Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.04.2009
    Ort
    91058
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 25 Danke für 4 Beiträge

    Mein Tag mit der Stift-Angel - Bilder Inside

    Was für ein Angeltag...
    Ich war heute am Oberndorfer Weiher (Weiher 1) bei Dechsendorf. Nach dieser Uhrumstellerei heut Nacht hab ich natürlich elends verschlafen. Daher hab ich mir dann auch keinen Stress mehr gemacht, für mich war der Angelmorgen eh gelaufen. Gegen 11 Uhr bin ich dann am Wasser angekommen. Hatte meine übliche Ausrüstung dabei und ganz neu - eine "Pen Fishing Rod". Eine Telerute, die zusammengeschoben an einen großen Stift erinnert. Kennt man ja von Ebay, wobei ich schlauerweise das Original aus den USA gekauft habe. Und das war die richtige Entscheidung, wie die Bildergalerie zeigt.
    Erstmal zurück zur Ankunft am Wasser:
    Ich war noch unschlüssig, an welchem der Weiher ich mein Glück versuche (ich gehöre zu den bequemen Anglern - also Stelle suchen und dann den Tag dort verbringen). Der Weg vom Parkplatz führt direkt zu Weiher 2, wo sich schon zwei Herren eingerichtet hatten. Ein kurzes Schwätzchen(ein paar Karauschen wurden wohl am Morgen verhaftet), dann bin ich weitergezogen. Der Wind ging in meine Richtung(für mich immer ein gutes Kriterium) und siehe da, in der Flachen Ecke des Weihers ging es ordentlich ab. An der Oberfläche kleine Rotaugen, außerdem schöne große Bläschen. Karpfen? Die Stelle gefiel mir aber optisch nicht so recht, es war sehr flach, Geäst lag im Wasser, etc. Also weiter zu Weiher 1, aber zur entsprechenden, windzugewandten Ecke.
    Und damit lag ich goldrichtig:
    Nach kurzem Warten und anfüttern(Mehl, Zucker, Schoko-Lockstoff, Mais, Maden, gut geknetet) die ersten Zupfer an der Waggler-Pose. Konnte aber erstmal nichts verwerten. Dann der erste ordentliche Biss. Natürlich an meiner kleinen Spielzeugrute - Rute 1,6 m, 0,16er Hauptschnur, daran 0,14er Vorfach mit 14er Haken. Der Fisch ging gut ab und ich hab vorsichtig die Bremse immer weiter zugedreht. War der erste Drill mit der Rute, ich wollte nichts falsch machen. Aber es lief perfekt, der 38cm-Karpfen hat mir einen super Drill geliefert, mehrere Minuten - normalerweise kurbel ich so einen Zwerg einfach rein:
    P270311_12.43.JPG
    P270311_12.44.JPG
    Leider etwas klein...

    Kurz danach ein zögerlicher Zupfer. Pose ging nicht unter, schwamm aber plötzlich nach links - hm, womöglich ein ganz kleiner. Also ganz leichten Anhieb und tatsächlich, ein kleines Fischlein hing am Haken. Für mich eine Premiere und leider kein gutes Zeichen für das Gewässer:

    Anhang 34778

    Mein erster Zwergwels. Dachte erst, es wäre ein Wallerbaby... Hüstel. Wie war das nochmal mit 6 bzw. 8 Barteln.

    Und trotz der zwei Drills an der selben Stelle - ich dachte schon, jetzt wäre mein Glück langsam aufgebraucht - stiegen immernoch ordentlich Blasen auf.
    Also schnell wieder angeködert(einzelnes Maiskorn, manchmal noch eine Made als leckeres Topping) und wieder rein. Dazu etwas Teig zur Pose. Nach kurzem Warten der nächste Biss. Und wieder ein RIESEN Drill:
    P270311_13.23.JPG
    Genau die richtige Größe für die Pfanne

    Also, das ging ja nicht mit rechten Dingen zu. Schnell der Fisch verarztet, neu angeködert - und ab da auch mal auf andere Fischarten gehofft. Einer der Jungs vom anderen Weiher kam kurz rüber, wollte gerade was sagen, aber ein Fisch kam dazwischen. Der war etwas größer. Da der andere Angler mir beim Keschern helfen wollte, hab ich den Fehler gemacht, mich zu beeilen. Meine kleine Spielzeugrute macht ordentlich Druck, zwei Meter vom Ufer blitzt ein wunderschöner Karpfen auf - im Wasser sehen die ja immer riesig aus, ich schätze sowas um die 50 bis 55 cm. Tja, leider hab ich zu viel Druck gemacht, ein paar Zentimeter vor dem Kescher ist der Haken ausgeschlitzt. Schade...
    Also kurz mit dem Angler unterhalten, neu angeködert, den Angler verabschiedet und Augenblicke später konnte ich diesem Herrn hier die Hand schütteln:
    P270311_13.44.JPG
    Wieder ein super Drill, hat richtig Spaß gemacht. Hatte aber eigentlich vor, keinen Fisch unter 40cm mitzunehmen. Die 38er und 39er Knaben stammen wahrscheinlich aus aktuellem Besatz(es stand was von November auf einem Schild, denke ich) und werden eh schnell genug rausgefischt sein. So haben sie wenigstens noch die Chance vielleicht im Sommer abzulaichen.
    Also, Köder gebadet und auf einen über 40cm gehofft. Und siehe da, die Fische lassen sich nicht lange bitten:
    P270311_14.12.JPG
    Der kam im ersten Moment etwas schwächer rüber, aber vor dem Ufer hat der nochmal Schnur genommen. Aber sowas von!
    Alle bisherigen Fische auf ein einzelnes Maiskorn, manchmal noch ne Made dran, wie beim Zwergwels. Jetzt war es echt genug mit den Karpfen, deshalb wieder ne Made dazu - und wie auf Bestellung:
    P270311_15.02.JPG
    Gezielt auf was anderes als Karpfen und Welse ging wohl gar nicht... Aber ich hatte ja Tauwürmer dabei - vielleicht geht ja ein Barsch, denk ich bei mir. Minuten später aber leider nur dieser hier:
    P270311_15.28.JPG

    Und um es kurz zu machen, der letzte Versuch auf ne andere Fischart ist dann auch gescheitert(dafür wieder ein wunderschöner Karpfen):
    P270311_15.40.JPG

    Eigentlich hätten Barsche, Zander und eben Karauschen auch im Gewässer sein müssen. Außerdem speziell in diesem Weiher auch Schleien. Für mich war es dann genug. Wollte die scheinbar noch sehr unerfahrenen Karpfen nicht weiter nerven. Mit meiner "Pen Fishing Rod" hat es übelst Laune gemacht, die ganzen Fische zu verhaften. Hätte nicht gedacht, dass das kleine Ding so viel Druck macht. Ist übrigens das Modell "Pen Rod Extreme Goliath". Ganz wichtig: Keins der 5-Euro-Modelle, die man hier und da bei Ebay findet. Für mich steht nach dem heutigen Tag fest, dass das Ding wirklich eine ernst zu nehmende Rute ist.
    Zwischendurch musste ich mal die Schnur entwirren. Ich hatte Vorfach und Hauptschnur direkt über Schlaufen verbunden. Bei so vielen Fischen hatte ich nach ner Weile ordentlich Drall drin. Deshalb einen Wirbel dazwischen geschaltet. Den Fischen hat es, wie man sieht, nichts ausgemacht.
    Bin schon gespannt auf meinen nächsten Trip...

    Petri Heil
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Sportler (27.03.2011 um 19:42 Uhr)


  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.09.2010
    Ort
    14943
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    197
    Erhielt 83 Danke für 16 Beiträge
    Dazu kann man nicht mehr viel sagen. Wirklich schöne Fische. Zwar keine Riesen aber an der feinen Rute ein absoluter Genuss
    Dickes Petri Heil!

    MFG Spinnangler86

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spinnangler86 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.04.2009
    Ort
    91058
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 25 Danke für 4 Beiträge
    Zitat Zitat von Spinnangler86 Beitrag anzeigen
    Dazu kann man nicht mehr viel sagen. Wirklich schöne Fische. Zwar keine Riesen aber an der feinen Rute ein absoluter Genuss
    Dickes Petri Heil!

    MFG Spinnangler86
    Für mich perfekt. Ich wollte ein oder zwei über 40cm. Und mal die Rute ausprobieren. Dass es so läuft, hatte ich nie gedacht.
    An der Grundrute, eine normale Angel mit 3,6 m von DAM, kein Zupfer. War wohl wirklich die perfekte Stelle - oder meine Teigmischung...

  5. #4
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Da hast Du ja einen erlebnisreichen u erfolgreichen Angeltag gehabt. Vielen Dank für den interessanten Fotobericht!
    Gruß
    Eberhard

  6. #5
    schlimmster Fischreiher Avatar von Welsgeier
    Registriert seit
    03.04.2009
    Ort
    50
    Beiträge
    327
    Abgegebene Danke
    216
    Erhielt 161 Danke für 97 Beiträge
    hat mir spass gemacht zu lesen und die bilder zu anzusehen. ich hab auch 2 penrods aber offenbar andere meine kommen aus hongkong und sind qualitativ schlecht und kürzer. ich muss mich mal auf die suche nach der penrod extreme machen glaub ich.

  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.04.2009
    Ort
    91058
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 25 Danke für 4 Beiträge
    Zitat Zitat von Welsgeier Beitrag anzeigen
    hat mir spass gemacht zu lesen und die bilder zu anzusehen. ich hab auch 2 penrods aber offenbar andere meine kommen aus hongkong und sind qualitativ schlecht und kürzer. ich muss mich mal auf die suche nach der penrod extreme machen glaub ich.
    Ich hab auch zuerst mit den Modellen aus China geliebäugelt. Ganz unabhängig vom Qualitätsunterschied(den ich bei den China-Teilen nicht beurteilen kann, weil, nie in der Hand gehabt), macht es schon einen Unterschied ob ich einen Fisch mit einem 1 Meter langen Stöckchen irgendwohin bugsieren will oder mit 1,6 Metern. Und es gab bei der PenRod eben auch ne schöne Stationärrolle dazu. Hat mich dann überzeugt.

    Als ich vor zwei Wochen am See war(leider nichts gefangen) kam einer vorbei und hat den Stift gesehen - er meinte, ein Kumpel von ihm hatte einen Fisch an so einer Angel(von ebay), woraufhin die Rute recht schnell gebrochen ist. Schade, dass ich an dem Tag keinen Biss hatte

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    81549
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 21 Danke für 12 Beiträge
    Wo kann man denn die Profistifte kaufen, und was kosten die so?

    Gruss Tom

  9. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Flori999
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    27356
    Beiträge
    297
    Abgegebene Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 52 Beiträge
    ich hab auch eine aus hong kong für 6oder 7€ inc. versand forellen damit rauszuziehen macht richtig
    bock!


    @ Blechrollerfahrer


    kann man bei ebay kaufen

  10. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.04.2009
    Ort
    91058
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 25 Danke für 4 Beiträge
    Zitat Zitat von Flori999 Beitrag anzeigen
    ich hab auch eine aus hong kong für 6oder 7€ inc. versand forellen damit rauszuziehen macht richtig
    bock!


    @ Blechrollerfahrer


    kann man bei ebay kaufen
    Bin halt bisschen skeptisch, ob ich die Fische auch mit ner chinesischen gelandet hätte... Was für ne Rolle ist an deiner dran? Mini-Multirolle? Vielleicht hol ich mir mal eine zum Vergleich.

    Zitat Zitat von Blechrollerfahrer Beitrag anzeigen
    Wo kann man denn die Profistifte kaufen, und was kosten die so?

    Gruss Tom
    Also für Rute und Rolle plus Versand(aus USA) hab ich ca. 50 Öcken bezahlt. Für mich war es das wert
    Hab sie vom Hersteller: www.penfishingrods.com
    Die Seite sieht ein bisschen nach 90er-Jahre aus Aber es hat alles gepasst, Lieferung ging relativ schnell.

  11. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    81549
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 21 Danke für 12 Beiträge
    Danke für den Link. Leider ist das Bestellen auf der Seite gar nicht so einfach. Geht das überhaupt ohne Kreditkarte???
    Aber die Goliath Baitcastercombo ist echt der Hammer.

    gruss Tom

  12. #11
    Allrounder Avatar von Bleikopf
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    81
    Alter
    29
    Beiträge
    689
    Abgegebene Danke
    1.630
    Erhielt 1.202 Danke für 405 Beiträge
    Schöner Bericht, aber mal was anderes:

    Verstehe ned, wieso ihr alle jetzt auf einmal sos charf auf diese Ruten seid.

    So platzsparend is es jetzt auch nciht, weil du musst so oder so noch Angelkoffer, Köder, Rolle, etc. mitnehmen...

    Ob du da ne Steck- oder Teleskop-Rute mehr oder weniger dabei hast, ändetr da auch ned viel..

  13. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.04.2009
    Ort
    91058
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 25 Danke für 4 Beiträge
    Zitat Zitat von Blechrollerfahrer Beitrag anzeigen
    Danke für den Link. Leider ist das Bestellen auf der Seite gar nicht so einfach. Geht das überhaupt ohne Kreditkarte???
    Aber die Goliath Baitcastercombo ist echt der Hammer.

    gruss Tom
    Geht mit Paypal - und damit dann eben über normale Abbuchung vom Konto. Ich hab damals die Jungs direkt angeschrieben und gefragt, wie das am besten läuft mit der Bestellung. Antwort kam Ruckzuck.

    Zitat Zitat von Bleikopf Beitrag anzeigen
    Schöner Bericht, aber mal was anderes:

    Verstehe ned, wieso ihr alle jetzt auf einmal sos charf auf diese Ruten seid.

    So platzsparend is es jetzt auch nciht, weil du musst so oder so noch Angelkoffer, Köder, Rolle, etc. mitnehmen...

    Ob du da ne Steck- oder Teleskop-Rute mehr oder weniger dabei hast, ändetr da auch ned viel..
    Gibt ja Leute, die mit minimalem Gerät unterwegs sind. Ich werd nach meinem Umzug in zwei Monaten einem Verein beitreten. Die komplette Ausrüstung, also Rute, Rolle, Messer, Totschläger, Vorfach, Köder, Zange, etc, passt ins Handschuhfach. Kescher ist etwas größer, also Kofferraum. Aber wenn ich dann mal nach der Arbeit nochmal ein Stündchen die Angel in den See halten will kann ich mir schon vorstellen, dass das ne Erleichterung ist. Momentan schlepp ich mich ziemlich ab, da macht die eine kleine Angel keinen Unterschied, das stimmt.
    Abgesehen davon ist für mich der Spaß am Drill auch ein Argument. Ich hab an den großen Angeln 25er Schnur und noch dickere. Ist für diese 2 bis 3 Pfünder am Angelweiher einfach Overkill. Die Ruten sind ordentlich, deshalb will ich die auch nicht auf 0,16er Schnur umbauen.
    Ich mag außerdem Gadgets, auch beim Angeln...
    So, genug gerechtfertigt.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen