Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge

    Wie gut können Fische hören?

    Hallo,

    mich würde mal interessieren, wie gut Fische hören können. Ich meine jetzt nicht über Seitenlinie, sondern richtig über Gehörorgan?

    Ich weiss, dass manche Fischarten eine Verbindung zwischen Schwimmblase und Gleichgewichtsorgan haben, welche das Hörvermögen verbessern soll.

    Kennt Jemand wissenschaftliche Untersuchungen oder Berichte dazu, oder kann selbst was dazu sagen?

    Petri,
    Peter
    Ein Dankeschön an Jeden, der letztes Mal seinen Angelplatz sauber verlassen hat

  2. #2
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von PIKEHUNTER007
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    54292
    Alter
    48
    Beiträge
    1.555
    Abgegebene Danke
    782
    Erhielt 2.352 Danke für 739 Beiträge
    Hier mal ein Link über die Sinnesorgane der Fische!
    http://www.fischereiverein-melle.de/...fischkunde.htm

    HALTET EURE ANGELPLÄTZE SAUBER!!!

    LG

    WALTER

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei PIKEHUNTER007 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Wildboy Avatar von CarpJoker
    Registriert seit
    28.03.2007
    Ort
    53578
    Alter
    29
    Beiträge
    434
    Abgegebene Danke
    117
    Erhielt 138 Danke für 85 Beiträge
    Ich glaube Fische können gar nicht hören...wozu auch? Der Fisch braucht ja auch kein Gehör...wer soll ihm was erzählen..xD...Würde aber nich darauf wetten bin mir etwas unsicher....aber die Säugetiere wie Wale und Delphine haben sicher ein sehr gut ausgeprägtes Höhrorgan...

    mfg Joker
    Beste Grüße

    Jan
    alias CarpJoker


    Du kannst nur etwas fangen, wenn du die Angel ins Wasser hälst

  5. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    auch Fische können hören , wenn man einigen Aussagen hier Glauben schenken kann .

    So heißt es auf mehreren Seiten von Aquarianern und in einigen Büchern der Aquaristik wie folgt :

    Ja, Fische können hören, und zwar sehr gut. Barben hören Töne im Bereich von weniger als 50 bis über 3000 Hz. Dieses Hörvermögen verdanken sie dem Weberschen Apparat, der die Schwimmblase, die analog einem Trommelfell arbeitet, an das Innenohr koppelt. Andere Fische, z.B. der Nilhecht, hören nur Töne bis 1000 Hz. Bei diesem Fisch wird die Kopplung über ein nicht spezialisiertes Gewebe erzielt, was jedoch einen erheblichen Hörverlust zwischen Innenohr und Schwimmblase hat. Die Schwimmblasengröße ist dabei nicht entscheident wichtig.

    Sucht man dann auf Grund dieses Auszuges nach dem "Weberschen Apparat" bei Google bzw Wikipedia trifft man auf dieses .
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weberscher_Apparat
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von 2911hecht
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    18109
    Beiträge
    1.423
    Abgegebene Danke
    2.258
    Erhielt 2.038 Danke für 694 Beiträge
    Da fällt mir gleich wieder was lustiges ein,schaut mal hier.http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...272618,00.html

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an 2911hecht für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge
    Ich glaub auch dass zumindest bestimmte Fischarten sehr gut hören können. Ich denke z.B. beim Waller an so Lockmittelchen wie Rasseln und Wallerholz, oder auch an Wobbler mit Kugeln im Bauch, etc. Ein Forscher soll es sogar geschafft haben, im Rahmen einer Untersuchung zum Hörvermögen der Fische einen Wels im Aquarium so abzurichten, dass er auf Pfiff aus seiner Höhle kam.

    Ließen sich diese Erfahrungen auf andere Fischarten übertragen würde das uns Anglern doch ganz neue Möglichkeiten eröffnen *grins*

    Habt Ihr ausser auf Waller schon mal andere Fischarten in irgend einer Weise "beschallt"?

    ... Fischi Fischi Fischi, kooomm , putt putt putt...
    Petri,
    Peter
    Geändert von Peter85 (18.02.2011 um 14:14 Uhr)
    Ein Dankeschön an Jeden, der letztes Mal seinen Angelplatz sauber verlassen hat

  10. #7
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge
    Zitat Zitat von Peter85 Beitrag anzeigen
    ... ein Forscher soll es sogar geschafft haben ... einen Wels im Aquarium so abzurichten, dass er auf Pfiff aus seiner Höhle kam...
    ... genau, hier hab ich ihn: Das war der Verhaltensforscher und spätere Nobelpreisträger Karl von Frisch. Und hier der Artikel dazu:

    http://www.planet-schule.de/wissensp...er-wasser.html

    Wenn das mit Welsen funktioniert, könnte was Ähnliches doch auch bei z.B. Karpfen funktionieren. Vielleicht hören die nur in einer anderen Tonlage. Was meint Ihr?

    Petri,
    Peter
    Ein Dankeschön an Jeden, der letztes Mal seinen Angelplatz sauber verlassen hat

  11. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von 2911hecht
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    18109
    Beiträge
    1.423
    Abgegebene Danke
    2.258
    Erhielt 2.038 Danke für 694 Beiträge
    Das ist auch noch ein gutes Beispiel.Ich denke Das Aale Geräusche sehr gut wahrnehmen.http://www.youtube.com/watch?v=SNtlr...eature=related

  12. #9
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moin!
    Eine ganz klare, wenn auch leise Beschallung ist das Fischen mit Popper, das sowohl an der Spinn- als auch der Fliegenrute möglich ist. Beim ruckweisen Zupfen des Poppers entsteht jedes Mal an der Oberfläche ein deutlicher "Blubb".
    Und an Tagen, an denen nichts geht, kann der Popper manchmal doch noch einen Räuber zum Biß verleiten.
    Gruß
    Eberhard

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge
    Stimmt. Dabei fallen mir noch andere Zupftechniken ein, die auch mit Akustikreiz arbeiten. Z.B. das Carolina-Rig der Barsch-Spezis, bei dem das Bleigewicht beim Zupfen auf die Glasperle klackt.

    Interessant: Bis jetzt alles nur Raubfischtechniken.

    Petri,
    Peter
    Ein Dankeschön an Jeden, der letztes Mal seinen Angelplatz sauber verlassen hat

  15. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    44562
    Beiträge
    278
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 79 Danke für 57 Beiträge
    Ich sage nein
    1. meine goldfische regagieren überhaupt nicht wenn man auserhalb der sichtweite des teiches auf den boden tritt oder krach macht etc
    2. ..... den fischen im aquarium neben unserer anlage würde es dann wohl etwas schlecht gehen

  16. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Algon
    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    155
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 84 Danke für 44 Beiträge
    Zitat Zitat von Peter85 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mich würde mal interessieren, wie gut Fische hören können. Ich meine jetzt nicht über Seitenlinie, sondern richtig über Gehörorgan?

    Ich weiss, dass manche Fischarten eine Verbindung zwischen Schwimmblase und Gleichgewichtsorgan haben, welche das Hörvermögen verbessern soll.

    Kennt Jemand wissenschaftliche Untersuchungen oder Berichte dazu, oder kann selbst was dazu sagen?

    Petri,
    Peter
    da Fische Ohren haben, können sie auch "hören".
    http://www.planet-wissen.de/natur_te...sche/sinne.jsp

    MfG Algon
    http://fisch-hitparade.de/signaturepics/sigpic70376_2.gif

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Algon für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen