Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge

    Meine Boilies duften nicht

    Hey,

    so hab mir heute mal wieder nen paar Boilies gerollt, das Problem an der Sache ist nur das die diesesmal nicht duften....

    Sonst hab ich immer alles genommen was der Supermarkt hergab als Flavour.
    Beim letzten Mal hab ich Himbeerboilies gemacht (mit so nem Konzentrat für nen Soda-Max)...und die duften wenigstens nach Himbeere.

    Heute hab ich mal direkt aus dem Angelladen Flavours besorgt.
    Zum einen:

    -Anaconda Gourmet Flavours Amino (50ml) ist so´n Konzentrat 1:2000
    -Pelzer Baits Golden Secrets (500ml)

    Bei dem Anaconda Flavour stand man soll auf ein Kilo 4-7 ml nehmen, ich hab mal auf 2 Kilo die ganze Flasche reingehauen (viel hilft viel :D )

    Und von dem Pelzerzeugs ne halbe Flasche.

    Und was soll ich sagen die riechen nur nach den Grundzutaten, aber nicht nach den Flavours.....


    Grundzutaten waren:

    -Maismehl
    -Hartweizengries
    -Eier
    -Kaffeeweißer
    -Sojamehl
    -Nahrungsergänzungsmilch für Babys (Pulver)


    Kann mir jemand helfen oder hat ne Idee woran es gelegen haben könnte?
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von karpfenfreak007
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    32549
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 70 Danke für 33 Beiträge
    Hallo..
    Mhh ja, is ne schwere frage du hast sicher an den Fyvers gerochen vorher oder ? haben sie da sehr gut gerochen ? ..
    ich würde sagen vielleicht haben die beiden Flyvers sich nich vertragen miteinader das somit kein richtig duft rausgekommen is .. mh hört sich echt komisch an ..
    Mfg jan

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an karpfenfreak007 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Ja klar hab ich da vorher dran gerochen und die riechen beide sehr intensiv, das eine sogar zu sehr (da kam mir gleich nen Würgerreiz :D )

    Ich versteh das auch nicht, hab schon überlegt ob es an dem Mehl liegt , aber das hab ich beim letzten Mal ja auch verwendet und da gings....Mysteriös
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von karpfenfreak007
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    32549
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 70 Danke für 33 Beiträge
    Ja.. vielleicht is das Flyver in dem mehl und eiern untergegangen was ich mir eig. nich vorstellen kann ;D
    Mfg

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an karpfenfreak007 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Ghosti ,

    das einzige , was ich mir vorstellen könnte , daß es in deinem ganzen Milchpulver "untergegangen" ist , doppelt hält hier nicht besser , sondern zieht Geschmack , Kaffeeweisser und zugleich auch noch Babynahrung .
    Zu lange Kochzeit , also wurden die Flavours evtl ausgewaschen/ausgekocht usw etc , sie könnten auch zu alt gewesen sein .

    Daß viel auch viel hilft ist Käse , zuviel Flavour verscheucht dir die Fische vom Platz !

    @ Karpfenfreak

    Wo willst du denn mit deinen Flavours(Flyvers) hinfliegen ?
    Geändert von Jack the Knife (21.02.2011 um 19:41 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  8. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    (ich merke gerade jack hat früher auf antworten geklickt..)Vielleicht ist es auch beim kochen verflogen,aber richtig vorstellen kann ich es mir nicht.Ist schon extrem sowas,die ganzen mehle binden schon,auch den geruch aber du sagtest ja selbst ,dass du sehr viel genommen hast und das es extrem stark riecht..
    Mal gucken,vielleicht findet sich ein chemiker oder koch(welche die sich mit sowas auskennen:D)

    mfg Hannes

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an wolfsbarschfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Achso hatte ich vergessen, die Boilies wurden nicht gekocht, sondern gewaved.

    Ja vielleicht liegt es wirklich an dem Milchpulver....ich lass es beim nächsten Mal einfach weg und dann mal sehen...
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

  12. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Ghostrider Beitrag anzeigen
    Achso hatte ich vergessen, die Boilies wurden nicht gekocht, sondern gewaved.

    Ja vielleicht liegt es wirklich an dem Milchpulver....ich lass es beim nächsten Mal einfach weg und dann mal sehen...
    Mikrowellenzubereitung könnte die Aromen zerstört haben , was auch noch eine Möglichleit wäre , dies zieht mehr , als wenn sie gekocht werden .
    Beim Kochen gebe ich diverse Aromen ins Kochwasser , so ist ein Auslaugen nicht möglich.

    Das ganze Milchpulver mußt du nicht weglassen , nur im Enddeffekt zweimal mehr oder weniger das gleiche Material bringt nicht viel , weniger ist beim Milchpulver mehr .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Petrijünger Avatar von Ivori
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    27755
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge
    MOin, MOIN, Viel hilft viel ist schon mal total daneben. Du darfst dein eigenes Geruchs und Geschmacksempfinden nicht mit dem der Fische gleichsetzen. Hast warscheinlich die Flavours in den teig gegeben, und dann die Boilies gekocht richtig ? Falsch!! durch das Kochen verlieren die Flavours ihr Aroma. Besser ist es wenn du die fertigen Boilies in eine Tüte gibst, Aroma dazu und luftdicht verschließen.

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ivori für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Zitat Zitat von Jack the Knife Beitrag anzeigen
    Mikrowellenzubereitung könnte die Aromen zerstört haben , was auch noch eine Möglichleit wäre .

    Das ganze Milchpulver mußt du nicht weglassen , nur im Enddeffekt zweimal mehr oder weniger das gleiche Material bringt nicht viel , weniger ist beim Milchpulver mehr .
    Ich hab eine Packung Milchpulver rangemacht aber weiß jetzt ne wieviel Gramm das waren.

    Meinst du echt es liegt am waven?
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

  17. #11
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Zitat Zitat von Ivori Beitrag anzeigen
    MOin, MOIN, Viel hilft viel ist schon mal total daneben. Du darfst dein eigenes Geruchs und Geschmacksempfinden nicht mit dem der Fische gleichsetzen. Hast warscheinlich die Flavours in den teig gegeben, und dann die Boilies gekocht richtig ? Falsch!! durch das Kochen verlieren die Flavours ihr Aroma. Besser ist es wenn du die fertigen Boilies in eine Tüte gibst, Aroma dazu und luftdicht verschließen.
    Er hat sie gewaved... aber ist vllt genau so,wer weiß..

    LG

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an wolfsbarschfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Meinst du echt es liegt am waven?

    Meiner Meinung nach ja , da beim Waven eine höhere Temparatur erzielt wird als beim Kochen , zerstört die Temparatur die Aromen !
    Da die meisten Aromen , selbst künstliche , meist sehr Hitzeempfindlich sind !

    Kaffeeweißer im Glas sind meist 200g oder 250g , bei der Babynahrung kanns sein , daß es 500g oder 1 Kilo sind je nach Packung.
    Beides zusammen zieht dann schon einiges an Geschmack , die Mikrowelle erledigt den Rest !
    Geändert von Jack the Knife (21.02.2011 um 19:58 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #13
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus Ghostrider!

    Gründe kann es dafür viele geben!
    Wenn man mit Flavor (Flavour) arbeitet, dann kommt es sehr oft vor, dass die Boilies erst nach einigen Tagen ihren waren Geruch frei geben.
    Also einfach warten und trocknen lassen, dann in einen Eimer für ein paar Stunden und du kannst dein Flavor riechen.
    Grund hierfür ist meist, dass die Boilies zu lange gekocht wurden und somit die Aussenhaut fast schon neutral richt.
    Also einfach warten, bis das Flavor vom inneren frei gegeben wird.

    Ein weiterer Grund könnte sein, dass es so ist wie Jack the Knife es beschrieben hat und die Grundzutaten den Hauptgeruch übernommen haben.

    Und was mir noch aufgefallen ist: Du hast etwas ganz Wesentliches vergessen bei deinem Mix!
    SALZ!
    Das verstärkt die Flavor´s enorm in ihrer Wirkung. Auf ein Kg kannst ruhig drei Esslöffel rein hauen.

    Und als Tip für guten und recht günstigen Flavor-Ersatz gebe ich dir Tee!
    Wir nehmen immer Tee Kanne (Großeinkauf im Angebot) kann aber auch güstiger Früchte Tee sein. Tee Kanne hat den Vorteil, dass es da super Geschmacksrichtungen gibt: Jourgurt-Kirsch, Vanille-Erdbeer und was weiß ich nicht alles.

    15 - 20 Beutel (pro Kg) aufreißen, in eine Schüssel geben und mit soviel kochendem Wasser begießen, bis der Tee nichts mehr aufsaugen kann.
    Kurz ziehen lassen und dann rein damit in deinen Mix!
    Der Tee enfaltet unter Wasser dann langsam seinen Duft.
    Das ganze hat noch den Vorteil, dass im Boilie sichtbare reitze für den Karpfen vorhanden sind. (Dunkle Punkte durch den Tee)

    Und noch ein Tip: Wie Jack schon sagt: Viel hilft nicht auch gleichzeitig viel!

    Lese grade du hast sie im die Micro geschmissen!
    Besser ist Kochen oder Dampfgaren!



    Gruß Stefan
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  22. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Red Twister für den nützlichen Beitrag:


  23. #14
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Ich noch einmal!

    Bei dem Milchpulver würde ich dir eher zu Kälberaufzuchtsmilchpulver (wow, langes Wort)
    raten. Das ist neutraler im Geruch und günstiger.
    Gibt es bei jedem Futtermittel Hersteller. ca. 1 € das Kg

    Davon dann 250 g pro Kg Mix


    Gruß Stefan
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an Red Twister für diesen nützlichen Beitrag:


  25. #15
    Karpfenangler Avatar von Andi93
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    96114
    Alter
    24
    Beiträge
    1.358
    Abgegebene Danke
    2.701
    Erhielt 1.770 Danke für 572 Beiträge
    [quote=Red Twister;430620]Servus Ghostrider!

    Gründe kann es dafür viele geben!
    Wenn man mit Flavor (Flavour) arbeitet, dann kommt es sehr oft vor, dass die Boilies erst nach einigen Tagen ihren waren Geruch frei geben.
    Also einfach warten und trocknen lassen, dann in einen Eimer für ein paar Stunden und du kannst dein Flavor riechen.
    Grund hierfür ist meist, dass die Boilies zu lange gekocht wurden und somit die Aussenhaut fast schon neutral richt.
    Also einfach warten, bis das Flavor vom inneren frei gegeben wird.


    Das ist auch ein Grund, so ging es mir/uns auch schon. Die Boilies haben nach dem Kochen so gut wie nicht mehr gerochen. Nach zwei Tagen Trockenzeit war der Duft wieder vorhanden und dann wurden sie gleich eingeschweißt.

    Gruß Andi


    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!!!

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andi93 für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen