Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35
  1. #1
    Fishbox
    Gastangler

    Schwefelsäure i.d. Rhein abgelassen!

    Mit Erschrecken musste ich eben im Radio hören dass die Schwefelsäure der bei Sankt Goar gekenterten Waldhof nun doch seit heute morgen in den Rhein abgelassen wird und nun ein Fischsterben erwartet wird.

    http://www.faz.net/s/Rub9FAE69CECEA9...~Scontent.html

    Wer kann mir helfen eine schriftliche Anzeige wegen Umweltverschmutzung gegen Unbekannt zu erstellen?

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fishbox für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    60311
    Beiträge
    74
    Abgegebene Danke
    100
    Erhielt 58 Danke für 32 Beiträge
    Da wirst Du mit einer Anzeige wohl kaum Erfolg haben. Wenn dies der allerletzte Schritt ist, das Problem des gekenterten Tankers in den Griff zu bekommen, dann kannst Du davon ausgehen, daß dies mit behördlicher Genehmigung geschieht.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an The big Lebowski für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Fishbox
    Gastangler
    Zitat Zitat von The big Lebowski Beitrag anzeigen
    Da wirst Du mit einer Anzeige wohl kaum Erfolg haben. Wenn dies der allerletzte Schritt ist, das Problem des gekenterten Tankers in den Griff zu bekommen, dann kannst Du davon ausgehen, daß dies mit behördlicher Genehmigung geschieht.
    Ich will damit nur bezwecken dass der Vorfall untersucht wird!

    Weil wo kein Kläger da kein Richter!

  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    60311
    Beiträge
    74
    Abgegebene Danke
    100
    Erhielt 58 Danke für 32 Beiträge
    Das wird er eh. Allein schon aus versicherungsrechtlichen Gründen. Außerdem sind bereit 900 Tonnen ausgetreten, ohne daß es ein Fischsterben gab. Also keine Panik....

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei The big Lebowski für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Fishbox
    Gastangler
    Zitat Zitat von The big Lebowski Beitrag anzeigen
    Das wird er eh. Allein schon aus versicherungsrechtlichen Gründen. Außerdem sind bereit 900 Tonnen ausgetreten, ohne daß es ein Fischsterben gab. Also keine Panik....
    Als wenn das sofort passiert...........

    Und für Panik ist es auch zu spät! Denn die Gülle lüft ja schon seit paar Stunden.

    Aber nichts für ungut.

  9. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von VolvoPeter
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    15234
    Alter
    63
    Beiträge
    368
    Abgegebene Danke
    235
    Erhielt 399 Danke für 163 Beiträge
    Ist bloss immer komisch ,
    wenn das ein Kleiner macht wird er nicht mehr froh , aber so im grossen Stiel wird ja "nur" ein Gewisser Abschnit des Rheins getötet, vergiftet , aber Niemand kann sagen wie weit diese Brühe giftig bleibt !
    Schade um die Fische , die dabei wieder drauf gehen !

  10. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei VolvoPeter für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Petrijünger Avatar von eisbär01
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    10000
    Beiträge
    64
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 30 Danke für 21 Beiträge
    Ich gehe davon aus, dass die Säure so oder so in den Rhein gelangt wäre. Wenn du ne Anzeige machen möchtest, gehe ins nächste Polizeirevier und trag Dein Anliegen vor. Oder mache es online - geht glaube auch schon.https://www.berlin.de/polizei/intern...strafanz1c.php

    so kann man es bei uns in Berlin machen. Ist ja nun wirklich kein Ding ne Anzeige zu erstatten.

  12. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Kaiserfisch
    Registriert seit
    19.08.2008
    Ort
    46539
    Alter
    42
    Beiträge
    342
    Abgegebene Danke
    716
    Erhielt 313 Danke für 174 Beiträge
    Wen willst du Anzeigen?
    Das Ablassen ist reine Gefahrenabwehr, denn wenn das Schiff brechen sollte fliessen sehr viel mehr der Schwefelsäure in den Rhein und das hat gefährliche Auswirkung auf Mensch und Natur!
    Hier muss man abwägen was die bessere Alternative ist!
    Der Grund des Ablassen ist doch die erneute Lage des Schiffes, oder?


    MfG

    P.S.: Wenn ein Chemiker hier im Forum sein sollte kann er dieses besser erklären!

    FishHunter Team 00Nix

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kaiserfisch für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Just fishin'.. Avatar von Feuerschwein
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    63329
    Alter
    23
    Beiträge
    319
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 441 Danke für 104 Beiträge
    Es ist bestimmt die letzte Möglichkeit, aber schockierend ist es trotzdem. 900 Tonnen sind ne Menge Holz..
    Hoffentlich bleibt es bei "begrenztem" Fischsterben.

  15. #10
    Petrijünger Avatar von Angelnarr TUT-BC455
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    78532
    Alter
    33
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 13 Danke für 9 Beiträge
    Hallo

    Ich finde

    Das ist alles nicht so schlimm wie es scheint es wird ja kontrolliert abgelassen so das es sich schnell mischt mit dem Flußwasser so das es nur im näheren Umfeld für Tier und Fauna schädlich sein wird.Klar werden viele Lebewesen dabei drauf gehen aber es wären 1000 mal mehr wenn das Schiff auseinanderbrechen würde und alles unkontrolliert einfließen würde.
    Überlegt mal wieviel Wasser im Rhein in der Minute das mal kurz vorbei fließen das bißchen Säure(kontrolliert abgelassen) steckt der mit links weg
    Wenn wir überlegen was wir früher jahrzente lang reingekippt haben ist das schon eine Lapalie*hoff ich

    gruß jörg

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Angelnarr TUT-BC455 für den nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Carp Chaos Team Avatar von Tyr
    Registriert seit
    04.02.2009
    Ort
    18147
    Alter
    34
    Beiträge
    84
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 91 Danke für 34 Beiträge
    Hmm ist schon komisch wir können angeblich auf den Mond fliegen, aber bekommen es nicht in den Griff ein gekentertes Schiff voll mit Schwefelsäure ab zu pumpen???
    Angeln ist nicht nur Hobby, es ist eine Lebenseinstellung

  18. #12
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von PIKEHUNTER007
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    54292
    Alter
    48
    Beiträge
    1.555
    Abgegebene Danke
    782
    Erhielt 2.352 Danke für 739 Beiträge
    Na da bin ich mal auf die Reaktion von Peta und Nabu Gespannt,die das zu Veratworten
    Haben sind von einem Anderen Kaliber,als wir Angler über die man Direkt
    Herziehen kann,als wenn einer nur Nee Kurze Rute hat!
    Was sind denn Schon 900 Tonnen,die Werden sich Ziemlich Schnell
    Vermischen bei 1,6 Mio. Liter Rheinwasser pro Sek. und an der Nächste Staustufe
    wirds Gesammelt!
    Ist ja nur ein Begrenztes Fischsterben!
    Alles Rhein Abwärts,Na dann Petri Heil!

    HALTET EURE ANGELPLÄTZE SAUBER!!!

    LG

    WALTER

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an PIKEHUNTER007 für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    Habs auch eben gerade im Radio gehört....
    Man spricht allerdings davon, dass durch die große Verdünnung wohl keine Gefahr für die Umwelt entstehen könnte.
    Aber Säure kann ja auch durch Neutralisation Salze entstehen lassen, teilweise welche die sich schlecht lösen und sich im Sediment ablagern.
    Ma ganz davon ab das solches Zeug auch ungünstuhe Reaktionen hervorrufen kann....

    man wird sehn was die zeit bringt...gut finde ichs jedenfalls nicht

    mfg Steffen

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Regenbogenforelle17 für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Der Böse mit den Haken Avatar von Hecht@Lachs
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    11111
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    161
    Erhielt 45 Danke für 21 Beiträge
    Zitat Zitat von Tyr Beitrag anzeigen
    Hmm ist schon komisch wir können angeblich auf den Mond fliegen, aber bekommen es nicht in den Griff ein gekentertes Schiff voll mit Schwefelsäure ab zu pumpen???
    Irgendwie haste Recht...
    @Fishbox: Lass das mit der Anzeige - da werden sich die Naturschutzorganisationen schon genügend drüber aufregen - verlass dich drauf. Nur so nebenbei: Ich glaube, dass die die Schwefelsäure mit behördlicher Genehmigung in den Rhein pumpen, um genau das zu vermeiden, was du vorhast!!!
    Hast du das letzte Mal deinen Angelplatz mal wieder nicht sauber verlassen
    Na los ab zurück und aufräumen!!!

    Hinterlasst eure Angelplätze sauber!!!

    MFG Hecht@Lachs


  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hecht@Lachs für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #15
    Petrijünger Avatar von ThomasTh
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    86637
    Alter
    49
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 26 Danke für 4 Beiträge
    Wie TYR schon sagt, auf den Mond fliegen können wir (oder sind wir doch verarscht worden?). Vermutlich ist es ganz einfach billiger, die Säure in den Rhein laufen zu lassen als sie abzupumpen. Mich kotzt das ganze Getue der Politiker langsam an hier in Deutschland, die können froh sein, daß der Deutsche Michel alles mit sich machen lässt. Da muss schon mehr passieren bis wir Deutschen mal auf die Straße gehen. Und von wegen bei der nächsten Wahl einen Denkzettel verpassen, steck alle in einen Sack schlag drauf und Du triffst keinen Falschen, oh man ich koche vor Wut....

    Petri Tom

  25. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei ThomasTh für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen