Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    _Kammschupper_
    Gastangler

    Fliegenrute gesucht

    Wie der Titel sagt, bin ich auf der suche nach einer Fliegenrute.

    Ich fische in einem kleinen Fluss mit einer Breite von maximal 5/6 m auf Forellen, Äschen und eventuell auch auf Barsche.

    Da das meine erste Rute sein wird, möchte ich damit sowohl Streamer, als auch Nymphen und Trocken-/Nassfliegen anbieten können. Deshalb denke ich, dass eine #4er oder #5er Rute ideal ist. Oder liege ich falsch

    Bin noch ein totaler Anfänger, was das Fliegenfischen angeht und möchte deshalb vorerst nicht mehr als 100 Euro ausgeben.

    Ich habe eine Greys bei Ebay gefunden, die preislich und auch von der Länge und AFTMA-Klasse passend zu sein scheint. Hat Jemand diese Rute schon mal gefischt? Kann mir Jemand eine andere empfehlen, die im Preisrahmen liegt?

    http://cgi.ebay.de/Greys-Einhand-Fli...item4152e0cc90

    Danke im Vorraus
    Geändert von _Kammschupper_ (01.03.2011 um 08:24 Uhr)

  2. #2
    _Kammschupper_
    Gastangler
    Wird doch wohl ein paar Fliegenfischer in diesem Forum geben

  3. #3
    Fliangfischa Avatar von fliafi
    Registriert seit
    23.11.2007
    Ort
    83607
    Alter
    66
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    159
    Erhielt 143 Danke für 42 Beiträge
    Hallo Tom,
    Zitat Zitat von _Kammschupper_ Beitrag anzeigen
    Wird doch wohl ein paar Fliegenfischer in diesem Forum geben
    die gibt es schon. Sie sitzen aber nicht ständig vor dem "Blechkollegen", die triffst Du am besten am Wasser.

    Aber zu Deiner Frage: Die Greys ist eine gute Rute und sehr gut für den Einstieg in's Fliegenfischen geeignet. Auch für "Deinen" Bach ist die Schnurklasse #4-#5 sehr gut aber nicht für schwere Streamer oder Nymphen!

    Da Du schreibst dass Du erst mit dem Fliegenfischen beginnst würde ich Dir aber trotzdem zu einer Hausnummer größer raten (#5/6) vor allem wenn Du Streamer und evtl. bleibeschwerte Nymphen fischst. Diese erfordern gutes werferisches Können. Wenn so ein bleibeschwerter Streamer oder Nymphe gegen die Rute knallt ist eine kurze Lebensdauer der Rute vorporgrammiert.

    Jetzt wünsch ich Dir einen schönen Einstieg in's Fliegenfischen und viel Erfolg! Pass aber auf: Fliegenfischen kann süchtig machen!
    Viele Grüße aus Holzkirchen
    Ralf

  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei fliafi für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Guten Morgen!
    Die Greys-Rute ist eine preiswerte Alternative u. stellt ein recht gutes Gerät dar.
    Ralf hat aber völlig recht: für den Einstieg ins Fliegenfischen dürfte eine Rute der AFTMA-Klasse 5 - 6 die idealere Rute sein, weil sie ein breiteres Feld an Möglichkeiten abdeckt. Du kannst zwar auch damit keine schweren Hechtstreamer werfen, aber Nymphen mit Messing - oder Tungstenkopf oder entsprechende kleine Streamer lassen sich damit schon ganz gut werfen. Beginnen würde ich damit aber trotzdem nicht, denn sie werfen sich völlig anders, als eine unbeschwerte Trocken - oder Naßfliege und sind zunächst ziemlich gewöhnungsbedürftig. Erst wenn Du mit unbeschwerten Fliegen wirklich zurecht kommst, solltest Du auf Nymphen oder kleine Streamer umsteigen.
    Am besten belegst Du einen Wurfkurs bei einer Flifi-Schule, denn da wird dafür gesorgt, daß Wurffehler gar nicht erst einreißen. Die bekommst Du nämlich hinterher nur sehr schwer wieder weg. Ein guter Werfer, wenn es den in Deinem Umfeld gibt, genügt natürlich auch, wenn er bereit ist, Dir das Flifi beizubringen. Nur völlig allein solltest Du nicht anfangen, denn das führt meist zu nichts.
    Gruß
    Eberhard

  6. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Fliegenfischer
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    74564
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo Kammschupper,

    schau mal in Ebay unter Verkäufer "ftwatersports" da ist eine "Scierra CTC#5-6 9Fus/2,75m" Rute von meinem Angelkumpel drin ,die kann ich dir wärmstens Empfehlen.Ist zwar unter Gebraucht drin, ist aber in einem wirklich gutem,neuen Zustandt.
    Der wo sie in ebay verwaltet hat einen Angelladen(Wurmbader) in Ellhofen.Da hol ich alles wenns ums Fliegenfischen geht.
    Zum Thema Schnur:Es war eine Guideline Presentation WF6-F drauf,die ist rausgeflogen das war der Hammer.

    Ich hoffe,ich konnte dir helfen


    Tight lines
    Geändert von Jagstmücke (02.03.2011 um 23:27 Uhr)

  8. #6
    _Kammschupper_
    Gastangler
    Danke für eure Hilfe

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen