Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge

    Question Neues Tackle für Jungangler

    Hi,
    da meine Konfirmation immer näher rückt, und ich mir von meinem Konfigeld eine neue Ausrüstung kaufen will, wollte ich euch fragen was ihr von meiner Ausrüstungzusammenstellung haltet

    Rute: Berkley Urban Spirit (2,70m, 20-60g.)
    Sie dient als Spinnrute und zum Ansitzen auf Hecht und Zander.
    http://www.raubfisch.com/de/shop/ead...uctdetail.aspx


    Rolle: Penn Fierce
    Als Rolle für die o.g. Rute. Bespult wird sie mit geflochtener Schnur. Aber ich weis nicht welche Größe ich nehmen soll.
    http://www.raubfisch.com/de/shop/26c...uctdetail.aspx


    Schnur: Tuf line XP 270m
    Als Schnur für die o.g. Rolle. Als Farbe würde ich Rot (?) nehmen.
    http://www.raubfisch.com/de/shop/178...uctdetail.aspx


    Als Zubehör: No-Knot Verbinder, Hardmono-und Stahlvorfächer und Spule für das Herstellen eigener Vorfächer, Wirbel, versch. Haken, Kunstköder in verschiedenen Farben und Größen.
    Dazu noch eine passende Gerätetasche:
    Jackson Pro Bag
    http://www.raubfisch.com/de/shop/da7...uctdetail.aspx

    oder

    Fox Rage Tasche Stacker
    http://www.raubfisch.com/de/shop/da7...uctdetail.aspx

    und als weitere Tasche
    http://www.angelshop-filstal.de/prod...x32x25-cm.html

    Außerdem hab ich als "Allroundrute" an die Jenzi Whisper soft Zander gedacht. Sie kann ich als Aalrute, am Bach auf Forelle und Döbel mit Kunstködern, und - wie der Name es schon sagt- auf Zander und Barsch.
    Aber ich bräuchte noch eine Rolle


    Und ich möchte noch eine Feedercombo, die ich in einem See und Fluss benutzen kann

    Mein Budget beträgt etwa 1000€, aber die Feedercombo und die Jenzirute + Rolle sollten beide 130€ nicht überschreiten

    Danke schonmal im Voraus

    MfG Fabi_
    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!

  2. #2
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Zu der Fierce, würde ich als 3000er nehmen.
    Zu der JENZI Rute empfehle ich für Zander eine Technium 3000 oder eine Red Arc 10300
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an OnlyWaller41379 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Karpfenpapst Avatar von Feederking88
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    64686
    Alter
    29
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    146
    Erhielt 182 Danke für 104 Beiträge
    ganz schön nobles zeug für so en jungen kerl wie dich aber du machst des schon richtig damit das du gleich gutes zeug kaufst anstand irgend einen müll der nach 1 jahr wieder kaputt ist.

    petri heil und viel spaß

    gruß mirko

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Feederking88 für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    Hat sonst niemand mehr einen Tipp für mich ??
    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!

  7. #5
    Lübecker Fischkopp Avatar von Fischbier
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    23564
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 31 Danke für 24 Beiträge
    noch ne kleine twitchrute für barsch oder forelle vllt ? ich mag die hier : http://www.pro-fishing.de/produkt_28...-1-5-6-5g.html
    metalhead since 1994 ...

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fischbier für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    Diese Rute sprengt mein Budget, leider
    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!

  10. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von L-Townplayer
    Registriert seit
    29.11.2010
    Ort
    14974
    Alter
    35
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 46 Danke für 31 Beiträge
    Zitat Zitat von Fabi_ Beitrag anzeigen
    Hat sonst niemand mehr einen Tipp für mich ??
    jupp spar dein geld für nen führerschen das de immer angeln fahren kannst





  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei L-Townplayer für den nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    Zitat Zitat von L-Townplayer Beitrag anzeigen
    jupp spar dein geld für nen führerschen das de immer angeln fahren kannst


    Bekomm ich bezahlt ;D
    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!

  13. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von L-Townplayer
    Registriert seit
    29.11.2010
    Ort
    14974
    Alter
    35
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 46 Danke für 31 Beiträge
    kannst du es gut haben





  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an L-Townplayer für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    Ja, aber egal. Ich bäuchte noch Beratung für die Feederrute
    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!

  16. #11
    Käseboilie
    Gastangler
    Zitat Zitat von Fabi_ Beitrag anzeigen
    Ja, aber egal. Ich bäuchte noch Beratung für die Feederrute
    Feederrute für Fluss und See. Hmmmmh...

    Was ist denn bei dir ein Fluss?
    Rhein mit 450m Breite und hoher Strömung oder eher die Lahn mit 25m Breite und mäßiger Strömung?

    Was ist denn bei dir ein See?
    Der Teich vom Jupp sein Kumpel mit 3m Tiefe oder der Edersee mit 35m Tiefe?

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Käseboilie für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    phhhh... :/
    Schwer zu sagen. Flüsse werden wahrscheinlich Neckar, Donau und vielleicht ein kleines Flüsschen namens Rems.
    See, wird wahrscheinlich von einem kleinen Teich bis zu größeren Baggerseen sein. Ich dachte an ein Wg von 30-80 gr. Oder ist das zu hoch bzw. niedrig. bin totaler Anfänger in Sachen Feedern
    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!

  19. #13
    Käseboilie
    Gastangler
    Zitat Zitat von Fabi_ Beitrag anzeigen
    phhhh... :/
    Schwer zu sagen. Flüsse werden wahrscheinlich Neckar, Donau und vielleicht ein kleines Flüsschen namens Rems.
    See, wird wahrscheinlich von einem kleinen Teich bis zu größeren Baggerseen sein. Ich dachte an ein Wg von 30-80 gr. Oder ist das zu hoch bzw. niedrig. bin totaler Anfänger in Sachen Feedern
    Glaube kaum, dass du für alle Bereiche mit einer Rute hinkommst. Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nun mal nicht.

    Die kannst beim feedern ja einmal aktiv feedern, das was die immer so gerne in den Filmchen machen. Man sitzt mit seiner Kiepe in der Steinpackung, angelt mit einer Rute und lässt sein Körbchen mit geringerem Blei immer wieder über die Futterspur treiben.

    Du kannst aber auch statisch feedern, also 2 Ruten in den Rodpod, höheres Gewicht am Futterkörbchen und diese bleiben dann länger am Futterplatz liegen und erst wenn die durch z.B. starken Wellengang abgetrieben sind werden die Ruten eingeholt.

    Für ersteres reicht eine Rute bis 120g WG, bedenke du hast immer das Blei + dem Futtergewicht, bei letzterem würde ich ab 180g WG anfangen. Natürlich musst du auch die Fließgeschwindigkeit des Flusses beachten, das kann man pauschal nur schwer sagen welche Rute denn nun gut ist, welche unter-/überdimensioniert.

    Im See, wenn du nicht wirklich weit rauswillst mit dem Köder, so kannst du auch mit einer Match- oder Floatrute fischen und das Futter von Hand ins Wasser bringen. Finde die Angelei mit Posen zur Abwechslung immer ganz spannend. Problematisch ist dann halt wenn du mit der Matchrute in einem Baggersee auf 16m Tiefe fischen möchtest. Gehen tut es schon (Schnurstopper), ist aber sehr mühselig und unelegant.

    Ansonsten brauchst du im See das Wurfgewicht der Rute nur davon abhängig zu machen welches Korbgewicht du fischst. Reichen 20g Körbchen oder doch lieber 80g Körbchen, dementsprechend kann ich dann die Rute wählen.

    Friedfischangeln kann so vielseitig sein und jeder hat so seine eigene Methode mit der er erfolgreich ist. Am besten ist durch ausprobieren DIE Methode zu finden die einem am meisten liegt, bzw. gefällt.

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Käseboilie für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #14
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    Ich würde nur von der Fox Rage Tasche abraten.
    Bei Schultertaschen schleppt man sich besonders
    bei soner Größe immer einen Wolf.
    Ich bekomme alles in einen Rucksack.
    3 Vernünftige Boxen und 1-2 Große aus denen du dir vorher die 3 kleinen zusammenstellst.
    Dann kann man auch vernünftig Strecke machen.
    Das ganze Zeug was du vorher aufgelistet hast passt super in meinen alten Schulranzen.
    Mfg, dafür kannst du das gesparte Geld andersweitig ausgeben.

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an MadMax576 für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #15
    Bodenseeneuling Avatar von Fabi_
    Registriert seit
    29.09.2009
    Ort
    73037
    Beiträge
    440
    Abgegebene Danke
    422
    Erhielt 176 Danke für 86 Beiträge
    Es gibt ja auch Feederruten mit versch. Spitzenteilen. Eine Feederspitze für schwere Futterkörbe, eine Pickerspitze für leichte Bleie und Futterkörbe, und eine Matchtipspitze fürs Posenfischen. Ist sowas sinnvoll oder eher schwachsinnig??
    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen