Italien ist eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen – und ganz tief im Süden des Landes wartet eine Region noch darauf entdeckt zu werden: Kalabrien, das versteckte Juwel an Italiens Stiefelspitze! Neben langen Sandstränden, einem kristallklaren Meer und urtypischen Dörfer und Städten bietet Kalabrien ein wahres Paradies für Angler! Die artenreichen Gewässer des Tyrrhenischen Meeres bieten Fischvergnügen pur!
Sowohl am Strand als auch von Molen und Hafenbecken aus sind gute Fänge von See- und Wolfsbarschen, die bis zu 5kg wiegen können quasi garantiert! Besonders in den Sommermonaten findet man hier auch zu Hauf Blaufische (Blaubarsche).
Interessanter ist in Kalabrien allerdings das Fischen von einem Boot aus – und mit einem Einheimischen als Skipper kommt man natürlich zu den reichsten Fischgründen und zu den größten Fischen! Calabria Sport Fishing ist ein kleines Unternehmen, welches an der Tyrrhenischen Küste, also im Westen Kalabriens, Angelausflüge auf dem Meer anbietet. Daniele Greco, der Skipper, ist auf dem Meer aufgewachsen und war schon als Kind immer auf der Jagd nach den größten Zackenbarschen, Thunfischen und Goldmakrelen. Seine Leidenschaft und die Liebe zum Meer und zum Fischen haben ihm 2 Onkel mitgegeben, die ihm auch alle Tricks der alten „Seewölfe“ verraten haben.
Mit Calabria Sport Fishing können erfahrene Angler und alle die es werden wollen auf Tour gehen. Ein typisches, voll ausgestattetes Fischerboot bringt Sie vom Hafen Vibo Marina in die fischreichen Gewässer des Golfes von Sant’Eufemia und entlang der berühmten Costa Degli Die. Das Boot ist für die verschiedensten Angeltechniken mit Ruten sowie Handleinen (die typische traditionelle Art des Fischens in Kalabrien) ausgerüstet: vom Schleppangeln über Light Drifting, Langleinenfischerei und Vertical Jigging bis hin zu Spinning kann hier alles unter fachkundiger Anleitung praktiziert oder erlernt werden! Ganzjährig fängt man über sandigen oder auch felsigen Untergründen Petermännchen, Schollen und Schermesserfische. Diese eher kleineren Fänge gelten als Spezialität für Fritturen und Pasta-Saucen. Von Mai bis Ende August findet man unzählige Zackenbarsche und Bernsteinmakrelen, die bis zu 30kg wiegen! Die durchschnittlichen Fänge bewegen sich hier um die 5kg-Marke. Die bekannteste Fisch-Spezialität aus südlichen Gewässern und speziell aus Kalabrien sind die Schwertfische, die im August gefangen werden. Im September ziehen Schwärme von Thunfischen und Goldmakrelen durch die Fanggebiete und besonders das Schleppangeln auf Thunfische bringt immer wieder überraschende Resultate mit Fischen riesiger Ausmaße! Häufig fängt man auf felsigen Untergründen auch Tintenfische und Kraken.
Kalabrien ist eine Urlaubsregion für die ganze Familie und während Frau und Kinder die Sonne am Strand genießen oder entlang der italienischen Boutiquen durch romantische Dörfchen schlendern und sich einen Cappuccino oder ein Eis auf der Piazza schmecken lassen, können alle passionierten Angler ihrem Hobby nachgehen! Calabria Sport Fishing bietet täglich zwei Touren an – eine am Vormittag und eine am Nachmittag. Auf Anfrage kann man allerdings auch in der Nacht auf Jagd nach Kalmaren gehen oder schon in der Morgendämmerung in die Fischgründe aufbrechen – hier richtet sich der Skipper ganz nach Ihren Wünschen! Und vielleicht wollen auch die restlichen Familienmitglieder Kalabrien vom Meer aus genießen? Dann bietet sich eine gemischte Tour mit Angelmöglichkeiten, Badestopps und dem Anlegen am Strand für den Besuch der einzigartigen Grottenkirche „Piedigrotta“ an.
Calabria Sport Fishing bietet Fischvergnügen pur für begeisterte Angler und alle, die es werden wollen – fantastische Touren für Jung und Alt, für alle Meeresliebhaber!