Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    90439
    Beiträge
    66
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 23 Danke für 10 Beiträge

    Talking Karpfengerät / Entscheidungshilfe

    Moin,

    habe dieses Jahr vor mir Neues Gerät anzuschaffen!
    Nun meine Frage, was haltet Ihr von der zusammenstellung? Evtl. Verbesserungsvorschläge? oder sogar Erfahrung mit dem Gerät?

    Rute Nr. 1
    ROD GREYS PRODIGY SX 12ft. 3lbs

    http://fischer-meister.de/ANGELRUTEN...3lbs-2tlg.html


    Rute Nr. 2

    Anaconda Patriot 12ft. 3,00lb

    http://www.angelgeraete-wilkerling.d...view/23485/41#


    Rolle Nr. 1

    SHIMANO ROLLE ULTEGRA XTB ULT5500XTB

    http://fischer-meister.de/ANGELROLLE...ARB-1Kugl.html

    Rolle Nr. 2

    Okuma MAX4 DISTANCE CARP PRO 60


    http://fischer-meister.de/Nach-Marke...rchparam=Okuma

    Mich zieht es ja mehr zur Rod Greys + Shimano.

    Was haltet Ihr davon?

    mfg Stef
    "Der größte Luxus ist eine eigene Meinung, nur wenige leisten sich ihn.” Peter Bamm (1897-1975)

    Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage, aber nicht dafür, was andere verstehen.

  2. #2
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Bei den Ruten habe ich zwar keine Erfahrung aber ich favourisiere die Greys Prodigy astrein.
    Bei den Rollen bin ich persönl. eindeutig für die Ultegra , die habe ich Freitag noch in der Hand gehalten und finde die schon Edel Aber lieber wäre mir eine Baitrunner 8000D oder eine XTRA.
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von vernel
    Registriert seit
    28.07.2007
    Ort
    14822
    Alter
    32
    Beiträge
    330
    Abgegebene Danke
    95
    Erhielt 146 Danke für 98 Beiträge
    mahlzeit

    ich hab keine der ruten gefischt, jedoch kannste mit den ruten von Greys nicht viel falsch machen, mit meiner alten Sänger rute hatte ich auch nie probleme (ist mittlerweile 12 Jahre alt, damit angle ich heute noch), zu den rollen Shimano ist eine der führenden rollenhersteller, egal ob im raubfischsektor oder bei karpfenrollen, da kannste bedenkenlos zuschlagen, bei der Okuma sollte man für den preis schon was erwarten können, mit dieser firma habe ich jedoch keinerlei erfahrung .
    die frage die sich mir aber stellt ist, wo willst du den damit angeln?
    sind 290 meter 0,35 wirklich nötig?
    zu den 3 lbs der ruten, die können von rute zu rute sehr unterschiedlich ausfallen, jeh nachdem welches einsatztgebiet die ruten haben sind 3 lbs oft zuviel, hast du die ruten schonmal in der hand gehabt? wenn nicht mach das mal bitte, danach wird dir die entscheidung welche rute es werden soll leichter fallen



    mfg and nice greetz daniel

  4. #4
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Hallo,

    was die Ruten angeht kommt es drauf an, was Du machen willst Wurfweite, Wurfgewicht usw. Deshalb ist das mit "Verbesserungsvorschlägen" so eine Sache ...

    Die Greys ist mit Sicherheit keine schlechte Rute und wird zusammen mit der Chub Outcast in fast jedem Thread mindestens einmal empfohlen. Sie hat eine progressive Aktion mit guten Wurfeigenschaften - also eine gute Allroundrute.
    Ich habe sie probegefischt mich dann aber für die Anaconda Avalanche in 3,25 lbs entschieden. Die Avalanche in 3,25 lbs hat ein etwas härteres Rückrat als die Greys in 3,00 lbs dafür aber eine etwas weichere Spitze was mir persönlich mehr zusagt. Dazu ist die Avalanche viel leichter und ic habe mit ihr bessere Wurfergebnisse erzielt als mit der Greys. Das ist aber letztlich Geschmacksache und ich würde Dir raten, die Rute auf jeden Fall vorher in die Hand zu nehmen ob Dir der Griff und die länge des Handteils auch zusagen. Je nachdem für was Du die Rute einsetzen willst wären z.B. die Shimano Speedmaster, die gerade abverkauft werden, eine Alternative.

    Zur Patriot kann ist Dir nichts sagen und ich befürchte ist wird auch nicht viel von anderen kommen - die ist einfach zu neu - aber eine sehr interessante Rute.

    Ich hatte die beiden gleichen Rollen wie Du in meiner Auswahl und habe mich für die Shimano entschieden. Der Hauptgrund ist, dass die Shimano ein sehr gutes "Freilaufsystem" hat. Das kannst Du Dir hier anschauen:
    http://fish.shimano-eu.com/publish/c...en-system.html Auch was Schnurverlegung, Getriebe und Bremse angeht ist die Shimano der Okuma manchmal mehr manchmal weniger voraus.

    Bei der Okuma muß man erst 2-3 mal den Bremsknopf drehen bis man von Freilaufeinstellung bis Drilleinstellung kommt oder man kauft sich den "Freilaufkonverter" dazu der aber im Händling nicht wirklich optimal ist.

    Gruß Peter
    Geändert von cyberpeter (02.03.2011 um 12:46 Uhr)

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei cyberpeter für den nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Illex Bass Team Germany Avatar von Flissy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    09322
    Alter
    28
    Beiträge
    83
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 115 Danke für 32 Beiträge
    Ich bin auch grade auf der Suche nach einer Kombi womit ich weit werfen kann bei einen Gewicht von 80 - 100 gramm.

    Hatte da z.b. an das gedacht:

    http://www.angelgeraete-wilkerling.d.../view/24579/37
    http://www.angelgeraete-wilkerling.d.../view/17904/41

    bin für jeden guten tipp dankbar =)

  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    90439
    Beiträge
    66
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 23 Danke für 10 Beiträge
    Zitat Zitat von vernel Beitrag anzeigen
    mahlzeit
    bei der Okuma sollte man für den preis schon was erwarten können, mit dieser firma habe ich jedoch keinerlei erfahrung .
    die frage die sich mir aber stellt ist, wo willst du den damit angeln?
    sind 290 meter 0,35 wirklich nötig?
    Okuma sagt mir eigentlich überhaupt nichts. Es sollten schon mal 100+ m drin sein. Lieber mehr Schnur auf der Spule, als zuwenig.


    @cyberpeter.. super Antwort! Die Anaconda Avalanche liest sich auch nicht schlecht, (Wie alle anderen) ich werde sie mir auf jedenfall anschauen.

    Das mit dem "Freilaufsystem" der Shimano würde ich eher als "geschmackssache" einstufen.

    Gut das hab ich mir schon fast gedacht, dass die Patriot zu neu ist.

    Danke für die Antworten.
    "Der größte Luxus ist eine eigene Meinung, nur wenige leisten sich ihn.” Peter Bamm (1897-1975)

    Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage, aber nicht dafür, was andere verstehen.

  8. #7
    Rutenschüttler Avatar von Dirk Gärtner
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    x7xx8
    Beiträge
    1.143
    Abgegebene Danke
    537
    Erhielt 670 Danke für 343 Beiträge
    Zitat Zitat von Stef1986 Beitrag anzeigen
    Okuma sagt mir eigentlich überhaupt nichts. Es sollten schon mal 100+ m drin sein. Lieber mehr Schnur auf der Spule, als zuwenig.


    @cyberpeter.. super Antwort! Die Anaconda Avalanche liest sich auch nicht schlecht, (Wie alle anderen) ich werde sie mir auf jedenfall anschauen.

    Das mit dem "Freilaufsystem" der Shimano würde ich eher als "geschmackssache" einstufen.

    Gut das hab ich mir schon fast gedacht, dass die Patriot zu neu ist.

    Danke für die Antworten.
    Schlecht ...das sind verdammt gute zuverlässige Rollen zum kleinen Preis.
    Immer Fair bleiben.
    Mfg. Dirk

  9. #8
    - MedienMogul - Avatar von CarpMoguls
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    04860
    Alter
    29
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 425 Danke für 159 Beiträge
    Zum TS:

    Die Ultegras würde ich (wieder) nehmen. Ich hab die 14000er-Version und bin, wie mit bislang jeder Shimano, voll und ganz zufrieden.

    Bei den Ruten würde ich vermutlich die die Greys nehmen. Warum auch nicht? Ich fische u.a. die Snooper von Chub. :D

    In diesem Sinne.

  10. #9
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Zitat Zitat von Stef1986 Beitrag anzeigen
    Okuma sagt mir eigentlich überhaupt nichts. Es sollten schon mal 100+ m drin sein. Lieber mehr Schnur auf der Spule, als zuwenig.
    Okuma sind wirklich sehr gute Rollen zu einem vernünftigen Preis !

    Wurfweiten über 100 Meter sind mit den Ultegra 5500 schon machbar, aber wenn Du einigermaßen genau z.B. auf 110 Meter werfen willst muß wirklich alles stimmen - Schnur, Rute, Blei und vorallem Wurftechnik.

    Dies liegt daran, dass der Spulendurchmesser der Ultegra nicht so groß ist und die Schnur deshalb in kleineren Windungen von der Rolle kommt was letztendlich Wurfweite kostet. Um dies auszugleichen muß mehr "Kraft" dahinterlegen was wiederum der Genauigkeit nicht zuträglich ist. Ich habe auf der Wiese zwischen meiner Ultega 5500 und der Windcast mit gleichem "Setup" eine Differenz von ca. 13 Metern gehabt.

    Gruß Peter

  11. #10
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Zitat Zitat von Flissy Beitrag anzeigen
    Ich bin auch grade auf der Suche nach einer Kombi womit ich weit werfen kann bei einen Gewicht von 80 - 100 gramm.

    Hatte da z.b. an das gedacht:

    http://www.angelgeraete-wilkerling.d.../view/24579/37
    http://www.angelgeraete-wilkerling.d.../view/17904/41

    bin für jeden guten tipp dankbar =)
    Hallo,

    zur Avalanche habe ich oben ja meine Meinung geschrieben - ich habe die 3,25 lbs in 13 ft.

    Die Crosscast ist erst sei Ende letzten Jahr auf dem Markt und ich habe noch keine Meinungen drüber gelesen. Im Prinzip dürfte die Rolle eine abgespeckte Version der Windcast S sein.

    Gruß Peter

  12. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Wuppi
    Registriert seit
    25.03.2009
    Ort
    4
    Alter
    46
    Beiträge
    723
    Abgegebene Danke
    500
    Erhielt 237 Danke für 155 Beiträge
    Hallo,

    ich fische die Greys und bin super Zufrieden...sind echt super Ruten.
    Okuma sind nicht so mein Ding und würde immer zu Daiwa raten,ist aber meine Meinung!!!
    Gruß

    Wuppi

  13. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    90439
    Beiträge
    66
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 23 Danke für 10 Beiträge
    Hi,

    Zu meiner obigen Frage, ich habe mich für die ROD GREYS PRODIGY SX 12ft. 3lbs und die Okuma MAX4 DISTANCE CARP PRO 60 entschieden. Bin sehr zufrieden damit.

    Ich habe die nächste Frage, dazu mach ich aber kein neues Thema auf. Was haltet ihr davon?

    Rolle

    Shimano Exage 3000 SFB

    http://www.angelsachse.de/product_in...-3000-SFB.html

    Rute

    Shimano Beastmaster BX Float (3.60)

    http://angelgeraete-wilkerling.de/pr.../view/15703/86

    Dürfte ja eigentlich alles abgedeckt sein. Forellen, Karpfen, Schleien..

    Erfahrung damit? oder sogar besseres im Angebot?

    Danke im voraus!
    "Der größte Luxus ist eine eigene Meinung, nur wenige leisten sich ihn.” Peter Bamm (1897-1975)

    Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage, aber nicht dafür, was andere verstehen.

  14. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von -Angler96-
    Registriert seit
    15.01.2011
    Ort
    16341
    Beiträge
    149
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 54 Danke für 22 Beiträge
    Zitat Zitat von Stef1986 Beitrag anzeigen
    Hi,

    Zu meiner obigen Frage, ich habe mich für die ROD GREYS PRODIGY SX 12ft. 3lbs und die Okuma MAX4 DISTANCE CARP PRO 60 entschieden. Bin sehr zufrieden damit.

    Ich habe die nächste Frage, dazu mach ich aber kein neues Thema auf. Was haltet ihr davon?

    Rolle

    Shimano Exage 3000 SFB

    http://www.angelsachse.de/product_in...-3000-SFB.html

    Rute

    Shimano Beastmaster BX Float (3.60)

    http://angelgeraete-wilkerling.de/pr.../view/15703/86

    Dürfte ja eigentlich alles abgedeckt sein. Forellen, Karpfen, Schleien..

    Erfahrung damit? oder sogar besseres im Angebot?

    Danke im voraus!

    Die Exage ist super zum Spinnfischen
    Kann ich dir dafür nur empfehlen
    super Lauf und gute Bremse
    also mcih hat sie überzeugt
    Ich bin kein Profi
    aber ich gebe trotzdem mein Bestes.




  15. #14
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Hallo Stef,

    die von Dir gepostete Kombi aus Shimano Exage und Beastmaster ist nicht schlecht, aber ich würde Sie so nicht kaufen.

    Generell würde ich bei einer "Floatkombi" die für Karpfen, Schleien und Forellen gleichermaßen "herhalten" soll auf Ausgewogenheit achten sprich eine gute Rute mit einer guten Rolle kombinieren. Da bei dieser Angelart oft Schnüre von 0,20 oder gar dünner eingesetzt werden, sollte die Rollenbremse perfekt funktionieren. Deshalb würde ich lieber bei der Rute Geld einsparen und in eine sehr gute Rolle investieren.

    Die Beastmaster ist sicher keine schlechte Rute. Ruten aus der Beastmasterserie von Shimano sind eigentlich gehobenen Mittelklasse und kosten je nach Rutenart unter 100 bzw. etwas über 100 €. Wie leider bei den meisten Shimanorutenserien kosten "Spezialruten" wie z.B. Floatruten gleich nochmal einen Aufschlag von von 40-50 €, der meines erachtens nicht bzw. nicht in dieser Höhe gerechtfertigt ist. Da gibt es mit Sicherheit Ruten von anderen Herstellern wie z.B. Greys oder Daiwa, die ein besseres Preisleistungsverhältniss aufweisen. Darüberhinaus würde ich mir überlegen ob eine Rute mit 10-30g, die für Forellen und Schleien ausreichend ist, auch für Karpfen optimal ist oder ob man da nicht lieber eine Rute mit etwas mehr Rückrat nimmt, die zwar den Spaß bei Portionsforellen und Schleien etwas mindert, dafür dann aber bei Karpfen, besonders wenn Hindernisse im Wasser sind, die "Sicherheit" erhöht. Ich würde Dir diese Rute, die ich selber bei gleichem Einsatzgebiet fische, empfehlen:
    http://www.angel-discount24.de/daiwa...bs-p-5204.html

    Was die Rolle angeht ist die Exage keine schlechte Rolle, die man schon zu diesem Zweck einsetzen kann. Allerdings ist die Bremse nicht ganz so fein einstellbar was es besonders bei dünnen Monoschnüren etwas schwierig macht, an die Grenze der Schnur zu gehen. Auch kann man es nicht ausschließen, besonders wenn sie oft benutzt wird, dass die Bremse mal "ruckelt". Bei geflochtenen Schnüren beim Spinnfischen kein großes Problem, bei einer 0,20er Mono mit einem 15 Pfünder Karpfen der Dampf gibt und die Bremse schon realtiv weit geschlossen ist, kann dies Schnurbruch bedeuten. Wenn es ins Budget paßt und es Shimano sein soll, würde ich deshalb erst ab der Technium zuschlagen die eine bedeutend feiner einzustellende Bremse hat und bei der solche "Ruckler" nicht passieren.

    Gruß Peter
    Geändert von cyberpeter (26.04.2011 um 15:49 Uhr)

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an cyberpeter für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #15
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Sehr schöne Rute die Peter empfiehlt.
    Ich könnte dir aber ansonsten die DAIWA Aqualite Pellet oder Aqualite Match empfehlen.
    Wenn du sie im Internet aufsuchst kannst Du gute Preise erzielen und kannst für das Geld
    2 gute Ruten kaufen. Match für Schleie, Pellet für Karpfen.

    MfG
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen