Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Winnetou_Koslov
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    91564
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    4
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Bachforellenköder bei starker Strömung

    hallo
    hätte mal ne frage
    was ist der beste bachforellenköder im bach bei starker strömung

    mfg
    Ich bin Angler. Noch Fragen?

    Wir sehen nicht nur gut aus, wir können auch noch Angeln!

    Auf Fische wirke ich anziehend!

    Ich schleppe sie alle ab

    Is´ Watt? Fragte der Angler

    Komm raus, du Dorsch! Nach dem Essen soll man nicht Schwimmen!






  2. #2
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Ich würds mit Gummifschen probieren. Naturdekor mit etwas rot ist auch nicht verkehrt. Kleine Bachforellenimitation tut es auch ganz gut.
    Ansonsten oberflächennahe Wobbler ausprobieren in Längen von 3,5 - 5,0cm gilt das selbe wie für die Gufi's.

    Gruß
    Geändert von OnlyWaller41379 (10.02.2011 um 16:42 Uhr)
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  3. #3
    Bachama Hecht Avatar von Carphunter 97
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    92334
    Beiträge
    269
    Abgegebene Danke
    811
    Erhielt 94 Danke für 61 Beiträge
    Ich fische immer mit Naturködern, wie 1/2 Tauwurm, Mistwurm oder Maden an der Pose/Grund und fange sehr gut.

  4. #4
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    ich machs auch so wie carphunter97 aber versuchs mal mit freelining und auf der Hauptschnur 0,5gr blei
    Viele Grüße und

  5. #5
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Hi,

    mein Favorit sind ganz klar Gummikoeder! Fisch-, Wurm-, Insekten- und Krebsimitate, gerade bei Stroemung. Die 2" und 2,8"(gekuerzt) Swim/FatSwimImpacts von Keitech sind meine absulten Abraeumer. Ebenfalls starker Koeder, besonders auf Kapitalere, ist die Little-Spider. Rockvibe-Shad ging auch super! Hab den aber nur ueber kurze Zeit gefischt, da nur ein Exemplar, welches dann einem Haenger zum Opfer fiel. Fin-S nutze ich auch immer wieder, aber erstgenannte fangen besser. Generell haben wohl alle Barschgummis 3-7cm Fangpotenzial und jedes Gewaesser ist verschieden...

    Deine Signatur geht gar nicht

    regards
    Peter

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an zottel für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    In starker strömung...

    Kannst es ja mal mit der DS-Montage versuchen, mit viel Blei...

    Oder mal die Fliege testen

  8. #7
    Hardbait-Freak Avatar von Sascha Heuter
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    52385
    Alter
    31
    Beiträge
    249
    Abgegebene Danke
    770
    Erhielt 312 Danke für 103 Beiträge
    Da ich ausschließlich 99%er Hardbait-Fischer bin, würd ichs mit Schwimmwobblern von 2-7cm probieren.

    Im Programm bei mir sind da Rapala Floater 5+7cm, Countdowns 2+3+5cm (ok, aus sinkende), Salmo Hornet 2S+3S, Salmo Minnow 6cm, Illex Tiny Fry 38+50, Flat Fly 50, Chubbys, Squad Minnow 65, Colt Minnow 65+80, Cherry 44, die Seira Minnow-Serie werd ich testen, Rapala X-Rap 60+80, Hart Pixel Minnow 35, um nur die wichtigsten zu nennen, ohne die ich nicht ans Wasser gehe, auf Forellen,Döbel und Barsche. Selbst Barben hab ich hin und wieder schon mal.

    Gummis gehn natülich auch, wenns näher zum Grund muss.
    Der Köder muss im Wasser und die Schnur muss nass sein !

  9. #8
    Schlepp u. Hegenenfischer Avatar von Helmut K.
    Registriert seit
    29.10.2009
    Ort
    83052
    Alter
    51
    Beiträge
    552
    Abgegebene Danke
    499
    Erhielt 2.012 Danke für 346 Beiträge
    Bleikopfstreamer wie z.B. diese Rehhaarkoppe sind da unschlagbar
    Gott erschuf die Zeit, von Eile hat er nichts gesagt.
    Gruß Helmut

  10. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Helmut K. für den nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Bachama Hecht Avatar von Carphunter 97
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    92334
    Beiträge
    269
    Abgegebene Danke
    811
    Erhielt 94 Danke für 61 Beiträge
    Ich werde es dieses Jahr auch mal mit Fliegen an der Wasserkugel probieren.

  12. #10
    Hardbait-Freak Avatar von Sascha Heuter
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    52385
    Alter
    31
    Beiträge
    249
    Abgegebene Danke
    770
    Erhielt 312 Danke für 103 Beiträge
    Oha, so n Teil hab ich auch noch hier rumhängen, soll aber ein Ebenbild davon auf nen Streamerhaken bauen.
    Der Köder muss im Wasser und die Schnur muss nass sein !

  13. #11
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    bei starker Strömung setze ich gerne die Tiroler Hölzl Methode ein , wenn diese erlaubt ist .
    Als Köder verwende ich dabei , abhängig vom Gewässer und den vereinsinternen Regelungen , Würmer , Maden , Köderfische und so weiter .

    Auch wandere ich solche Gewässer gerne mit der Fliegenrute ab , als Köder benutze ich dann meist beschwerte Nymphen (Goldkopf-oder Tungstennymphen) oder Streamer , solltes du keine Fliegenrute haben , dies geht auch mit einer kurzen Feederrute oder einer Matchrute sehr gut und macht echt Spaß .

    Je nach Bach-oder Flußtiefe , gehe ich dort auch gerne Spinnfischen , um dort auf Tiefe zu kommen , werden Spinner an der beschwerten Spinnstange , Gummiköder aller Art mit Jigkopf (je nach Größe bis 10g) , gelegentlich auch Blinker , Wobbler , Forellenzöpfe und weitere Kunstköder eingesetzt.
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  14. #12
    Petrijünger Avatar von Winnetou_Koslov
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    91564
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    4
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    naja ich hab vllt noch vergessen das der bach ca 2-3 meter breit ist
    also cih denk fliegen sin schon mal ausgeschlossen:D
    Ich bin Angler. Noch Fragen?

    Wir sehen nicht nur gut aus, wir können auch noch Angeln!

    Auf Fische wirke ich anziehend!

    Ich schleppe sie alle ab

    Is´ Watt? Fragte der Angler

    Komm raus, du Dorsch! Nach dem Essen soll man nicht Schwimmen!






  15. #13
    Barschkiller Avatar von DropShotTrooper
    Registriert seit
    22.01.2010
    Ort
    09128
    Beiträge
    385
    Abgegebene Danke
    451
    Erhielt 316 Danke für 171 Beiträge
    warum schliesst du da die fliege aus?bei deinem bach kommt es mehr auf deine tarnung drauf an....
    Egal was passiert,wer fängt hat Recht!

  16. #14
    Knallharter Karpfenkiller
    Registriert seit
    06.02.2011
    Ort
    91560
    Beiträge
    71
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
    ..................
    wobbler war bei mir immer gut

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen