Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Stefan111x
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    09456
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    193
    Erhielt 119 Danke für 14 Beiträge

    Exclamation Rolle fürs Spinnangeln

    Hallo Petris
    Ich bin auf der Suche nach einer vernünftigen Rolle für meine Spinnangel.
    Freue mich über zahlreiche Vorschläge mit Preisvorstellungen!

    Liebe Grüße
    Stefan

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    94536
    Alter
    21
    Beiträge
    146
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 30 Danke für 16 Beiträge
    Was willst du für eine Rolle? Front- oder Heckbremse? Wie viel darf sie maximal kosten?

  3. #3
    Petrijünger Avatar von Stefan111x
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    09456
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    193
    Erhielt 119 Danke für 14 Beiträge

    Cool Spinnrolle

    Hallo, Ich bevorzuge eine Heckbremse, allerdings nicht zwingend erforderlich.
    Sie darf bis 70€ Kosten

  4. #4
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    was hällst du von einer Rozemeijer Chronotech 400 aus NL(Anfang 2010)?

    voll alu gehäuse
    Front micro disc bremse
    5,4:1
    11 Kugellager
    Kaltgeschmiedete Aluminium Spule
    Ersatzspule
    Alu Getriebe
    Zusätzliche Bremscheiben
    Service Deckel mit einer Schraube Lösbar
    cnc gefräste alu kurbel
    75€ inkls Versand aber mit
    bespulte
    Hauptspule mit 16 Powerpro moos grün
    Ersatzspule mit 0,25er Anaconda Mono dunkle grün
    + Shimano Getriebeöl
    Geändert von OnlyWaller41379 (02.03.2011 um 20:52 Uhr)
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  5. #5
    Boiliebademeister Avatar von RedScorpien
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    16xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    1.050
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 661 Danke für 233 Beiträge
    du hast eine PN von mir bekomm

  6. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    14482
    Alter
    29
    Beiträge
    428
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 146 Danke für 88 Beiträge
    suchst du jemanden der dir ne rolle privat vertickert oder einen der dir ne rolle zum kauf empfiehlt???

    in deiner preisklasse liegen ne spro redarc, ne shimano axage, ne penn sargus .... jeweils in verschiedenen Größen zu bekommen.

  7. #7
    Petrijünger Avatar von sir-elmo89
    Registriert seit
    16.10.2010
    Ort
    03042
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 1 Beitrag
    Hey Stefan,

    vielleicht verräts du uns noch ein paar Details zu deiner Rute und die Zielfischart, welche du hauptsächlich beangeln möchtest.
    Solltest du mit regelmäßigen Hechten über 90 cm oder Welsattacken rechnen, so kann ich dir nur eine größere Rolle mit stärkerer Schnur ans Herz legen.
    Solltest du jedoch nur ein Rute mit einem Wurfgewicht bis 20 gramm oder feiner haben, solltest du bei der Rolle hauptsächlich auf das Gewicht und die Größe schauen. Wenn du viel und ausdauernd fischen möchtest, dann spielt das Gewicht eine entscheidende Rolle. Gehst du nur 1 mal die Woche ne Stunde ans Wasser, dann kannste auch ne "gute" Rolle für 40 EUS neu nehmen!

    Ein paar Hinweise zu deiner Suche wären hilfreich das Passende für dich zu finden.

    Vielleicht informierst du dich noch ein bisschen bevor du dein Geld "rausschmeißt", sei denn du hast eh zu viel von dem Mist. Eine Heckbremse zum Spinfischen, das seh ich auch manchmal und muss immer wieder schmunzeln, wenn der Fisch mal richtig zieht und die Angler stark überfordert sind.

    mfg

    PS: schon einmal an eine Multirolle gedacht? Wer´s kann hat definitiv mehr Spaß als Stationär zu fischen.
    Geändert von sir-elmo89 (03.03.2011 um 11:28 Uhr)

  8. #8
    Petrijünger Avatar von Stefan111x
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    09456
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    193
    Erhielt 119 Danke für 14 Beiträge

    Thumbs up

    Zitat Zitat von sir-elmo89 Beitrag anzeigen
    Hey Stefan,

    vielleicht verräts du uns noch ein paar Details zu deiner Rute und die Zielfischart, welche du hauptsächlich beangeln möchtest.
    Solltest du mit regelmäßigen Hechten über 90 cm oder Welsattacken rechnen, so kann ich dir nur eine größere Rolle mit stärkerer Schnur ans Herz legen.
    Solltest du jedoch nur ein Rute mit einem Wurfgewicht bis 20 gramm oder feiner haben, solltest du bei der Rolle hauptsächlich auf das Gewicht und die Größe schauen. Wenn du viel und ausdauernd fischen möchtest, dann spielt das Gewicht eine entscheidende Rolle. Gehst du nur 1 mal die Woche ne Stunde ans Wasser, dann kannste auch ne "gute" Rolle für 40 EUS neu nehmen!

    Ein paar Hinweise zu deiner Suche wären hilfreich das Passende für dich zu finden.

    Vielleicht informierst du dich noch ein bisschen bevor du dein Geld "rausschmeißt", sei denn du hast eh zu viel von dem Mist. Eine Heckbremse zum Spinfischen, das seh ich auch manchmal und muss immer wieder schmunzeln, wenn der Fisch mal richtig zieht und die Angler stark überfordert sind.

    mfg

    PS: schon einmal an eine Multirolle gedacht? Wer´s kann hat definitiv mehr Spaß als Stationär zu fischen.

    Danke für deine Antwort
    Nun ja wenn ich ehrlich bin suche ich auch noch die richtig passende Angel für meine Verhältnisse.
    Ich angle vorwiegend an Seen / Teichen vom Ufer aus, außer halt im Urlaub ( Anfang Mai ) an der brandenburgischen Seenplatte vom Boot aus.
    Zielfisch soll ganz klar der Hecht, Zander, Barsch sein. Gerne würde ich auch mal einen über 90 cm. fangen doch leider gelang mir dies bis jetzt nicht
    Ich denke eine Angel von 2,40 m Länge und ein Wurfgewicht von 10- 40 gramm wäre optimal ( Findest du/ihr das auch)
    Angeln werde ich mit Gufis/ Wobbler die 20 gramm meist nicht übersteigen.
    Der finanzielle Aspekt ist wichtig aber auch die Qualität, die Kirche sollte dennoch im Dorf bleiben
    Ich bin kein Profi und gehe auch nicht wöchentlich an das Wasser.

    Ich hoffe ich konnte meine derzeitige Situation etwas besser beschreiben.
    Freue mich auf Angebote/ Links/ Tipps

    Liebe Grüße aus dem Erzgebirge

    Stefan

  9. #9
    Petrijünger Avatar von sir-elmo89
    Registriert seit
    16.10.2010
    Ort
    03042
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 1 Beitrag
    Wenn du nicht wöchentlich ans Wasser gehst, dann sicher täglich.... oder wie?


    Jetzt haben wir die Suche ein wenig eingegrenzt.
    Also suchst du eine Kombo.

    Da du anscheinend relativ selten angeln gehst, kann ich dir etwas leichtes ans Herz legen. Damit machen auch kleinere Fische viel Spaß und nen Meter Hecht bekommst du auch locker damit ausgedrillt.
    Nun streiten sich die Götter ob stationär oder multi. Für deine Umstände empfehle ich Stationär mit Frontbremse und eine rundgeflochtene Schnur (100 - 150 m).
    Des Weiteren möchtest du wohl häufiger vom Ufer aus angeln, also empfielt sich eine längere Rute. (2,70 - 3,10m). Für deine Bootstouren gehen die Ruten auch mal, sind aber nicht optimal.

    Da ich nicht stationär fische und ich keine Empfehlung abgeben kann, musst du nun auf andere Testberichte zurückgreifen. Meine damaligen Rollen waren Abu Garcia und ich war zufrieden.
    Bei der Rute ist meiner Meinung nach auf ein Detail besonders zu achten ein Plastikrollenhalter..... schon mal im Winter an Metall gefasst...

    Achte also auf Aktion der Rute, Beringung (inkl. Anzahl), Transportmaß, Gewicht, Rollenhalter und Preis (ganz nett sind so ne Ösen zum Köder einhängen)

    Bei der Rolle ebenfalls auf Gewicht also Kugellager (viel ist nicht immer gut, nur schwer ... und laut Kurt Krömer "schwer ist teuer") und die Übersetzung bzw. Schnurfassung.

    Leichte Kombo = hohe Ausdauer und viel Spaß

    mfg

  10. #10
    Petrijünger Avatar von Stefan111x
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    09456
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    193
    Erhielt 119 Danke für 14 Beiträge

    Smile Spinnrolle

    Da hast du recht, zumindestens gehe ich nicht nur Spinnangeln sondern auch auf Karpfen da Sie bei uns meist fängiger sind und auch größere Stückzahlen vorhanden sind.
    Kann ich denn trotz alldem auch mit einer 2,70 Meter langen Angel auch DropShot betreiben?
    Ach und noch eine Frage am rande, hast du zufällig auch noch einen Tipp über die Hecht/Zander angelei im Mai?
    Wie gesagt es geht nahe Berlin ( Prieros )

  11. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    14482
    Alter
    29
    Beiträge
    428
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 146 Danke für 88 Beiträge
    na als rute würde ich sagenb reichen 2,40 fast aus ... ich fische zumeist auch vom ufer und errreiche selbst mit meinen 1,90 bis 2,10 m spinnruten ausreichend große Wurfweiten.
    Wenn du mit der Rute allerdings auch noch mal so ab und an auf Karof3en angeln möchtest wirds langsam knifflig alles abzudecken.
    eine etwas größere Cherrywood von berkley würd meiner meinung nach als rute infrage kommen und die sind preislich relativ weit unten anzusiedeln ... als stationär rolle reichnt ne 2500-3000er vollkommen aus .... da hatte ich aber oben schon was zu gesagt. ich würd dir persönlich ne sargus ans herz legen, weil ich die selber fische und nix zu meckern habe und weil die recht robust ist, gewicht ist nicht so toll spielt aber bei deinen Ansprüchen mMn. keine große Rolle.

  12. #12
    Profi Allrounder Avatar von canislupo
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    49565
    Alter
    62
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 239 Danke für 128 Beiträge
    Penn Sargus 3000 ist gut und günstig, und ist qualitativ sehr hochwertig.

    Ist auch meine nächste Rolleninvestition als Spinnrolle, muss erst noch in einen Bootstrailer investieren.
    Geändert von canislupo (04.03.2011 um 15:49 Uhr)
    Ich fische seit meinem 6. Lebensjahr (mein Urgroßvater hat mich immer mitgenommen). Ich baue, verbessere, restauriere und repariere Ruten und Rollen.
    www.fruehauf-bramsche.de

  13. #13
    Petrijünger Avatar von Stefan111x
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    09456
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    193
    Erhielt 119 Danke für 14 Beiträge
    Suche immer noch eine Rolle, auch fürs Drop Shot sollte sie geeignet sein.!

  14. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    94536
    Alter
    21
    Beiträge
    146
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 30 Danke für 16 Beiträge
    Ich würde dir als Rute eine Daiwa Powermesh in 2,70m mit 10 - 40 Gramm Wurfgewicht empfehlen. Und dazu eine Daiwa RSI 2500 oder 3000. Ich habe die gleiche Kombo und hab damit schon alles gefangen.

    Gruß Patrick

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen