
    Passbild mitbringen.
    Dort wird Dir der Fischereischein ausgestellt.
    Und der gilt in Niedersachsen immer lebenslang.
    Mit diesem Fischereischein kannst Du erstens in jedem Verein wo Du Mitglied bist oder sein möchtest Fischen.
    Zweitens, bundesweit eine Angelerlaubnis erhalten (Gastangelkarten, Jahresscheine)
    Und vielleicht auch diesen Fischereischein auf Bayern umschreiben lassen.
    Die Teilnahme am Lehrgang ist auch in Bayern Pflicht Neli.
    Und das ist auch gut so.
    Gruss Armin

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Gut formuliert Armin. Das ist auch mein Wissensstand.
    MFG, Nicki

  14. #12
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Ey alle gucken. Dis wo ich herkomm.

  15. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.03.2011
    Ort
    82237
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Das ist mir schon klar das die hier Pflicht ist, find ich auch ganz gut, nur weiß ich das meiste schon. Ich würde ja auch nochmal drann teilnehmen, nur bin ich dafür denke ich nicht lang genug in Niedersachsen und in Bayern gibts die eben erst wieder in einem Jahr.

    Ich würde den Schein nur eben so gerne jetzt machen, da ich jetzt fast ein ganzes Jahr frei habe und fischen möchte. Ich werd schon jeden Tag wahnsinnig wenn ich bei mir am See entlang geh und die ganzen Forellenangler seh!

    Echt Schade das es nicht sowas wie einen Crashkurs oder so gibt, ich mein das gibts für den z.B. Führerschein und den Jagdschein auch, und muss nicht umbedingt heißen das es eine schlechtere Ausbildung ist!

    Lg neli

  16. #14
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Omannomann
    Jammer angesagt.
    Werd aktiv und telefonier mal rum bei den Vereinen.
    Der Kurs dauert eh meist nur sechs Wochen max.
    Mach einfach wennde den Rest des Sommers hier angeln willst.
    Wir haben erst März da ist noch genug Zeit.
    Hecht und Zander haben meist eh noch Schonzeit.
    Im Net findest Du doch alle Nummern von den Vereinen und manche haben auch Homepages auf denn man nachlesen kann wann was läuft.
    Kannste doch, lesen mein ich.
    Nu mach.
    Gruss Armin

  17. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.03.2011
    Ort
    83607
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
    Also

    den Kurs kann er ja machen wo er will.
    Aber: Prüfung muss er dort machen wo er seinen Wohnsitz hat! Sonst geht das nicht, da ist sicher. Was aber sicher ist das die Prüfung zu meinster ist! Aber wiedermal: ohne Lernen wird´s nichts! Informieren.
    Aber das wird schon! Nur Mut und Ehrgeiz. Der Rest kommt von alleine!
    Viele Grüße
    Senad Comic

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen